Anet A8 Desktop 3D Printer Prusa i3 DIY Kit  - EU PLUG BLACK
251°Abgelaufen

Anet A8 Desktop 3D Printer Prusa i3 DIY Kit - EU PLUG BLACK

27
eingestellt am 15. Junheiß seit 15. Jun
Hallo mydealz Community,
ich bin neu hier und das ist mein erster Deal, also nicht böse sein, wenn etwas nicht stimmt. Auf der Suche nach gutem 3D Drucker habe ich folgendes Schnäppchen entdeckt:

Anet A8 Desktop 3D Printer für nur 133,19€ mit dem Coupon:GBA8EU inclusive Versand

PVG: ca. 180€


Main Features:
● Engineered to provide redefined usability, quality, performance
● Made from piano-black laser-cut acrylic frame. To maintain the garage-built feel and the handmade charm
● It is unassembled DIY kit, provide you an unforgettable step-by-step learning experience of 3D printer from scratch. As long as you have a passion for creativity, you can not afford to miss this product
● Suitable for a wide range of customers, young or old, professional or amateur etc.
● Multiple 3D printing filament supportable, support ABS / PLA / Wood / Nylon PVA / PP / Luminescent
● 220 x 220 x 240mm printing volume, just right for you
● All metal pulleys for improved functionality and performance
● Quick-release feed gears for faster and fluent filament feeding
● High printing precision, stainless steel rail rods, gears, bearings and connectors for smoother movement
● Operating system: Windows XP / Windows 7 / Windows 8 / Windows 10 /Mac / Linux
● Working environment: Temperature: 10 - 30 Deg.C, humidity: 20 - 50 Deg.C
● Firmware version: V1
● Without filament

Beste Kommentare

Und ich hab noch 150€ gezahlt, trotzdem jeden Cent wert! Hat aber einige Wochen gedauert, bis die Ergebnisse ansehnlich waren. Wer nicht viel Zeit investieren möchte oder sich im Bereich Elektronik/Mechanik kaum auskennt, sollte sich lieber nach einem anderen Modell umsehen. Wer aber ein neues Hobby möchte, dem kann ich es definitiv empfehlen
27 Kommentare

+15,51€ Versand = €146.33

Verfasser

TimNhvor 3 m

+15,51€ Versand = €146.33



Warum? Kostet doch nur 80 Cent.

Bei mir sogar nur 2,37€ EU-Expressversand, 3-7 Tage, somit €133.19.
Top!

sergej.hardervor 16 m

Warum? Kostet doch nur 80 Cent.



Hab nicht gesehen, dass das EU-Warehouse ist, deshalb habe ich mit den 15,51€ gerechnet.
Aber 80 Cent gibt es nicht!

14224457-X67Ya.jpg

@elwynneldoriath sagte ja bereits: 2,37€ ist minimum, ergo Dealpreis anpassen!
Bearbeitet von: "TimNh" 15. Jun

Edit: Hier standen Dinge die bereits geklärt wurden
Bearbeitet von: "g0rnix" 15. Jun

Und ich hab noch 150€ gezahlt, trotzdem jeden Cent wert! Hat aber einige Wochen gedauert, bis die Ergebnisse ansehnlich waren. Wer nicht viel Zeit investieren möchte oder sich im Bereich Elektronik/Mechanik kaum auskennt, sollte sich lieber nach einem anderen Modell umsehen. Wer aber ein neues Hobby möchte, dem kann ich es definitiv empfehlen

Verfasser

TimNhvor 16 m

Hab nicht gesehen, dass das EU-Warehouse ist, deshalb habe ich mit den …Hab nicht gesehen, dass das EU-Warehouse ist, deshalb habe ich mit den 15,51€ gerechnet.Aber 80 Cent gibt es nicht![Bild] @elwynneldoriath sagte ja bereits: 2,37€ ist minimum, ergo Dealpreis anpassen!



Danke. Ist angepasst!

Unbedingt einen Mosfet um 7 EUR dazubestellen, wenn man ihn unbeaufsichtigt laufen lassen will oder viel druckt.
Das Bed war bei meinem konkav, also auch eine Glasplatte oder sowas ähnliches einplanen

unseen_unsungvor 10 m

Unbedingt einen Mosfet um 7 EUR dazubestellen, wenn man ihn …Unbedingt einen Mosfet um 7 EUR dazubestellen, wenn man ihn unbeaufsichtigt laufen lassen will oder viel druckt.Das Bed war bei meinem konkav, also auch eine Glasplatte oder sowas ähnliches einplanen


Glasplatte gebe ich dir recht, das Bed war bei mir auch nach kurzer Zeit verzogen.
Allerdings ist ein Mosfet nicht nötig, einmal justiert und das Ding läuft.

Mit all den Verbesserungen, Ergänzungen, Arbeiten, etc. die man für den A8 braucht ist der CR-10 die zwar im ersten Moment teurere aber deutlich bessere .... und ich nachhinein vermutlich die günstigere Variante.
Wer es als Bastelprojet im Bereich Elektroik/Mechanik sieht und wem klar ist, dass man Mosfet hinzubauen muss und laaange daran rumbastelt, der kann zugreifen.

Dieses Jahr sollte eigentlich eine Version aus Dibond (Alu-Acrylglas-Alu Sandwich) und nicht mehr nur aus reinem Acrylglas rauskommen. Die Dibond-"Beta Frames" wurden Anfang des Jahres bei Facebook verteilt.


Was man so braucht:
-MOSFET (Egal was jemand sagt ist der nötig. Es gibt sooo viele abgerauchte Boards da draussen. )
-Crimpzange und zugehörige Stecker/Kabelschuhe
-Ne Menge Verbesserungsteile drucken
-ggf. ein Brett auf das man den ANET schraubt um verbogenes Acrylteile zu vermeiden.
- Wenn man den Mosfet und die Kabelschuhe nicht nuzt ggf. ein neues Board
-Manchmal auch ein anderes Netzteil.

Messchieber braucht man immer.

Viele Infos bekommt man in den Facebook Gruppen und beim Testbericht von china dealz.

Bearbeitet von: "HHHarry" 15. Jun

Hat jemand schonmal den Anycubic Kossel Bausatz ausprobiert und die Qualität mit dem Anet vergleichen? Gibt's ja auch günstig bei gearbest!

Lieber den A6 für 157.52€. Gibt dafür auch nen Coupon (GBA6EU).

limonevor 54 m

Glasplatte gebe ich dir recht, das Bed war bei mir auch nach kurzer Zeit …Glasplatte gebe ich dir recht, das Bed war bei mir auch nach kurzer Zeit verzogen.Allerdings ist ein Mosfet nicht nötig, einmal justiert und das Ding läuft.



Der Mosfet ist absolut notwendig für die Sicherheit. Das Mainboard hält das auf längere Sicht nicht aus und raucht gerne ab.

raiden89vor 1 h, 29 m

Lieber den A6 für 157.52€. Gibt dafür auch nen Coupon (GBA6EU).


Kann ich nicht empfehlen. Der Aufwand den extruder gegen E3D zu tauschen ist aufwendiger. Riemenspanner sind an der Y-Achse schwerer anzubringen. Y-Riemen kann am Extruderkabel schleifen. Lager an der Z-Achse sind nicht austauschbar gegen Igus. Autobed levelling kostet Arbeitsfläche wegen dem Sensor.

Einziger Vorteil:
Rahmen ist stabiler, aber für den A8 kann man sich Verstärkungen drucken. Nur für den Bildschirm würde ich den A6 nicht kaufen. Der wird eh nicht so oft gebraucht.

Heute würde ich jedem empfehlen den 3D Drucker selber zu bauen.

Geiles Gerät, meiner ist seit einen Monat am Drucken und bin komplett zufrieden.

Also auch der CR10 hat so seine Probleme, beispielsweise das Bending des Extruders, da nur eine Seite der Z Achse motorisiert ist.

ChristopherTimClaudiusGrimmvor 3 h, 24 m

Hat jemand schonmal den Anycubic Kossel Bausatz ausprobiert und die …Hat jemand schonmal den Anycubic Kossel Bausatz ausprobiert und die Qualität mit dem Anet vergleichen? Gibt's ja auch günstig bei gearbest!



Der Kossel soll wohl brauchbar sein (ist ein Delta-Drucker) . Prusa Clone wie der Anet A8 würde ich nicht nehmen. Für den Anfang vielleicht ganz lehrreich, aber taugt nicht wirklich, bzw. man stößt schnell an Grenzen. Das Problem an den Prusa ist, dass das ganze Druckbett samt Druckobjekt in Y-Richtung bewegt wird: Da muss also viel Masse bewegt werden, was nur recht langsam/träge geht. Außedem ist das Hin- und Herbewegen des noch heißen Druckobjekts überhaupt nicht gut für selbiges. Lieber sich erst mal mit dem verschieden 3D-Druck Prinzipien beschäftigen und gleich etwas vernünftiges holen oder selbst bauen! Ich bin momentan jedenfalls dabei eine CoreXY Drucker zu bauen, nachdem ich anfangs auch beinah den Fehler gemacht hätte einen Anet zu bestellen.

Bearbeitet von: "Kermit" 15. Jun

Kann den A8 nur empfehlen, hab ihn seit paar Wochen, habe damals 149 Euro gezahlt.

Der Aufbau macht Spaß und die Ergebnisse sind Top.

Die Community auf Facebook ist genial, gibt eine große Deutsche Gruppe und etliche englisch Sprachige

Die Ergebnisse sind Top? Im Verhältnis zum Preis oder im Vergleich mit einem Industrie-Drucker?

Was druckt ihr in der Praxis wirklich damit? Ist ist es für die A8 Besitzer nur Spaß an der Sache?

DCvor 38 m

Was druckt ihr in der Praxis wirklich damit? Ist ist es für die A8 …Was druckt ihr in der Praxis wirklich damit? Ist ist es für die A8 Besitzer nur Spaß an der Sache?



Mainboard Standoffs, PCI Slotblenden, Spinner, Ethernetkabelhalterungen usw ...

DCvor 45 m

Was druckt ihr in der Praxis wirklich damit? Ist ist es für die A8 …Was druckt ihr in der Praxis wirklich damit? Ist ist es für die A8 Besitzer nur Spaß an der Sache?

Upgrade teile für nen 3D Drucker

DC16. Jun

Was druckt ihr in der Praxis wirklich damit? Ist ist es für die A8 …Was druckt ihr in der Praxis wirklich damit? Ist ist es für die A8 Besitzer nur Spaß an der Sache?


Ich werd mir bald selbstbewässernde Blumentöpfe drucken thingiverse.com/thi…411
Ansonsten ist natürlich viel Spaß an der Sache und am Basteln selber der Grund.
Wenn man Kids hat lassen sich aber auch viele coole Spielsachen drucken, vom Aufzieht-Boot bis hin zu XXL-Legomännern.

Hab mir den Drucker für 141,50€ aus dem letzten deal besorgt. Der kam gestern an und heute beim Zusammenbau fiel auf, dass mehrere Löcher am Rahmen nicht vorhanden waren und von mir nachträglich gebohrt werden mussten. Haben das andere auch oder bin ich mal wieder der einzige?

Kermit15. Jun

Der Kossel soll wohl brauchbar sein (ist ein Delta-Drucker) . Prusa Clone …Der Kossel soll wohl brauchbar sein (ist ein Delta-Drucker) . Prusa Clone wie der Anet A8 würde ich nicht nehmen. Für den Anfang vielleicht ganz lehrreich, aber taugt nicht wirklich, bzw. man stößt schnell an Grenzen. Das Problem an den Prusa ist, dass das ganze Druckbett samt Druckobjekt in Y-Richtung bewegt wird: Da muss also viel Masse bewegt werden, was nur recht langsam/träge geht. Außedem ist das Hin- und Herbewegen des noch heißen Druckobjekts überhaupt nicht gut für selbiges. Lieber sich erst mal mit dem verschieden 3D-Druck Prinzipien beschäftigen und gleich etwas vernünftiges holen oder selbst bauen! Ich bin momentan jedenfalls dabei eine CoreXY Drucker zu bauen, nachdem ich anfangs auch beinah den Fehler gemacht hätte einen Anet zu bestellen.

Baust du nach einem Projekt wie Voron oder baust du komplett selbst (auch eigene BOM, etc.)?

DonJoergovor 4 h, 3 m

Baust du nach einem Projekt wie Voron oder baust du komplett selbst (auch …Baust du nach einem Projekt wie Voron oder baust du komplett selbst (auch eigene BOM, etc.)?



Baue einen MKC-MK2 nach von 3d-druck-community.de
Bearbeitet von: "Kermit" 7. Jul

Kermit7. Jul

Baue einen MKC-MK2 nach von www.3d-druck-community.de

Danke dir. Ich werd mir wahrscheinlich einen VORON CoreXY bauen, aber mit 450mm Profilen.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von sergej.harder. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text