Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Anker PowerWave Qi Wireless Ladepad + Ladeständer (10W / 5W, 90cm USB-Kabel) [Amazon Prime]
1501° Abgelaufen

Anker PowerWave Qi Wireless Ladepad + Ladeständer (10W / 5W, 90cm USB-Kabel) [Amazon Prime]

20,24€26,99€-25%Amazon Angebote
66
eingestellt am 20. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf Amazon bekommt ihr gerade meines Erachtens die perfekte Kombi für Qi-kompatible Telefone im Angebot. Das Bundle aus PowerWave Ladepad und Ladeständer gibt es aktuell 25% reduziert für 20,24€. Aktiviert dafür den 25% Coupon auf der Produktseite. Prime-Kunden zahlen wie üblich keine Versandkosten, alle anderen müssen auf 29€ MBW kommen oder zusätzlich 3,99€ zahlen. Normalpreis liegt bei 26,99€, die Einzelpreise der beiden Ladegeräte bei 15,99€ und 18,99€.

1436995-bvN0v.jpg
Für mich die perfekte Kombination, da der Ladeständer perfekt auf den Schreibtisch passt, dank der aufrechten Position kann man Benachrichtigungen ohne Probleme lesen und FaceID beim iPhone funktioniert sogar ebenfalls (habe ich selber so im Einsatz, daher keine Gewähr, dass es bei eurem Android-Telefon ebenfalls so funktioniert). Das Ladepad hingegen eignet sich dann für's Laden auf dem Nachttisch, dabei sei aber erwähnt, dass es eine LED hat, die unter Umständen stören könnte. Das ist aber nichts, was ein Streifen Klebeband nicht beheben könnte.

Kurz die technischen Details:
  • Die Pads laden Samsung Smartphones mit 10W und alle anderen Geräte (bspw. iPhones, LG Smartphones und Pixel 3) mit 5W. Für ersteres ist dann aber auch ein QuickCharge 2.0 / 3.0 Netzteil mit 9V/2A erforderlich. Für letztere reicht ein 5W / 2A Netzteil aus.
  • Im Lieferumfang sind keine Netzteile, aber zwei 90cm lange Micro-USB-Kabel enthalten.

1436995-cLDE3.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Achtung iPhone-Besitzer: Eure Geräte haben einen 7,5W-Schnellademodus, den diese Ladestationen nicht unterstützen.
TDCroPower20.09.2019 10:29

naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.Nicht viel …naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.Nicht viel aber auf jedenfall bemerkbar!



ja, aber wenn ich schnell laden will, knall ich da das Kabel ran und lade zehn mal so schnell. Wenn ich beim Arbeiten mein Handy da so 5-6h drauf parke, ist der Akku am Ende mit 1A und und mit 1,5A voll und auch in den 6-7h über Nacht, macht da das halbe Ampere keinen großen Unterschied. Aber ja, technisch ist da ein Unterschied, auch wenn er im Alltag quasi keine Rolle spielt.
timtim20.09.2019 10:21

Einen wirklichen Unterschied macht es aber nicht, wenn man ehrlich ist.


naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.
Nicht viel aber auf jedenfall bemerkbar!
66 Kommentare
Achtung iPhone-Besitzer: Eure Geräte haben einen 7,5W-Schnellademodus, den diese Ladestationen nicht unterstützen.
mich2220.09.2019 10:04

Achtung iPhone-Besitzer: Eure Geräte haben einen 7,5W-Schnellademodus, den …Achtung iPhone-Besitzer: Eure Geräte haben einen 7,5W-Schnellademodus, den diese Ladestationen nicht unterstützen.


Einen wirklichen Unterschied macht es aber nicht, wenn man ehrlich ist.
timtim20.09.2019 10:21

Einen wirklichen Unterschied macht es aber nicht, wenn man ehrlich ist.


naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.
Nicht viel aber auf jedenfall bemerkbar!
TDCroPower20.09.2019 10:29

naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.Nicht viel …naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.Nicht viel aber auf jedenfall bemerkbar!



ja, aber wenn ich schnell laden will, knall ich da das Kabel ran und lade zehn mal so schnell. Wenn ich beim Arbeiten mein Handy da so 5-6h drauf parke, ist der Akku am Ende mit 1A und und mit 1,5A voll und auch in den 6-7h über Nacht, macht da das halbe Ampere keinen großen Unterschied. Aber ja, technisch ist da ein Unterschied, auch wenn er im Alltag quasi keine Rolle spielt.
Ich finde auch, dass Laden mit 7,5W heutzutage nicht mehr als "schnell" gelten kann. Diesen Modus hätte Apple sich echt zugunsten von was Besserem sparen können.

Danke für den Deal @timtim Wenn man einmal das kabellose Laden kennengelernt hat, nervt das Kabelanstecken. Ich muss jetzt also mehr solche Ladestationen kaufen und überall verteilen.
timtim20.09.2019 10:32

ja, aber wenn ich schnell laden will, knall ich da das Kabel ran und lade …ja, aber wenn ich schnell laden will, knall ich da das Kabel ran und lade zehn mal so schnell. Wenn ich beim Arbeiten mein Handy da so 5-6h drauf parke, ist der Akku am Ende mit 1A und und mit 1,5A voll und auch in den 6-7h über Nacht, macht da das halbe Ampere keinen großen Unterschied. Aber ja, technisch ist da ein Unterschied, auch wenn er im Alltag quasi keine Rolle spielt.


Der Punkt ist ein anderer: Qi-Ladestationen mit 5W gibt es wesentlich günstiger. Für iPhone-Besitzer ist das hier also nur dann ein Deal, wenn man unbedingt Anker-Geräte möchte.
mich2220.09.2019 10:53

Der Punkt ist ein anderer: Qi-Ladestationen mit 5W gibt es wesentlich …Der Punkt ist ein anderer: Qi-Ladestationen mit 5W gibt es wesentlich günstiger. Für iPhone-Besitzer ist das hier also nur dann ein Deal, wenn man unbedingt Anker-Geräte möchte.



Na ja, wesentlich günstiger als 10€/Stück vielleicht für das ein oder andere Ladepad, aber nicht für einen Ladeständer. Und komm mir jetzt nicht mit Aliexpresslinks. Das letzte Qi-Ladepad, dass ich von Aliexpress gekauft habe, wird beim Laden so unangenehm warm, dass ich es nicht mehr benutze.
Bearbeitet von: "timtim" 20. Sep
timtim20.09.2019 10:32

ja, aber wenn ich schnell laden will, knall ich da das Kabel ran und lade …ja, aber wenn ich schnell laden will, knall ich da das Kabel ran und lade zehn mal so schnell. Wenn ich beim Arbeiten mein Handy da so 5-6h drauf parke, ist der Akku am Ende mit 1A und und mit 1,5A voll und auch in den 6-7h über Nacht, macht da das halbe Ampere keinen großen Unterschied. Aber ja, technisch ist da ein Unterschied, auch wenn er im Alltag quasi keine Rolle spielt.


also ich wollte bis jetzt mit Qi nicht unbedingt schnellladen und mit 1A ist ein iPhone glaube ich bei ca. 3 Stunden voll. So groß ist der Akku nicht wie zum Beispiel bei den Xiaomi Geräten die ohne FastCharge den Akku nicht rentabel machen würden.
Mit 1,5A bist dann bei ca. 2,2 Stunden was definitiv in Ordnung ist.

Man beachte, das ist der Wert wenn man von 0% auf 100% geht und nicht den Sparmodus noch aktiviert.

Ich nutze bislang die Qi Ladeoption ausschießlich am Nachtisch und bei mindestens 5 Stunden schlaf ist das alles kein Problem.
Ich bin bei Qi-Geräten auch lieber vorsichtig, schließlich geht da potentiell permanent Strom durch. Nicht allen Anbietern traue ich es zu, die für eine optimale Betriebssicherheit und Gerätekompatibilität nötigen elektronischen Maßnahmen auch verlässlich zu implementieren. Mit Anker fühle ich mich da auf der sicheren Seite.

Der Nachteil dieses Sets ist, dass es nicht aus zwei Ständern besteht. Wofür braucht man dieses flache Pad? AirPods lassen sich darauf laut Amazon-Rezensionen nicht laden, und für Handys sind Ständer doch grundsätzlich praktischer, auch neben dem Bett.
Besitze ich schon ein wenig laenger (da gab es 15% Rabatt, glaube ich) - funzt einwandfrei.
Ist zudem auch Testsieger (meine ich) bei Stiftung Warentest geworden
Kurze Frage: iPhone schön und gut...kann man das Pad denn zufällig auch für die Apple Watch nutzen? Mich stört der immense Preis von dem original Apple Teil etwas brauch aber mal ein zweites
Jochen00720.09.2019 11:28

Kurze Frage: iPhone schön und gut...kann man das Pad denn zufällig auch f …Kurze Frage: iPhone schön und gut...kann man das Pad denn zufällig auch für die Apple Watch nutzen? Mich stört der immense Preis von dem original Apple Teil etwas brauch aber mal ein zweites


Leider nicht. Apple Watch lädt zwar wohl auch mit Qi, allerdings muss wohl die Spule klein genug bzw. eine Kühle zum reinlegen vorhanden sein.
timtim20.09.2019 11:31

Leider nicht. Apple Watch lädt zwar wohl auch mit Qi, allerdings muss wohl …Leider nicht. Apple Watch lädt zwar wohl auch mit Qi, allerdings muss wohl die Spule klein genug bzw. eine Kühle zum reinlegen vorhanden sein.



Ernsthaft? :-( Mist...dann lass ich es lieber...
Jochen00720.09.2019 12:20

Ernsthaft? :-( Mist...dann lass ich es lieber...


Es gibt Ladepads mit einer zusätzlichen Mulde für die Apple Watch (bspw. real.de/pro…934). Davon habe ich mir aber auch selbst noch keine angeschafft.
Bearbeitet von: "timtim" 20. Sep
Jochen00720.09.2019 12:20

Ernsthaft? :-( Mist...dann lass ich es lieber...


Schau dir die mal an. Hab mir die jetzt mal bestellt soll morgen ankommen. Wollte auch was für die Watch sowie iPhone zu laden haben. Gibt eben auch 4€ Rabatt

Seneo Dual drahtloses Ladegerät, Qi-Zertifiziert, 2 in 1 Schnelles Kabelloses Ladegerät für iWatch Series 2/3/4 und New AirPods, 7.5W für iPhone 11/Pro Max/XS/XR/X/8(Kein Adapter und iWatch Ladegerät) amazon.de/dp/…0EM
Hab den Ständer und bin sehr zufrieden!
DaveDoc66620.09.2019 17:04

Hab den Ständer und bin sehr zufrieden!


Ständer macht Glücklich
delo20.09.2019 11:09

Ich bin bei Qi-Geräten auch lieber vorsichtig, schließlich geht da p …Ich bin bei Qi-Geräten auch lieber vorsichtig, schließlich geht da potentiell permanent Strom durch. Nicht allen Anbietern traue ich es zu, die für eine optimale Betriebssicherheit und Gerätekompatibilität nötigen elektronischen Maßnahmen auch verlässlich zu implementieren. Mit Anker fühle ich mich da auf der sicheren Seite.Der Nachteil dieses Sets ist, dass es nicht aus zwei Ständern besteht. Wofür braucht man dieses flache Pad? AirPods lassen sich darauf laut Amazon-Rezensionen nicht laden, und für Handys sind Ständer doch grundsätzlich praktischer, auch neben dem Bett.


Ständer sind auch im Bett praktischer
Bearbeitet von: "DanJagger" 20. Sep
Guter Deal👌
Hat jemand Erfahrungen mit guten QI Ladestationen die 15W Wireless Charging unterstützen?
Ach und eins noch:
Ein stinknormales Ladegerät hängt auch "immer am Strom" wodurch immer minimal Strom fließt. Ist also egal, ob Qi oder gewöhnlich mit Kabel zum Einstöpseln - beides sind Transformatoren. Wird was geladen, fließt (einigermaßen) viel Strom. Wird nichts geladen, fließt so gut wie kein Strom.

Der Sekundärstrom bestimmt den Primärstrom
Bearbeitet von: "DanJagger" 20. Sep
Matzee199120.09.2019 16:58

Schau dir die mal an. Hab mir die jetzt mal bestellt soll morgen ankommen. …Schau dir die mal an. Hab mir die jetzt mal bestellt soll morgen ankommen. Wollte auch was für die Watch sowie iPhone zu laden haben. Gibt eben auch 4€ Rabatt Seneo Dual drahtloses Ladegerät, Qi-Zertifiziert, 2 in 1 Schnelles Kabelloses Ladegerät für iWatch Series 2/3/4 und New AirPods, 7.5W für iPhone 11/Pro Max/XS/XR/X/8(Kein Adapter und iWatch Ladegerät) https://www.amazon.de/dp/B07RZZS28L/ref=cm_sw_r_cp_api_i_0IoHDbG7AY0EM


Sieht gut aus, aber leider "nur" ein Gehäuse für den offiziellen Charger. Man zahlt also ne ganze Ecke für ein "normales" Qi Pad und eine schicke Plastikhalterung für das offizielle Apple Watch Kabel.
Ladeverlust bei Kabellos deutlich höher
timtim20.09.2019 17:28

Sieht gut aus, aber leider "nur" ein Gehäuse für den offiziellen Charger. M …Sieht gut aus, aber leider "nur" ein Gehäuse für den offiziellen Charger. Man zahlt also ne ganze Ecke für ein "normales" Qi Pad und eine schicke Plastikhalterung für das offizielle Apple Watch Kabel.


Ja das mag sein. Wollte halt auch was wo man die Watch als Nachtmodus laufen lassen kann beim Laden. Hab sonst keine Möglichkeit wegen dem Armband das ich habe muss ich sie so laden. Aufgeklappt geht da nicht
TDCroPower20.09.2019 11:08

also ich wollte bis jetzt mit Qi nicht unbedingt schnellladen und mit 1A …also ich wollte bis jetzt mit Qi nicht unbedingt schnellladen und mit 1A ist ein iPhone glaube ich bei ca. 3 Stunden voll. So groß ist der Akku nicht wie zum Beispiel bei den Xiaomi Geräten die ohne FastCharge den Akku nicht rentabel machen würden.Mit 1,5A bist dann bei ca. 2,2 Stunden was definitiv in Ordnung ist.Man beachte, das ist der Wert wenn man von 0% auf 100% geht und nicht den Sparmodus noch aktiviert.Ich nutze bislang die Qi Ladeoption ausschießlich am Nachtisch und bei mindestens 5 Stunden schlaf ist das alles kein Problem.


Er hatte ja auch bestätigt, dass es einen Unterschied gibt.
Und du bestätigst ihn auch, denn dein Beispiel bleibt eben graue Theorie.
In der Realität macht es keinen relevanten(!) Unterschied.
Hat man Zeitdruck, nimmt man direkt das Kabel. Hat man keinen, etwa nachts oder auf der Arbeit, ist der Zeitunterschied irrelevant.
Eher könnte man sagen, dass der Akku mit 5W schonender geladen wird
Ahaaha vor einer Woche zum regulären Preis bestellt :P
Ich bin bei Qi nicht überzeugt soviel auszugeben. Ladegeräte wirken sich aus, klar. Aber mein 2-3 USD Qi-Ladepad leistet beim iPhone (mit dicker Silikon-Hülle) auch seine 1.5-1.6 Ampere, vorausgesetzt das Netzteil ist halbwegs brauchbar. IMHO lieber in gute Netzteile investieren und Qi einfach das günstigste, welches den Geschmack trifft kaufen.
TDCroPower20.09.2019 10:29

naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.Nicht viel …naja, ob man mit 1A oder 1,5A lädt ist schon ein Unterschied.Nicht viel aber auf jedenfall bemerkbar!


timtim20.09.2019 10:21

Einen wirklichen Unterschied macht es aber nicht, wenn man ehrlich ist.



50% mehr merkt man nicht?
Kann man damit auch die airpods laden ?
DanJagger20.09.2019 17:24

Ach und eins noch: Ein stinknormales Ladegerät hängt auch "immer am Strom" …Ach und eins noch: Ein stinknormales Ladegerät hängt auch "immer am Strom" wodurch immer minimal Strom fließt. [...] Der Sekundärstrom bestimmt den Primärstrom


So soll es sein. Aber wenn die Schaltung mit billigen Bauteilen / kalten Lötstellen / WTF (entdecke die Möglichkeiten) aufgebaut ist und/oder unvorgesehene Betriebszustände eintreten — z.B. Ende des Ladekabels fällt ins gefüllte Waschbecken / wird vom Hamster angenagt / WTF (entdecke die Möglichkeiten) — und dann keine Schutzelektronik vorhanden ist und/oder die nicht richtig funktioniert, gilt die schöne Theorie nicht mehr. Oder wenn das Qi im Ladegerät und das Qi im Handy irgendwie doch nicht ganz so kompatibel miteinander sind wie angenommen / beworben. Oder wenn da irgendwas sonstwie Metallisches auf dem Ladepad liegt und der Charger denkt: Cool, dann wollen wir doch mal wacker loslegen.

Mag sein, dass mancher die noch recht neue Technologie Qi schon also so ausgereift ansieht, dass er No-Name-Charger in Asien bestellen mag. Ich jedenfalls tu das derzeit noch nicht, für mich daher lieber Anker bei Amazon.

(Es hat schon seinen Grund, dass der Zoll alles mit Netzstecker, aber ohne glaubhaftes CE-Zeichen, konfisziert und vernichtet.)
Kloppelmann20.09.2019 18:22

50% mehr merkt man nicht?


Lies einfach die nachfolgenden Kommentare, dann verstehst du, warum ich das geschrieben habe.
Kennt jemand eins ohne nervige LED? Würde es gerne an meinen Nachttisch stellen, aber finde das dann doch immer ein wenig nervig, wenn es nachts leuchtet
NicoEmpunkt20.09.2019 19:12

Kennt jemand eins ohne nervige LED? Würde es gerne an meinen Nachttisch …Kennt jemand eins ohne nervige LED? Würde es gerne an meinen Nachttisch stellen, aber finde das dann doch immer ein wenig nervig, wenn es nachts leuchtet


LED mit schwarzem Edding anmalen / betupfen. Lässt sich mit Alkohol bei Bedarf wieder entfernen.
delo20.09.2019 18:24

So soll es sein. Aber wenn die Schaltung mit billigen Bauteilen / kalten …So soll es sein. Aber wenn die Schaltung mit billigen Bauteilen / kalten Lötstellen / WTF (entdecke die Möglichkeiten) aufgebaut ist und/oder unvorgesehene Betriebszustände eintreten — z.B. Ende des Ladekabels fällt ins gefüllte Waschbecken / wird vom Hamster angenagt / WTF (entdecke die Möglichkeiten) — und dann keine Schutzelektronik vorhanden ist und/oder die nicht richtig funktioniert, gilt die schöne Theorie nicht mehr. Oder wenn das Qi im Ladegerät und das Qi im Handy irgendwie doch nicht ganz so kompatibel miteinander sind wie angenommen / beworben. Oder wenn da irgendwas sonstwie Metallisches auf dem Ladepad liegt und der Charger denkt: Cool, dann wollen wir doch mal wacker loslegen.Mag sein, dass mancher die noch recht neue Technologie Qi schon also so ausgereift ansieht, dass er No-Name-Charger in Asien bestellen mag. Ich jedenfalls tu das derzeit noch nicht, für mich daher lieber Anker bei Amazon.(Es hat schon seinen Grund, dass der Zoll alles mit Netzstecker, aber ohne glaubhaftes CE-Zeichen, konfisziert und vernichtet.)


Klar, aber dann darfst du nix mehr mit Strom betreiben. Ein normales Ladegerät mit Kabel kann auch ins Wasser fallen, sogar mit Kabel leichter

Und soooooo neu is Induktionsladen nun auch ned, siehe Zahnbürste. Ist also kein Teufelszeug diese Induktion (siehe Herdplatte).
DanJagger20.09.2019 20:24

Klar, aber dann darfst du nix mehr mit Strom betreiben. Ein normales …Klar, aber dann darfst du nix mehr mit Strom betreiben. Ein normales Ladegerät mit Kabel kann auch ins Wasser fallen, sogar mit Kabel leichter ;)Und soooooo neu is Induktionsladen nun auch ned, siehe Zahnbürste. Ist also kein Teufelszeug diese Induktion (siehe Herdplatte).


Normale USB-Netzteile sind mittlerweile recht problemlos, aber bei neuen Technologien funktioniert halt oft nicht alles so, wie es soll. Siehe z.B. Power Delivery – damit ist mir zwar noch nichts abgeraucht, aber es gibt etliche Inkompatibilitäten. Fast keines meiner zig Netzteile kann alle meine Geräte laden, obwohl es von den Specs her passen sollte, und bei meinen PD-Powerbanks sieht es noch schlechter aus. Wenn ich in den Urlaub fahre, muss ich erstmal testen, welche Lader und Powerbanks mit den Geräten, die ich da jeweils mitnehme (das sind nämlich je nach Reisezweck und -ziel andere), am besten harmonieren.

Meine ersten Versuche mit Qi damals beim Nexus 5 haben auch nicht wirklich gut funktioniert, oft brach das Laden ab oder startete nicht, plus Hitzeentwicklung. Ich will ja gerne glauben, dass jetzt alles besser ist, aber ich kauf erstmal nix Neues mehr ohne gute Rezensionen.

Ich freu mich aber natürlich über jeden, der wacker testet. Irgendwer muss die Arbeit ja machen und den Herstellern und Händlern den nicht funktionierenden Schrott um die Ohren hauen, aber ich selbst hab auf diesen Zeitvertreib keinen Bock mehr.
Die Geräte von Anker sollen beim Laden leuchten. Also eher nichts für den Nachttisch.
Habe mir daher diese hier geholt.

amazon.de/YOO…-14

Die leuchten nur ein paar Sekunden auf und gehen dann beim Laden aus.
walkman20.09.2019 20:03

Nein.


Wieso sollte man die AirPods damit nicht laden können ?
timtim20.09.2019 17:28

Sieht gut aus, aber leider "nur" ein Gehäuse für den offiziellen Charger. M …Sieht gut aus, aber leider "nur" ein Gehäuse für den offiziellen Charger. Man zahlt also ne ganze Ecke für ein "normales" Qi Pad und eine schicke Plastikhalterung für das offizielle Apple Watch Kabel.


Genau das ist irgendwie das Problem 😞
Entweder eins für die Watch wo man das original Ladekabel nehmen muss (Wasn blödsinn!) oder eben nicht für die Watch 🙃😞
Top, so eines wollte ich schon lange mal haben. Und dann gleich zwei 😄
Kann man sich gönnen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text