Ankermann Gaming PC: Ryzen 5 1600, MSI B350 GAMING PRO, GTX 1050 TI 4GB, 8GB DDR4 RAM, 240GB SSD, 1TB HDD, Windows 10 Pro, Cardreader, DVD-Brenner
497°Abgelaufen

Ankermann Gaming PC: Ryzen 5 1600, MSI B350 GAMING PRO, GTX 1050 TI 4GB, 8GB DDR4 RAM, 240GB SSD, 1TB HDD, Windows 10 Pro, Cardreader, DVD-Brenner

55
eingestellt am 6. Apr
Bei Ankermann gibt es zurzeit einen P/L-technisch unschlagbaren Einsteiger-Gaming-PC in ihren so genannten "1×SALE". Für diesen Preis bekommt man normalerweise nur einen Ryzen 3 1200 statt einem wesentlich zukunftssichereren Ryzen 5 1600. Es gibt an dieser Konfiguration auch keine Kritikpunkte, da selbst schon ein B350 Board verbaut Ist, womit selbst Übertakten möglich ist. Windows 10 Pro ist obendrauf auch noch vorinstalliert, womit er, für diesen Preis, eigentlich keine Wünsche mehr offen lassen sollte! (Einziger Nachteil ist eventuell noch das Netzteil, aber Probleme sollte es natürlich trotzdem keine machen)
Es empfiehlt sich schnell zu sein, da dieses Angebot immer wieder regelmäßig gewechselt wird (PS: da Selbstbau zur Zeit teurer ist!)

Vergleichspreis beim Selbstbau: mind. über 650€, wenn wenn alle Teile beim jeweils günstigsten Anbieter kauft - ohne Versandkosten, ohne Zusammenbau und ohne Windows 10 bzw. dem Vorinstallieren

Siehe (Geizhals):
1156563.jpg
Als Gehäuse habe ich ein beliebtes 25€ Gehäuse von Sharkoon genommen. Sollte ungefähr hinkommen vom Wert her.

Daten:

Ryzen 5 1600 6x 3.20GHz (Turbo: 6x3.6GHz)
B350M MSI Gaming Pro (7A39-002R)
ASUS Phoenix GeForce GTX 1050 Ti PH-GTX1050TI-4GB (90YV0A70-M0NA00)8GB Crucial G-Skill DDR4 PC-2400 1x8GB ValueRAM
240 GB SSD SATA6GBs (TeamGroup L5 LITE 3D NAND)
1TB Toshiba P300 High-Performance (HDWD110UZSVA)
DVD Brenner Electronics GH24NSD1 (GH24NSD1.AUAA10B)
600W Fortron FSP600-60AHBC85
Wildrabbit Case Black Rabbit Rot
AMD BOX Cooler
Microsoft Windows 10 64Bit Professional vorinstalliert & Keyintern Cardreader 7in1 Case
Montiert, Getestet - Ready to Work & Play! Die Serviceleistungen von Ankermann bieten u.a. 24-Monate Garantie auf alle Hardwarekomponenten, eine 24h Express-Montage, Super-Silent Modifikation und vieles mehr. Kostenloser technischer Support per E-Mail, Telefon & Ticket sowie ein 6 Monate Pickup-&-Return-Service im Garantiefall sind selbstverständlich.
Zusätzliche Info
Ankermann Computer Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Deal-Jäger
Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein vollwertiges Windows 10 in den Warenkorb packst - und das ist natürlich Augenwischerei und verfälscht den Preis (Stichwort: OEM). Daher sieht man auch nicht die gesamte Liste, sondern nur den Endpreis.

Ohne Gehäuse und Netzteil liegt man bei 510€. Das Netzteil ist auch keine 50€ wert, weil es bei Geizhals nämlich gar nicht gelistet ist. Also sagen wir mal maximal 60-70€ für NT und Gehäuse, dann lägen wir bei 570-580€.

17014341-bbsqT.jpg

-------------------------------------------

EDIT: Mir ist ein Fehler unterlaufen, es fehlte noch der RAM. Damit lägen wir bei 580€ + ~60€ für NT und Gehäuse.

17014341-mWhEd.jpg
Trotzdem darf angezweifelt werden, dass es sich hier um eine "sinnvolle" und "gute" Konfiguration handelt (Low-Budget-Netzteil auf der einen Seite und ein Ryzen 1600 mit einer 1050 Ti auf der anderen - das ist einfach keine "sinnvolle" Konfiguration).
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 6. Apr
Beim deal enthalte ich mich, moechte aber kurz meine 2 cents zu Ankermann los werden: im November letzten Jahres dort ein Komplettsystem zum zocken zusammengestellt und bestellt. Schnelle Lieferung, mehr als freundlicher support (es ging um Nachfragen ihrerseits bezueglich meiner Wunschkonfiguration) und ich bin absolut zufrieden mit dem System und den verbauten Komponenten.
55 Kommentare
Nicht mehr als 400€
Verfasser
VHS_189vor 5 m

http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/Specials/Gamer-PC-fuer-Spieler-selbst-zusammenstellen-1028503/2/Ich lass das Mal hier.


Guck mal auf das Datum und die aktuellen Grafikkarten-Preise....
Eigentlich eine gute Zusammenstellung, und der Preis ist hierfür nicht schlecht. Das Netzteil mit 600watt ist allerdings übertrieben, 400watt wäre hier die richtige Wahl. Bei dem RAM kann ich leider nicht sagen ob er gut übertaktbar ist. Laufwerk und Cardreader werden die meisten nie benutzen.
Verfasser
Kara_Belavor 7 m

Nicht mehr als 400€


?
Gibt es auch einen Schrank gratis dazu, um das grauenvolle Gehäuse zu verstecken?
Bearbeitet von: "UmbertoEcco" 6. Apr
Deal-Jäger
Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein vollwertiges Windows 10 in den Warenkorb packst - und das ist natürlich Augenwischerei und verfälscht den Preis (Stichwort: OEM). Daher sieht man auch nicht die gesamte Liste, sondern nur den Endpreis.

Ohne Gehäuse und Netzteil liegt man bei 510€. Das Netzteil ist auch keine 50€ wert, weil es bei Geizhals nämlich gar nicht gelistet ist. Also sagen wir mal maximal 60-70€ für NT und Gehäuse, dann lägen wir bei 570-580€.

17014341-bbsqT.jpg

-------------------------------------------

EDIT: Mir ist ein Fehler unterlaufen, es fehlte noch der RAM. Damit lägen wir bei 580€ + ~60€ für NT und Gehäuse.

17014341-mWhEd.jpg
Trotzdem darf angezweifelt werden, dass es sich hier um eine "sinnvolle" und "gute" Konfiguration handelt (Low-Budget-Netzteil auf der einen Seite und ein Ryzen 1600 mit einer 1050 Ti auf der anderen - das ist einfach keine "sinnvolle" Konfiguration).
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 6. Apr
Wie sieht es mit dem tauscht der GraKa aus, gibt's da was zu beachten?
Also falls ich mir den hole und in einem halben Jahr auf eine 1070 upgraden möchte, sind die nötigen Anschlüsse und Kabel schon drin?
Verfasser
UmbertoEccovor 2 m

Gibt es auch einen Schrank gratis dazu, um das grauenvolle Gehäuse zu …Gibt es auch einen Schrank gratis dazu, um das grauenvolle Gehäuse zu verstecken?


Ja, damit muss man wohl leider Leben
thataveragerobvor 2 m

Wie sieht es mit dem tauscht der GraKa aus, gibt's da was zu beachten? …Wie sieht es mit dem tauscht der GraKa aus, gibt's da was zu beachten? Also falls ich mir den hole und in einem halben Jahr auf eine 1070 upgraden möchte, sind die nötigen Anschlüsse und Kabel schon drin?


Ja, im Regelfall einfach alte Graka rausziehen und neue reinstecken. Musst nur drauf achten, dass das Netzteil stark genug ist, sollte aber bei den 600W hier kein Problem sein.
Verfasser
Xeswinossvor 3 m

Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein v …Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein vollwertiges Windows 10 in den Warenkorb packst - und das ist natürlich Augenwischerei und verfälscht den Preis (Stichwort: OEM). Daher sieht man auch nicht die gesamte Liste, sondern nur den Endpreis.Ohne Gehäuse und Netzteil liegt man bei 510€. Das Netzteil ist auch keine 50€ wert, weil es bei Geizhals nämlich gar nicht gelistet ist. Also sagen wir mal maximal 60-70€ für NT und Gehäuse, dann lägen wir bei 570-580€.[Bild]


Arbeitsspeicher wäre eventuell noch wichtig
Verfasser
thataveragerobvor 4 m

Wie sieht es mit dem tauscht der GraKa aus, gibt's da was zu beachten? …Wie sieht es mit dem tauscht der GraKa aus, gibt's da was zu beachten? Also falls ich mir den hole und in einem halben Jahr auf eine 1070 upgraden möchte, sind die nötigen Anschlüsse und Kabel schon drin?


Ja, denn es sind eigentlich nur Marken Komponenten verbaut. Sollte also kein Problem sein Aber hast du wirklich vor demnächst eine Graka zu kaufen ?...
Beim deal enthalte ich mich, moechte aber kurz meine 2 cents zu Ankermann los werden: im November letzten Jahres dort ein Komplettsystem zum zocken zusammengestellt und bestellt. Schnelle Lieferung, mehr als freundlicher support (es ging um Nachfragen ihrerseits bezueglich meiner Wunschkonfiguration) und ich bin absolut zufrieden mit dem System und den verbauten Komponenten.
Kara_Belavor 24 m

Nicht mehr als 400€


Du hast keine Ahnung, Sorry.
VHS_189vor 25 m

http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/Specials/Gamer-PC-fuer-Spieler-selbst-zusammenstellen-1028503/2/Ich lass das Mal hier.


warum PCGH bei Ryzen einen 2400er RAM empfiehlt verstehe ich nicht. Gerade Ryzen profitiert doch von schnellerem RAM (3000 aufwärts). Für mich keine gute Abstimmung der Komponenten.
Verfasser
Xeswinossvor 21 m

Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein v …Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein vollwertiges Windows 10 in den Warenkorb packst - und das ist natürlich Augenwischerei und verfälscht den Preis (Stichwort: OEM). Daher sieht man auch nicht die gesamte Liste, sondern nur den Endpreis.Ohne Gehäuse und Netzteil liegt man bei 510€. Das Netzteil ist auch keine 50€ wert, weil es bei Geizhals nämlich gar nicht gelistet ist. Also sagen wir mal maximal 60-70€ für NT und Gehäuse, dann lägen wir bei 570-580€.[Bild] -------------------------------------------EDIT: Mir ist ein Fehler unterlaufen, es fehlte noch der RAM. Damit lägen wir bei 580€ + ~60€ für NT und Gehäuse.[Bild] Trotzdem darf angezweifelt werden, dass es sich hier um eine "sinnvolle" und "gute" Konfiguration handelt (Low-Budget-Netzteil auf der einen Seite und ein Ryzen 1600 mit einer 1050 Ti auf der anderen - das ist einfach keine "sinnvolle" Konfiguration).


Inwiefern ist die Konfiguration nicht sinnvoll
Ich persönlich würde zwar bei einem neuen PC auch nicht unbedingt bei einer GTX 1050 ti den Ryzen 5 1600 empfehlen, aber nur, da es in dem Budget eher üblich Ist, dann mehr in die Graka zu stecken. Sinnvoll ist es allemal...vor allem da es der Preis/Leistungs-sieger Ryzen 5 1600 ist. Was zukünftiges Upgraden sowie Zukunftssicherheit angeht, ist das doch ganz einfach ideal?!
Vor allem, da in dieser Preisklasse bei Fertig PCs normalerweise nur eine R3 1300x bzw. R3 1200 GTX 1050 ti Kombi drin Ist, bei einem Fertig-PC (meist/nahezu immer auch ohne Windows)...

Aber klar: es darf natürlich angezweifelt werden
Bearbeitet von: "MarzoK" 6. Apr
Für ein Fertig-PC ein sehr gutes Angebot und Preislich hot, Daumen hoch von mir.



Viele Grüße,
stolpi
Eigentlich nicht schlecht, auch wenn es mit der Kombi aus Gehäuse/Brenner/Cardreader und Netzteil ein bisschen nach Resterampe aussieht.
Bearbeitet von: "JackTorrance" 6. Apr
Rincewind81vor 8 m

Du hast keine Ahnung, Sorry.


Mehr als du
Ajelvor 15 m

warum PCGH bei Ryzen einen 2400er RAM empfiehlt verstehe ich nicht. Gerade …warum PCGH bei Ryzen einen 2400er RAM empfiehlt verstehe ich nicht. Gerade Ryzen profitiert doch von schnellerem RAM (3000 aufwärts). Für mich keine gute Abstimmung der Komponenten.



Der PCGH Beitrag ist vom letzten Oktober und zu Beginn war es fast schon Glückssache eine Kombi aus Ryzen + Board + RAM überhaupt zum laufen zu bekommen. Mit RAM jenseits der 2400 ging quasi nichts.
Das Problem ist mittlerweile aber behoben. (bei mir laufen zB auch 2 3000er Riegel)
Bearbeitet von: "JackTorrance" 6. Apr
Guter Preis und gut recherchiert!
Bearbeitet von: "Gonzberg" 6. Apr
Verfasser
JackTorrancevor 4 m

Der PCGH Beitrag ist vom letzten Oktober und zu Beginn war es fast schon …Der PCGH Beitrag ist vom letzten Oktober und zu Beginn war es fast schon Glückssache eine Kombi aus Ryzen + Board + RAM überhaupt zum laufen zu bekommen. Mit RAM jenseits der 2400 ging quasi nichts. Das Problem ist mittlerweile aber behoben. (bei mir laufen zB auch 2 3200er Riegel)


Welche Riegel genau hast du? Samsung B-Dies? Denn damit gab es ja sowieso kaum Probleme. Würde mich nämlich selbst betreffen^^ (habe Hyinx 3200er)
Bearbeitet von: "MarzoK" 6. Apr
MarzoKvor 28 m

Ja, denn es sind eigentlich nur Marken Komponenten verbaut. Sollte also …Ja, denn es sind eigentlich nur Marken Komponenten verbaut. Sollte also kein Problem sein Aber hast du wirklich vor demnächst eine Graka zu kaufen ?...



Naja, suche Grad nen Gaming rig. Würde mit dem hier etwas die Zeit überbrücken bis die Preise wieder etwas fallen. Aber bin noch nicht ganz entschlossen.. Hatte nämlich auf ne 1070 bis 1000€ gehofft, was leider utopisch
Xeswinossvor 36 m

Trotzdem darf angezweifelt werden, dass es sich hier um eine "sinnvolle" …Trotzdem darf angezweifelt werden, dass es sich hier um eine "sinnvolle" und "gute" Konfiguration handelt (Low-Budget-Netzteil auf der einen Seite und ein Ryzen 1600 mit einer 1050 Ti auf der anderen - das ist einfach keine "sinnvolle" Konfiguration).


Macht für mich Sinn. Die CPU reicht für Jahre und wenn man bei der Graka im mittleren Preissegment kauft, dann kann man hier noch locker 2 mal eine neue Graka reinstecken. Ob in 5Jahren dann der Ryzen 3 oder 4 auf das selbe Board passt, ob man dann schon DDR5 Speicher benötigt, dass steht alles noch in den Sternen.
Ich weiß, dass man die CPU auch upgraden kann, ich habe für mein System die Preise für gebrauchte CPUs lange beobachtet und nicht wirklich sinnvolle günstige Prozessoren gesehen.

Meine Herangehensweise ist daher, einmal eine potente CPU kaufen und Jahre Ruhe haben. Ist natürlich nichts für Leute die immer aktuell sein wollen.

Bei dem Argument gegen das Netzteil bin ich allerdings bei dir.
Xeswinoss6. Apr

Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein v …Sorry, keine Ahnung, wie du auf 650€ kommst. Wahrscheinlich, indem du ein vollwertiges Windows 10 in den Warenkorb packst - und das ist natürlich Augenwischerei und verfälscht den Preis (Stichwort: OEM). Daher sieht man auch nicht die gesamte Liste, sondern nur den Endpreis.Ohne Gehäuse und Netzteil liegt man bei 510€. Das Netzteil ist auch keine 50€ wert, weil es bei Geizhals nämlich gar nicht gelistet ist. Also sagen wir mal maximal 60-70€ für NT und Gehäuse, dann lägen wir bei 570-580€.[Bild] -------------------------------------------EDIT: Mir ist ein Fehler unterlaufen, es fehlte noch der RAM. Damit lägen wir bei 580€ + ~60€ für NT und Gehäuse.[Bild] Trotzdem darf angezweifelt werden, dass es sich hier um eine "sinnvolle" und "gute" Konfiguration handelt (Low-Budget-Netzteil auf der einen Seite und ein Ryzen 1600 mit einer 1050 Ti auf der anderen - das ist einfach keine "sinnvolle" Konfiguration).



Das Netzteil ist nicht nur überdimensioniert für die Konfig, sondern auch veraltet defintiv Gruppenreguliert und kein DCtoDC

Dürfte auch dann relativ ineffizient sein, besonders bei geringer last.

Das Case ist leider das billigste vom billigen und die TeamGroup SSD hatten doch auch keinen so guten Ruf hier oder?
Verfasser
thataveragerobvor 12 m

Naja, suche Grad nen Gaming rig. Würde mit dem hier etwas die Zeit …Naja, suche Grad nen Gaming rig. Würde mit dem hier etwas die Zeit überbrücken bis die Preise wieder etwas fallen. Aber bin noch nicht ganz entschlossen.. Hatte nämlich auf ne 1070 bis 1000€ gehofft, was leider utopisch


Naja...das ist schon möglich. Auch hier und jetzt und als Fertig PC, aber dann eben auch nur 8gb RAM.
MarzoKvor 49 m

?


Einfach machen lassen.
Sowas ist hier doch normal.
Verfasser
Thank93vor 7 m

Einfach machen lassen. Sowas ist hier doch normal.


Ja, aber habe auch die Aussage nicht so ganz verstanden^^ worauf er sich bezieht etc. Und/oder ob er für den genannten Betrag das ganze System meint... k.A...gehe ich mal von aus und dann ist das natürlich völliger Schwachsinn
MarzoKvor 9 m

Naja...das ist schon möglich. Auch hier und jetzt und als Fertig PC, aber …Naja...das ist schon möglich. Auch hier und jetzt und als Fertig PC, aber dann eben auch nur 8gb RAM.


Habe persönlich kein Problem mit nem pc von der Stange. Der RAM wäre ähnlich wie die GraKa dann bei Bedarf nachgebessert werden.
Ideal wäre der 1600 mit 8/16gb ram, 1060/1070 und ne kleine SSD. Das wären die Rahmenbedingungen,
Kara_Belavor 34 m

Mehr als du


Wunschdenken....
Verfasser
thataveragerobvor 9 m

Habe persönlich kein Problem mit nem pc von der Stange. Der RAM wäre ä …Habe persönlich kein Problem mit nem pc von der Stange. Der RAM wäre ähnlich wie die GraKa dann bei Bedarf nachgebessert werden.Ideal wäre der 1600 mit 8/16gb ram, 1060/1070 und ne kleine SSD. Das wären die Rahmenbedingungen,


Dann diesen bitte selbst aufrüsten (Windows natürlich nicht dabei): csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=13431&cPath=11_353

Gibt mittlerweile sogar schon nen Deal dazu von @Xeswinoss. Dort gibt es noch den Direktlink zu einem 15€ Gutschein^^
Hier: mydealz.de/deals/gaming-pc-konfigurierbar-ryzen-1600-geforce-1070-8gb-ram-240gb-ssd-be-quiet-pure-power-10-fur-99780eur-csl-1155754

Würde aber noch nicht empfehlen zuzugreifen, da es immer wieder mal besseres gibt^^ und das ist übrigens auch kein Deal im herkömmlichen/eigentlichen Sinne, da es sozusagen Standardpreis bei CSL (durch günstiges Aufrüsten) ist.
Wenn es hier und jetzt ist lohnt sich jedoch trotzdem mal ein Blick.
Bearbeitet von: "MarzoK" 6. Apr
MarzoKvor 10 m

Ja, aber habe auch die Aussage nicht so ganz verstanden^^ worauf er sich …Ja, aber habe auch die Aussage nicht so ganz verstanden^^ worauf er sich bezieht etc. Und/oder ob er für den genannten Betrag das ganze System meint... k.A...gehe ich mal von aus und dann ist das natürlich völliger Schwachsinn


Ja davon gehen ich auch aus. Ist halt schade sich immer mit so Kommentaren rumzuschlagen .
einen gaming-PC selbst zusammenstellen. konfigurationen für rechner von 450 bis über 1400 Euro.

computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

falls es jemanden weiter hilft.
ps.
(seite wird meistens aktuell gehalten.
letzte update 04.04.2018 )
Bearbeitet von: "hammerdin" 6. Apr
Kara_Belavor 1 h, 2 m

Mehr als du


Deine Kommentare beweisen durch die Bank weg das Gegenteil...
Kara_Belavor 1 h, 7 m

Mehr als du


Zeig mir den oder die Läden wo du das alles für 400€ bekommst.
Wer ist den eigentlich Anker Mann kennt den shop jemand ist das Lokaler Shop aus Teningen?

weil noch nie gehört

17015381-8gABA.jpg
Bearbeitet von: "_poiu_" 6. Apr
istmirzuteuervor 1 h, 39 m

Laufwerk und Cardreader werden die meisten nie benutzen.


Schlimm genug dass es in vielen Laptops weggelassen wird - aber an einem PC hat das alles dabei zu sein.
Ich möchte ja auch mal eine CD / DVD rippen und für die SD Karten der Digitalkamera oder des Phones hätte ich schon gerne auch einen Kartenleser eingebaut. Vielen "Deals" die hier in letzter Zeit gepostet werden kann ich daher auch leider nichts abgewinnen, fehlen doch häufig neben dem Betriebsystem(!) auch oft so "Unwichtigkeiten" wie ein optisches Lauwerk, WLAN oder eben der Cardreader. Letzterer kann manchmal selbst bei großen Towergehäusen nicht konfiguriert werden, da man natürlich an der Front den Platz für zwei 140er Ventilatoren verplant hat *facepalm*. Für mich (der seit den 90ern mit PCs arbeitet) ein mittlerweile zweifelhafter Trend.
So ein Desktop PC soll nach meiner Auffassung alle im Haushalt anfallenden Anwendungen abdecken können, welche aber heute ja an all den schicken Kaspergeräten nicht mehr oder nur unter Qualen möglich sind. Deswegen landen ja viele immer wieder bei FertigPCs a la Medion oder Pavilion ...
Verfasser
_poiu_vor 4 m

Wer ist den eigentlich Anker Mann kennt den shop jemand ist das …Wer ist den eigentlich Anker Mann kennt den shop jemand ist das Lokaler Shop aus Teningen?weil noch nie gehört [Bild]


Eigentlich sehr bekannt und verkauft sogar international auf Amazon
Wenn die Frage ernst gemeint war^^
MarzoKvor 4 m

Eigentlich sehr bekannt und verkauft sogar international auf Amazon Eigentlich sehr bekannt und verkauft sogar international auf Amazon Wenn die Frage ernst gemeint war^^



hmmm doch war ernst gemeint noch nie drüber gestolpert und ich kenne eigentlich viele davon, hab ja indriekt mit dehnen ja beruflich zu tun
Bearbeitet von: "_poiu_" 6. Apr
Verfasser
_poiu_vor 5 m

hmmm doch war ernst gemeint noch nie drüber gestolpert und ich kenne …hmmm doch war ernst gemeint noch nie drüber gestolpert und ich kenne eigentlich viele davon, hab ja indriekt mit dehnen ja beruflich zu tun


Selbst bei Amazon.fr usw. Kann man "ANKERMANN" kaufen

Ich habe mir mittlerweile alle PC-Konfigurationen von über 15 PC-Shops angeeignet, weshalb es mir leicht fällt nen PC- oder Notebook-Deal sofort zu beurteilen
Bearbeitet von: "MarzoK" 6. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text