Anno History Collection (Code in Box) PC (Gamestop Ladengeschäft)
524°

Anno History Collection (Code in Box) PC (Gamestop Ladengeschäft)

24,24€34,12€-29%GameStop Angebote
16
eingestellt am 29. JunBearbeitet von:"Pu244"
Update: jetzt für 24,24€

Der Uplay Key in einer physischen Box, mit zwei Postern, die die Produktionsketten darstellen. Dazu noch eine Lithographie und eine DVD Hülle mit dem Key.

Auf der Gamestopseite einfach auf "im Store finden" klicken und prüfen, ob es noch in der Nähe verfügbar ist. Ich habe meines telephonisch reserviert.

Wenn man nur auf den Key aus ist und mit Keysellern kein Problem hat, dann ist der Vergleichspreis 26,99€, was immer noch über 9% Ersparnis sind.

Zum Spiel:
Die Anno History Collection bietet vier gefeierte Städtebau-Klassiker und ihre Erweiterungen, vollständig optimiert für moderne Betriebssysteme.
• Anno 1602 und seine Erweiterung „Neue Inseln, neue Abenteuer“
• Anno 1503 und seine Erweiterung „Schätze, Monster und Piraten“
• Anno 1701 und seine Erweiterung „Der Fluch des Drachen“
• Anno 1404 und seine Erweiterung „Venedig“

Dank einer Auflösung von bis zu 4k sehen deine Städte brillanter aus denn je.
Aktualisierte und erweiterte Mehrspieler-Funktionalität - erstmalig auch für Anno 1503.
Genieße dank vollständiger Spielstand-Kompatibilität alle Verbesserungen, ohne ein neues Spiel beginnen zu müssen.
Nutze Verbesserungen wie den randlosen Fenstermodus oder die Multiscreen-Unterstützung.

Diese Anno History Collection enthält außerdem Bonusinhalte, u.a. einen Soundtrack, einen Bildschirmhintergrund sowie ein Firmenlogo für Anno 1800.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
RippchenMitKraut29.06.2020 19:12

naja, 4k und mehrspieler, nichts was die community nicht auch …naja, 4k und mehrspieler, nichts was die community nicht auch hinbekam/bekämedafür 25 euro, nö ubisoft


Dinge, die die Community nicht hinbekommt:

1:In Anno 1404 gibt es einen extrem hässlichen RAM Bug. Immer wenn der RAM bei 1,8GB überläuft, dann stürzt das Spiel ab. Wenn man auf richtig großen Karten, mit großen Städten spielt, dann muß man entweder mit niedrigen Details vorlieb nehmen oder das spiel stürzt alle paar Minuten ab.
2: In Anno 1701 gibt es u.a. in der GoG Version einen Speicherbug, das Spiel ist abgestürzt, wenn automatisch gespeichert wurde. Lösung: automatisches Speichern deaktivieren und fluchen, wenn man mal vergessen hat zu speichern.
3: Der Onlinemultiplayer von 1701 ist seit dem Ende von Gamespy Geschichte, das ist 6 Jahre her.
4: In 1503 gab es nie einen offiziellen Multiplayer und der, den die Community zum laufen gebracht hat ist absolut instabil.
5: Anno 1503 und 1602 verfügten nie über einen modernen Onlinemultiplayermodus. Bei 1602 kommte man im LAN zocken und sich mit VPNs behelfen.
6: In allen Spielen skaliert das Interface unglaublich schlecht. 4K in 1404 ist selbst auf einem 32" Monitor sehr klein. Von den alten Spielen wollen wir garnicht reden. Als die rauskamen waren Auflösungen zwischen 800x600 (1602) und 1280x1024 (1701) üblich.
7: Speziell in 1404 gibt es einige Bugs, die einem das Leben schwer machen (echt blöd, wenn das Schiff, das man abfangen soll, unbesiegbar an einem davonfährt, nichts hilft.

Ich persönlich habe, speziell für 1404, einen Patch herbeigesehnt, dass ich jetzt 25€ zahlen mußte ist blöd, aber viel, viel besser als nichts. Wer in die Spiele reinzocken will, der kann auch die alten nehmen. Wer sie hingegen oft spielt oder gar eine Multiplayerpartie austragen will, der wird da nicht unbedingt so glücklich.

Am Ende muß jeder wissen, was er will.
Platzhalter für witzigen Kommentar
16 Kommentare
Platzhalter für eventuelle Ergänzungen
Platzhalter für witzigen Kommentar
Pu24429.06.2020 17:57

Platzhalter für eventuelle Ergänzungen


Man kann doch den Dealtext auch editieren.
Anno = hot
grilfriend200229.06.2020 18:45

Man kann doch den Dealtext auch editieren.


Danke, das wußte ich nicht. Ist mein zweiter Deal (der erste ist leider etwas verunglückt, da war jemand schneller und ich habe ihn in der Suche nicht gefunden)

Damit sind die beiden peinlichen Rechtschreibfehler Geschichte.
naja, 4k und mehrspieler, nichts was die community nicht auch hinbekam/bekäme

dafür 25 euro, nö ubisoft
RippchenMitKraut29.06.2020 19:12

naja, 4k und mehrspieler, nichts was die community nicht auch …naja, 4k und mehrspieler, nichts was die community nicht auch hinbekam/bekämedafür 25 euro, nö ubisoft


Dinge, die die Community nicht hinbekommt:

1:In Anno 1404 gibt es einen extrem hässlichen RAM Bug. Immer wenn der RAM bei 1,8GB überläuft, dann stürzt das Spiel ab. Wenn man auf richtig großen Karten, mit großen Städten spielt, dann muß man entweder mit niedrigen Details vorlieb nehmen oder das spiel stürzt alle paar Minuten ab.
2: In Anno 1701 gibt es u.a. in der GoG Version einen Speicherbug, das Spiel ist abgestürzt, wenn automatisch gespeichert wurde. Lösung: automatisches Speichern deaktivieren und fluchen, wenn man mal vergessen hat zu speichern.
3: Der Onlinemultiplayer von 1701 ist seit dem Ende von Gamespy Geschichte, das ist 6 Jahre her.
4: In 1503 gab es nie einen offiziellen Multiplayer und der, den die Community zum laufen gebracht hat ist absolut instabil.
5: Anno 1503 und 1602 verfügten nie über einen modernen Onlinemultiplayermodus. Bei 1602 kommte man im LAN zocken und sich mit VPNs behelfen.
6: In allen Spielen skaliert das Interface unglaublich schlecht. 4K in 1404 ist selbst auf einem 32" Monitor sehr klein. Von den alten Spielen wollen wir garnicht reden. Als die rauskamen waren Auflösungen zwischen 800x600 (1602) und 1280x1024 (1701) üblich.
7: Speziell in 1404 gibt es einige Bugs, die einem das Leben schwer machen (echt blöd, wenn das Schiff, das man abfangen soll, unbesiegbar an einem davonfährt, nichts hilft.

Ich persönlich habe, speziell für 1404, einen Patch herbeigesehnt, dass ich jetzt 25€ zahlen mußte ist blöd, aber viel, viel besser als nichts. Wer in die Spiele reinzocken will, der kann auch die alten nehmen. Wer sie hingegen oft spielt oder gar eine Multiplayerpartie austragen will, der wird da nicht unbedingt so glücklich.

Am Ende muß jeder wissen, was er will.
Bei Anno 1404 ist dadurch, dass die History Edition nur noch unter DirectX 9 statt 10 läuft die Performance deutlich schlechter und die Grafik ist nicht ganz so gut. Das alte Anno läuft bei mir ohne Probleme flüssig, die HE dagegen recht ruckelig. Für mich ist die HE das Geld nicht wert.
Den Speicherbug konnte man in der normalen Version nicht verschwinden lassen, aber man konnte mit Programmen die Exe bearbeiten das es besser wurde. Zudem wurde, soweit ich weiß ansonsten kein Bugfixing betrieben, also dürften noch die meisten alten Bugs in den Spielen sein.
Harald_Potter30.06.2020 10:53

Bei Anno 1404 ist dadurch, dass die History Edition nur noch unter DirectX …Bei Anno 1404 ist dadurch, dass die History Edition nur noch unter DirectX 9 statt 10 läuft die Performance deutlich schlechter und die Grafik ist nicht ganz so gut. Das alte Anno läuft bei mir ohne Probleme flüssig, die HE dagegen recht ruckelig. Für mich ist die HE das Geld nicht wert. Den Speicherbug konnte man in der normalen Version nicht verschwinden lassen, aber man konnte mit Programmen die Exe bearbeiten das es besser wurde. Zudem wurde, soweit ich weiß ansonsten kein Bugfixing betrieben, also dürften noch die meisten alten Bugs in den Spielen sein.


Ganz wichtiger Punkt! Ich hoffe, dass Ubi/Anno bald mal was dazu sagt bzw. das per Patch angegangen wird!
Ich habe gerade in Ubi-Forum gelesen das auch Inhalte aus der Königsedition von Anno 1503 fehlen sollen.
Harald_Potter30.06.2020 12:28

Ich habe gerade in Ubi-Forum gelesen das auch Inhalte aus der …Ich habe gerade in Ubi-Forum gelesen das auch Inhalte aus der Königsedition von Anno 1503 fehlen sollen.


Welche Inhalte denn

Weis nur, dass 3 Musikstücke fehlen, die es nur in der Originalversion gab. Die waren bereits in der alten Königs- und Rereleaseeditionen nicht mehr unbedingt dabei.
XenoDealz01.07.2020 07:06

Welche Inhalte denn Weis nur, dass 3 Musikstücke fehlen, die …Welche Inhalte denn Weis nur, dass 3 Musikstücke fehlen, die es nur in der Originalversion gab. Die waren bereits in der alten Königs- und Rereleaseeditionen nicht mehr unbedingt dabei.



Scheinbar sind nicht alle Gebäude verfügbar. Bei den Schlossgebebäuden sind nur die aus dem Grundspiel ohne Addon freischaltbar und der 180° Kanonenturm fehlt derzeit auch.
Ich habe alle Anno gespielt. 1602 war sogar mein erstes PC Spiel überhaupt.
Die HE habe ich letzte Woche im ubistore gekauft und eben refunded.

Es wird sich für mich nicht lohnen. Auch mit 4k ist 1602 heute echt schwer zu spielen. Rein von der Steuerung und UI her.
Das hat mich nach 5 min schon genervt. Leider. Die anderen Teile habe ich sowieso schon bei Steam.
Vielleicht hole ich mir irgendwann nochmal das 1404, wenn der Mehrwert da ist...
Kann jemand was zum Multiplayer sagen? Läuft das soweit rund? Gibt's auch noch LAN-Unterstützung, oder nur Online-Multiplayer?
ujellyx02.07.2020 09:57

Kann jemand was zum Multiplayer sagen? Läuft das soweit rund? Gibt's auch …Kann jemand was zum Multiplayer sagen? Läuft das soweit rund? Gibt's auch noch LAN-Unterstützung, oder nur Online-Multiplayer?


Gerade für dich nachgesehen: zumindest in Anno 1404 Venedig gibt es noch einen LAN Modus, den Rest habe ich nicht installiert. Der Multiplayer scheint zu funktionieren, sonst wären sie im UBI Forum längst mit Fackeln und Mistgabeln unterwegs.
Hat das eigentlich irgendwer bei Gamestop ein eingeschweisstes Exemplar gekauft? Ich war Samstag in drei Läden und alle hatten nur den Aussteller.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text