Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Anova Precision Cooker Bluetooth or Wifi fire sale
336° Abgelaufen

Anova Precision Cooker Bluetooth or Wifi fire sale

109€159€-31%Anova Culinary Angebote
15
eingestellt am 29. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Anova hat eine neue Generation des großen sous vide Sticks angekündigt und der aktuelle wird abverkauft.

Ich möchte meinen nicht mehr missen. Die Bluetooth Variante ist für 85€ zu haben.
Zusätzliche Info
Anova Culinary Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
ugh4hgz29.08.2019 17:17

Was laberst du? .......


Ich schätze mal er möchte eine Pasta Al dente Salzwasserbatterie mit dem Gerät herstellen denn oft werden Natriumsalze wie Natriumperchlorat, die sich in wasserfreien Lösungen wie dem Propylencarbonat befinden, als Elektrolyt neben anderen Bindematerialen verwendet.
Bei den Anoden kommt am meisten Kohlenstoff in der modifizierten Form eines Graphens vor. Bei Natrium-Ionen-Akkus ist theoretisch die Verwendung von metallischem Natrium möglich, jedoch wird das Alkalimetall durch die im Elektrolyt vorhandenen organischen Substanzen chemisch zerstört.

Ich vermute für Gemüse und am besten für ein gutes Stück Fleisch ist das Gerät besser geeignet
15 Kommentare
Hab den Stick mit Bluetooth letztes Jahr zum Black Friday für 69€ gekauft.
Tut was er soll, allerdings nicht lautlos, es ist schon ein fiepen zu hören.
Scheint aber normal zu sein bzw. im Vergleich zum Vorgängermodell (wenn man Bewertungen online liest) deutlich leiser.
Bearbeitet von: "71M" 29. Aug
Was kann der Vibrator?
71M29.08.2019 16:15

Hab den Stick mit Bluetooth letztes Jahr zum Black Friday für 69€ ge …Hab den Stick mit Bluetooth letztes Jahr zum Black Friday für 69€ gekauft.Tut was er soll, allerdings nicht lautlos, es ist schon ein fiepen zu hören.Scheint aber normal zu sein bzw. im Vergleich zum Vorgängermodell (wenn man Bewertungen online liest) deutlich leiser.


Bei uns ist kein Fiepen, Brummen etc zu hören. Nur der Motor (sehr leise) und das eigentliche Umwälz-Geräusch des Wassers. Kann den Stick empfehlen.
Bearbeitet von: "HerbertPowell" 29. Aug
Mit dem Ding kann man nicht präzise kochen, da verschiedene Zutaten, selbst bei Zugabe von Natriumcarbonat ( z.B. amazon.de/Nat…8-4 ) unterschiedlich lange brauchen, um al dente zu werden.


Muß man also nach und nach beigeben...oder sich selbst einen Automaten bauen, der das selbst tut.

Das wäre dann präzise.
antiMessias29.08.2019 16:48

Mit dem Ding kann man nicht präzise kochen, da verschiedene Zutaten, …Mit dem Ding kann man nicht präzise kochen, da verschiedene Zutaten, selbst bei Zugabe von Natriumcarbonat ( z.B. https://www.amazon.de/Natron-Pulver-Pharmazeutischer-Qualität-Natrium-Hydrogen-Carbonat/dp/B079VXLTS9/ref=mp_s_a_1_4?keywords=natriumcarbonat&qid=1567089887&s=gateway&sprefix=natriumkar&sr=8-4 ) unterschiedlich lange brauchen, um al dente zu werden. Muß man also nach und nach beigeben...oder sich selbst einen Automaten bauen, der das selbst tut. Das wäre dann präzise.


Vielleicht will man nicht, dass alle Zutaten al dente sind, oder man hat nur eine Zutat (Fleisch, Gemüse).
Wer vor hat damit Nudeln zu kochen, hat wahrscheinlich zu viel Geld, aber abgesehen davon, kann man mit diesem Gerät präzise die Temperatur der Flüssigkeit, in der es sich befinden sollte, einstellen, und das kann ein Herd nicht.
Bearbeitet von: "MustardMan" 29. Aug
Was meint ihr, lohnt der neue oder den? Der neue soll angeblich später über 200€ kosten, momentan aber „nur“ 139. nur kann der wirklich irgendwas viel besser?
antiMessias29.08.2019 16:48

Mit dem Ding kann man nicht präzise kochen, da verschiedene Zutaten, …Mit dem Ding kann man nicht präzise kochen, da verschiedene Zutaten, selbst bei Zugabe von Natriumcarbonat ( z.B. https://www.amazon.de/Natron-Pulver-Pharmazeutischer-Qualität-Natrium-Hydrogen-Carbonat/dp/B079VXLTS9/ref=mp_s_a_1_4?keywords=natriumcarbonat&qid=1567089887&s=gateway&sprefix=natriumkar&sr=8-4 ) unterschiedlich lange brauchen, um al dente zu werden. Muß man also nach und nach beigeben...oder sich selbst einen Automaten bauen, der das selbst tut. Das wäre dann präzise.



Was laberst du? .......
ugh4hgz29.08.2019 17:17

Was laberst du? .......


Ich schätze mal er möchte eine Pasta Al dente Salzwasserbatterie mit dem Gerät herstellen denn oft werden Natriumsalze wie Natriumperchlorat, die sich in wasserfreien Lösungen wie dem Propylencarbonat befinden, als Elektrolyt neben anderen Bindematerialen verwendet.
Bei den Anoden kommt am meisten Kohlenstoff in der modifizierten Form eines Graphens vor. Bei Natrium-Ionen-Akkus ist theoretisch die Verwendung von metallischem Natrium möglich, jedoch wird das Alkalimetall durch die im Elektrolyt vorhandenen organischen Substanzen chemisch zerstört.

Ich vermute für Gemüse und am besten für ein gutes Stück Fleisch ist das Gerät besser geeignet
ugh4hgz29.08.2019 17:17

Was meint ihr, lohnt der neue oder den? Der neue soll angeblich später …Was meint ihr, lohnt der neue oder den? Der neue soll angeblich später über 200€ kosten, momentan aber „nur“ 139. nur kann der wirklich irgendwas viel besser?


Etwas kleiner und 10% mehr Power (=evtl. mehr Konstanz).
MustardMan29.08.2019 18:02

Etwas kleiner und 10% mehr Power (=evtl. mehr Konstanz).


Und würdest du sagen der Aufpreis lohnt sich?
Klar, kleiner ist in der Schublade besser, aber wohl kein so schlagkräftiges Argument? Und mehr Power, braucht man die wirklich?
Sie schreiben die "connectivity" ist besser, war die bisher nicht auch schon gut?
ugh4hgz30.08.2019 01:27

Und würdest du sagen der Aufpreis lohnt sich?Klar, kleiner ist in der …Und würdest du sagen der Aufpreis lohnt sich?Klar, kleiner ist in der Schublade besser, aber wohl kein so schlagkräftiges Argument? Und mehr Power, braucht man die wirklich?Sie schreiben die "connectivity" ist besser, war die bisher nicht auch schon gut?


MustardMan29.08.2019 18:02

Etwas kleiner und 10% mehr Power (=evtl. mehr Konstanz).




Ich würde das Geld lieber in einen PC GN-1/2 oder GN-1/1 Behälter samt Deckel investieren. Die Leistung ist m.E. nicht mehr so interessant wenn ausreichend Wasser zirkuliert. Strom spart man mit dieser Kombination übrigens auch.

Nutze DIESEN PC 1/2-GN, den ich dann bei längerer Garzeit (z.B. 24h Pulled Pork) zusätzlich in eine EPS Kiste stelle.
Bearbeitet von: "platin" 30. Aug
platin30.08.2019 08:42

Ich würde das Geld lieber in einen PC GN-1/2 oder GN-1/1 Behälter samt D …Ich würde das Geld lieber in einen PC GN-1/2 oder GN-1/1 Behälter samt Deckel investieren. Die Leistung ist m.E. nicht mehr so interessant wenn ausreichend Wasser zirkuliert. Strom spart man mit dieser Kombination übrigens auch.Nutze DIESEN PC 1/2-GN, den ich dann bei längerer Garzeit (z.B. 24h Pulled Pork) zusätzlich in eine EPS Kiste stelle.



Ich denke das Strom Spar Argument greift nicht oder? Die Energiemenge, um Wasser auf eine bestimmte Temperatur zu heizen und dort zu halten bleibt gleich, evtl ist da der stärkere Anova sogar einen Tick besser, da bei schnellerer aufheizend weniger Zeit ist um Energie an die Umgebung zu verlieren, schätze aber das ist kein merklicher Unterschied.

Oder meinst du das Plastik Gefäß spart Strom? Das stimmt natürlich
ugh4hgz30.08.2019 13:46

Ich denke das Strom Spar Argument greift nicht oder? Die Energiemenge, um …Ich denke das Strom Spar Argument greift nicht oder? Die Energiemenge, um Wasser auf eine bestimmte Temperatur zu heizen und dort zu halten bleibt gleich, evtl ist da der stärkere Anova sogar einen Tick besser, da bei schnellerer aufheizend weniger Zeit ist um Energie an die Umgebung zu verlieren, schätze aber das ist kein merklicher Unterschied. Oder meinst du das Plastik Gefäß spart Strom? Das stimmt natürlich



Der SV-Stick eignet sich m.E. nicht so gut zum aufheizen (da "nur" 800 Watt). Daher nehme ich warmes Wasser aus dem Wasserhahn (+/- 50°C) und dann einen Liter aus dem Wasserkocher (99-100 °C). Da ist der notwendige Energie Aufwand natürlich gleich.
Grundsätzlich "spart" eine Isolierung die für das Halten einer Temperatur notwendige Energie.
Konkretes Beispiel wie schon genannt: 24h pulled Pork bei 75°C. Mit einem Deckel auf dem GN-Behälter in der Isobox ist praktisch kein Wasser verloren gegangen. Habe das mal in einem Eimer gemacht, da waren pro Stunde gefühlt 500ml weg. Gibt im Netz Angaben zum Stromverbrauch mit einer Isolierung während des SV-Garens.
Bearbeitet von: "platin" 2. Sep
Bluetooth only Variante ist ausverkauft!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text