53°
AOC 21,5 Zoll E2270SWN

AOC 21,5 Zoll E2270SWN

ElektronikEbay Angebote

AOC 21,5 Zoll E2270SWN

Preis:Preis:Preis:88€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei ebay über Mediamarkt gibt es einen Einsteiger LED Monitor recht günstig es ist das Modell
E2270SWN von AOC.

Maße sind (B/H/T) (cm): 560 x 395 x 110 mm
Reaktionszeit: 5 ms
Bildschirmgröße: 54,6 cm (21,5 Zoll)@ Full HD
Bildverhältnis: 16:9
Abmessungen (B/H/T): 503.37 mm / 47.98 mm / 311.1 mm
Kontrastverhältnis: 1000:1
Anschlussart: VGA

15 Kommentare

Den gibt's doch schon lang im Redsale oder? Guck mal auf der Mainpage

Juhu, VGA ...

Wusste gar nicht, dass VGA FHD packt. Dachte bei 16xx wäre Schluss :O

Kommentar

ronronron

Den gibt's doch schon lang im Redsale oder? Guck mal auf der Mainpage



hm extra Suchfunktion nach AOC und dem Modell... da war er nicht dabei ... naja Wurst wirds halt kalt

Das Wort "Einsteiger" ist heut zu Tage wirklich nur noch ein Synonym für "Müll unters Volk bringen"

HotMuhKuh

Wusste gar nicht, dass VGA FHD packt. Dachte bei 16xx wäre Schluss :O



Ne das ist Quatsch 1920*1200@60Hz ist über VGA noch brauchbar darstellbar. Hier kommt es auf die Qualität der Grafikkarte und ihres RAMDAC an an. (XFX kann man z.B. knicken, da hatte ich nur Brei bei hohen Auflösungen und Bildwiederholfrequenzen.) Wenn man einen TFT hat, muss dessen A/D Wandler auch hochwertig sein. Einen zwischengesteckten Adapter solltest du nicht verwenden.

Linienintegral

Das Wort "Einsteiger" ist heut zu Tage wirklich nur noch ein Synonym für "Müll unters Volk bringen"



Stimmt ja teilweise auch, aber wenn da ein Absoluter Gelegenheitsnutzer dran, der nicht mehr Geld ausgeben möchte ist das ok. Ist ja jedem selbst überlassen.

HotMuhKuh

Wusste gar nicht, dass VGA FHD packt. Dachte bei 16xx wäre Schluss :O



Lewis

Ne das ist Quatsch 1920*1200@60Hz ist über VGA noch brauchbar darstellbar. Hier kommt es auf die Qualität der Grafikkarte und ihres RAMDAC an an.



VGA kann mehr. Denke bei 2560 x 1600 dürfte irgendwo Schluss sein. Wichtig ist ein guter RAMDAC (bzw. die Bandbreite des RAMDAC begrenzt die Auflösung von VGA, da wäre sogar 8K machbar), den heutige Grafikkarten eigentlich kaum bieten.

Ein weiterer Vorteil ist der Betrieb von höheren Hz Zahlen, VGA dürfte HDMI1 technisch sogar überlegen sein, da sie eine höhere Auflösung und mehr Frames bietet. Natürlich setzt dies gute Kabel, einen Monitor der das kann und natürlich eine gute Grafikkarte (bzw. guten RAMDAC) voraus.

Beim Monitor wird eine Vertikale Frequenz von "50-76hz" angegeben (laut MM), sollten 75-76hz bei Full-HD drin sein, ist nicht einmal ein schlechter gaming Monitor, auch wenn er nur per "VGA" angebunden wird...

HotMuhKuh

Wusste gar nicht, dass VGA FHD packt. Dachte bei 16xx wäre Schluss :O

Lewis

Ne das ist Quatsch 1920*1200@60Hz ist über VGA noch brauchbar darstellbar. Hier kommt es auf die Qualität der Grafikkarte und ihres RAMDAC an an.


toll nur was für Karen haben heute VGA in der Quallität

Linienintegral

Das Wort "Einsteiger" ist heut zu Tage wirklich nur noch ein Synonym für "Müll unters Volk bringen"


Oder die HighEnd-Geräte sind die Einsteiger von morgen ... grade bei der schnelllebigen EDV hab ich oft den Eindruck, dass manche (hier) Technik von vor wenigen Jahren als völlig unzumutbar und für alle und jeden als völlig unbrauchbar erachten. Z.B. hier der VGA-Anschluss ... klar, am Gaming-Rechner hat der nichts mehr zu suchen ... im Office-Alltag aber immer noch normaler Standard. Und genau dafür ist der Monitor hier durchaus geeignet. Aber klar hat das auch seine Grenzen, z.B. nen CRT hat zu recht ausgedient

quecksilber

Und genau dafür ist der Monitor hier durchaus geeignet. Aber klar hat das auch seine Grenzen, z.B. nen CRT hat zu recht ausgedient



Finde ich z.b. nicht. Klar ist ein CRT braucht mehr Platz durch die Technik, aber wir sind bei CRTs irgendwann im Jahr 2004-2006 stehen geblieben in der Entwicklung. Wenn man einen der besten CRTs von damals neben einem PVA/IPS Monitor vergleicht kann ein CRT noch gut mithalten. Anderes als TN-Panels.

Leider wurde die Entwicklung irgendwann eingestellt, aber die Technik würde theoretisch noch viel Potenzial bieten... ich mein wir haben damals mit 100 Hz Counter-Strike spielen können, heute gibt es nicht einmal einen allround monitor mit PVA der 100Hz+ ohne Probleme wie damals darstellen kann.(Gab ja damals schon 3D ... X)).

Die Entwicklung geht stellenweise echt langsam voran. Im LCD-TV Markt wird man mit 400Hz und mehr verarscht, würde da auch nur ein TV das können würde ich das gerne mal mit einer "älteren Grafikkarte mit Quake oder UT99" und dem VGA Input testen....

quecksilber

Und genau dafür ist der Monitor hier durchaus geeignet. Aber klar hat das auch seine Grenzen, z.B. nen CRT hat zu recht ausgedient



und wenn es nicht 400 Hz sind, dann 2000000000000000000000 Kontrast zu 1 ....

Linienintegral

Das Wort "Einsteiger" ist heut zu Tage wirklich nur noch ein Synonym für "Müll unters Volk bringen"



Darum geht's ja gerade... wieso bleibt man nicht bei einer Terminologie, sprich: High End/Low End bzw. Profi/Einsteiger

Einsteiger ist sinngemäß jemand, der gerade bei einer "Sache" neu dabei ist, eben einsteigt, das schließt doch aber nicht aus, dass er mit einem High End Gerät einsteigen könnte, genauso wie ein "Profi" ein Low End Gerät benutzen kann, ohne dass er damit kein "Profi" mehr wäre, oder? Nur heutzutage werden Low End Geräte (Smartphones, TVs, Grafikkarten) eben nicht als Low End sondern eben "charmanterweise" als Einsteiger bezeichnet. Für einen Vertreter der Marketing-Abteilung ist das ja in Ordnung bei dieser Terminologie zu bleiben aber hier bei MyDealz sollte man die Dinge wohl beim Namen nennen können.

Daher handelt es sich bei dem Monitor eben nicht um ein Einsteiger-Gerät sondern um einen Office Monitor

Linienintegral

Das Wort "Einsteiger" ist heut zu Tage wirklich nur noch ein Synonym für "Müll unters Volk bringen"



Exakt ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text