202°
ABGELAUFEN
AOC i2352Vh 23" IPS Monitor für 137€ bei nbb

AOC i2352Vh 23" IPS Monitor für 137€ bei nbb

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

AOC i2352Vh 23" IPS Monitor für 137€ bei nbb

Preis:Preis:Preis:137€
Zum DealZum DealZum Deal
Gabs vor kurzem schon mal zu dem Preis, deswegen kopier ich mal meinen alten Artikel hier rein:

Hi!

War auf der Suche nach einem neuen Monitor für meinen Rechner und in auf den AOC i2352Vh gestoßen. Der 23" IPS Panel Monitor schneidet bei den Testberichten ganz gut ab. Bemänglet wird die Ergonomie und das ungünstige Kabelmanagement.

techradar.com/rev…iew
neuerdings.com/201…en/
media-mixture.de/tec…el/

Die 137€ setzen sich aus 129€ für den Monitor und 7,99€ Versand zusammen. Wer Paypal nutzen möchte zahlt nochmal 2,21€ bei Notebooksbilliger.
Der nächste Preis liegt bei 165,90€ bei Redcoon.

22 Kommentare

Danke hab mal bestellt

Meiner müsste heute kommen

Auch bestellt! Bin dann mal gespannt

Hattest du alternativ auch über den LG IPS234V nachgedacht? Den hatte ich bisher als IPS-Preisleistungskracher im Kopf...

Hatte neulich nicht sogar einer nen DVBt Modul drin?

Hatte ich auch auf der Liste, aber der AOC war günstiger

Hm, ich habe Anfang Dezember bei Amazon den BenQ GL2450 (TN-Panel) für 99€ gekauft und spiele jetzt mit dem Gedanken, den zurückzuschicken und den hier zu bestellen. Hatte noch nie ein IPS-Panel.. die Betrachtungswinkel wären mir nicht soo wichtig, aber bessere Farben bzw. allgemein ein besseres Bild wären schon reizvoll.

Kann man den Unterschied irgendwie anschaulich beschreiben/illustrieren? Vorzugsweise ohne "OMG TN PANEL SIND GRAUSAM"-Missionierungswahn.

Sehr schönes Angebot.
Ich habe mir vor ein paar Tagen den DellU2312 zugelegt. Der liegt in einem ähnlichen Preissegment wie der LG Flatron (ca. 170/180 Euro). Ich bin mit meinem sehr Gerät zufrieden. Wer auf Nummer sicher gehen will kann ja zu einen der altbewährten Geräte greifen.
Das Segment der höhenverstellbaren IPS Monitore fängt momentan rest so bei 160 Euro an.
Wer also auf Höhenverstellbarkeit verzichen kann und mit dem Look zufrieden ist kann glaube ich getrost zugreifen. Ist immerhin ein IPS-Panel. Für den ein oder anderen (gerade Gamer) könnte aber weiterhin ein gutes TN-Panel empfehlenswert sein.
Guter Preis.

jpnb

Hm, ich habe Anfang Dezember bei Amazon den BenQ GL2450 (TN-Panel) für 99€ gekauft und spiele jetzt mit dem Gedanken, den zurückzuschicken und den hier zu bestellen. Hatte noch nie ein IPS-Panel.. die Betrachtungswinkel wären mir nicht soo wichtig, aber bessere Farben bzw. allgemein ein besseres Bild wären schon reizvoll. Kann man den Unterschied irgendwie anschaulich beschreiben/illustrieren? Vorzugsweise ohne "OMG TN PANEL SIND GRAUSAM"-Missionierungswahn.



Ich habe im Büro ein TN-Panel-Monitor und einen IPS-Panel-Monitor (beide EIZO) direkt nebeneinander gehabt. Man sieht es, aber der Aufpreis wäre es mir nicht wert. V.a. nicht bei dem was ich daheim so mache (Office, Programmieren, Internet, Gamen und ein ganz, ganz klein wenig Photobearbeitung).
Wenn ich viel Geld über hätte, würde ich mir auch was besseres als TN kaufen, aber ein gutes IPS mit TN-Panel-ähnlichen Reaktionszeiten ist halt doch ne gute Ecke teurer.


Übrigens, den GL2450 von BenQ habe ich auch seit April 2012 . Allerdings in der HM-Ausführung für 150 Euro(also mit HDMI und ein wenig flotterem Panel). War damit immer super zufrieden, habe dann aber für 216 Euro den BenQ GL2750HM bei den Amazon Warehousedeals gekauft (war noch komplett neu, nur ein Fingerabdruck auf dem Panel ^^). Den empfinde ich als einen kleinen Tick schlechter, dafür aber größer.

Weiß ja nicht, was du so alles mit deinen Monitoren machst, aber wenn du mal Bilder bearbeitest wirst du dich schnell über die komplett andere Farbgebung beim Druck wundern wenn du keine IPS Displays nutzt. Habe hier momentan einen HP mit TN Panel stehen und einen DELL mit IPS. Von der Farbgebung her ist das IPS Panel einfach nicht zu schlagen.
Für mich gilt ganz klar: nie wieder was anderes

An deiner Stelle würde ich mir einfach mal einen bestellen. Wenn du nicht überzeugt bist davon, dann kannst du ihn ja einfach zurückschicken.

MeisterHeinz

Ich habe im Büro ein TN-Panel-Monitor und einen IPS-Panel-Monitor (beide EIZO) direkt nebeneinander gehabt. Man sieht es, aber der Aufpreis wäre es mir nicht wert. V.a. nicht bei dem was ich daheim so mache (Office, Programmieren, Internet, Gamen und ein ganz, ganz klein wenig Photobearbeitung).



Danke.. ja, ich glaube, dass ich doch beim BenQ bleibe, denn im Endeffekt bin ich auf jeden Fall damit zufrieden. Hatte vorher einen 22" Samsung 223 BW der durch einen Umzug 3 kleine Flecken bekommen hat und wollte hauptsächlich eine höhere Auflösung zum arbeiten (Latex-Editor und PDFs o.ä. gleichzeitig offen haben). Zocke natürlich auch damit und schaue auch Serien und so dadrauf, aber im Endeffekt ist es wohl doch nicht so wichtig, außerdem sollte ich sowieso sparen im Moment.

(Und wieder einen mydealz-hmm aber das ist so billig-Impulskauf vermieden :D)

kann den IPS LED monitor HP 23xi empfehlen, letztens für 160€ bei MM online gekauft. hatte davor nen Dell 2209WA (e-IPS), TN komm ich nichmehr drauf klar. Das Ding hat zwar keine Ergonomiefunktionen wie der Dell mehr, aber brauch ich auch nicht wirklich - und dafür sehr dünnen Rahmen, Style von nem iMac. Sehr zufrieden

MisterMoe

kann den IPS LED monitor HP 23xi empfehlen, letztens für 160€ bei MM online gekauft. hatte davor nen Dell 2209WA (e-IPS), TN komm ich nichmehr drauf klar. Das Ding hat zwar keine Ergonomiefunktionen wie der Dell mehr, aber brauch ich auch nicht wirklich - und dafür sehr dünnen Rahmen, Style von nem iMac. Sehr zufrieden



HP stellt in der Tat gute Monitore her, wissen nur nicht so viele.
Der von dir erwähnte Monitor ist auch echt nicht übel aber zum Spielen im Vergleich zu einem TN-Monitor nicht so gut geeignet (aber nicht ungeeignet!). Allerdings gefällt mir der Apple-Style nicht.

MeisterHeinz

...Übrigens, den GL2450 von BenQ habe ich auch seit April 2014...


Du bist mir irgendwie unheimlich

danke für den Tip mit HP 23xi

Ich finde den M2382D-PZ ganz gut, speziell der gute Blickwinkel, der eingebaute Mediaplayer und die wirklich brauchbaren Boxen machen den meines Erachtens zu einem gutem Monitor/TV und auch die 2 HDMI Eingänge erweisen sich als sehr sinnvoll.

MeisterHeinz

...Übrigens, den GL2450 von BenQ habe ich auch seit April 2014...



Tja, nicht jeder hat halt ne Tardis!

Ne, habs korrigiert. Danke ^^

lieber 30 drauflegen und den dell 23hm holen

Es gibt leider wirklich diesen stumpfen Missionierungswahn bezüglich TN.
Ein TN-Panel mit guten Blickwinkeln und einer 10bit LUT würde ich jedem IPS Panel vorziehen (IPS-GLitzern stört mich).

Interessanterweise reden immer nur die Leute von guter Bildqualität die von Farbmanagement wenig bis garnichts verstehen.

Diese ganzen günstigen IPS-Panels von LG arbeiten auch nur mit 6bit+FRC, haben ne 8bit LUT und stehen in Sachen Farbgenauigkeit auch nicht besser da als die meisten TN-Panels. Als schöne dreingabe bekommt man natürlich den wundervollen Glitzer-Effekt.


Also ich habe mich nach 5 verschiedenen Monitoren für den Eizo FS 2333 (IPS) entschieden. nutze ihn für die Arbeit (Grafik /CAD) und zum spielen. Davor hatte hatte ich einen sehr guten HP 2207h.

Meine Erfahrung bisher: Wem gute Farben spass bereiten, dem ist ein IPS Monitor zu empfehlen. Ansonsten lohnt sich die Anschaffung meiner Meinung nach nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text