AOC Q2963PM (29") LED-Moni­tor, IPS-Panel, 21:9, für 348€ @Amazon.co.uk
284°Abgelaufen

AOC Q2963PM (29") LED-Moni­tor, IPS-Panel, 21:9, für 348€ @Amazon.co.uk

Deal-Jäger 34
Deal-Jäger
eingestellt am 27. Jan 2014heiß seit 27. Jan 2014
Vergleichspreis 385,89 €

Eine Kredikarte wird benötigt. Ihr müsst euch noch einen UK Stromadapter kaufen wenn ihr keinen besitzt.

Testberichte
testberichte.de/p/a…tml

idealo.de/pre…tml

Video
youtube.com/wat…ILw

Vergleichbare Monitore mit der gleichen Auflösung
idealo.de/pre…tml

Allgemein
Display-Typ: LED-hintergrundbeleuchteter LCD-Monitor / TFT-Aktivmatrix
Diagonalabmessung: 73.7 cm ( 29" )
Sichtbare Bildfläche: 73.7 cm ( 29" )
Seitenverhältnis: Breitwand - 21:9
Native Auflösung: 2560 x 1080 bei 60 Hz
Pixelpitch: 0.876 mm
Helligkeit: 250 cd/m2
Kontrast: 1000:1 / 50000000:1 (dynamisch)
Farbunterstützung: 16,7 Millionen Farben
Reaktionszeit: 5 ms (Gray-to-Gray)
Vertikale Bildwiederholrate: 55 - 75 Hz
Horizontale Bildwiederholrate: 30 - 83 kHz
Videobandbreite: 146 MHz
Horizontaler Betrachtungswinkel: 178
Vertikaler Betrachtungswinkel: 178
Hintergrundbeleuchtungs-Technologie: WLED
Besonderheiten: HDCP, Eco-Mode, i-Menu, e-Saver-Technologie, Screen+
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe): 71.357 cm x 21.199 cm x 38.791 cm

34 Kommentare

Ich würde lieber etwas drauflegen und zum Dell-U2913WM greifen:
amazon.de/Del…oll
Ich hatte bisher noch keinen AOC Monitor aber rein von der Build Quality sieht das doch etwas billig aus.

Aoc panels sind top. Die Verarbeitung und material lässt schon zu wünschen übrig.

Also mir sind die 29 Zöller zu schmal, die sind in der Höhe kleiner als mein 24 Zoll Monitor, deswegen habe ich mir den LG 34UM95 rausgesucht und warte nur noch auf den Release. Kostet aber natürlich um einiges mehr

WiNNiep00h

Also mir sind die 29 Zöller zu schmal, die sind in der Höhe kleiner als mein 24 Zoll Monitor, deswegen habe ich mir den LG 34UM95 rausgesucht und warte nur noch auf den Release. Kostet aber natürlich um einiges mehr



Reine Gewöhnungssache. Ich bin von einem 27 Zoller auf den LG 29EA93-P umgestiegen und zu beginn war die Höhe wirklich ungewöhnlich. Inzwischen stört mich das aber gar nicht mehr und das Format ist wirklich Spitze für Multitasking ohne ein Multimonitor Setup.

Preis ist hot

Preis ist sehr interessant - anbei noch mein Senf zu 29" Monitoren

Ich bin von nem 27" Dell U2711 (2540x1440) auf einen 29" Dell U2913wm (2540x1080) umgestiegen. Ich bereue allein schon aufgrund des Stromverbrauchs den Umstieg nicht. Die enorme Breite ist anfangs ungewohnt - kann aber einen zweiten Monitor ersetzen (2 Browserfenster nebeneinander sind kein Thema). Beim spielen ist die Breite ein wirklicher Vorteil - ein netter Bonus ist, dass neben mehr sichtbaren Bereich weniger Leistung benötigt wird.

Gibt es eigentlich ein Tool, womit man einen Single-Monitor als Multi-Monitor-Setup konfigurieren kann, so dass etwa Anwendung A immer links und Anwendung B immer rechts startet?

A8NSLIDELUXE

Gibt es eigentlich ein Tool, womit man einen Single-Monitor als Multi-Monitor-Setup konfigurieren kann, so dass etwa Anwendung A immer links und Anwendung B immer rechts startet?



Windows? X) Kannst doch die Fenster einfach an den rechten oder linken Bildschirmrrand schmeißen womit die Fenster dan automatisch auf die Hälfte der Bildschirmfläche skaliert werden. Das Feature gibt es seit Windows 7.

A8NSLIDELUXE

Gibt es eigentlich ein Tool, womit man einen Single-Monitor als Multi-Monitor-Setup konfigurieren kann, so dass etwa Anwendung A immer links und Anwendung B immer rechts startet?



Dell kannst du 2-fach anschließen und die Bilder nebeneinander darstellen lassen.

HOT

A8NSLIDELUXE

Gibt es eigentlich ein Tool, womit man einen Single-Monitor als Multi-Monitor-Setup konfigurieren kann, so dass etwa Anwendung A immer links und Anwendung B immer rechts startet?



Danke. Kannte ich noch nicht.

A8NSLIDELUXE

Gibt es eigentlich ein Tool, womit man einen Single-Monitor als Multi-Monitor-Setup konfigurieren kann, so dass etwa Anwendung A immer links und Anwendung B immer rechts startet?


ccinsider.comedycentral.com/fil…jpg

Kotoko

Preis ist sehr interessant - anbei noch mein Senf zu 29" Monitoren Ich bin von nem 27" Dell U2711 (2540x1440) auf einen 29" Dell U2913wm (2540x1080) umgestiegen. Ich bereue allein schon aufgrund des Stromverbrauchs den Umstieg nicht. Die enorme Breite ist anfangs ungewohnt - kann aber einen zweiten Monitor ersetzen (2 Browserfenster nebeneinander sind kein Thema). Beim spielen ist die Breite ein wirklicher Vorteil - ein netter Bonus ist, dass neben mehr sichtbaren Bereich weniger Leistung benötigt wird.



So ein Quatsch, das Bild ist nicht breiter sondern einfach nicht so hoch. Während das bei shootern nicht so schlimm ist (obwohl in Zeiten von Battlefield auch viel in der Höhe gemacht wird) ist das bei jedem anderen Spiel ein Ärgernis und sicher kein Vorteil.

DETLEV23

Aoc panels sind top. Die Verarbeitung und material lässt schon zu wünschen übrig.



AOC stellt Panels her?

eccentrica

So ein Quatsch, das Bild ist nicht breiter sondern einfach nicht so hoch. Während das bei shootern nicht so schlimm ist (obwohl in Zeiten von Battlefield auch viel in der Höhe gemacht wird) ist das bei jedem anderen Spiel ein Ärgernis und sicher kein Vorteil.



Quatsch von dir. Das Bild ist physisch breiter.

... ist mir zu breit ! Aber den gibt es auch als Waredealz wie neu bei Amazon (DE) für 351€ - da ist vielleicht dem einen oder anderen wohler ...

DETLEV23

Aoc panels sind top. Die Verarbeitung und material lässt schon zu wünschen übrig.



nein, nicht dass ich wüsste

DETLEV23

Aoc panels sind top. Die Verarbeitung und material lässt schon zu wünschen übrig.



Warum schreibst du dann, dass die top sind?

A8NSLIDELUXE

Gibt es eigentlich ein Tool, womit man einen Single-Monitor als Multi-Monitor-Setup konfigurieren kann, so dass etwa Anwendung A immer links und Anwendung B immer rechts startet?


Das ist mir schon klar. Ich will aber, dass Programm A immer links und Programm B immer rechts erscheint oder dass ihnen immer derselbe Bereich auf dem Screen zugewiesen wird.

warum kostet ein 29"monitor mehr als ein 40"fernseher?

Drzzt

warum kostet ein 29"monitor mehr als ein 40"fernseher?



Warum kostet ein Lada weniger als ein Porsche?

Drzzt

warum kostet ein 29"monitor mehr als ein 40"fernseher?


Äpfel und Birnen?

DETLEV23

Aoc panels sind top. Die Verarbeitung und material lässt schon zu wünschen übrig.



Weil sie gute panels verbauen?

Für Filmegucker und Zocker in Ordnung.
Für Leute die am PC produktiv arbeiten (Bilder entwickeln, schreiben/programmieren...) ist das nix!

wpavel.de/bil…php

strombi

Für Filmegucker und Zocker in Ordnung.Für Leute die am PC produktiv arbeiten (Bilder entwickeln, schreiben/programmieren...) ist das nix!http://www.wpavel.de/bildschirmmasse.php



PRAISE MY MACBOOK

strombi

Für Filmegucker und Zocker in Ordnung.Für Leute die am PC produktiv arbeiten (Bilder entwickeln, schreiben/programmieren...) ist das nix!http://www.wpavel.de/bildschirmmasse.php



Die Seite ist blanker Unsinn, außer man würde pro Zoll Diagonale zahlen, alle Leute wären genormt und würden die gleiche Tätigkeit ausführen.
Es ist eine Meinung von ihm und er findet die alten Formen einfach besser und versucht es rational zu begründen. Hätte es früher nur 16:9 gegeben, dann würde er vermutlich 16:9 besser finden. 4:3 ist ein Produkt von alten Zeiten mit der Bildröhre, bei der Röhre musste das Verhältnis möglichst quadratisch sein. Wir haben aber 2 Augen, also sollte das Blickfeld eher in die Breite gehen.
21:9 entspricht etwa 2x19" (4:3) nebeneinander ohne störenden Rand.
Für mich ideal, ich brauche die Breite und nicht die Höhe. Daneben steht noch ein 19" mit 4:3 und ich kann gleichzeitig 3 Fenster darstellen. Für andere Anwendungen kann man beispielsweise einen 22" hochkant daneben stellen und man hat genug Höhe (beispielsweise Programmierung, PDF, Word). Jeder hat einfach andere Ansprüche, ich kaufe doch meine Monitor nicht nach der Zollgröße. Man sollte sich vorher informieren und dann den Monitor nach seinen Bedürfnissen kaufen und sich keinen Blödsinn einreden lassen.
P.S. Beziehe mich nur auf normale PCs, bei Laptops hat 4:3 gewisse Vorteile.

Zum Vergleich:

Dell UltraSharp U2713HM 596,70 × 335,70 mm
Dell UltraSharp U2913WM 672.77 x 283.82 mm
Dell UltraSharp U2212HM 476.57 x 268.76 mm
Dell UltraSharp U2312HM 509.20 x 286.40 mm
Dell UltraSharp U2413 518.40 x 324.00 mm
AOC Q2963PM 672.80 x 283.82 mm
Eizo S1923H-BK 376.00 x 301.00 mm

Der Monitor könnte gern noch 1-2 cm höher sein.

strombi

Für Filmegucker und Zocker in Ordnung.Für Leute die am PC produktiv arbeiten (Bilder entwickeln, schreiben/programmieren...) ist das nix!http://www.wpavel.de/bildschirmmasse.php



- Man zahlt nicht direkt pro Zoll/Diagonale, aber in erster Linie ist die Zollangabe das 1. Vergleichskriterium (für Laien). Wenn sich aber das Format variiert, empfinde ich das schon als Mogelpackung.
- ...alle Leute wären genormt... Weder ich, noch der Autor von der Webeite haben verallgemeinert.
- Ob 4:3, 16:9, 16:10, 21:9 wäre mir eigentlich egal, meine Augen kriegen das hin. Solange ich mind. 1440px (oder mehr) in der vertikalen bekomme, ist mir die Anzahl in der Breite egal. Ich programmiere hauptsächlich, deswegen ist mir das besonders wichtig. Und auch wenn ich "nur" surfe, und damit übertrage ich das einfach auf die Allgemeinheit, ist eine vertikale Größe sehr zweckdienlich! Aber wohin will uns die Industrie führen? Zu immer breiteren Formaten. Das nervt.

Und du hast dich auch von der Allgemeinheit abgesetzt, indem du einen 2. Monitor neben dem 21:9er stehen hast. Genauso auch mit der Alternative einen 22"er hochkant (für Programmierer) nebendran zu stellen. Vielen haben die Möglichkeit dafür nicht.
Nun frag mal einen Laien, ober einen 29"er (2560x1080) oder einen 27" (2560x1440) kaufen würde? Und lass ihn mal raten welcher von der Displayfläche größer ist?

Zum Schluss gebe ich dir Recht, man sollte sich vorher informieren und den Monitor nach den eigenen Bedürfnissen kaufen.

DETLEV23

Aoc panels sind top. Die Verarbeitung und material lässt schon zu wünschen übrig.



Soso. Also sind das dann AOC-Panels. Eher nicht, ne? Und verwenden die immer die gleichen? Sortieren die aus?

Ich vermute mal ganz stark, dass die genau wie alle anderen auch die allergleichen Panels von LG, Sharp und Samsung bekommen und verbauen

strombi

- Man zahlt nicht direkt pro Zoll/Diagonale, aber in erster Linie ist die Zollangabe das 1. Vergleichskriterium (für Laien). Wenn sich aber das Format variiert, empfinde ich das schon als Mogelpackung.



Zusammenfassung von dir:
Verbraucher sind zu dumm um richtige Entscheidungen zu treffen. Deswegen ist es besser, wenn du für die Verbraucher die Entscheidungen fällst. Sonst würde es die Industrie machen.
Anders kann man es nicht interpretieren.
Wir brauchen mehr Eigenverantwortung und keine totale Gängelung vom Staat. Ich will die Entscheidungen treffen und nicht von dir oder der Industrie abgenommen bekommen.
Du magst 16:10 Monitore und ich 21:9 Monitore, deswegen gibt es auf dem Markt beide Monitore zu kaufen und jeder kann sich den richtigen Monitor kaufen. Durch 21:9 Monitore werden 16:10 Monitore nicht aussterben.

AS1287

Verbraucher sind zu dumm um richtige Entscheidungen zu treffen.


Leider ja und das sehr oft...

AS1287

Deswegen ist es besser, wenn du für die Verbraucher die Entscheidungen fällst.


Kann ich nicht, würde ich manchmal gern.

AS1287

Sonst würde es die Industrie machen.


Genauso ist es, wenn auch nur indirekt. Letztendlich ist es der Preiskampf der den Anstoß gibt.

Es ist eine Grundsatzdiskussion:
Der Monitor-Markt wurde geradezu überschwemmt von 16:9 Bildschirmen. Warum? Weil die Home-Entertainment-Riesen (Samsung, LG, Panasonic etc) die TFT-Panel-Entwicklung dahingehend bis zur Perfektion ausgereift haben, somit wird's immer billiger. Das ist freie Marktwirtschaft. Da interessiert es keinen was der PC-Anwender braucht oder will. Der kann ja weiterhin sein Nicht-16:9 bestellen, hat halt seinen Preis.
Denken wir mal weiter... Die Industrie hat gerne einheitliche Produktionsketten. Vielfältige Produktionen sind aufwendig umzusetzen (und weiter zu entwickeln). Da entscheidet manchmal die Industrie "der Einfachheit halber" gerne selbständig was gestrichen wird. Beispiel? Tschüß HD DVD... Oder in ein paar Jahren wird es in D kein Super E5 Benzin mehr geben.
Es muss nicht gleich eine Technologie-Produktsparte gestrichen werden oder wie du sagst aussterben, aber sie wird dann immer teurer, wenn der Absatz sinkt, bzw. von anderen Produkten verdrängt wird. Und so ist das. Full-HD Monitore gibts für 99,- nachgeschmissen. Und da ist noch die Gewinnmarge hoch genug. iMacs gibts nur noch in 16:9

AS1287

Ich will die Entscheidungen treffen und nicht von dir oder der Industrie abgenommen bekommen.



Die 2560x1600 (16:10) Bildschirme kosten das Doppelte (+mehr) als die mit 2560x1440 (16:9).
Meine Entscheidung hat mein Geldbeutel getroffen, womit ich auch gut leben kann. 16:9 anstatt 16:10 sehe ich noch locker.
Ich sage aber schon voraus, dass mit der Etablierung der 4K Panels (bekanntermaßen auch 16:9) es kein 16:10-Gegenstück (was bezahlbar sein wird) auf den Markt kommt.
Und dann denke ich mir wo soll das mit dem 21:9 hinführen?

Alle erhältlichen 29" (21:9) Monitore sollten LG-Panels verbauen. Qualitativ sollten alle okay sein. Grundeinstellung ist meist unterschiedlich. LG, AOC und Asus sind meist von den Farben deutlich kräftger und heller eingestellt. LED-Bildschirme neigen zu einem Blaustich und da sollte es auch Unterschiede geben.
Dazu gibt es noch unterschiedliche Optimierungen für Spieler.

Es muss nicht gleich eine Technologie-Produktsparte gestrichen werden oder wie du sagst aussterben, aber sie wird dann immer teurer, wenn der Absatz sinkt, bzw. von anderen Produkten verdrängt wird. Und so ist das. Full-HD Monitore gibts für 99,- nachgeschmissen. Und da ist noch die Gewinnmarge hoch genug. iMacs gibts nur noch in 16:9


Nur Billigmonitore bekommst du für 100€. Ich würde an keinem 100€ Gerät arbeiten wollen. Monitor kann man auch mal paar Jahre nutzen, da sollte man auch mal Geld auf den Tisch legen. U2913WM kostet neu ab 410€, 27" Gegenmodell kostet 470€.
27" bietet aber, glaube ich, eine größere Fläche, also sollte der Preis okay sein.

A8NSLIDELUXE

Das ist mir schon klar. Ich will aber, dass Programm A immer links und Programm B immer rechts erscheint oder dass ihnen immer derselbe Bereich auf dem Screen zugewiesen wird.



Du kannst den Monitor 2-fach anschließen, dann hast du 2 getrennte Bereiche und Windows müsste sich die Position merken. Problem ist nur die ungewöhnliche Auflösung von 1280x1080, die muss in dem Treiber manuell eingetragen werden, dann läuft es.



Ja stimmt ein Fernseher ist ja kein Monitor... oder doch?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text