Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[eBay/ao] Gorenje WASP 84 P Waschmaschine, 8 kg, 1400 U/Min, A+++
553° Abgelaufen

[eBay/ao] Gorenje WASP 84 P Waschmaschine, 8 kg, 1400 U/Min, A+++

269,10€345,99€-22%eBay Angebote
55
aktualisiert 13. Feb (eingestellt 27. Jan)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Über ebay (Händler ebenfalls AO) jetzt für 269,10€ (zuvor 299€). Code: PHAUSHALT20
Auf der Suche nach einer neuen Waschmaschine bin ich auf die Maschine von Gorenje gestoßen. Laut Bewertungen sind auch die Meisten zufrieden.

Denkt bei ao.de an eure Payback Punkte und für alle Corporate Benefits Mitglieder an euren Nachlass , wodurch es nochmal güstiger wird.

In den 299€ ist übrigens die Lieferung bis zum Aufstellort mit drin
Preisvergleich

1524924.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Atomy127.01.2020 12:48

Hat jand Erfahrung mit dem Gerät oder Gorrnje-Maschinen perse?


hab ein Modell in gleicher Preisklasse aus dem Jahr 2016, allerdings mit 7 KG. Habe Sie zum Einzug geschenkt bekommen.

Sie hat schon einen Umzug mitgemacht und hat sich bisher gelohnt.

Die Verarbeitung passt. (Dichtungen etc., robuster Türanschlag)


Dieses Modell hat nun ein schöneres Bedienpanel und eine moderne Anzeige.




Wenn man ein begrenztes Budget hat, kann es sich lohnen. Dennoch bekommt man für mehr Geld auch mehr geboten.


Gorenje gehört nun zu Hinsense (China) und produziert in Slowenien. Es ist ein bisschen wie bei Skoda und VW.

Tut beides seinen Dienst. Die Optik, Haptik und ein paar Funktionen sind beim Original natürlich besser. Ob es einem das wert ist, muss man selber wissen und natürlich auch schauen, was in Budget passt.


Bisher scheint mein Gerät keine Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Ich denke wenn man bei Optik und Haptik zu ein paar Zugeständnissen bereit ist, kann dieses Gerät von der Haltbarkeit mit BEKO, Bauknecht und den Einsteigermodellen von Bosch/Siemens/AEG mithalten, mehr jedoch nicht.
55 Kommentare
Hot, P/L Top, wenn die Haltbarkeit noch passt, super!
Hat jand Erfahrung mit dem Gerät oder Gorrnje-Maschinen perse?
PVG stimmt aber nicht, bei Amazon für 332,99
Atomy127.01.2020 12:48

Hat jand Erfahrung mit dem Gerät oder Gorrnje-Maschinen perse?


Ich hatte vor Jahren mal eine. War super!
Atomy127.01.2020 12:48

Hat jand Erfahrung mit dem Gerät oder Gorrnje-Maschinen perse?


hab ein Modell in gleicher Preisklasse aus dem Jahr 2016, allerdings mit 7 KG. Habe Sie zum Einzug geschenkt bekommen.

Sie hat schon einen Umzug mitgemacht und hat sich bisher gelohnt.

Die Verarbeitung passt. (Dichtungen etc., robuster Türanschlag)


Dieses Modell hat nun ein schöneres Bedienpanel und eine moderne Anzeige.




Wenn man ein begrenztes Budget hat, kann es sich lohnen. Dennoch bekommt man für mehr Geld auch mehr geboten.


Gorenje gehört nun zu Hinsense (China) und produziert in Slowenien. Es ist ein bisschen wie bei Skoda und VW.

Tut beides seinen Dienst. Die Optik, Haptik und ein paar Funktionen sind beim Original natürlich besser. Ob es einem das wert ist, muss man selber wissen und natürlich auch schauen, was in Budget passt.


Bisher scheint mein Gerät keine Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Ich denke wenn man bei Optik und Haptik zu ein paar Zugeständnissen bereit ist, kann dieses Gerät von der Haltbarkeit mit BEKO, Bauknecht und den Einsteigermodellen von Bosch/Siemens/AEG mithalten, mehr jedoch nicht.
Hab seit 8/9 Jahren eine Maschine von Gorenje und die steht kurz vor einem Lagerschaden (alter Antrieb). Keine Ahnung wo ich das nun einordnen soll... Ob die bei dem wenigen Gebrauch nun länger halten sollte oder ob das völlig OK für eine Maschine ist.
Atomy127.01.2020 12:48

Hat jand Erfahrung mit dem Gerät oder Gorrnje-Maschinen perse?


Läuft seit 14 Jahren.
"ist übrigens die Lieferung bis zum Aufstellort mit drin" ist bei ao.de nur bedingt richtig. Sobald man das Liefer-Zeitfenster etwas grob eingrenzen möchte, werden direkt kosten fällig. Samstags ist auch aufpreis pflichtig. Entsorgung der Verpackung kostet extra. Wenn nicht die Corporate Benefits Prozente gewesen wären, wäre bei meiner letzten Bosch WaMa Bestellung sogar Mediamarkt günstiger gewesen.
Znarf27.01.2020 13:17

"ist übrigens die Lieferung bis zum Aufstellort mit drin" ist bei ao.de …"ist übrigens die Lieferung bis zum Aufstellort mit drin" ist bei ao.de nur bedingt richtig. Sobald man das Liefer-Zeitfenster etwas grob eingrenzen möchte, werden direkt kosten fällig. Samstags ist auch aufpreis pflichtig. Entsorgung der Verpackung kostet extra. Wenn nicht die Corporate Benefits Prozente gewesen wären, wäre bei meiner letzten Bosch WaMa Bestellung sogar Mediamarkt günstiger gewesen.


Wie viel Prozent gibt es über CB?
TheOldJoke27.01.2020 13:25

Wie viel Prozent gibt es über CB?


7%. Nicht kombinierbar mit dem 10 EUR Erstbestellungsgutschein.
MM bietet gerade auch kostenlose Lieferung an.
"Zurücklehnen und machen lassen. Wir liefern Ihnen Ihre Bestellung ab einem Warenkorbwert von 100€ kostenlos direkt nach Hause"
Bearbeitet von: "Znarf" 27. Jan
Gorenje war mal ein großer Gerätehersteller im ehemaligen Jugoslawien.

Unserer Erfahrung nach haben Gorenje Geräte nie lange gehalten und waren eher naja wirklich unteres Preissegment.
Die Frage ist gibt man sich mit Low Quali zufrieden und kauft sich alle paar Jahre eine neue oder gibt man bisschen mehr Geld aus und hat lange Zeit Ruhe, in Zeiten von Ressourcenverschwendung und Umwelt....
Die oder eine Haier?
Znarf27.01.2020 13:26

7%. Nicht kombinierbar mit dem 10 EUR Erstbestellungsgutschein.


Wo gibt es 7% CB?
Ab_und_zu27.01.2020 14:36

Wo gibt es 7% CB?


Corporate Benefits Mitglieder 7%, + Doppelte Payback Punkte in der Payback App, + 2% Cashback über die DKB Bank
10 EUR Erstbestellung Gutschein konnte ich aber nicht dran hängen.

Meine Firma bietet das Corporate Benefits Mitglieder Portal für ihre Mitarbeiter an, und manche andere Versicherungen (HUK, Allianz) haben auch so Benefits Portale für ihre Kunden.
Bearbeitet von: "Znarf" 27. Jan
Znarf27.01.2020 16:33

Corporate Benefits Mitglieder 7%, + Doppelte Payback Punkte in der Payback …Corporate Benefits Mitglieder 7%, + Doppelte Payback Punkte in der Payback App, + 2% Cashback über die DKB Bank10 EUR Erstbestellung Gutschein konnte ich aber nicht dran hängen. Meine Firma bietet das Corporate Benefits Mitglieder Portal für ihre Mitarbeiter an, und manche andere Versicherungen (HUK, Allianz) haben auch so Benefits Portale für ihre Kunden.


Wie kann man denn dkb und Payback verbinden?
kamikazekrebs27.01.2020 16:42

Wie kann man denn dkb und Payback verbinden?


Habe in der Payback App den ao.de Coupon für 2 Fachpunkte aktiviert.
Über DKB Banking+ dann den ao.de Shop aufgerufen, im Bestellvorgang die Payback Nummer mit angegeben, und es hatte geklappt. Hatte auch erst gedacht, das funktioniert nur mit den Punkten, wenn man über die Payback geht.
Der Umsatz bei mir wird in der DKB Cash Back Seite angezeigt, und die Punkte in der PB App werden auch einmal als Umsatz plus einmal als 2fach Coupon aufgeführt.
Das Gerät hat laut Tech Sheet eine Tiefe von nur 54cm. Damit passt es auch durch die alten schmalen 55cm Badtüren und bietet eine Alternative zu den hässlichen Tooladern

Hot
Hi, kurze Frage weil ich grad eine neue Waschmaschine für die Oma (mit guten 90 Jahren!) such - erfolgt die Bedienung hier nur über die Knöpfe und das Display zeigt nur Werte an oder wählt man auch darüber die Programme aus?
Zurzeit auf der Suche nach einer Waschmaschine, habe mich zwischen folgenden zwei festgelegt
Bosch WAW28570 (Serie 8.) und Bosch WAG2849 (Serie 6.). Kann wer was zu denen sagen? Finde keinen 1 zu 1 vergleich. Nur einseitige Bewertungen zu je der Maschine ohne direkten vergleich.
Dieser Diel kommt es wie bestellt. Meine 20j alte Siemens Maschine läuft zwar immer noch, allerdings altert das Gehäuse mittlerweile an verschiedenster stelle. Da sich die Technik sich stark verbessert hat, habe ich mir gedacht. Ich kaufe mir eine neue.
Wichtig für mich ist die Funktionen : 8 oder 9kg Volumen, Mengenautomatik, Waschmittel automatisch Dosieren und Waschzeit anpassen.
Da bin ich bei der AEG stehen geblieben : amazon.de/gp/…c=1


Bis ich diesen Diel gesehen habe. Kann jemand vielleicht sagen welche der beiden im Hinblick auf die erwähnten funktionen zu empfehlen ist?
Leider kostet die AEG das doppelte.
Bearbeitet von: "Sweepy" 28. Jan
Deal ist wohl tot. Kostet jetz 379€
Möge all jene, die zugeschlagen haben, von langlebiger Qualität berichten können.
Bearbeitet von: "Andrea_Vitale" 29. Jan
@team jetzt das ganze über ebay für 269,10€ (ebay.de/itm…e1c)
Verkäufer ist auch ao.de
Code: PHAUSHALT20
Die hat A+++, laut Datenblatt aber einen Stromverbauch von 185 kWh/Jahr, ist das nicht viel zu viel für A+++?
Znarf27.01.2020 16:33

Corporate Benefits Mitglieder 7%, + Doppelte Payback Punkte in der Payback …Corporate Benefits Mitglieder 7%, + Doppelte Payback Punkte in der Payback App, + 2% Cashback über die DKB Bank10 EUR Erstbestellung Gutschein konnte ich aber nicht dran hängen. Meine Firma bietet das Corporate Benefits Mitglieder Portal für ihre Mitarbeiter an, und manche andere Versicherungen (HUK, Allianz) haben auch so Benefits Portale für ihre Kunden.



Hast du einen Link für die HUK ? Finde da nichts zu.
Bei Payback gibt es aktuell einen 25.000 Punkte (25€) Coupon ab 199€ bei A&O. So kommt man mit Corporate Benefits (7%) und Payback auf ca. 253€ .. ggf. zusätzlich noch die 2% DKB Cashback nutzen.
Krasny13.02.2020 11:10

Die hat A+++, laut Datenblatt aber einen Stromverbauch von 185 kWh/Jahr, …Die hat A+++, laut Datenblatt aber einen Stromverbauch von 185 kWh/Jahr, ist das nicht viel zu viel für A+++?


sind auch 8 kg. oder welche hast du verglichen?
CHRISCHl27.01.2020 13:13

Hab seit 8/9 Jahren eine Maschine von Gorenje und die steht kurz vor einem …Hab seit 8/9 Jahren eine Maschine von Gorenje und die steht kurz vor einem Lagerschaden (alter Antrieb). Keine Ahnung wo ich das nun einordnen soll... Ob die bei dem wenigen Gebrauch nun länger halten sollte oder ob das völlig OK für eine Maschine ist.


unsere Bauknecht hat nach 6 Jahren, wegen Lagerschaden die Biege gemacht. Neupreis war damals um die 500€ die Reparatur hätte noch mal 225€ gekostet. Die bei Bauknecht, fanden es wohl lustig ein 3€ Ersatzteil in der Waschtrommel zu verkleben.
Aus dem Grund läuft bei uns seit dem letzen Jahr eine 260€ Gorenje A+++ Maschine
Atomy127.01.2020 12:48

Hat jand Erfahrung mit dem Gerät oder Gorrnje-Maschinen perse?



Gorenje-Maschinen fallen bei Stiftung Warentest häufiger durch die Dauerprüfungen. Außerdem sind sie oft laut. Es muss nicht die Regel sein, und man kann meist auch nicht sooo viel Geld in den Sand setzen, aber ich wollte es erwähnt haben.

10/2011: mangelhaft. Drei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen (Motorschaden, durchgewetzter Schlauch).
01/2013: ausreichend. Drei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen, zwei zumindest erst gegen Ende der Tests.
11/2013: mangelhaft. Drei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen (Schlauch aufgescheuert, Wasseraustritt, nach 4-5 Jahren simulierter Nutzung).
11/2014: mangelhaft. Zwei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen (Wasseraustritt, zerfetzter Antriebsriemen, defekte Pumpe).
11/2015: Keine Gorenje im Test.
11/2016: befriedigend. Laut und kein guter Schutz vor Wasserschäden.
11/2017: Keine Gorenje im Test.
11/2018: gut. Zwar Platz 11 von 15, aber das erste gute Gorenje-Modell, W 7544 T/I!
11/2019: ausreichend. Letzter Platz, Abwertung wegen mangelhaftem Schutz vor Wasserschäden. (W2A 744 / W6A 744T)

Bei Stiftung Warentest werden immer drei Maschinen pro Modell incognito eingekauft und dann so malträtiert, dass 10 Jahre Nutzung simuliert werden (1840 Waschgänge). Regelmäßig "gut" schneiden ab: Miele, AEG, Siemens/Bosch, oft mal durchfallen tun Gorenje, LG, Candy und teilweise auch Beko.

Wie wird getestet? -> test.de/Was…14/


OldNo713.02.2020 12:28

unsere Bauknecht hat nach 6 Jahren, wegen Lagerschaden die Biege gemacht. …unsere Bauknecht hat nach 6 Jahren, wegen Lagerschaden die Biege gemacht. Neupreis war damals um die 500€ die Reparatur hätte noch mal 225€ gekostet. Die bei Bauknecht, fanden es wohl lustig ein 3€ Ersatzteil in der Waschtrommel zu verkleben.Aus dem Grund läuft bei uns seit dem letzen Jahr eine 260€ Gorenje A+++ Maschine



Man darf sich auch nicht durch das Label (A+++ etc.) in die Irre führen lassen. Was an Effizienz auf dem Label steht, wird immer mit dem Öko-Programm gemessen. Jeder Hersteller macht das heute so, um mit der besten Effizienz werben zu können.

Vier Kriterien bestimmen, wie sauber Wäsche aus der Maschine kommt: Das Waschmittel, die Mechanik in der Waschtrommel, die Zeit sowie die Temperatur in der Waschlauge. Alle vier Faktoren sind voneinander abhängig. Sinkt ein Parameter, muss mindestens ein anderer steigen, um die gleiche Wirkung zu erzielen (Sinnerscher Kreis). Die Hersteller wissen das natürlich, und weil das Aufheizen von Wasser viel mehr Energie verbraucht als das Drehen der Trommel, senken sie im Labelprogramm die Temperatur der Lauge und lassen die Maschine dafür länger waschen. Allerdings gilt wie gesagt die Label-Effizienz auch wirklich nur für das Labelprogramm (= Öko-Programm).

In der Praxis lässt man aber die Eco-Modi die meiste Zeit außen vor. Dann wird beim Waschen natürlich nicht mehr A+++ und höher erreicht, aber man will ja, dass Unterwäsche, Bettwäsche und Handtücher bei echten 60° gewaschen werden, außerdem will man nicht immer vier Stunden und mehr warten beim Eco-Modus. Nur für leichter verschmutzte Sachen oder für 40° kann man mal das Öko-Programm nehmen. Weiterer Grund, warum man nicht ständig im Öko-Modus waschen sollte, sind mögliche Ablagerungen in den Ablaufschläuchen und Rohren. Auf Wassersparen kommt es schon lange nicht mehr an in Deutschland, nur das Energiesparen wäre ein Anreiz, wegen unserer dank dem Atomausstieg horrenden Strompreise. welt.de/wir…tml

test.de/Ene…-0/
Mike50013.02.2020 13:10

Gorenje-Maschinen fallen bei Stiftung Warentest häufiger durch die …Gorenje-Maschinen fallen bei Stiftung Warentest häufiger durch die Dauerprüfungen. Außerdem sind sie oft laut. Es muss nicht die Regel sein, und man kann meist auch nicht sooo viel Geld in den Sand setzen, aber ich wollte es erwähnt haben.10/2011: mangelhaft. Drei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen (Motorschaden, durchgewetzter Schlauch).01/2013: ausreichend. Drei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen, zwei zumindest erst gegen Ende der Tests.11/2013: mangelhaft. Drei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen (Schlauch aufgescheuert, Wasseraustritt, nach 4-5 Jahren simulierter Nutzung).11/2014: mangelhaft. Zwei von drei Gorenje-Maschinen ausgefallen (Wasseraustritt, zerfetzter Antriebsriemen, defekte Pumpe).11/2015: Keine Gorenje im Test.11/2016: befriedigend. Laut und kein guter Schutz vor Wasserschäden.11/2017: Keine Gorenje im Test.11/2018: gut. Zwar Platz 11 von 15, aber das erste gute Gorenje-Modell, W 7544 T/I!11/2019: ausreichend. Letzter Platz, Abwertung wegen mangelhaftem Schutz vor Wasserschäden. (W2A 744 / W6A 744T)Bei Stiftung Warentest werden immer drei Maschinen pro Modell incognito eingekauft und dann so malträtiert, dass 10 Jahre Nutzung simuliert werden (1840 Waschgänge). Regelmäßig "gut" schneiden ab: Miele, AEG, Siemens/Bosch, oft mal durchfallen tun Gorenje, LG, Candy und teilweise auch Beko.Wie wird getestet? -> https://www.test.de/Waschmaschinen-im-Test-4296800-4296814/Man darf sich auch nicht durch das Label (A+++ etc.) in die Irre führen lassen. Was an Effizienz auf dem Label steht, wird immer mit dem Öko-Programm gemessen. Jeder Hersteller macht das heute so, um mit der besten Effizienz werben zu können.Vier Kriterien bestimmen, wie sauber Wäsche aus der Maschine kommt: Das Waschmittel, die Mechanik in der Waschtrommel, die Zeit sowie die Temperatur in der Waschlauge. Alle vier Faktoren sind voneinander abhängig. Sinkt ein Parameter, muss mindestens ein anderer steigen, um die gleiche Wirkung zu erzielen (Sinnerscher Kreis). Die Hersteller wissen das natürlich, und weil das Aufheizen von Wasser viel mehr Energie verbraucht als das Drehen der Trommel, senken sie im Labelprogramm die Temperatur der Lauge und lassen die Maschine dafür länger waschen. Allerdings gilt wie gesagt die Label-Effizienz auch wirklich nur für das Labelprogramm (= Öko-Programm).In der Praxis lässt man aber die Eco-Modi die meiste Zeit außen vor. Dann wird beim Waschen natürlich nicht mehr A+++ und höher erreicht, aber man will ja, dass Unterwäsche, Bettwäsche und Handtücher bei echten 60° gewaschen werden, außerdem will man nicht immer vier Stunden und mehr warten beim Eco-Modus. Nur für leichter verschmutzte Sachen oder für 40° kann man mal das Öko-Programm nehmen. Weiterer Grund, warum man nicht ständig im Öko-Modus waschen sollte, sind mögliche Ablagerungen in den Ablaufschläuchen und Rohren. Auf Wassersparen kommt es schon lange nicht mehr an in Deutschland, nur das Energiesparen wäre ein Anreiz, wegen unserer dank dem Atomausstieg horrenden Strompreise. https://www.welt.de/wirtschaft/article152318777/Die-verkannte-Gefahr-der-supersparsamen-Waschmaschine.htmlhttps://www.test.de/Energielabel-Warum-Geraete-in-der-Kueche-mehr-verbrauchen-als-im-Labor-5198556-0/


Wow, sehr ausführlich und aufschlussreich! Danke dafür.

Ich habe mich jetzt schon für die Gorenje entschieden und habe vor, mir die eigene Erfahrung mal anzutun und daraus dann Schlüsse für mich zu ziehen.

Danke dir trotzdem für den hilfreichen Kommentar
Atomy113.02.2020 13:21

Wow, sehr ausführlich und aufschlussreich! Danke dafür.Ich habe mich jetzt …Wow, sehr ausführlich und aufschlussreich! Danke dafür.Ich habe mich jetzt schon für die Gorenje entschieden und habe vor, mir die eigene Erfahrung mal anzutun und daraus dann Schlüsse für mich zu ziehen.Danke dir trotzdem für den hilfreichen Kommentar



Gerne. Ich will wirklich nicht Gorenje bashen oder so. Für den Waschkeller sind die eigentlich eine gute Sache. Billig, und wenn sie laut sein sollten, stört es nicht, und wenn sie mal "Wasser lassen" auch nicht. Nur in die Wohnung würde ich mir die nicht unbedingt stellen, jedenfalls kein Modell mit mangelhaftem Schutz vor Wasserschäden, wie es bei Gorenje häufiger vorkam. Da kann man nämlich nicht wirklich guten Gewissens die Wohnung verlassen, während sie wäscht...
ach Stiftung Warentest, die glänzen nicht immer unbedingt mit Objektivität und gleichen Messverfahren.
siehe letzten Test von Mineralwasser vs. Wasser aus dem Hahn, Ritter Sport .....

Ich denke mal Pech kann man mit jeden Hersteller haben, es gibt genug unzufrieden Miele Nutzer, wo auch schon nach kurzer Zeit defekte auftreten u die man bezahlen kann, da man nicht unbedingt eine 1000€ Waschmaschine einfach so weg wirft.


Wenn unser Billigheimer 5-6 Jahre durch hält, dann ist es doch ok. dann wird halt wieder einer für um 300€ gekauft und fertig.
OldNo713.02.2020 14:11

ach Stiftung Warentest, die glänzen nicht immer unbedingt mit Objektivität …ach Stiftung Warentest, die glänzen nicht immer unbedingt mit Objektivität und gleichen Messverfahren.siehe letzten Test von Mineralwasser vs. Wasser aus dem Hahn, Ritter Sport .....Ich denke mal Pech kann man mit jeden Hersteller haben, es gibt genug unzufrieden Miele Nutzer, wo auch schon nach kurzer Zeit defekte auftreten u die man bezahlen kann, da man nicht unbedingt eine 1000€ Waschmaschine einfach so weg wirft.Wenn unser Billigheimer 5-6 Jahre durch hält, dann ist es doch ok. dann wird halt wieder einer für um 300€ gekauft und fertig.



So kann man sich seinen Kauf der Waschmaschine eines Herstellers, der jahrelang durch schlechte Dauerhaltbarkeit und schlechten Schutz vor Wasserschäden aufgefallen ist, natürlich auch schönreden. Einfach mal die Objektivität und konstante Messverfahren anzweifeln bei der einzigen Institution, wo genau diese Dinge im höchsten Maße sichergestellt sind, was die Testlandschaft in Deutschland angeht.

Die haben übrigens verschiedene Experten für die unterschiedichen Ressorts. Weiße Ware und Schokoladentafeln werden also nicht von den gleichen Leuten beurteilt, so dass die vereinzelte Kritik auch nicht übertragbar wäre. Mir ist jedenfalls kein Ansatzpunkt bekannt, wo man sagen könnte, bei Waschmaschinen wurde Blödsinn getestet.

Und wenn eine, zwei oder drei der im regulären Handel gekauften Maschinen eines Modells halt nach ein paar hundert Waschvorgängen irgendwie undicht werden, dann kann auch ein Laie sehen, dass das so nicht sein darf.

Sicher kann auch eine Miele mal nach einem Jahr einen Defekt haben. Aber Miele ist so ziemlich der einzige Hersteller, der nicht jedes Bauteil dreimal umdreht, um noch zwei Cent mehr Herstellungskosten zu sparen, sondern die Bauteile robust und auf Dauerhaltbarkeit auslegt. Das Resultat kann man in jedem beliebigen Waschkeller sehen: Teils Jahrzehnte alte Miele-Geräte waschen wacker vor sich hin, daneben stehen wahrscheinlich die neuen Gorenjes.

Wer sich eine Gorenje in den Waschkeller stellen will: Nur zu, warum nicht! Da kann nicht viel passieren. Aber in die Mietswohnung würde ich es mir überlegen.
Mike50013.02.2020 14:31

So kann man sich seinen Kauf der Waschmaschine eines Herstellers, der …So kann man sich seinen Kauf der Waschmaschine eines Herstellers, der jahrelang durch schlechte Dauerhaltbarkeit und schlechten Schutz vor Wasserschäden aufgefallen ist, natürlich auch schönreden. Einfach mal die Objektivität und konstante Messverfahren anzweifeln bei der einzigen Institution, wo genau diese Dinge im höchsten Maße sichergestellt sind, was die Testlandschaft in Deutschland angeht.Die haben übrigens verschiedene Experten für die unterschiedichen Ressorts. Weiße Ware und Schokoladentafeln werden also nicht von den gleichen Leuten beurteilt, so dass die vereinzelte Kritik auch nicht übertragbar wäre. Mir ist jedenfalls kein Ansatzpunkt bekannt, wo man sagen könnte, bei Waschmaschinen wurde Blödsinn getestet.Und wenn eine, zwei oder drei der im regulären Handel gekauften Maschinen eines Modells halt nach ein paar hundert Waschvorgängen irgendwie undicht werden, dann kann auch ein Laie sehen, dass das so nicht sein darf.Sicher kann auch eine Miele mal nach einem Jahr einen Defekt haben. Aber Miele ist so ziemlich der einzige Hersteller, der nicht jedes Bauteil dreimal umdreht, um noch zwei Cent mehr Herstellungskosten zu sparen, sondern die Bauteile robust und auf Dauerhaltbarkeit auslegt. Das Resultat kann man in jedem beliebigen Waschkeller sehen: Teils Jahrzehnte alte Miele-Geräte waschen wacker vor sich hin, daneben stehen wahrscheinlich die neuen Gorenjes.Wer sich eine Gorenje in den Waschkeller stellen will: Nur zu, warum nicht! Da kann nicht viel passieren. Aber in die Mietswohnung würde ich es mir überlegen.


ja nee ist klar Stiftung Waren Test ist der heilige Gral, hab ich verstanden.
Atomy127.01.2020 12:48

Hat jand Erfahrung mit dem Gerät oder Gorrnje-Maschinen perse?


Ich habe eine Gorenje 7439 vom 2013 und bin damit bis jetzt sehr zufrieden.
OldNo713.02.2020 14:38

ja nee ist klar Stiftung Waren Test ist der heilige Gral, hab ich …ja nee ist klar Stiftung Waren Test ist der heilige Gral, hab ich verstanden.



Anscheinend weißt du nicht, was für ein Alleinstellungsmerkmal wir mit dieser Stiftung haben. Lies mal ein wenig hier, de.wikipedia.org/wik…est

Es ist das einzige zu 100% unabhängige Testmagazin, wo dies quasi in den Statuten verbrieft ist.

Alles, was man sonst so an Magazinen und Publikationen hat, die sind auf die Anzeigenkunden angewiesen, die man dann natürlich bei Laune halten will, und man will auch gerne frühzeitig mit den neuesten Erscheinungen vom Hersteller versorgt werden. Da verbieten sich manchmal allzu kritische Testberichte. Meist sieht man das schon, wenn man nur mal durch ein Magazin blättert, schlechte Noten werden grundsätzlich nicht vergeben, es ist meist mindestens ein "Sehr gut" drin, wenn nicht gar "Überragend/Spitzenklasse" etc... dann weiß man, wie dort der Hase läuft (*hust*Hifi-Test*hust*).

Ich kenne das auch aus dem Car-Hifi-Bereich. Wenn dort z.B. ein Vergleichstest ansteht und ein Gerät besonders schlecht abschneidet, wobei der Hersteller womöglich noch Anzeigen im Heft schaltet, dann nimmt man es kurzerhand aus dem Vergleich raus, damit es nicht zu schlecht dasteht. Alle Geräte im Test bekommen Note 1 mit Variationen in den Nachkommastellen. Später wird dann ein Einzeltest mit dem Ausreißer gemacht, wo man immer noch warme Worte dafür finden und sehr gut benoten kann. Solcherart Methoden gibt es da mehrere. Man muss teilweise auch nur mal beim Lesen ein wenig nachdenken. Wenn für ein 400-Euro-Kabel noch Preis/Leistung Note "1,0" gegeben werden kann, dann ist doch was nicht ganz koscher (das ist ein reales Beispiel).

Nebenher halten sich die Hersteller natürlich die Redakteure warm, die werden auch ins Ausland eingeflogen zu Produktvorstellungen, alles gratis samt Kost & Logis natürlich. Zu den Testgeräten gibt es nette andere Produkte als Beigabe und dergleichen mehr. Das ist genau wie bei Amazon "Rezension eines kostenlosen Produkts", wie sehr "Klartext" wird da wohl eine Rezension ausfallen, wenn man als Top-Tester andauernd Produkte für Lau zugeschickt bekommt und dies auch weiterhin so haben möchte?

Für unbestechlich halte ich Stiftung Warentest, weil die ganz anders arbeiten als rein kommerzielle Magazine, sowie das c't Magazin, weil die eine gewisse Ethik haben und auch nennen, welche Vorteile sie erhielten.
Ab_und_zu13.02.2020 14:55

Ich habe eine Gorenje 7439 vom 2013 und bin damit bis jetzt sehr zufrieden.



Dann dürfte die mit der 7543 verwandt sein, Platz 12 von 12 anno 2013.

25032092-zq45z.jpg
Mike50013.02.2020 15:02

Dann dürfte die mit der 7543 verwandt sein, Platz 12 von 12 anno …Dann dürfte die mit der 7543 verwandt sein, Platz 12 von 12 anno 2013.[Bild]


Totalausfall
Der gemessene Stromverbrauch ist ca. 3 kWh / Woche Bei mindestens 4 Benutzungen / Woche.
Ab_und_zu13.02.2020 15:15

Totalausfall Der gemessene Stromverbrauch ist ca. 3 kWh / Woche Bei …Totalausfall Der gemessene Stromverbrauch ist ca. 3 kWh / Woche Bei mindestens 4 Benutzungen / Woche.



Kommt hin, im Test waren es 0,72 bis 0,81 kWh pro Waschgang. Andere Hersteller kommen teilweise auch mit 0,5 kWh aus, vor allem bei halber Beladung, aber bei Gorenje steigt der Stromverbrauch mit halber Beladung sogar.

Hier übrigens die Problemstelle bei dem Modell:

25032289-4wxUi.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text