AOMWAY HD588 5,8G 40CH FPV-Monitor
145°Abgelaufen

AOMWAY HD588 5,8G 40CH FPV-Monitor

146,75€198,61€-26%Banggood Angebote
17
eingestellt am 26. Mär
PVG: Gearbest EUR 198,61 unter diesem Link:
de.gearbest.com/fpv…tml

Beschreibung:
Anzeigen
Bildschirmgröße: 10 Zoll
Auflösung: 1920 x 1200 Full HD
FOV: 170-Grad (85-Grad links / rechts / oben / unten)
TV-System: NTSC / PAL-Auto-Auswahl
OSD-Menü: Spannung, Kanal, RSSI, Batteriestatus
DVR Aufnahmeformat: PAL: 720 x 576, NTSC: 720 x 480
Sprache: Englisch, Chinesisch
40 FPV-Kanäle - somit auch Race Band

Energieversorgung
Batterie: 2400mAh Lithium-Ionen-Akku (eingebaut)
Betriebszeit: 100 Minuten
Ladezeit: ca. 3 Stunden

Schnittstelle
Steckverbindertyp: SMA female (Monitor)
USB-Port: für Multimedia-Display oder Firmware-Upgrade
Externer Speicher: Micro-SD, bis zu 64GB
AV Eingang / Ausgang: Standard 3,5 mm Stecker
DC Eingang / Ausgang: Standard 5,5 x 2,1mm Stecker
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Verfasser
Fur Modell/Drohnenflug ein Monitor, der das direkte FPV-Signal vom Modell/Drohne (5.8 GHz) aufnimmt und wiedergibt. Besser (viel besser) als die in manchen Fersnst. eingebauten Monitore.
17 Kommentare
Wasn das?
Verfasser
Fur Modell/Drohnenflug ein Monitor, der das direkte FPV-Signal vom Modell/Drohne (5.8 GHz) aufnimmt und wiedergibt. Besser (viel besser) als die in manchen Fersnst. eingebauten Monitore.
Erinnert mich daran dass ich schon vor Jahren in den Drohnenflug einsteigen wollte stimmt es dass es jetzt sowas wie ne Art Nummernschild für die Dinger gibt oder sie verboten wurden? Irgendwas hatte ich mal gelesen.
Verfasser
nanamovor 4 m

Erinnert mich daran dass ich schon vor Jahren in den Drohnenflug …Erinnert mich daran dass ich schon vor Jahren in den Drohnenflug einsteigen wollte stimmt es dass es jetzt sowas wie ne Art Nummernschild für die Dinger gibt oder sie verboten wurden? Irgendwas hatte ich mal gelesen.


Kein "Nummernschild" ;-) Es muss nur auf dem Modell eine feuerfeste ( :-) ) Plakette dran sein, auf der der Name hervorgeht. Weiterhin so eine Art "kleinen Drohnenfuehrerschein" (ist ein absolut easy online-Test. Von Versicherungsseite ggf. mit der eigen Vers. abklaeren, ob es drin ist. Aber alles wirklich easy. Also es gibt keinen Grund es nicht zu tun...
Da Warenwert unter 150.- Flöpen, keine Zollgebühren..
...aaber die 19% Einfuhrumsatzsteuer kommt noch drauf, bitte nicht vergessen, sonst ... wie hieß der Kerl..."..das war's noch NIIICHT !".. !!??
Bearbeitet von: "FWiePferd" 26. Mär
Peter_Ottvor 43 m

Kein "Nummernschild" ;-) Es muss nur auf dem Modell eine feuerfeste ( :-) …Kein "Nummernschild" ;-) Es muss nur auf dem Modell eine feuerfeste ( :-) ) Plakette dran sein, auf der der Name hervorgeht. Weiterhin so eine Art "kleinen Drohnenfuehrerschein" (ist ein absolut easy online-Test. Von Versicherungsseite ggf. mit der eigen Vers. abklaeren, ob es drin ist. Aber alles wirklich easy. Also es gibt keinen Grund es nicht zu tun...


Bitte lese die Informationen auf der DFS Seite nochmal durch.:))
Auf der feuerfesten Plakette muss nebst den Namen, auch die Anschrift drauf stehen. Es wird kein "Flugschein" benötigt, sofern der Kopter keine 2,5 kg wiegt.

Sonst kann ich Dir nur zustimmen, es gibt keinen Grund es nicht zu tun. Es ist ein tolles Hobby.
Verfasser
flying_horstvor 6 m

Bitte lese die Informationen auf der DFS Seite nochmal durch.:))Auf der …Bitte lese die Informationen auf der DFS Seite nochmal durch.:))Auf der feuerfesten Plakette muss nebst den Namen, auch die Anschrift drauf stehen. Es wird kein "Flugschein" benötigt, sofern der Kopter keine 2,5 kg wiegt. Sonst kann ich Dir nur zustimmen, es gibt keinen Grund es nicht zu tun. Es ist ein tolles Hobby.


Hast recht ;-) War von mir zu locker formuliert. Das mit dem "feuerfest" hat auch seinen Sinn, nachdem ich mal in den Drones-Fail-Compilations einige in Flammen aufgehen gesehen habe.
Peter_Ottvor 19 m

Hast recht ;-) War von mir zu locker formuliert. Das mit dem "feuerfest" …Hast recht ;-) War von mir zu locker formuliert. Das mit dem "feuerfest" hat auch seinen Sinn, nachdem ich mal in den Drones-Fail-Compilations einige in Flammen aufgehen gesehen habe.


Das Unschöne an der ganzen Geschichte ist, dass die geladenen LiPo's gerne mit der Luft reagieren und eine Menge an Spannung speichern können (+/- Ableitung des Reaktionspotenzials und deren Ausmaß).
Was zahlt Banggood so?
flying_horstvor 2 h, 31 m

Bitte lese die Informationen auf der DFS Seite nochmal durch.:))Auf der …Bitte lese die Informationen auf der DFS Seite nochmal durch.:))Auf der feuerfesten Plakette muss nebst den Namen, auch die Anschrift drauf stehen. Es wird kein "Flugschein" benötigt, sofern der Kopter keine 2,5 kg wiegt. Sonst kann ich Dir nur zustimmen, es gibt keinen Grund es nicht zu tun. Es ist ein tolles Hobby.


Hi, kurze Frage. Ich habe heute in einem alten Forum was gelesen von wegen einer ist rum geflogen und dann kamen Polizisten und haben ihm eine Strafe geschrieben weil sie nicht versichert war (Selbstschuld). Aber wie beweise ich denn, dass ich so eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen habe? Weil ich eine abgeschlossen habe, aber keine sagen wir Mal Kreditkarte bekommen habe

Und heute habe ich versucht was mit Menschen überfliegen zu googeln. Es wird immer ausdrücklich geschrieben, dass über Menschenansammlungen nicht geflogen darf, was mir völlig klar ist.

Wenn ich am Sonntag auf einen Platz gehe wo fast keiner ist, aber zwischen durch wer vorbei kommt und ich oben rum düse, kann ich Ärger bekommen?

Bei wie vielen Menschen zählt es als Ansammlung? konnte nur alte Forenbeiträge finden etc

Edit: Wenn wir schon dabei sind, habe ich noch zwei Fragen. Wenn mir wer vom Ordnungsamt/Polizei blöd kommt, reicht dort zB dass die DFS Drohnen App es erlaubt? (Nachdem ich die anderen Anforderungen erfülle)

Und noch eine Frage zum Fliegen in Wohngebieten. Als Beispiel ich fliege im Friedhof los und latsche mit der Drohne um im Sichtbereich zu bleiben. Wenn ich dann sagen wir Mal auf 50+m Höhe bin und dann zB 4 stöckige Wohnhäuser in der Nähe sind, filme ich ja nicht mehr deren Fenster.

Also auf Reddit hatte ich (wahrscheinlich in Amerika) von Unterschieden des Abflugortes und des späteren Luftraumes gelesen.
Bearbeitet von: "Sanj3k" 26. Mär
Verfasser
Sanj3kvor 19 m

Hi, kurze Frage. Ich habe heute in einem alten Forum was gelesen von wegen …Hi, kurze Frage. Ich habe heute in einem alten Forum was gelesen von wegen einer ist rum geflogen und dann kamen Polizisten und haben ihm eine Strafe geschrieben weil sie nicht versichert war (Selbstschuld). Aber wie beweise ich denn, dass ich so eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen habe? Weil ich eine abgeschlossen habe, aber keine sagen wir Mal Kreditkarte bekommen habe Und heute habe ich versucht was mit Menschen überfliegen zu googeln. Es wird immer ausdrücklich geschrieben, dass über Menschenansammlungen nicht geflogen darf, was mir völlig klar ist. Wenn ich am Sonntag auf einen Platz gehe wo fast keiner ist, aber zwischen durch wer vorbei kommt und ich oben rum düse, kann ich Ärger bekommen? Bei wie vielen Menschen zählt es als Ansammlung? konnte nur alte Forenbeiträge finden etc


'flying_horst' hat eigentlixh schon die richtige Quelle (DFS) genannt; oder hier die direkte Link: dfs.de/dfs…ln/
Was die Versicherung betrifft einfach eine Kopie der Police dabeihaben. Wenn es dennoch Probleme macht: nachreichen. Ich hatte bisher noch nie Schwierigkeiten. Das Auge des Gesetzes kam hoechstens einmal und hat sich erkundigt wieviel Aufloesung die Cam macht. War ein nettes Gespraech!
Peter_Ottvor 8 m

'flying_horst' hat eigentlixh schon die richtige Quelle (DFS) genannt; …'flying_horst' hat eigentlixh schon die richtige Quelle (DFS) genannt; oder hier die direkte Link: https://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Drohnenflug/Regeln/Was die Versicherung betrifft einfach eine Kopie der Police dabeihaben. Wenn es dennoch Probleme macht: nachreichen. Ich hatte bisher noch nie Schwierigkeiten. Das Auge des Gesetzes kam hoechstens einmal und hat sich erkundigt wieviel Aufloesung die Cam macht. War ein nettes Gespraech!


Bitte noch Mal das Update angucken. Laut der DFS App darf ich ja vom Platz starten.
Verfasser
Sanj3kvor 8 m

Bitte noch Mal das Update angucken. Laut der DFS App darf ich ja vom Platz …Bitte noch Mal das Update angucken. Laut der DFS App darf ich ja vom Platz starten.


Schluck. So im Detail habe ich mich auch noch nicht damit befasst. Insbesondere die Sache mit dem 'Platz'. Denke da koennte nur ein Jurist hier mehr sagen - ob man abder den Sinn dieser Worte versteht weiss ich nicht... ;-) Ich denke, wenn etwas passiert wird ohnehin wie im Strassenverkehr argumentiert (§2 "...Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird. ...").
Peter_Ottvor 1 h, 1 m

Schluck. So im Detail habe ich mich auch noch nicht damit befasst. …Schluck. So im Detail habe ich mich auch noch nicht damit befasst. Insbesondere die Sache mit dem 'Platz'. Denke da koennte nur ein Jurist hier mehr sagen - ob man abder den Sinn dieser Worte versteht weiss ich nicht... ;-) Ich denke, wenn etwas passiert wird ohnehin wie im Strassenverkehr argumentiert (§2 "...Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird. ...").


Also ich bin tatsächlich einfach geflogen. Auf dem Video sind 4 Leute drauf die auch nicht direkt unter der Drohne sind. Bloß kam mir einer direkt dumm (im Internet nicht in echt) ob ich denn dafür eine Genehmigung hatte. Nein nicht auf Facebook😄 und das in der Stadt es ja generell verboten ist über Menschen zu fliegen.

Wobei wie gesagt laut DFS man von dort starten kann, es auf jeden Fall keine Ansammlung war etc.
Peter_Ottvor 10 h, 28 m

Fur Modell/Drohnenflug ein Monitor, der das direkte FPV-Signal vom …Fur Modell/Drohnenflug ein Monitor, der das direkte FPV-Signal vom Modell/Drohne (5.8 GHz) aufnimmt und wiedergibt. Besser (viel besser) als die in manchen Fersnst. eingebauten Monitore.


Danke für diese Info. Da es ja vemutlich einer der wenigen Einsatzzwecke ist, könnte man dies ja auch direkt im Dealtitel und -Text mit einfügen, da man den Begriff "Monitor" mit sehr vielen (/zu vielen) Verwendungsmöglichkeiten asoziiert.

Bsp.:
[Flugdrohnen u.ä.] AOMWAY HD588 5,8G 40CH FPV-Monitor


PS: Vorab sei an dieser allzu passenden Stelle noch gesagt, dass es sich um eine reine konstruktive und keine niedermachende Kritik handelt.
Bearbeitet von: "trust1605" 27. Mär
Sanj3kvor 12 h, 33 m

Hi, kurze Frage. Ich habe heute in einem alten Forum was gelesen von wegen …Hi, kurze Frage. Ich habe heute in einem alten Forum was gelesen von wegen einer ist rum geflogen und dann kamen Polizisten und haben ihm eine Strafe geschrieben weil sie nicht versichert war (Selbstschuld). Aber wie beweise ich denn, dass ich so eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen habe? Weil ich eine abgeschlossen habe, aber keine sagen wir Mal Kreditkarte bekommen habe Und heute habe ich versucht was mit Menschen überfliegen zu googeln. Es wird immer ausdrücklich geschrieben, dass über Menschenansammlungen nicht geflogen darf, was mir völlig klar ist. Wenn ich am Sonntag auf einen Platz gehe wo fast keiner ist, aber zwischen durch wer vorbei kommt und ich oben rum düse, kann ich Ärger bekommen? Bei wie vielen Menschen zählt es als Ansammlung? konnte nur alte Forenbeiträge finden etc Edit: Wenn wir schon dabei sind, habe ich noch zwei Fragen. Wenn mir wer vom Ordnungsamt/Polizei blöd kommt, reicht dort zB dass die DFS Drohnen App es erlaubt? (Nachdem ich die anderen Anforderungen erfülle)Und noch eine Frage zum Fliegen in Wohngebieten. Als Beispiel ich fliege im Friedhof los und latsche mit der Drohne um im Sichtbereich zu bleiben. Wenn ich dann sagen wir Mal auf 50+m Höhe bin und dann zB 4 stöckige Wohnhäuser in der Nähe sind, filme ich ja nicht mehr deren Fenster. Also auf Reddit hatte ich (wahrscheinlich in Amerika) von Unterschieden des Abflugortes und des späteren Luftraumes gelesen.


Uff... Diesen Aufsatz würde ich def. nicht als eine "kurze Frage" deklarieren. :))) Da ich nach meinem besten Wissen und Gewissen (Zitat einer Dame:)) Dir nun antworten werde, sind alle von mir gemachten Angaben ohne Haftung (Sprich: Ich übernehme keine Verantwortung/Garantie, dass es 100%ig stimmt.).

1. Versicherung: Ich habe ebenfalls keine Karte von meiner Versicherung bekommen, wo explizit drauf steht, dass meine Flüge mit Koptern versichert sind. Ich wurde noch nie nach der Versicherung gefragt. Sollte es einmal so kommen, so werde ich einfach bei der Versicherung anrufen. Obwohl, sicher ist es, kopierte Police oder die Versicherten-Nr. beim fliegen mitzutragen.

2. Über Menschen fliegen: Ab wann wir über eine Gruppe von Menschen als "Menschenansammlung" sprechen, kann ich Dir nicht sagen (best. Definitionsbegriff - Google hilft). Ich habe mich diesbezüglich nicht informiert, da ich beim Fliegen mich immer fern von Menschen halte. Ausnahme ist aber, wenn Du die Menschen kennst und Sie dir es erlaubt haben, mit dem Kopter rum zu düsen.

3. DFS Drohnen App: Wenn Du die AGB's der App gelesen hast, so müsstest Du die Passage gesehen haben, wo der Publisher darauf hinweist, dass die App "NUR EIN RICHTWERT" angibt und nicht "VERBINDLICH" ist (Das gleiche gilt für die DJI App).

4. Friedhof: Du darfst def. nicht ohne weiteres auf dem Friedhof fliegen. Unabhängig was Dir die DFS App sagt. Grund: Die App zeigt keine Privatgrundstücke! Soweit ich weiß, verpachtet zudem das Friedhof die "Ruheplätze". D.h.: Wenn Du Pech hast, kannst Du nach wenigen Metern Flug bereits mehrere Anzeigen bekommen. Der Ausmaß kann sich zudem Verschärfen, da noch andere Aspekte hinzukommen. Es ist eine Ruhestätte (gemeint Anzeigen ala: Gotteslästerung, Wandalismus, etc.).

5. Wohngebiete: Wie bereits im Punkt 4 geschrieben, darfst Du ohne die Erlaubnis des Grundstücksbesitzers nicht drauf. Ohne auf das Grundstück zu kommen kann man alles Filmen, was man auch von der eigenen Perspektive sehen kann (sprich: keine Aufnahmen von vierten Etagen). Man muss aber hierbei beachten, dass Du trotz der möglichen Aufnahme, diese ohne die Einwilligung des Gründstücksbesitzers nicht veröffentlichen darfst... auch wenn keine Personen zu sehen sind (Analogie zu Google Maps). Bitte denk auch dran, dass ein Hochhaus über einen räumliches Anliegen verfügt - Thema: Fliegen über Grundstück.

Zum Schluss: Denk dran, dass zu den allgemeinen Gesetzen/Regelungen noch die des Bundes/der Stadt dazu kommt. Diese sind nicht (noch nicht zu mind.) in den Apps enthalten. Das gleiche gilt für die Regelungen/Gesetzte rund um das Thema Fotografie/Filmen, Privatsphäre, Eigentum, etc. pp.. Diese Regelungen/Gesetzte musst Du in Deinen "Wissenschatz" mit inkludieren.
Ich bin effektiv vor dem Friedhof gestartet😄 also Treppe dahin. Aber diese Tipps hören sich gut an. Das kann ich mir schon Mal merken. Danke soweit!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text