64°
APC Back UPS ES 700VA 230V
14 Kommentare

Vergleichspreis ist nur wenig höher. Kein Deal.

Für NAS reicht auch das:

amazon.de/APC…RWS

Ist zwar grad nicht verfügbar aber kostet direkt bei Amazon nur 42,38 €.

antonshigur

Vergleichspreis ist nur wenig höher. Kein Deal.


Für einen mit wenig Geld sind 10€ Ersparnis zzgl. Versand mit Sicherheit ein Deal.

Wenn ich mir die Rezensionen so durchlese, scheint das eine Wissenschaft für sich zu sein. Erstaunlicherweise! Denn wozu braucht man, außer vielleicht im profesionellen Einsatz, oder man ist ein Hardcore-Nerd, in Deutschland ein USV?

leboef

Denn wozu braucht man, außer vielleicht im profesionellen Einsatz, oder man ist ein Hardcore-Nerd, in Deutschland ein USV?



Wenn du einmal einen Stromausfall/-unterbrechung hattest, bei dem dein RAID vom NAS zerschossen wurde, würdest du diese Frage nicht stellen...

antonshigur

http://www.notebooksbilliger.de/apc+back+ups+es+700va+230v+cee?nbb=8f14e4 (_;)



Beim Preis 1:0 für dich ;-)
...aber bei dem Drecksladen kaufe ich nie wieder etwas. Schon 2x verkratzte Geräte erhalten.

antonshigur

http://www.notebooksbilliger.de/apc+back+ups+es+700va+230v+cee?nbb=8f14e4 (_;)


idealo.de/pre…tpb
wie auch immer. Andere sind nur wenig teurer,

leboef

Wenn ich mir die Rezensionen so durchlese, scheint das eine Wissenschaft für sich zu sein. Erstaunlicherweise! Denn wozu braucht man, außer vielleicht im profesionellen Einsatz, oder man ist ein Hardcore-Nerd, in Deutschland ein USV?



Frag das wenn Dir ein NAS (Raid) abraucht weil, weil plötzlich der Strom alle ist. Und selbst bei JBOD sind zumindest die Daten unbrauchbar die gerade geschrieben werden, gecached sind.

Zudem schützt so ein NAS auch gegen Überspannung inkl. Geräteversicherung und da kann ja immer mal was passieren. Mir ist jedenfalls schon mal ne Fritz!Box abgeraucht.

Habe das Gerät seit einem Jahr hier im Einsatz zum Sichern meiner IP Kameras und des Modems. klappt prima. bin mal gespannt, wann ich die erste Batterie wechseln muss.

Es muss nicht immer der "große" Stromausfall sein - meine USV hat mich mitten in der Nacht (so um 4) wach gemacht, weil ein leckender Wasserkocher den FI getriggert hat. Und bei einem Gewitter den Brownout weggesteckt. Also: Auch in D kann eine USV sinnvoll sein!

Wenn schon eine USV, dann wenigstens eine mit VI , diese hier ist eine VFD
VFD = Netzspannung läuft über Netzfilter direkt zum Ausgang
VI=Netzspannung läuft über einen elektronisch gesteurten Umrichter (Trafo),
damit werden auch kleinere Spannungsschwankungen abgefangen, die der Netzfilter durchlassen würde bzw. wo das VFD Gerät sofort auf Batteriebetrieb schalten würde.
(Die VI USV kann am Trafo bei Bedarf Wicklungen zu- oder abschalten.)
Ein Nachteil ist ggf. Trafobrummen.
Ich werf mal die Geräte von Eaton in den Raum:
geizhals.at/?cat=gehups&xf=1494_Eaton~1498_unbekannt#xf_top

Eaton habe ich, als sie im letzten Jahrtausend noch MGE (ganz früher Merlin Gerin) hießen, im halben Bundesgebiet (von Bremen bis München) konfiguriert. Meine Pulsar Ellipse läuft auch noch Kann ich ebenfalls empfehlen! Die 160kVA-Cometen machten schon was her Doppelplusgut für MGE!

Hier das ist auch ein VI-Gerät, bei Amazon gerade im Angebot!

amazon.de/dp/…PDG

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text