201°
ABGELAUFEN
APEX Promenade MK2 Hybrid Longboard 114,99€ kostenloser Versand @titus.de

APEX Promenade MK2 Hybrid Longboard 114,99€ kostenloser Versand @titus.de

ReisenTitus Angebote

APEX Promenade MK2 Hybrid Longboard 114,99€ kostenloser Versand @titus.de

Preis:Preis:Preis:114,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einem guten Einstiger Longboard bin ich auf dieses Angebot gestoßen. Habe mich auch von einem Mitarbeiter beraten lassen, da ich mich in dem Gebiet gar nicht auskenne. Deshalb hier mal die Infos die auf der Homepage stehen:

Das APEX Promenade MK2 Hybrid Longboard ist ein preiswerter Cruiser und Carver.
Riesige Cutouts bieten Platz für die Rollen, so dass du tiefste Turns fahren kannst. Die Drop Through Montage macht nicht nur das Pushen einfacher, dank ihr bekommst du auch dieses einzigartige Carvinggefühl. 180mm Altera Trucks und 70mm Rollen bieten eine gute Basis für einen Anfänger.
Entspannt die Promenade entlang Cruisen, mit dem APEX Promenade MK2 Hybrid Longboard!

Maße: 9.6" x 38"
Achsen: Altera Trucks 180mm
Rollen: 70mm 80A

Material: 5 Schichten Ahornholz, 2 Schichten Bambusholz
Terrain: Carving, Cruising | Flexstufe: Medium/Flexy

Auf den Preis von 114,99€ kommt man mit dem 5€ Newsletter Gutschein. Der Versand ist kostenlos. Nächster Preis auf Idealo 169€ über Amazon.

21 Kommentare


Ich hab nichts verstanden....Cutouts, teifste Turns, Drop Through Montage, einfacher Push, einzigartiges Carvinggefühl, Altera Trucks.....ich bin echt alt geworden

TobiS

Ich hab nichts verstanden....Cutouts, teifste Turns, Drop Through Montage, einfacher Push, einzigartiges Carvinggefühl, Altera Trucks.....ich bin echt alt geworden



Turns sind Lenkmanöver, Pushes sind Beschleunigungen mit Hilfe des Fußes.
Den Rest gab es zu meiner Zeit auch noch nicht.
X)

Trucks = Achsen
Altera = Marke ( oder auch nicht ) denke die werden nur Mittelmäsig sein. Gibt Trucks die kosten im Paar locker mehr als das Board.

Rollen = 80a (Festigkeit) 70mm => Bei den Reifen steht nichts dabei
Kugellager = keine Angabe

Drop-Through = Die Achsen sind nicht auf der Unterseite des Decks, sondern durch das Loch vorne und Hinten => Man sitzt etwas tiefer, weniger Gewackel bei Geschwindigkeiten / Stabiler

Schade das es bei Longboards nicht so viele Vergleichbare Shops gibt, da macht die Preisjagt etwas schwer. Habe auch erst letztens bei Titus eine Bestellung abgegeben. 5 € Newsletter scheint standart. Der Preis vom Bord denke ich jetzt nicht, dass man das absolute Kracherangebot hat. 169€ ist UVP, für 114,99 € wird man genau das bekommen für was man bezahlt hat.

Wenn ich im Fachhandel die Boards angeschaut habe, die in einer Ähnlichen Preisspanne lagen, gab es da ganz Nette, aber auch wirklicher Scheiss.

Mein eigenes Setup habe ich allerdings bei insgesamt vier verschiedenen Stores zusammengestellt, haben sich bei den Lieferzeiten (ob UPS aus NL, oder DHL) nichts gegeben:

- titus => (hardware, reifen) (preislich kein unterschied) aber 5€ gutschein
- stickboards (niederlande) per kostenlos UPS am nächsten Werktag in Deutschland => (deck bestellt) 14€ günstiger als überall anders
- boardshop => (trucks) pro Truck 4€ günstiger als Titus
- amazon => (kugellager) 1 oder 2€ günstiger und prime same-day




Edit:
Ach zusätzlich, ich hoffe, dass es niemand beim neueinstieg den spass versaut wenn das board nicht gut läuft weil man dann das absolute kracherangebot gefunden hat, dass man dann das thema damit dann ganz beendet.( nicht bezogen auf das apex board, sondern generell - es gibt ja auch noch wesentlich günstigere alternative )


Kommentar

endrancer

Trucks = Achsen Altera = Marke ( oder auch nicht ) denke die werden nur Mittelmäsig sein. Gibt Trucks die kosten im Paar locker mehr als das Board. Rollen = 80a (Festigkeit) 70mm => Bei den Reifen steht nichts dabei Kugellager = keine Angabe Drop-Through = Die Achsen sind nicht auf der Unterseite des Decks, sondern durch das Loch vorne und Hinten => Man sitzt etwas tiefer, weniger Gewackel bei Geschwindigkeiten / Stabiler Schade das es bei Longboards nicht so viele Vergleichbare Shops gibt, da macht die Preisjagt etwas schwer. Habe auch erst letztens bei Titus eine Bestellung abgegeben. 5 € Newsletter scheint standart. Der Preis vom Bord denke ich jetzt nicht, dass man das absolute Kracherangebot hat. 169€ ist UVP, für 114,99 € wird man genau das bekommen für was man bezahlt hat. Wenn ich im Fachhandel die Boards angeschaut habe, die in einer Ähnlichen Preisspanne lagen, gab es da ganz Nette, aber auch wirklicher Scheiss. Mein eigenes Setup habe ich allerdings bei insgesamt vier verschiedenen Stores zusammengestellt, haben sich bei den Lieferzeiten (ob UPS aus NL, oder DHL) nichts gegeben: - titus => (hardware, reifen) (preislich kein unterschied) aber 5€ gutschein - stickboards (niederlande) per kostenlos UPS am nächsten Werktag in Deutschland => (deck bestellt) 14€ günstiger als überall anders - boardshop => (trucks) pro Truck 4€ günstiger als Titus - amazon => (kugellager) 1 oder 2€ günstiger und prime same-day Edit: Ach zusätzlich, ich hoffe, dass es niemand beim neueinstieg den spass versaut wenn das board nicht gut läuft weil man dann das absolute kracherangebot gefunden hat, dass man dann das thema damit dann ganz beendet.( nicht bezogen auf das apex board, sondern generell - es gibt ja auch noch wesentlich günstigere alternative )



Genau aus dem Grund hab ich gesagt ich investier lieber etwas mehr als die 40/50€ boards die hier in den Deals waren und hab dann aber ne Weile was davon bzw. mein Mann für den ich dieses bestellt habe. Die wenigen Bewertungen die das Board hat sind auch alle top und bestätigen dass was ich mir wünsche. Sollte irgendwas sein hat Titus einen guten Service.

endrancer

Trucks = Achsen Altera = Marke ( oder auch nicht ) denke die werden nur Mittelmäsig sein. Gibt Trucks die kosten im Paar locker mehr als das Board. Rollen = 80a (Festigkeit) 70mm => Bei den Reifen steht nichts dabei Kugellager = keine Angabe Drop-Through = Die Achsen sind nicht auf der Unterseite des Decks, sondern durch das Loch vorne und Hinten => Man sitzt etwas tiefer, weniger Gewackel bei Geschwindigkeiten / Stabiler Schade das es bei Longboards nicht so viele Vergleichbare Shops gibt, da macht die Preisjagt etwas schwer. Habe auch erst letztens bei Titus eine Bestellung abgegeben. 5 € Newsletter scheint standart. Der Preis vom Bord denke ich jetzt nicht, dass man das absolute Kracherangebot hat. 169€ ist UVP, für 114,99 € wird man genau das bekommen für was man bezahlt hat. Wenn ich im Fachhandel die Boards angeschaut habe, die in einer Ähnlichen Preisspanne lagen, gab es da ganz Nette, aber auch wirklicher Scheiss. Mein eigenes Setup habe ich allerdings bei insgesamt vier verschiedenen Stores zusammengestellt, haben sich bei den Lieferzeiten (ob UPS aus NL, oder DHL) nichts gegeben: - titus => (hardware, reifen) (preislich kein unterschied) aber 5€ gutschein - stickboards (niederlande) per kostenlos UPS am nächsten Werktag in Deutschland => (deck bestellt) 14€ günstiger als überall anders - boardshop => (trucks) pro Truck 4€ günstiger als Titus - amazon => (kugellager) 1 oder 2€ günstiger und prime same-day Edit: Ach zusätzlich, ich hoffe, dass es niemand beim neueinstieg den spass versaut wenn das board nicht gut läuft weil man dann das absolute kracherangebot gefunden hat, dass man dann das thema damit dann ganz beendet.( nicht bezogen auf das apex board, sondern generell - es gibt ja auch noch wesentlich günstigere alternative )



ich hab auch bei titus lange gehadert und gesucht und geschaut aber bei allen boards im sale habe ich was was auszusetzen gehabt, gerade wenn man ganz genaue vorstellungen von einem board hat ( bei 32-34 zoll gar nicht so einfach )... glaube das nächste was zu meinem geschmack passen würde war das dusters wake 34" ( titus.de/pro…tml ) aber da hatte ich die rollengröße auszusetzen. Preisersparnis zum UVP? Preis da sogar noch höher als beim Apex

mein eigenes Setup hat dann ca. 260€ gekostet. also an ersparnis kann ich nicht sprechen... da hat allein das deck 124 eur gekostet. wenn man sich etwas schlau gemacht hat, sieht man aber, dass es noch weitaus höher geht. wenn man sich z.b. von loaded das truncated tesseract ( skatedeluxe.de/de/…035 ) - was so meinen geschmack ganz gut trifft, schon bei 220 liegt.

Muss man sich dazu die Hose über die Knöchel hochkrempeln, oder fährt das Gerät auch so?

Kommentar

ellocko

Muss man sich dazu die Hose über die Knöchel hochkrempeln, oder fährt das Gerät auch so?


Wusste gar nicht das Longboard fahren das machen Hose hochkrempeln kenn ich nur vom Fahrrad fahren

Kommentar

ellocko

Muss man sich dazu die Hose über die Knöchel hochkrempeln, oder fährt das Gerät auch so?


Fahrer*

ellocko

Muss man sich dazu die Hose über die Knöchel hochkrempeln, oder fährt das Gerät auch so?



man muss nicht gleich nen hipster sein, nur weil man ein longboard kauft und eine sportart ausübt.

Kommentar

ellocko

Muss man sich dazu die Hose über die Knöchel hochkrempeln, oder fährt das Gerät auch so?



Seh ich auch so, ein bisschen Bewegung in den Alltag integrieren schadet keinem und wenn es noch Spaß macht wieso nicht

Hmm, ich habe jetzt sogar einen Bart (gut, prächtig ist er nicht, aber immerhin), ob man aber mit meinen ü30 dann mit longboarden anfangen sollte :(... Fand die Teile aber immer cool.

Kommentar

Ost

Hmm, ich habe jetzt sogar einen Bart (gut, prächtig ist er nicht, aber immerhin), ob man aber mit meinen ü30 dann mit longboarden anfangen sollte :(... Fand die Teile aber immer cool.



Wieso denn nicht? Man ist so jung wie man sich fühlt Wenn du es cool findest probier es doch einfach mal aus.. Man kann in den Titus Filialen sogar Longboards zum Testen ausleihen.. Wenn man danach ein Longboard kauft kriegt man die Gebühr erstattet.

Ost

Hmm, ich habe jetzt sogar einen Bart (gut, prächtig ist er nicht, aber immerhin), ob man aber mit meinen ü30 dann mit longboarden anfangen sollte :(... Fand die Teile aber immer cool.



habe mir sagen lassen, dass es sogar ältere herren/damen gibt die longboard fahren.
quasi ist von 5 - 65 Jahren so ziemlich alles dabei. da kann ich ceylinb zustimmen, man ist so jung wie man sich fühlt.

ein longboard eignet sich auch wunderbar als alternative zum fahr/klapp/rad. solang es zumindestens nicht dauerhaft bergauf geht. während fahrrad sich natürlich als sehr "praktisches" fahrgefühl einpendelt, kann man mit dem surfigen feeling vom boarden weitaus mehr spass haben.

ist natürlich auf langstrecken nicht so toll wie ein fahrrad, aber mal durch die city, von der haustür zur bahn/bus oder als freizeit für fitness und bewegung ...
mit verschiedenen fahrdisziplinen ( je nach vorstellung kommt bei der wahl des boards natürlich ein anderes in frage ) wie zum beispiel

- cruisen (herumfahren, mehr so chillig und surfen)
- carven (kurvige angelegenheiten)
- long distance pushing (drehbewegungen ohne mit fußanzustoßen)
- downhill (berg runter, high speed)
- dancing (beim normalen fahren auf dem board herumtanzen)
- tricks und freeriding (aufgrund der größe sind tricks nur geringfügig möglich)
- sliding (kurven rutschen - driften)
- commute (von a nach b)

ich gehe auch auf die 30 und zu schulzeiten habe ich klassenkameraden mit long/skateboards ausgelacht. heute sieht man mehr kinder, aber gerade im netz sind sehr viele aus den 80er jahrgängen mit dabei, gerade bei suchbegriffen der teuren boards, die können sich die kinder eh nicht leisten.


youtube.com/wat…TPk
youtu.be/mRJ…239

last but not least
youtube.com/wat…Rzk




Danke @endrancer und @ceylinb =) ich schau mal nach, ob es bei uns eine Titus Filiale gibt, das mit ausleihen und ausprobieren ist eine sehr gute Idee. Longboards sind doch leichter zu beherrschen als normale Skateboards? Habe es in den Schulzeiten mit 'nem Skateboard ausprobiert, konnte aber keine signifikanten erfolge erreichen.

Sowas mit Akkubetrieb wäre echt hammer..

Ost

Danke @endrancer und @ceylinb =) ich schau mal nach, ob es bei uns eine Titus Filiale gibt, das mit ausleihen und ausprobieren ist eine sehr gute Idee. Longboards sind doch leichter zu beherrschen als normale Skateboards? Habe es in den Schulzeiten mit 'nem Skateboard ausprobiert, konnte aber keine signifikanten erfolge erreichen.



ja longboard finde ich einfacher weil man mehr stehfläche hat und aufgrund der rollen die unebenheiten besser gedämpft werden. nach 20 minuten sollte man wissen wie man sicher auf dem brett steht. für alles andere macht übung den meister.

sportas2000

Sowas mit Akkubetrieb wäre echt hammer..



gibt es doch....

boosted board
evolve board
yuneec board

u.v.m. preislich aber ab 600+€

habe heute mein eigenbau noch mit LED und Powerbank ausgestattet. *Hust hust*

rI0wozf.jpg

ceylinb

Kommentar[quote=Ost]Hmm, ich habe jetzt sogar einen Bart (gut, prächtig ist er nicht, aber immerhin), ob man aber mit meinen ü30 dann mit longboarden anfangen sollte :(... Fand die Teile aber immer cool.



Ich habe mir heute den prowler Cruiser bei Amazon bestellt, war sehr günstig und soll wohl für Anfänger ganz okay sein. Ich hoffe, dass es kein Fehler war, wollte mich aber nicht ewig lang in das Thema einlesen, sondern einfach ausprobieren.

Ich danke euch für die Ermutigung, wünscht mir Glück

ceylinb

Kommentar[quote=Ost]Hmm, ich habe jetzt sogar einen Bart (gut, prächtig ist er nicht, aber immerhin), ob man aber mit meinen ü30 dann mit longboarden anfangen sollte :(... Fand die Teile aber immer cool.




titus.de/pro…d=1

schau mal bewertungen, sieht nach einem guten teil aus.

ceylinb

Kommentar[quote=Ost]Hmm, ich habe jetzt sogar einen Bart (gut, prächtig ist er nicht, aber immerhin), ob man aber mit meinen ü30 dann mit longboarden anfangen sollte :(... Fand die Teile aber immer cool.



Ja, und dabei beziehen sich die Bewertungen bei Titus auf den viel höheren Preis, als ich zahlen musste. Bin schon gespannt auf die ersten Erfahrungen

Ost

Ja, und dabei beziehen sich die Bewertungen bei Titus auf den viel höheren Preis, als ich zahlen musste. Bin schon gespannt auf die ersten Erfahrungen



Du kannst ja mal berichten wie's läuft, war gestern im Handel und hatte ein paar Loaded Tan Tien in der Hand, die Kosten UVP 330€. Deren Kugellager waren z.b. nicht so geil, in der Preisklasse auf jeden Fall unverständlich. Notfalls Kugellager austauschen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text