App Deal der Woche Water Time Gold: Wasser Zeit für 0,10€ statt 2,49€ bei Google Play
-170°Abgelaufen

App Deal der Woche Water Time Gold: Wasser Zeit für 0,10€ statt 2,49€ bei Google Play

20
eingestellt am 22. Mär
Momentan gibt es die App Water Time Gold: Wasser Zeit für 0,10€ statt 2,49€ als App Deal der Woche.
Die App soll euch daran erinnern genug Wasser zu trinken.

Aus dem Play Store:

Trinken Sie das Wasser jeden Tag genug?
Wie oft haben Sie vergessen, Wasser zu trinken?
Haben Sie keine Zeit zu verfolgen, wie oft Sie das Wasser trinken sollen?

«Wasser Zeit» wird Ihnen helfen die H2O Kraft zu entfesseln um Ihre Gesundheit zu verbessern. Weil Ihre Gesundheit viel Wert hat!
«Wasser Zeit» ist eine einfache Erinnerungsapp, die Ihnen helfen wird Wasser rechtzeitig und in eine richtige Menge zu trinken. Diese App wird Ihnen helfen gesunde Gewohnheit zurückzubringen und den Stoffwechsel sofort zu beschleunigen. Unsere einfache Tracker wird Ihnen eine Erinnerung senden, um die Aufnahme von Wasser zu vereinfachen, so können Sie Ihre Gesundheit verbessern und den Körper in Ordnung zu bringen. Auch die App hilft Ihnen Dehydration zu vermeiden.

Sie können leicht verfolgen, wie oft soll das rein Wasser getrunken werden und welche Menge in dieser Zeit benötigt wird. Unsere einfache Erinnerungsapp wird Ihnen helfen Ihrer Wasserhaushalt zu normalisieren, den Körper zu reinigen und Ihre Gesundheit zu verbessern. Trinken Sie Wasser genug und es wird Ihnen helfen fit und ausdauernd zu bleiben. Sauberes Wasser kann Ihnen helfen, wenn Sie einer Diät halten und Gewichtsverlust beschleunigen wollen.

Wir haben diese App speziell für vielbeschäftigte Menschen entwieckelt, die das Regime zu folgen wollen. Sie können sich nicht über nächste Timing, wann sie wieder Wasser trinken sollen, erinnern? Der Alarm wird Ihnen an diese der Zeit erinnern lassen.

Wasser zu trinken hat seine Vorteilen:
- Es ist eine effektive Methode Müdigkeit und Stress zu bekämpfen;
- Wenn sie Wasser genugend trinken, wird es Ihre Hautzelle klären;
- Wasser kann in ein paar Tagen Ihre Gesundheit zu verbessern;
- Wasser hilft Gewicht kleiner zu halten und ist eine Grundlage für jeder professionellen Diät;
- Wasser zu trinken kann Kopfschmerzen beseitigen;
- Rein Wasser wird euch abnehmen helfen;
- Wenn Sie das Wasser genugend trinken, können Sie der Gewichtsverlust beschleunigen;
- Wasser verhindert die Nierensteine.

Wenn Sie unserer App herunter laden, bekommen Sie:
- intuitive Interface;
- flexible Einstellungen;
- automatische Berechnung, was sie an Tag, als Trinkwassermenge bekommen sollen.

Nach nur einen Monat unser App nutzung, bekommen Sie eine neue Gewohnheit, Wasser zu trinken. Beobachten Sie Ihre Ergebnisse, achten auf sich und trinken Wasser!

Ihr Körper wird Ihnen ""Danke"" sagen

20 Kommentare

Boah wieder so ein übersetztes Werbe-blabla...
Leider ohne den entsprechenden virtuellen Rosenquarz im Glas, damit meine negativen Energien verschwinden, die ich bekomme, wenn ich so einen Krampf lese.....unfassbar, Apps, die die Welt nicht braucht...

Wenn jemand solch eine App braucht gibts doch auch genügend kostenlose Alternativen, für mich Cold.

​Genau, das kommt sogar noch dazu... ...
Wie schreibt einer bei den Bewertungen: Bald braucht man dann noch eine App für das Ein- und Ausatmen.....

Bei einer "Beer Time Gold" App hätte ich zugeschlagen...

Gibts auch die "Kack Time App"?!



"Mind. 2-3 Liter am Tag" ist eh eine Erfindung der Wasserindustrie (bzw "...mafia"), der Mensch nimmt schon einen guten Liter durch feste Nahrung zu sich, da reichen schon 2-3 Gläser aus, wenn man bedenkt, dass man nebenbei noch Kaffee, Tee oder auch Bier oder Wein trinkt, das ja größtenteils aus Wasser besteht. Und schon mal dran gedacht warum es den Durst gibt?



Zumal man das Wasser eh nicht kaufen muss da das aus dem Hahn völlig ausreicht. Und da braucht mir auch keiner mit Kalk oder ähnlichem kommen. Der ist nämlich nicht schädlich für den Körper und geschmacklich würden die meisten in der Blindverkostung eh nix merken. Aber die dummen Leute zahlen halt brav ihre 60 Cent oder mehr pro Liter statt ~0,2 c/l (!) und trinken so viel wie möglich weil so auf der Verpackung steht, und schleppen, und versauen die Umwelt...diese Lemminge!
Bearbeitet von: "badner" 22. Mär

badnervor 13 m

Gibts auch die "Kack Time App"?! "Mind. 2-3 Liter am Tag" ist eh eine …Gibts auch die "Kack Time App"?! "Mind. 2-3 Liter am Tag" ist eh eine Erfindung der Wasserindustrie (bzw "...mafia"), der Mensch nimmt schon einen guten Liter durch feste Nahrung zu sich, da reichen schon 2-3 Gläser aus, wenn man bedenkt, dass man nebenbei noch Kaffee, Tee oder auch Bier oder Wein trinkt, das ja größtenteils aus Wasser besteht. Und schon mal dran gedacht warum es den Durst gibt? Zumal man das Wasser eh nicht kaufen muss da das aus dem Hahn völlig ausreicht. Und da braucht mir auch keiner mit Kalk oder ähnlichem kommen. Der ist nämlich nicht schädlich für den Körper und geschmacklich würden die meisten in der Blindverkostung eh nix merken. Aber die dummen Leute zahlen halt brav ihre 60 Cent oder mehr pro Liter statt ~0,2 c/l (!) und trinken so viel wie möglich weil so auf der Verpackung steht, und schleppen, und versauen die Umwelt...diese Lemminge!

​halte die App zwar auch für Schmarrn...
aber bitte wo hast du dein letztes Wasser gekauft? Mehr als 60Cent/l... zahle weniger als 20Cent/l und das immer ohne Angebote oder ähnliches.

bomBASTIcvor 10 m

​halte die App zwar auch für Schmarrn... aber bitte wo hast du dein le …​halte die App zwar auch für Schmarrn... aber bitte wo hast du dein letztes Wasser gekauft? Mehr als 60Cent/l... zahle weniger als 20Cent/l und das immer ohne Angebote oder ähnliches.

"​Premium"wasser wie Appolinaris, ViO oder Adelholzener (mit ganz viel Sauerstoff, lol) kosten so viel. Und schon mal was von Voss gehört? Da zahlen die Leute bis zu 5 Euro für Leitungswasser, abgefüllt in Flaschen! Werbung macht halt viel aus und die Lemminge fallen drauf ein...
Aber selbst 20 oder auch 5 Cent ist viel zu teuer im Vergleich zur Küche.
Was solls, man kann notorische Wasserkäufer, -schlepper und -umweltsünder eh nicht überzeugen, die machen ihr Ding eh weiter und finden immer einen Grund um im Recht zu sein...

Wer den Schrott kauft hat auch die Folgeapp PiPi Pro auf dem Handy.
Sachen gibt's. Kein Wunder, dass alle 128GB Handys brauchen.

Falls es jemanden interessiert, hier die Auswertungen und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.
dge.de/wis…er/

Klar, Leitungswasser ist ausreichend, um den Flüssigkeitsbedsrf zu decken. Es hat zweifelsfrei sehr gute Qualität in Deutschland. Besonders in den Gegenden mit Kalk ist der Kalziumanteil sogar oft höher als in so einigen Mineralwässern. Auch nicht schlecht, vor allem für Leute mit Laktoseintoleranz. Kaffee besteht auch aus Wasser, leider fördert das Koffein das Ausscheiden von Kalzium. Also lieber noch ein Glas Wasser dazu.

Die App brauche ich auch nicht. Mir gefällt aber der Ton nicht mit dem einige das hier ausdrücken und andere beleidigen. Kann man das nicht normal ausdrücken und Meinungen bzw. Vorlieben anderer respektieren?

Heute ist übrigens Weltwassertag!

Wieso denn Respekt für heftige Umweltsünder? Gestern erst wieder einen gesehen, der 12 Sixpacks Wasser gekauft hat. "Armer Lemming" hab ich da gedacht...

Es ist nie verkehrt, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken und nicht nur seinen eigenen Horizont als alleinig richtigen anzusehen. Manche Leute sind schwer krank und müssen regelmäßig und ausreichend Wasser trinken, vergessen es (sich!) aber leicht. Da kann eine solche APP immens hilfreich sein!

badnervor 22 m

Wieso denn Respekt für heftige Umweltsünder? Gestern erst wieder einen g …Wieso denn Respekt für heftige Umweltsünder? Gestern erst wieder einen gesehen, der 12 Sixpacks Wasser gekauft hat. "Armer Lemming" hab ich da gedacht...

​Muss ich mir Gedanken machen? Bin ich ein schlechter Mensch weil ich gern Wasser mit Kohlensäure aus der Glasflasche trinke/kaufe?
Bitte um Aufklärung

bomBASTIcvor 12 m

​Muss ich mir Gedanken machen? Bin ich ein schlechter Mensch weil ich gern …​Muss ich mir Gedanken machen? Bin ich ein schlechter Mensch weil ich gern Wasser mit Kohlensäure aus der Glasflasche trinke/kaufe? Bitte um Aufklärung



Oh, das ist eine gute Vorlage für diese tollen Geräte mit denen man Kohlensäure in Leitungswasser bringen kann. Mir schmeckt das aber leider nicht bzw. ich bekomme es nicht so hin das es mir schmeckt.

badnervor 1 h, 29 m

Zumal man das Wasser eh nicht kaufen muss da das aus dem Hahn völlig …Zumal man das Wasser eh nicht kaufen muss da das aus dem Hahn völlig ausreicht. Und da braucht mir auch keiner mit Kalk oder ähnlichem kommen. Der ist nämlich nicht schädlich für den Körper und geschmacklich würden die meisten in der Blindverkostung eh nix merken. Aber die dummen Leute zahlen halt brav ihre 60 Cent oder mehr pro Liter statt ~0,2 c/l (!) und trinken so viel wie möglich weil so auf der Verpackung steht, und schleppen, und versauen die Umwelt...diese Lemminge!


Im Grunde hast du Recht, dass das normale Leitungswasser genauso gut fürs Trinken geeignet ist im Vergleich zum gekauften (Mineral)Wasser.
Fairerweise sollte man aber Leitungswasser preislich mit Tafelwasser/Quellwasser und nicht mit Mineralwasser vergleichen.
Das andere Problem ist aber die Keimfreiheit des Leitungswassers, die nicht immer und nicht überall (in Deutschland) gibt!
Experten warnen vor Ehec im Trinkwasser (Spiegel Online).
Oder denk z.B. an die zahlreichen Legionellen-Skandale der letzten Jahre.

Trinkwasser: Welches Wasser ist am besten? (Spiegel Online).
Bearbeitet von: "billy77" 22. Mär

bomBASTIcvor 27 m

​Muss ich mir Gedanken machen? Bin ich ein schlechter Mensch weil ich gern …​Muss ich mir Gedanken machen? Bin ich ein schlechter Mensch weil ich gern Wasser mit Kohlensäure aus der Glasflasche trinke/kaufe? Bitte um Aufklärung

​Das ist vllt. noch verständlich, wenn man nicht mit den Spurudelgeräten fummeln will, aber stilles Wasser in Plastikflaschen ist ein No-Go! Für mich sind das salopp gesagt, dumme Lemminge, die auf Werbung reinfallen!

​Und du glaubst, dass alle, die Plastikwasser kaufen alle keimverseuchtes Wasser daheim haben? Das ist wohl ganz sicher nicht mal 1% davon. Und an dir ist sicher nicht vorbeigegangen, dass Wasser in Flaschen ebenfalls keimverseucht sein kann und schon war, teilweise sogar schlimmer als Leitungswasser!

Heute ist ja Weltwassertag, da empfehle ich einfach nur dieses Video:
Bearbeitet von: "badner" 22. Mär

billy77vor 1 h, 16 m

IDas andere Problem ist aber die Keimfreiheit des Leitungswassers, die …IDas andere Problem ist aber die Keimfreiheit des Leitungswassers, die nicht immer und nicht überall (in Deutschland) gibt!Experten warnen vor Ehec im Trinkwasser (Spiegel Online). Oder denk z.B. an die zahlreichen Legionellen-Skandale der letzten Jahre.Trinkwasser: Welches Wasser ist am besten? (Spiegel Online).


Das halt ich für recht weit hergeholt. Da könnte ich gegenhalten, dass Verunreinigungen beim Flaschenwasser ebenso vorkommen können und die Kontrollen/Vorgaben weit weniger streng sind. Die "Experten" und den Artikel finde ich etwas zweifelhaft. Es wird ja eher vor den theoretischen Folgen gewarnt. Gleiches würde auch für Quellen von Mineralwasser gelten. Werden sie verunreinigt, wären sie hinüber.
Wie auch in Deinem Artikel beschrieben, werden in weit unter 1% Grenzwerte überschritten. Diese sind meist sehr streng, so dass es bei Überschreiten zu keiner Gesundheitsgefährdung kommt.

Mag doch jeder trinken was er am liebsten mag. Sie als "Lemminge" zu bezeichnen, finde ich anmaßend. Ich kann blind sehr viele Mineralwasser unterscheiden. Manche teure schmecken mir gar nicht, manche schon. Bei billigen ist es ähnlich. Ich habe auch schon Leitungswasser aus verschiedenen Regionen getrunken. Einige waren wirklich nicht lecker. Da verstehe ich auch, wenn man sich stilles Wasser im Laden kauft, wenn man dies nun mal gerne trinkt.
Leute, die auf eine bestimmte, zum Beispiel knochenfreundliche Ernährung achten müssen, werden u.U. zu kalzium- und magnesiumreichem Wasser greifen, besonders wenn bei ihnen weiches, mineralstoffarmes Wasser aus dem Hahn kommt. Leider schneiden viele billige Wasser hier nicht so gut ab. Aldi Süd natürliches Mineralwasser medium z.B. hat nur 1,6mg Kalzium und 0,7mg Magnesium. Da hat auch weiches Trinkwasser aus der Leitung oft locker das 10-20fache. Teuere Wasser hat auch nicht automatisch viel davon.




Trink-Erinnerungs-Apps sind prinzipiell keine schlechte Idee. Sicherlich braucht das nicht jeder, aber ich kenne durchaus Leute, die so etwas nutzen, weil sie das Trinken über den stressigen Alltag schlichtweg oft vergessen. Der Rest der Diskussion hier geht eh am eigentlichen Thema vorbei.

Ich verwende seit einer Weile eine Wassertrinkenerinnerungsapp. Seitdem trinke ich regelmässig genug Wasser und es geht mir viel besser als vorher, wo ich oft das rechtzeitige und ausreichende Trinken verpasst habe. Die durch zu wenig trinken hervorgerufene schlimmste Auswirkung ist bei mir Kopfschmerz, aber auch andere Dinge leiden dann, zu trockene Haut, müde, schalpp. Mir hilft diese app, auch wenn sie deutlich Schwächen hat. Als ich halb so alt wie heute, machte mir das auch keine Probleme, in den zwanzigern steckt man das sicher locker alles noch weg

neoi22. Mär

Ich verwende seit einer Weile eine Wassertrinkenerinnerungsapp. Seitdem …Ich verwende seit einer Weile eine Wassertrinkenerinnerungsapp. Seitdem trinke ich regelmässig genug Wasser und es geht mir viel besser als vorher, wo ich oft das rechtzeitige und ausreichende Trinken verpasst habe. Die durch zu wenig trinken hervorgerufene schlimmste Auswirkung ist bei mir Kopfschmerz, aber auch andere Dinge leiden dann, zu trockene Haut, müde, schalpp. Mir hilft diese app, auch wenn sie deutlich Schwächen hat. Als ich halb so alt wie heute, machte mir das auch keine Probleme, in den zwanzigern steckt man das sicher locker alles noch weg

super! Top App für Dich!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text