Applaus für Felix-Ein Tag im Bundestag (DVD)
211°Abgelaufen

Applaus für Felix-Ein Tag im Bundestag (DVD)

15
eingestellt am 29. Jun 2017Bearbeitet von:"Hedgehog"
Was machen Abgeordnete? Was ist eine Fraktion? Und was bedeutet überhaupt Demokratie? Diesen Fragen widmet sich der neue Kinder-Kurzfilm des Bundestages „Applaus für Felix – ein Tag im Bundestag“.Regisseur Matthias Eder hat die Antworten in seinem 30minütigen und mit Uwe Ochsenknecht sowie Friederike Kempter hochkarätig besetzten Kurzfilm kind- und jugendgerecht aufbereitet.

Trailer:

Der komplette Film:

Oder kostenlose Bestellung auf DVD:
btg-bestellservice.de/ind…010

Zusätzliche Info

Gruppen

15 Kommentare
Ich glaub das will ich lieber nicht sehen wie die da den ganzen Tag meine hart erarbeiteten Steuergelder verheizen
Johann29. Jun 2017

Ich glaub das will ich lieber nicht sehen wie die da den ganzen Tag meine …Ich glaub das will ich lieber nicht sehen wie die da den ganzen Tag meine hart erarbeiteten Steuergelder verheizen



... schrieb einer, der anscheinend keine Ahnung davon hat

MdB kommen auf 60-80 Stunden in der Woche, auf 7 Tage verteilt. Ist das bei Dir auch so ?

Und ja, sie bekommen Geld dafür - verglichen mit Managern ist es aber lächerlich (und bitte jetzt keine Diskussion über die Höhe ... ich weiß, es ist mehr als die meisten von uns haben ... aber 7.000 - 8.000 Euro netto ist wirklich nicht viel im Vergleich zu anderen !)
Bearbeitet von: "TGA" 29. Jun 2017
TGA29. Jun 2017

... schrieb einer, der anscheinend keine Ahnung davon hat MdB …... schrieb einer, der anscheinend keine Ahnung davon hat MdB kommen auf 60-80 Stunden in der Woche, auf 7 Tage verteilt. Ist das bei Dir auch so ? Und ja, sie bekommen Geld dafür - verglichen mit Managern ist es aber lächerlich (und bitte jetzt keine Diskussion über die Höhe ... ich weiß, es ist mehr als die meisten von uns haben ... aber 7.000 - 8.000 Euro netto ist wirklich nicht viel im Vergleich zu anderen !)


Vergiss es lieber, der Pöbel ist geistig zu beschränkt um die Dimensionen zu fassen...

Frage mich schon, wieso nicht die ersten Hasstiraden auf Merkel und Co. geposted sind, inklusive des standardvokabulars mit "Gutmensch" etc. pp.
unmz198529. Jun 2017

Vergiss es lieber, der Pöbel ist geistig zu beschränkt um die Dimensionen z …Vergiss es lieber, der Pöbel ist geistig zu beschränkt um die Dimensionen zu fassen... Frage mich schon, wieso nicht die ersten Hasstiraden auf Merkel und Co. geposted sind, inklusive des standardvokabulars mit "Gutmensch" etc. pp.


"Pöbel" gehört leider zum Standardvokabular der sich für gebildet und informiert haltenden Bourgeoisie und wird allzu gerne verwendet, um das "gemeine Volk" abzuwerten, so es sich anmaßt, etwas Unerhörtes zu sprechen oder zu denken.

Und nein - das Jammern über die Verschwendung von Steuergeldern gehört nicht dazu - dies überlassen wir mal lieber den Dritten Programmen oder Mario Barth und Konsorten.
Sitzungen bis spät in die Nacht etc. - einfach mal früher anfangen!

Ich wollte auch mal einen raushauen.

Sicher sind die Leute beschäftigt und man kann das auch Arbeit nennen, durch Fraktionszwang und andere Mittelchen sind Abgeordnete aber durchaus nicht nur, wie es eigentlich sein sollte, Ihrem eigenen Gewissen verpflichtet sondern auch darauf bedacht, auch in der nächsten Legislaturperiode wieder auf ihrem Posten zu landen.

Btw. Im entfernten Bekanntenkreis hatten einige Leute Abgeordnete der Volkskammer in ihrem Familienkreis, die als Abnicker vor allem der Legitimation dienten. Besonders angesehen waren die damals auch nicht, es gab das böse Wort "Abnicker". Wenn man sich heute anschaut, wie sehr sich die Politik aller großen Parteien ähnelt - gerade die letzten Tage haben es wieder sehr deutlich gezeigt, fühlt man sich doch etwas an damals erinnert



tonvater29. Jun 2017

"Pöbel" gehört leider zum Standardvokabular der sich für gebildet und i …"Pöbel" gehört leider zum Standardvokabular der sich für gebildet und informiert haltenden Bourgeoisie und wird allzu gerne verwendet, um das "gemeine Volk" abzuwerten, so es sich anmaßt, etwas Unerhörtes zu sprechen oder zu denken.Und nein - das Jammern über die Verschwendung von Steuergeldern gehört nicht dazu - dies überlassen wir mal lieber den Dritten Programmen oder Mario Barth und Konsorten.


Der Begriff Pöbel hat sich doch im Laufe der letzten 100 Jahre auch etwas gewandelt, oder?

Hiermit ist eigentlich mehr der Zusammenschluss von einer Personengruppe mit beschränktem Horizont gemeint, nicht mehr die Arbeiterklasse aus Sicht des Adels oder der Bourgeoisie.

Daher im geschichtlichen Kontext vollkommen richtig von dir analysiert, meinte ich aber nicht so.

Und sorry, aber ich kann niemanden ernst nehmen der sagt "die sitzen doch eh nur alle auf ihrem Arsch und arbeiten garnicht!", da fehlt die Substanz eine gemeinsame Diskussionsbasis zu finden.

Wer mir hingegen sagt, dass die durchschnittliche Anwesenheitszeit in den letzten Jahren abgenommen hat und vergleichsweise viele MdB heute sehr schnell in die Privatwirtschaft wechseln ist alles gut, sowas kann man ohne Probleme diskutieren.
Bearbeitet von: "unmz1985" 29. Jun 2017
TGA29. Jun 2017

... schrieb einer, der anscheinend keine Ahnung davon hat MdB …... schrieb einer, der anscheinend keine Ahnung davon hat MdB kommen auf 60-80 Stunden in der Woche, auf 7 Tage verteilt. Ist das bei Dir auch so ? Und ja, sie bekommen Geld dafür - verglichen mit Managern ist es aber lächerlich (und bitte jetzt keine Diskussion über die Höhe ... ich weiß, es ist mehr als die meisten von uns haben ... aber 7.000 - 8.000 Euro netto ist wirklich nicht viel im Vergleich zu anderen !)



Ähhhhhm....... Aufsichtsratsvorsitze mit inbegriffen? Bonies? Bezahlung bei Abwesenheit?

Aber ich finde das schon toll.....wenn sich die Abgeordneten drum prügeln.....wer am meisten sein Hirnschmalz für das Volk einbringt *g

Deal Top.......vergesst aber nicht zu wählen........sehr wichtig.
unmz198529. Jun 2017

Vergiss es lieber, der Pöbel ist geistig zu beschränkt um die Dimensionen z …Vergiss es lieber, der Pöbel ist geistig zu beschränkt um die Dimensionen zu fassen... Frage mich schon, wieso nicht die ersten Hasstiraden auf Merkel und Co. geposted sind, inklusive des standardvokabulars mit "Gutmensch" etc. pp.



Es wird gefälligst g-merkelt biteschön......sovielzeitmusssein *g
anatton29. Jun 2017

Es wird gefälligst g-merkelt biteschön......sovielzeitmusssein *g

Ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit und Inbrunst bitte... du bist enttäuscht von deinem Leben und alle anderen haben Schuld, nur du nicht!

Ausländer, Homosexuelle, Geistliche und vor allem die korrupten Politiker.
Du kriegst nichts, die anderen alles was sie wollen und noch viel mehr.

Ich glaube das wird nichts bei dir
unmz198529. Jun 2017

Ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit und Inbrunst bitte... du bist enttäuscht …Ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit und Inbrunst bitte... du bist enttäuscht von deinem Leben und alle anderen haben Schuld, nur du nicht!Ausländer, Homosexuelle, Geistliche und vor allem die korrupten Politiker.Du kriegst nichts, die anderen alles was sie wollen und noch viel mehr. Ich glaube das wird nichts bei dir



Ich bin Politiker *g
anatton29. Jun 2017

Ich bin Politiker *g


Kann nur Lokalpolitik sein, die Berliner sind schon alle zu betrunken um hier zu posten
unmz198529. Jun 2017

Kann nur Lokalpolitik sein, die Berliner sind schon alle zu betrunken um …Kann nur Lokalpolitik sein, die Berliner sind schon alle zu betrunken um hier zu posten



Uf dr Oalm gibts Koa sünd *lach
DVD? Im welchen Jahrhundert leben die Politiker? Ökokosten für Produktion der DVD, Verpackung, Transport etc. Darüber hat sich wohl keiner Gedanken gemacht? An den Schulen meiner Kinder kann man z.B.Handys auf dem Whiteboard abspielen, aber keine DVDs. Und was sehe ich mir auf der DVD an, etwa wie sich Politiker Gedanken über die Umwelt machen?
Mit Uwe Ochsenknecht
Einname29. Jun 2017

DVD? Im welchen Jahrhundert leben die Politiker? Ökokosten für Produktion …DVD? Im welchen Jahrhundert leben die Politiker? Ökokosten für Produktion der DVD, Verpackung, Transport etc. Darüber hat sich wohl keiner Gedanken gemacht? An den Schulen meiner Kinder kann man z.B.Handys auf dem Whiteboard abspielen, aber keine DVDs. Und was sehe ich mir auf der DVD an, etwa wie sich Politiker Gedanken über die Umwelt machen?

Ja? Es soll Schulen, an denen noch Video-Kassetten geguckt werden🤣. Niemand muss sich das Zeug schicken lassen. Aber andere nehmen gerne noch DVDs und würden sich das online nicht anschauen. Meinen Kindern gebe ich auch erstmal lieber ne DVD, solange sie noch nicht fit mit dem Rechner sind. Da kann man besser im Auge behalten, was sie machen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text