176°
ABGELAUFEN
Apple Airport Extreme
Apple Airport Extreme
ElektronikMedia Markt Angebote

Apple Airport Extreme

Preis:Preis:Preis:79€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE:
Bei Media Markt nicht mehr verfügbar.
Comtech Preis jetzt 90,- Amazon 109,-

Nachdem ich gestern fast eine gebrauchte für 75 € + Versand ersteigert hätte, fand ich bei Media Markt diesen Preis.

Auch hier sind zwar Versandkosten veranschlagt, bei Selbstabholung jedoch nicht.

Vergleichspreis liegt laut Idealo:

Comtech: 88,- + 4,99
Amazon: 96,82 (gestern noch 109,-)

23 Kommentare

welche?

Was macht man eigentlich damit?

Habe ne Fritzbox. Macht es dann noch Sinn sowas zu haben?
Ich sehe den Sinn nicht. Aber ggf. hat einer noch was.

Hab son Teil zu Hause nutze das nur als Switch.

Strange

Was macht man eigentlich damit?Habe ne Fritzbox. Macht es dann noch Sinn sowas zu haben?Ich sehe den Sinn nicht. Aber ggf. hat einer noch was.Hab son Teil zu Hause nutze das nur als Switch.

Das würde ich mal kurz machen: das ist ein Router (ohne Modem). Hättest Du ein separates Modem, könnte es die Frotzbos ersetzen.
Es kann kann aber auch als Repeater genutzt werden, oder völlig unterfordert - wie bei Dir - als Switch.

Danke ... habs mir genauso gedacht ...
Hatte auf ein Goodie in der synergie mit Appleprodukten gehofft.
Warum wird dasTeil so gehyped?

Strange

Danke ... habs mir genauso gedacht ...Hatte auf ein Goodie in der synergie mit Appleprodukten gehofft.Warum wird dasTeil so gehyped?


keine ahnung. die fritzbox kann vieles, aber auch nichts wirklich gut. (_;)

Für 90 € mehr gibts da auch die 2TB Time Capsule. Wie auch der Router nicht in der aktuellsten Version. Soweit ich das auf die Schnelle begriffen habe gibt es da aber auch bis aufs Design wenig Unterschiede, oder irre ich da?

Die Fritzbox kann ales was cih will ... Was soll sie noch können?
Ich bin ein Privathaushalt ... ich wüßte nicht was fehlt oder was es noch mehr sein könnte?

Jaja die Fritzboxen. Können alles, auch Angreifer zufrieden stellen.
tagesschau.de/wir…tml

Verfasser

Habe momentan 3 Fritzboxen im Haus (7270 v3 - defekt, 3270 und 3390) + 2 Fritzrepeater. Bin damit total unzufrieden, ständig bricht irgendwas ab oder ich muss neustarten.

Erhoffe mir durch die APE mehr Stabilität. Zusätzlich hoffe ich auf gute Zusammenarbeit mit Apple TV, Iphone und Ipad.

karbro...ja da irrst du dich. die neuen unterstützen auch wifi ac standard plus haben beamforming für besseren empfang.
für leute ohne ac-fähige geräte aber ist dieser vorgänger ein supergerät.

Airport Extreme ist zuverlässig und einfach zu handhaben.
Allerdings gibt es bis auf die sehr vereinfachte Bedienung keine Vorteile ggü. ner Frizzbox o.ä.
Sehr schön und vor allem einfach ist auch das Setup mit mehreren Geräten (Extreme + Express..) im Haus, Gäste-Wlan usw.
Mir selber reichen aber 2 Airport Express, die haben noch den Audio-Airplay Output und sind so klein, die kann man überall platzieren.

Habe eine neue eingeschweißt mit Rechnung anzugeben. 70€+ Versand

embee82, dafür sind die airports super. man kann sie als repeater für bestehende airports einrichten oder direkt an den haupt-airport verkabeln und hat dann vollen speed im wlan mit nur 1 ssid und roaming über alle airports.
avm war bei mir in sachen wlan auch immer mit abbrüchen und fehlern behaftet. apple kann das wohl besser

für den Nachfolger gilt (und evtl. ja auch für diesen): lt c't ist Durchsatz und Reichweite ziemlich gut. Allerdings sind einige Optionen der Konfiguration nur von Apple Geräten aus konfigurierbar.

Vor wenigen Tagen für diesen Preis bei MM zugeschlagen. Vorher ständige WLAN-Probleme bei Apple Geräten (iOS-Geräte und auch beim Mac), nun mit dem APE als WLAN-Access Point (WLAN bei Fritzbox ist dafür nun aus) alles einwandfrei. Einfach per LAN-Kabel an den Giga-Port der FritzBox.

Verfasser

@gr33npoison: Das erhoffe ich mir auch.

Hat jemand ein Dlink 321B dahinter? Das wäre so mein Plan. Allerdings werde ich dann auf IP Telefonie (Festnetz) verzichten müssen.

Redaktion

gr33npoison

Vor wenigen Tagen für diesen Preis bei MM zugeschlagen. Vorher ständige WLAN-Probleme bei Apple Geräten (iOS-Geräte und auch beim Mac), nun mit dem APE als WLAN-Access Point (WLAN bei Fritzbox ist dafür nun aus) alles einwandfrei. Einfach per LAN-Kabel an den Giga-Port der FritzBox.



Auch solche Probleme, dass sich der Router quasi aufhängt und neu gestartet werden muss? Hab das manchmal bei meinem Dlink, dass ich sage - verbinden und mein iPhone / Mac / iPad dann sagt - Verbindung kann nicht aufgebaut werden

gr33npoison

Vor wenigen Tagen für diesen Preis bei MM zugeschlagen. Vorher ständige WLAN-Probleme bei Apple Geräten (iOS-Geräte und auch beim Mac), nun mit dem APE als WLAN-Access Point (WLAN bei Fritzbox ist dafür nun aus) alles einwandfrei. Einfach per LAN-Kabel an den Giga-Port der FritzBox.



Ja ich muss dann entweder die Geräte in den Flugmodus schicken oder die Box neustarten. Die wlan Verbindung war dabei stets stabil, ist also nicht abgebrochen, es haben sich nur keine Seiten aufgebaut... Ist sie aktuelle Fritzbox von 1und1 (Homeserver)

Kostet übrigens nur noch 66€ @MM

Verfasser

@gr33npoison: gerade bestellt...ärgerlich. Werde dann Morgen die andere entweder nicht annehmen bzw. widerrufen. Oder ich kriege auf die 13 Euro Rabatt..dann nehme ich sie auch.

Hab sie für 50€ aus der Bucht gefischt. 66€ gehen auch noch klar, 79€ werden langsam grenzwertig. Aber ok, dafür neu, inkl. Fabrik-Geruch und Garantie ... Muss jeder selbst wissen! ;-)

gr33npoison

Vor wenigen Tagen für diesen Preis bei MM zugeschlagen. Vorher ständige WLAN-Probleme bei Apple Geräten (iOS-Geräte und auch beim Mac), nun mit dem APE als WLAN-Access Point (WLAN bei Fritzbox ist dafür nun aus) alles einwandfrei. Einfach per LAN-Kabel an den Giga-Port der FritzBox.



Habt ihr das Modem denn auch im Bridge-Modus, oder nur das WLAN abgestellt? Mit Bridge-Modus sollte es keine Probleme geben. Wird sonst am doppelten DHCP liegen.

Verfasser

@derflorian Dann guck jetzt mal bei Amazon ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text