Apple Cinema Display 27 LED für 852€ @Amazon Warehouse Deals
35°Abgelaufen

Apple Cinema Display 27 LED für 852€ @Amazon Warehouse Deals

Admin 16
Admin
eingestellt am 29. Mär 2011
LED-Hintergrundbeleuchtung, Mini DisplayPort, Reaktionszeit 12ms, IPS-Technologie

Dirk hatte mich darauf hingewiesen, dass es für alle Design-Fans in den Warehouse Deals gerade das Cinema Display als Warehouse Deal gibt.

Wie immer volles Widerrufsrecht und damit hat man im Prinzip kein Risiko. Zustand sehr gut.

Idealopreis: 936€
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

16 Kommentare
Gebannt

Hmmm... Prinzipiell guter Preis, aber die Ware ist ja als "gebraucht" angegeben und der Zustand gemäß AMAZON ist auch nicht "wie neu" sondern "sehr gut", also war das Teil schon in Gebrauch. Und dafür nicht mal 10 % Rabatt finde ich cool.... (bzw. nicht hot)

Gebannt

Finde ich auch nicht hot, aber hier kocht ja jeder Cent Reduktion bei Äpfeln.

Verfasser Admin

Das liegt dadran, dass es halt für Apple selten bis nie Rabatte gibt. Und sollte ein Kratzer an dem Gerät sein, kann mans immer noch probelmlos zurückgehen lassen.

Gebannt

Das liegt dadran, dass es halt für Apple selten bis nie Rabatte gibt. Und … Das liegt dadran, dass es halt für Apple selten bis nie Rabatte gibt. Und sollte ein Kratzer an dem Gerät sein, kann mans immer noch probelmlos zurückgehen lassen.



Ja, ich weiss, als "Nicht-unbedingt-Apple-Fan" und eher Win7-Anwender (aus Ermangelung eines besseren, an dem man selbst was basteln kann, was ja bei Apple nur begrenzt möglich ist) sehe ich das etwas allgemeiner. Allerdings scheint ja beim IPAD zurzeit doch etwas mehr drin zu sein - zumidest lokal (Mediamarkt bot ja das 16GB-Teil für 299.- an).

der preis für apple ansich ist vielleicht annähernd "hot". aber der monitor ansich ist es nicht.
vergleicht man ihn z.b. mit einem (günstigeren) Dell U2711, verliert er in so ziemlich allen disziplinen.

meine meinung zum apple:
- glare-display (mega pfui!)
- richtig miese anschlussmöglichkeiten
- nur neigbar, sonst null verstellmöglichkeiten
- vergleichsweise langsames panel (im vergleich zu anderen IPS)

cold (apple)

Verfasser Admin

@labrat:
Man kauft den ja auch wegen dem Design

katie

cold (apple)


Leuten wie dir, die ein Deal frosten, weil sie eine Firma nicht mögen, solle man das voten verbieten.

wasn das tolle an nem 27' bildschirm für 850flocken?
der name oder das disgn?

Ocha...ich wusste das des Ding unverschämt teuer is...aber so häftig is ja pervers...
theoretisch gibts ja für 1699 UVP (Display 1099) also 600 € mehr das Komplettsystem. Ich würde zu gerne wissen was bei dem Display - welches technisch mit Sicherheit nicht zu den Topgeräten zählt und zusätlichlich auch noch eine nervig blendende Front hat - so teuer ist. Sorry, aber die Leute die sich sowas holen versteh ich echt nicht.

Edit: Was den Deal an sich angeht eig. Hot

850 euro für nen 27 zöller... Was kann der was den preis rechtfertigt, ausser design ?

ich mag die Glasfront bei meinem iMac jedem das was er will

bin ja auch ein mac-user und die macbooks sind zwar teuer und haben auch irgendwo ihren tieferen sinn, aber ein 27" Display zu so einem Preis zu verkaufen ist eine Frechheit!

Für alle, die sich Fragen, warum das Gerät so teuer ist. Das liegt daran, dass in diesem Bildschirm nicht das billige TN Panel verbaut wird sondern das teure IPS Panel, welches einen wesentelich besseren Blickwinkel bietet(keine Farbverfälschungen, wenn man den Kopf zur Seite neigt). Das ist ein immer größer werdendes Problem bei TN Panels mit zunehmnender Displaygröße. Hinzukommt, dass das Cinemadisplay eine Auflösung von 2560 × 1440 Pixel bietet.
Die Alternative von Dell ein UltraSharp U2711 kostete zu Begin auch ca 1000 Euro. Durch den Preisverfall ist dieser mittlerweile für 650 Euro zu haben. Der Dell bietet noch ein paar Anschlüsse mehr( Apples Display hat nur Mini-DisplayPort), allerdings baut es noch auf die veraltete CCFL Technik Röhrchentechnik auf, während das Apple Display LED Technik bietet. Das Dell Display ist matt, das von Apple nicht, dafür kann man Macbooks direkt am CinemaDisplay aufladen und es gibt ein USB Hub. Wer darauf vezichten kann, bekommt also mit dem Dell eine günstige Alternative

nochmal 7 Euro runter hab jetzt doch Mal zugeschlagen

So ich hab ja echt viele Apple Produkte und mag sie auch, aber dieses Display, naja es fängt dabei an, dass der Monitor ja bekanntermaßen nicht Höhenverstellbar ist, nun ja kein Problem dacht ich mir, wird bestimmt die gleiche Höhe wie mein 27er iMac haben, aber falsch gedacht. Dann gehts weiter mit total anderen Farben als am Imac, nem dezenten Gelbstich. Der Preis ist echt gut, aber ich glaube nicht das ich das Display behalten werde. Insgesamt ist OSX auch nicht so schön auf Dual-Screen optimiert wie Windows ...

über 5000 Pixel horizontal sind nett, aber überzeugend ist die gesamte Performance nicht. Tendenziell wird er wohl zurückgehen. Das Display an sich sieht gut aus, Kabel waren nur reingelegt, aber wenn ich deshalb soviel weniger zahlen muss, hab ich da kein Problem mit^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text