Apple iMac 21,5″ (2017), 2,3 GHz i5 Prozessor, 8 GB RAM, 1TB SATA HDD
405°Abgelaufen

Apple iMac 21,5″ (2017), 2,3 GHz i5 Prozessor, 8 GB RAM, 1TB SATA HDD

994,09€1.091,99€-9%eBay Angebote
28
eingestellt am 13. Sep 2018
Apple iMac 21,5″ von 2017 (Modelnummer: MMQA2D/A) mit

  • Prozessor: 2,3 GHz Intel Core i5-7360U (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4, 2133 MHz
  • Festplatte: 1TB SATA HDD
  • Display: 54,6 cm (21,5″) Hochglanz mit LED-Beleuchtung, 1920 x 1080 Pixel
  • Grafik: Intel Iris Plus Graphics 640

für 994,09€ inkl. Versand.

Der iMac hat kein Retina-Display, die 21,5 Zoll lösen „nur“ in FullHD mit 1920×1080 auf.
Ansonsten gibt es auch nicht allzuviel zu sagen, jeder der sich damit beschäftigt, kennt die Vorteile eines iMacs.
(Die persönliche Meinung eines jeden zum Hersteller und Preis bleibt natürlich...)

Im Preisvergleich werden sonst ungefähr 1.092€ inkl. Versand fällig, somit spart man knappe 100€.

Der Gutscheincode entspricht dem 10% Medimax-Gutschein bei eBay von @penna. (Möchte das fairerweise erwähnen! Ehre, wem Ehre gebührt )

Weitere Bilder:


1233753.jpg




1233753.jpg



Viel Spaß mit dem Deal!
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Für Mac ok...

Aber, ich würde keinen Mac ohne Retina Display kaufen.
HDD echt langsam...Schwach von Apple bei dem Preis keine SSD zu verbauen.
Ich nehm mal vorne weg:

"Boah scheiß apple"
"Apple Jünger"
"Für den Preis bekomm ich XY-PC + RGB RAM!"
"nur 21,5"?"
"Kein 144hz?"
"Freesync/Gsync?"
"keine Grafikkarte"

"Apple is so viel besser"
"alles läuft flüßiger"
"mein iphone 4,5,6,7,8,x,y,z kann ich mit itunes viel besser integr....."
"apple-hater"
"nur weil du's dir nciht leisten kannst"

Is ok als Nieschendeal für diejenigen die ein Auge drauf geworfen haben. Aber selbst von Apple gibt es gute Alternativen zu diesem gerät. Für mcih so lala.
28 Kommentare
Platzhalter
Für Mac ok...

Aber, ich würde keinen Mac ohne Retina Display kaufen.
HDD echt langsam...Schwach von Apple bei dem Preis keine SSD zu verbauen.
FFAKOvor 2 m

Für Mac ok...Aber, ich würde keinen Mac ohne Retina Display kaufen.HDD e …Für Mac ok...Aber, ich würde keinen Mac ohne Retina Display kaufen.HDD echt langsam...Schwach von Apple bei dem Preis keine SSD zu verbauen.


Da kann man sicher drüber streiten. Ich finde, dass das Modell mit 21,5 Zoll ohne Retina durchaus vertretbar ist. Die größere Variante sollte dann schon Retina haben. Was allerdings auch am Preis schraubt.
HDD für nicht allzu aufwendige Sachen okay. Für Videobearbeitung und Co. sollte es klar eine SSD sein.
FFAKOvor 3 m

Für Mac ok...Aber, ich würde keinen Mac ohne Retina Display kaufen.HDD e …Für Mac ok...Aber, ich würde keinen Mac ohne Retina Display kaufen.HDD echt langsam...Schwach von Apple bei dem Preis keine SSD zu verbauen.



Apple muss ja schließlich auch noch eine Begründung haben, wieso die Leute die teureren Modelle kaufen sollen. Ich würde mir heutzutage auch keinen Rechner mit nur einer HDD kaufen. Der Preis ist aber gut.
Ich nehm mal vorne weg:

"Boah scheiß apple"
"Apple Jünger"
"Für den Preis bekomm ich XY-PC + RGB RAM!"
"nur 21,5"?"
"Kein 144hz?"
"Freesync/Gsync?"
"keine Grafikkarte"

"Apple is so viel besser"
"alles läuft flüßiger"
"mein iphone 4,5,6,7,8,x,y,z kann ich mit itunes viel besser integr....."
"apple-hater"
"nur weil du's dir nciht leisten kannst"

Is ok als Nieschendeal für diejenigen die ein Auge drauf geworfen haben. Aber selbst von Apple gibt es gute Alternativen zu diesem gerät. Für mcih so lala.
Pat12345vor 3 m

Da kann man sicher drüber streiten. Ich finde, dass das Modell mit 21,5 …Da kann man sicher drüber streiten. Ich finde, dass das Modell mit 21,5 Zoll ohne Retina durchaus vertretbar ist. Die größere Variante sollte dann schon Retina haben. Was allerdings auch am Preis schraubt.HDD für nicht allzu aufwendige Sachen okay. Für Videobearbeitung und Co. sollte es klar eine SSD sein.


Sitze an einem Non-Retina Model...da liegen Welten zwischen Retina und Non-Retina...das geht schon bei der Farbe los.

Leute macht nicht den Fehler, schaut euch das Ding mal im Laden an...ohne Retina (nö Danke) mein Mac ist vom Jahre 2011.
Classfieldvor 2 m

Apple muss ja schließlich auch noch eine Begründung haben, wieso die Leute …Apple muss ja schließlich auch noch eine Begründung haben, wieso die Leute die teureren Modelle kaufen sollen. Ich würde mir heutzutage auch keinen Rechner mit nur einer HDD kaufen. Der Preis ist aber gut.


Die gibt es auch noch so (durch Cpu, Ram, Grafikeinheit)
FFAKOvor 4 m

Sitze an einem Non-Retina Model...da liegen Welten zwischen Retina und …Sitze an einem Non-Retina Model...da liegen Welten zwischen Retina und Non-Retina...das geht schon bei der Farbe los. Leute macht nicht den Fehler, schaut euch das Ding mal im Laden an...ohne Retina (nö Danke) mein Mac ist vom Jahre 2011.


Sicher gibt es da Unterschiede. Letztendlich auch im Preis. Allerdings haben sich beide Modelle (Retina und Non-Retina) bildlich deutlich verbessert im Vergleich zu früher (z.B. 2011). Anderer Grafikkarte sei dank. 💪
Pat12345vor 3 m

Sicher gibt es da Unterschiede. Letztendlich auch im Preis. Allerdings …Sicher gibt es da Unterschiede. Letztendlich auch im Preis. Allerdings haben sich beide Modelle (Retina und Non-Retina) bildlich deutlich verbessert im Vergleich zu früher (z.B. 2011). Anderer Grafikkarte sei dank. 💪


Nein, darum geht es überhaupt nicht.


Es geht um die Farbtreue, nicht um die Grafikleistung
FFAKOvor 4 m

Nein, darum geht es überhaupt nicht.Es geht um die Farbtreue, nicht um die …Nein, darum geht es überhaupt nicht.Es geht um die Farbtreue, nicht um die Grafikleistung


Okay. Ich bin ganz bei dir, wenn du sagst, dass das Retina-Display besser ist.
Preis/Leistung muss halt für jedermann passen und da kann es durchaus sein, dass ein Non-Retina zum „attraktiven“ Preis ausreichend erscheint.
Aber ist ähnlich wie bei den iPhone-Modellen. „Teuer“ sind sie alle.
Am Ende entscheidet: Was braucht man vs. was ist man bereit zu zahlen.
Pat12345vor 1 m

Okay. Ich bin ganz bei dir, wenn du sagst, dass das Retina-Display besser …Okay. Ich bin ganz bei dir, wenn du sagst, dass das Retina-Display besser ist.Preis/Leistung muss halt für jedermann passen und da kann es durchaus sein, dass ein Non-Retina zum „attraktiven“ Preis ausreichend erscheint.Aber ist ähnlich wie bei den iPhone-Modellen. „Teuer“ sind sie alle.Am Ende entscheidet: Was braucht man vs. was ist man bereit zu zahlen.


Mir ging es auch nicht darum deinen Deal schlecht zu machen, nur das du das weißt ;-) hatte ja auch gesagt, der Preis ist ok.
FFAKOvor 3 m

Mir ging es auch nicht darum deinen Deal schlecht zu machen, nur das du …Mir ging es auch nicht darum deinen Deal schlecht zu machen, nur das du das weißt ;-) hatte ja auch gesagt, der Preis ist ok.


Das hatte ich auch nicht so verstanden. Alles gut.
Bearbeitet von: "Pat12345" 13. Sep 2018
Mr.Boombasticvor 10 m

Warum kaufen Leute so teuere PC's nur weil da ein halber Apfel drauf ist? …Warum kaufen Leute so teuere PC's nur weil da ein halber Apfel drauf ist? Gibt tausend mal bessere die viel günstiger sind.


Klappt doch überall ganz gut, Fahrrad, Herd, Backofen etc. Das Gerät muss nicht zwingend gut sein. Nur überzogen teuer, damit es eben nicht jeder hat. Deswegen wird es wohl auch nie wieder ein iPhone ala 5c geben.
Die 4k Variante wäre hot, so nicht wirklich;(
ChanTeovor 1 h, 6 m

Ich nehm mal vorne weg:"Boah scheiß apple""Apple Jünger""Für den Preis be …Ich nehm mal vorne weg:"Boah scheiß apple""Apple Jünger""Für den Preis bekomm ich XY-PC + RGB RAM!""nur 21,5"?""Kein 144hz?""Freesync/Gsync?""keine Grafikkarte""Apple is so viel besser""alles läuft flüßiger""mein iphone 4,5,6,7,8,x,y,z kann ich mit itunes viel besser integr.....""apple-hater""nur weil du's dir nciht leisten kannst"Is ok als Nieschendeal für diejenigen die ein Auge drauf geworfen haben. Aber selbst von Apple gibt es gute Alternativen zu diesem gerät. Für mcih so lala.



Du bist nicht zufällig auch bei Gamestar.de angemeldet?
Ich hab nen iMac 27, Topmodell von 2015 mit 32GB Ram und nutze den hauptsächlich mit Windows10 zum normalen Arbeiten und Zocken (GTA V und Battlefield 1 laufen problemlos!). Allerdings ist die hohe Auflösung manchmal ein Problem. Origin z.B. ist so klein :D...

Hab manchmal den Flitz, den gegen einen ZockerPC zu tauschen, aber wenn ich dann mal unter OSX ein Video bearbeiten muss oder Fotos aufhübschen - dann vergesse ich die Allüre ganz schnell wieder, weil da gibts wirklich nichts besseres... Auch Musik machen mit der "Maschine MK2" ist unter Mac schöner...

Ansonsten alles eine Glaubensfrage. Aber - noch mal glaube 3400€ habe ich ausgegeben - nee, die nächsten 10 Jahre nicht mehr... Aber dafür wars ja auch gedacht, 10 Jahre nicht aufrüsten zu müssen und ich glaube, damit komme ich noch gut hin
2oo1vor 12 m

Du bist nicht zufällig auch bei Gamestar.de angemeldet?


Nicht das ich wüsste. Wieso?

//Edit:
Bin auch nicht annähernd "gamer" genug um auf so einer Seite unterwegs zu sein, jetzt wo ich mir die mal angeguckt habe. Das is ja mal sowas von eine überladene Website
Bearbeitet von: "ChanTeo" 13. Sep 2018
sphoenixcompanyvor 28 m

Klappt doch überall ganz gut, Fahrrad, Herd, Backofen etc. Das Gerät muss n …Klappt doch überall ganz gut, Fahrrad, Herd, Backofen etc. Das Gerät muss nicht zwingend gut sein. Nur überzogen teuer, damit es eben nicht jeder hat. Deswegen wird es wohl auch nie wieder ein iPhone ala 5c geben.


Nach dem iPhone 5c gab/gibt es aber auch noch das iPhone SE, was für eher preisbewusste Menschen gemacht ist. Ich denke schon, dass Apple auch weiterhin versuchen wird diesen Markt mit zu bedienen.
Pat12345vor 1 h, 13 m

Okay. Ich bin ganz bei dir, wenn du sagst, dass das Retina-Display besser …Okay. Ich bin ganz bei dir, wenn du sagst, dass das Retina-Display besser ist.Preis/Leistung muss halt für jedermann passen und da kann es durchaus sein, dass ein Non-Retina zum „attraktiven“ Preis ausreichend erscheint.Aber ist ähnlich wie bei den iPhone-Modellen. „Teuer“ sind sie alle.Am Ende entscheidet: Was braucht man vs. was ist man bereit zu zahlen.


Also ich habe das Teil seit längerer Zeit im Einsatz und 0,0 Beanstandung. Wer beruflich oder auch sonst viel mit Fotos, Grafik u.ä. zu tun, für den gibt es sicher geeignetere Modell, für den 0815 User (welche hier sicher überwiegen), ist das mehr als ausreichend.
Ich habe das OS etc allerdings auf eine externere SSD ausgagert und speichere auf der internene 1TB Filme, Musik, Fotos....
Wobei ich die SSD von Anfang an hatte, ich habe es nicht gemacht weil ich mit der HD unzufrieden war.
toddilivor 15 m

Ich hab nen iMac 27, Topmodell von 2015 mit 32GB Ram und nutze den …Ich hab nen iMac 27, Topmodell von 2015 mit 32GB Ram und nutze den hauptsächlich mit Windows10 zum normalen Arbeiten und Zocken (GTA V und Battlefield 1 laufen problemlos!). Allerdings ist die hohe Auflösung manchmal ein Problem. Origin z.B. ist so klein :D... Hab manchmal den Flitz, den gegen einen ZockerPC zu tauschen, aber wenn ich dann mal unter OSX ein Video bearbeiten muss oder Fotos aufhübschen - dann vergesse ich die Allüre ganz schnell wieder, weil da gibts wirklich nichts besseres... Auch Musik machen mit der "Maschine MK2" ist unter Mac schöner...Ansonsten alles eine Glaubensfrage. Aber - noch mal glaube 3400€ habe ich ausgegeben - nee, die nächsten 10 Jahre nicht mehr... Aber dafür wars ja auch gedacht, 10 Jahre nicht aufrüsten zu müssen und ich glaube, damit komme ich noch gut hin


Eigentlich sollte ein solch vollgepacktes Gerät in dieser Preiskategorie auch länger halten, klar.
Die Kompatibilität zu Windows scheint ja gegeben zu sein. Gamen ist da sicherlich ein Sonderfall.
Wäre ja mal hilfreich, wenn die Hersteller die Games auch für den Mac anbieten...
Ich denke aber, dass du noch eine lange Zeit mit dem Gerät zufrieden sein dürftest.
21,5"
Beim 27er kann man problemlos RAM selbst aufrüsten, was ziemlich Geld spart, da sonst ein Ram-Upgrade nur beim Kauf und zum dreifachen Marktpreis möglich ist.
Daher ist der kleiner eigentlich nicht zu empfehlen.
Externer Monitor und USB 3.0 SSD ran und dann schnurrt die Kiste! Super!
SweetFinny90vor 1 h, 32 m

Beim 27er kann man problemlos RAM selbst aufrüsten, was ziemlich Geld …Beim 27er kann man problemlos RAM selbst aufrüsten, was ziemlich Geld spart, da sonst ein Ram-Upgrade nur beim Kauf und zum dreifachen Marktpreis möglich ist.Daher ist der kleiner eigentlich nicht zu empfehlen.


Sorry, hallte ich für eine viel zu pauschale Aussage, siehe mein Kommentar oben. Nie nur ansatzweise Probleme mit zu wenig RAM bei diesem Mac gehabt
Money_Savervor 6 m

Sorry, hallte ich für eine viel zu pauschale Aussage, siehe mein Kommentar …Sorry, hallte ich für eine viel zu pauschale Aussage, siehe mein Kommentar oben. Nie nur ansatzweise Probleme mit zu wenig RAM bei diesem Mac gehabt



Na ja du sprichst da oben von Festplattenspeicher, ich von Arbeitsspeicher. Und da tun 16 statt 8gb schon gut.
Und die 27er haben hinten eine Klappe zum einfach Nachrüsten. Die kleinen müssten man ausseinanderschrauben, was kaum möglich ist, wegen Verklebung usw.
SweetFinny90vor 35 m

Na ja du sprichst da oben von Festplattenspeicher, ich von …Na ja du sprichst da oben von Festplattenspeicher, ich von Arbeitsspeicher. Und da tun 16 statt 8gb schon gut.Und die 27er haben hinten eine Klappe zum einfach Nachrüsten. Die kleinen müssten man ausseinanderschrauben, was kaum möglich ist, wegen Verklebung usw.


Wie geschrieben „0.0 Beanstandung“. Natürlich gibt es bessere Modelle, wie auch bei anderen Herstellern, ich bleibe daher dabei, das Teil ist mehr als ausreichend für mich und vermutlich die meisten hier.
Für mehr Geld gibt es mehr, so ist das meist . Daher würde ICH nie schreiben, dass die Kiste nicht zu gebrauchen/empfehlen ist, denn das ist generell so nicht richtig.
Bearbeitet von: "Money_Saver" 13. Sep 2018
Ein guter Preis, aber die Kompromisse sind ziemlich ärgerlich, weswegen ich es nicht wirklich empfehlen kann. Apples AFS ist eigentlich für SSDs optimiert, weswegen dieser iMac noch einer der letzten Geräte mit herkömmlicher Festplatte ist und beim nächsten Refresh (in Oktober wahrscheinlich) wohl durch ein SSD Modell ersetzt wird. Das OS wird durch die langsame verbaute HDD extrem ausgebremst und das System ist daher nicht so zukunftsfähig wie es sein könnte. Bei diesem Gerät kann man zwar die HDD durch eine SSD ersetzen, aber der Umbau ist für Laien nicht empfohlen, da man extrem viel kaputtmachen kann (Schaden am LVDS-Connector, Glasbruch...) und das dann richtig teuer wird.
Da MacOS zudem sehr gut mit HiDPI skaliert ist ein 1080p Display @21,5" nicht wirklich hochauflösend. Ein 4K Display @21,5" ist da eher dran an dem, was man bei Macbook Pros schon seit 5 Jahren gewohnt ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text