Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple iMac 21,5" Retina 4K, Intel i5 3,0 GHz, 8 GB RAM, 1 TB Fusion Drive, 2019
377° Abgelaufen

Apple iMac 21,5" Retina 4K, Intel i5 3,0 GHz, 8 GB RAM, 1 TB Fusion Drive, 2019

1.388€1.530€-9%eBay Angebote
32
eingestellt am 13. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ist das ein guter Preis?! *duck*

  • 21,5" Retina 4K Display (54,61 cm Diagonale) mit 4096 x 2304 Pixeln
  • Beeindruckendes 5 mm dünnes Design
  • 3,0 GHz 6-Core Intel Core i5 Prozessor der 8. Generation
  • Radeon Pro 560X mit 4 GB GDDR5 Grafikspeicher
  • Zwei Thunderbolt 3 (USB-C) Anschlüsse
  • 802.11ac WLAN
  • Magic Mouse 2
  • Magic Keyboard
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
FerdiCorleone13.12.2019 09:27

Fusion Drive und 21" Monitor für knapp 1400€


Alles klar, dann zeig mir mal einen anderen PC, der in einem 4K Monitor mit 21,5" eingebaut ist. Ach was, gibt es nicht? Dann hör halt auf, dich über den Preis zu beschweren. Junge Junge.
Semme13.12.2019 10:07

Nur weil für dich diese Größe nicht in Frage kommt, heißt das doch noch lan …Nur weil für dich diese Größe nicht in Frage kommt, heißt das doch noch lange nicht, dass es für andere Personen auch gilt. Wie kann man so intolerant und einfach d*mm sein? Kauf das Ding einfach nicht und gut ist.


Warum so aggressiv? Lass die Probleme in deinem echten Leben nicht an mir aus
32 Kommentare
passt
Fusion Drive und 21" Monitor für knapp 1400€
Wenn doch nur nicht das Fusion Drive wäre. Ich bin so an diese Ruhe gewöhnt ohne drehenden Scheiben
Suche noch nen entsprechenden Deal für den 27“ iMac mit dem 3,7er und 2TB FB. Da ist wenigstens eine 128er SSD verbaut.
Ach ja, guter Deal!
was mich an Apple iMacs aufregt ist, das sie seit Jahren kaum bis keine Innovation zeigen. Hey, dieses lahme Fusion-Drive in der 1TB Version wird seit 4-5 Jahren verkauft. Und dann ist es noch die bessere Option, weil es gibt ja noch Macs mit einer lahmen Notebook 1TB 5400 rpm Festplatte im Jahre 2020 zu kaufen, Autsch!

Festplatten nutze ich seit fast 7 Jahren nicht mehr, höchstens noch als unbedeutendes Datengrab. 500 GB SSD werde z.Zt. für rund 50.- Euro verramscht, Apple traut sich noch elendig lahme Notebookfestplatten (auch Fusion Drive) zu verbauen.
Bearbeitet von: "Amboss76" 13. Dez 2019
Wirklich guter Desktop, aber Fusion Drive in 2019? Nein, danke.
Ich habe beim 5k iMac das Fusiondrive getrennt, dauert keine 10 Minuten. macOS auf die SSD den Rest auf eine externe SSD und die interne HDD geht nur einmal beim Runterfahren an, sonst komplett lautlos.
Fonliar13.12.2019 10:00

Ich habe beim 5k iMac das Fusiondrive getrennt, dauert keine 10 Minuten. …Ich habe beim 5k iMac das Fusiondrive getrennt, dauert keine 10 Minuten. macOS auf die SSD den Rest auf eine externe SSD und die interne HDD geht nur einmal beim Runterfahren an, sonst komplett lautlos.


macOS auf 24GB?
FerdiCorleone13.12.2019 09:27

Fusion Drive und 21" Monitor für knapp 1400€


Alles klar, dann zeig mir mal einen anderen PC, der in einem 4K Monitor mit 21,5" eingebaut ist. Ach was, gibt es nicht? Dann hör halt auf, dich über den Preis zu beschweren. Junge Junge.
Semme13.12.2019 10:04

Alles klar, dann zeig mir mal einen anderen PC, der in einem 4K Monitor …Alles klar, dann zeig mir mal einen anderen PC, der in einem 4K Monitor mit 21,5" eingebaut ist. Ach was, gibt es nicht? Dann hör halt auf, dich über den Preis zu beschweren. Junge Junge.


Du hast Recht. Niemand baut einen 4K Monitor in 21 Zoll - weil es absolut hirnrissig ist baut eigentlich überhaupt noch jemand 21 Zoll Monitore? Erinnert mich irgendwie an die gute alte Windows XP-Zeit, diese Größe.
FerdiCorleone13.12.2019 10:05

Du hast Recht. Niemand baut einen 4K Monitor in 21 Zoll - weil es absolut …Du hast Recht. Niemand baut einen 4K Monitor in 21 Zoll - weil es absolut hirnrissig ist baut eigentlich überhaupt noch jemand 21 Zoll Monitore? Erinnert mich irgendwie an die gute alte Windows XP-Zeit, diese Größe.


Nur weil für dich diese Größe nicht in Frage kommt, heißt das doch noch lange nicht, dass es für andere Personen auch gilt. Wie kann man so intolerant und einfach d*mm sein? Kauf das Ding einfach nicht und gut ist.
Semme13.12.2019 10:07

Nur weil für dich diese Größe nicht in Frage kommt, heißt das doch noch lan …Nur weil für dich diese Größe nicht in Frage kommt, heißt das doch noch lange nicht, dass es für andere Personen auch gilt. Wie kann man so intolerant und einfach d*mm sein? Kauf das Ding einfach nicht und gut ist.


Warum so aggressiv? Lass die Probleme in deinem echten Leben nicht an mir aus
Amboss7613.12.2019 09:47

was mich an Apple iMacs aufregt ist, das sie seit Jahren kaum bis keine …was mich an Apple iMacs aufregt ist, das sie seit Jahren kaum bis keine Innovation zeigen. Hey, dieses lahme Fusion-Drive in der 1TB Version wird seit 4-5 Jahren verkauft. Und dann ist es noch die bessere Option, weil es gibt ja noch Macs mit einer lahmen Notebook 1TB 5400 rpm Festplatte im Jahre 2020 zu kaufen, Autsch! Festplatten nutze ich seit fast 7 Jahren nicht mehr, höchstens noch als unbedeutendes Datengrab. 500 GB SSD werde z.Zt. für rund 50.- Euro verramscht, Apple traut sich noch elendig lahme Notebookfestplatten (auch Fusion Drive) zu verbauen.


Du wirst nicht gezwungen, dieses Angebot anzunehmen. Mir wäre der 21,5 Zöller und die SSD in dem 1TB FD auch zu klein und der verlötete RAM ein Nogo. Zum FD: Im Normalbetrieb wirst Du aber keinen Unterschied zwischen FD und reiner SSD feststellen, außer dem Geräusch.
Ganz nebenbei bietet das FD für den Mac-Bastler noch eine weiter Möglichkeit eines Upgrades.
Gibt es den 27 Zoll auch zu einem guten Preis? Idealerweise mit SSD.
Fonliar13.12.2019 10:00

Ich habe beim 5k iMac das Fusiondrive getrennt, dauert keine 10 Minuten. …Ich habe beim 5k iMac das Fusiondrive getrennt, dauert keine 10 Minuten. macOS auf die SSD den Rest auf eine externe SSD und die interne HDD geht nur einmal beim Runterfahren an, sonst komplett lautlos.


Und wie genau trennt man die FD? Bzw kannst du genauer Beschreiben was du gemacht hast? Soweit ich weiß bekommt man schwer das Gerät auf
Ssd in ein usb-c ext. gehäuse und gut ist.
DH113.12.2019 10:16

Du wirst nicht gezwungen, dieses Angebot anzunehmen. Mir wäre der 21,5 …Du wirst nicht gezwungen, dieses Angebot anzunehmen. Mir wäre der 21,5 Zöller und die SSD in dem 1TB FD auch zu klein und der verlötete RAM ein Nogo. Zum FD: Im Normalbetrieb wirst Du aber keinen Unterschied zwischen FD und reiner SSD feststellen, außer dem Geräusch. Ganz nebenbei bietet das FD für den Mac-Bastler noch eine weiter Möglichkeit eines Upgrades.(highfive)


Niemand behauptet, dass man zum Kauf gezwungen wird. Die Kommentarspalte ist jedoch dazu da, um seine Meinung zu dem Produkt darzulegen. Ganz nach deiner Maxime: Niemand wird gezwungen die Kommentare zu lesen
Semme13.12.2019 10:03

macOS auf 24GB?


Der 5k hat zum Glück 128GB SSD aber 24 sollten für nacktes macOS reichen...
rutschig13.12.2019 10:25

Und wie genau trennt man die FD? Bzw kannst du genauer Beschreiben was du …Und wie genau trennt man die FD? Bzw kannst du genauer Beschreiben was du gemacht hast? Soweit ich weiß bekommt man schwer das Gerät auf


Das geht über das Terminal, also rein von der Software trennt man beide Laufwerke. Werden dann auch als 2 physische Laufwerke angezeigt.
bazzz13.12.2019 09:49

Wirklich guter Desktop, aber Fusion Drive in 2019? Nein, danke.


In welcher Weise ist das denn ein wirklich guter Desktop? i5-8500 und 8GB Ram, 21,5" Display. Die Notebook-grade GPU lass ich jetzt auch mal ganz außen vor. Dazu kaum eine Wartungsmöglichkeit. Da hat man Ultrabook-Performance mit etwas stärkerem Prozessor und einer HDD für 1400 Korken.

Da kann man wirklich nur gratulieren, für das Geld hätte man sich auch einen tollen Bildschirm (400€~) und eine super Workstation (Ryzen 3800X oder sogar 3900x - je nach benötigter gpu) hinstellen können.
Semme13.12.2019 10:04

Alles klar, dann zeig mir mal einen anderen PC, der in einem 4K Monitor …Alles klar, dann zeig mir mal einen anderen PC, der in einem 4K Monitor mit 21,5" eingebaut ist. Ach was, gibt es nicht? Dann hör halt auf, dich über den Preis zu beschweren. Junge Junge.


Die Frage ist doch: Welche spezifischen Use-Cases gibt es, welche die traditionelle Rechner/Monitor-Kombination damit obsolet machen? Richtig, das Logo.

Specs => Private Consumer, Preis => Apple-Jünger || Computerlaie
marc.oakdjf13.12.2019 10:41

Die Frage ist doch: Welche spezifischen Use-Cases gibt es, welche die …Die Frage ist doch: Welche spezifischen Use-Cases gibt es, welche die traditionelle Rechner/Monitor-Kombination damit obsolet machen? Richtig, das Logo.Specs => Private Consumer, Preis => Apple-Jünger || Computerlaie


Welchen Use-Case? Jetzt tu doch nicht so, als wäre alles notwendig in dieser Welt. Welchen Use-Case gibt es für ein neues Smartphohne? Welchen für ein neues Auto? Manchmal möchte man die Dinge eben so haben. Und wenn man z.B. einen Rechner ohne Kasten unter dem Tisch haben will, dann kauft man sich das. Was hat das mit dem Logo zu tun?
ich warte tapfer auf das nächste Modell in 2020 - es soll sich ja doch einiges tun.
DH113.12.2019 10:16

Du wirst nicht gezwungen, dieses Angebot anzunehmen. Mir wäre der 21,5 …Du wirst nicht gezwungen, dieses Angebot anzunehmen. Mir wäre der 21,5 Zöller und die SSD in dem 1TB FD auch zu klein und der verlötete RAM ein Nogo. Zum FD: Im Normalbetrieb wirst Du aber keinen Unterschied zwischen FD und reiner SSD feststellen, außer dem Geräusch. Ganz nebenbei bietet das FD für den Mac-Bastler noch eine weiter Möglichkeit eines Upgrades.(highfive)



Steve Jobs hätte so einen MAC im Jahre 2020 nicht zugelassen. Wo ist das Problem eine 1TB SSD als Standardausstattung an einem MAC zu verwenden?
Unsere HP-Office-Kisten auf der Arbeit die schon 3 Jahre alt sind verfügen alle und ohne Ausnahme mindestens 250 bzw. 500 GB NVME-SSDs, NVME!!!


Da die neuen MACs nur noch verklebt statt verschraubt sind, ist ein Öffnen des Gehäuses, um das Fusion-Drive zu ersetzen, gleichbedeutend mit dem Garantieverlust.



Ich habe sehr wohl auch einen MAC (3 Jahre alt). Das Fusion-Drive wurde schon lange aus dieser Kiste entfernt. Aber heute sowas noch NEU zu verkaufen, was vor 3 Jahren schon veraltet war, ist einfach nur und zurecht peinlich!
Unter Steve wäre so etwas nicht möglich gewesen.
Bearbeitet von: "Amboss76" 13. Dez 2019
marc.oakdjf13.12.2019 10:36

In welcher Weise ist das denn ein wirklich guter Desktop? i5-8500 und 8GB …In welcher Weise ist das denn ein wirklich guter Desktop? i5-8500 und 8GB Ram, 21,5" Display. Die Notebook-grade GPU lass ich jetzt auch mal ganz außen vor. Dazu kaum eine Wartungsmöglichkeit. Da hat man Ultrabook-Performance mit etwas stärkerem Prozessor und einer HDD für 1400 Korken. Da kann man wirklich nur gratulieren, für das Geld hätte man sich auch einen tollen Bildschirm (400€~) und eine super Workstation (Ryzen 3800X oder sogar 3900x - je nach benötigter gpu) hinstellen können.


Die Leute kaufen Mac weil sie (a) einen stylischen Rechner haben möchten oder (b) weil sie Mac OS lieben oder (c) weil (a) und (b) gilt.

Welcher All-In-One kann denn da mithalten (abgesehen vom Fusion Drive)?

Hört doch endlich auf, Macs nach P/L zu bemessen, das macht bei einem Porsche doch auch niemand. Die Leute kaufen Macs, weil sie Mac OS wollen (so wie ich, tippe gerade - wie jeden Tag seit 10+ Jahren - auf meinem MBP).

Ich will kein Windows, ich will kein Linux, ich will keinen Bastelkrams (Hackintosh) - was bleibt da? Und so gehts vielen.

Auf Entwicklerkonferenzen siehst Du z.B. immer noch weit über 50% Macs.
Amboss7613.12.2019 11:07

Steve Jobs hätte so einen MAC im Jahre 2020 nicht zugelassen. Wo ist das …Steve Jobs hätte so einen MAC im Jahre 2020 nicht zugelassen. Wo ist das Problem eine 1TB SSD als Standardausstattung an einem MAC zu verwenden? Unsere HP-Office-Kisten auf der Arbeit die schon 3 Jahre alt sind verfügen alle und ohne Ausnahme mindestens 250 bzw. 500 GB NVME-SSDs, NVME!!!Da die neuen MACs nur noch verklebt statt verschraubt sind, ist ein Öffnen des Gehäuses, um das Fusion-Drive zu ersetzen, gleichbedeutend mit dem Garantieverlust.Ich habe sehr wohl auch einen MAC (3 Jahre alt). Das Fusion-Drive wurde schon lange aus dieser Kiste entfernt. Aber heute sowas noch NEU zu verkaufen, was vor 3 Jahren schon veraltet war, ist einfach nur und zurecht peinlich! Unter Steve wäre so etwas nicht möglich gewesen.


Das halte ich für Quatsch. Auch Steve war in erster Linie Geschäftsmann. Als er das erste MacBook Air aus dem Umschlag zog, war das ebenfalls, für damalige Verhältnisse, kaum wartbar.
Mh, dass ist der MRT42D/A. Preis ist gut.
Allerdings schiele ich auf den MRT32D/A - kostete letztens knapp 1140 € bei Amazon.

Bringt der 42 D/A gegenüber dem 32 D/A (beides 4K) einen großen Vorteil das der Preis gerechtfertigt wäre?
NiikO13.12.2019 12:32

Mh, dass ist der MRT42D/A. Preis ist gut. Allerdings schiele ich auf den …Mh, dass ist der MRT42D/A. Preis ist gut. Allerdings schiele ich auf den MRT32D/A - kostete letztens knapp 1140 € bei Amazon. Bringt der 42 D/A gegenüber dem 32 D/A (beides 4K) einen großen Vorteil das der Preis gerechtfertigt wäre?


geizhals.de/?cm…e=2
Vor allem sollen die endlich mal das Design ändern. Das gibt's doch jetzt schon seit Ewigkeiten. Und ja, das FD ist mittlerweile lächerlich...
bazzz13.12.2019 11:17

Die Leute kaufen Mac weil sie (a) einen stylischen Rechner haben möchten …Die Leute kaufen Mac weil sie (a) einen stylischen Rechner haben möchten oder (b) weil sie Mac OS lieben oder (c) weil (a) und (b) gilt.Welcher All-In-One kann denn da mithalten (abgesehen vom Fusion Drive)?Hört doch endlich auf, Macs nach P/L zu bemessen, das macht bei einem Porsche doch auch niemand. Die Leute kaufen Macs, weil sie Mac OS wollen (so wie ich, tippe gerade - wie jeden Tag seit 10+ Jahren - auf meinem MBP).Ich will kein Windows, ich will kein Linux, ich will keinen Bastelkrams (Hackintosh) - was bleibt da? Und so gehts vielen.Auf Entwicklerkonferenzen siehst Du z.B. immer noch weit über 50% Macs.


Weiß jetzt aber nicht, was an dem Design stylisch ist. Von vorne sieht das Teil immer noch aus, als wäre es von 2009. Nicht falsch verstehen, ich mag das Apple Design grundsätzlich. Der 21" sieht aber auch angesichts der mickrigen Größe irgendwie billig aus.
FerdiCorleone13.12.2019 15:50

Weiß jetzt aber nicht, was an dem Design stylisch ist. Von vorne sieht das …Weiß jetzt aber nicht, was an dem Design stylisch ist. Von vorne sieht das Teil immer noch aus, als wäre es von 2009. Nicht falsch verstehen, ich mag das Apple Design grundsätzlich. Der 21" sieht aber auch angesichts der mickrigen Größe irgendwie billig aus.


Geschmäcker der Publikümmer und so ... ich mags, aber klar sieht der größere iMac besser aus.

Dennoch käme mir pers. so ein Ding nicht auf den Schreibtisch, daher nutze ich seit über zehn Jahren MBPs.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text