Apple iMac mit Retina 5K Display 68.6 cm (27") (Late 2015) 3.2 GHz, Intel Quad-Core i5, 1 TB, AMD Radeon R9 M390 für 1499,00€ (conrad.de)
414°Abgelaufen

Apple iMac mit Retina 5K Display 68.6 cm (27") (Late 2015) 3.2 GHz, Intel Quad-Core i5, 1 TB, AMD Radeon R9 M390 für 1499,00€ (conrad.de)

69
eingestellt am 7. Aug 2017Bearbeitet von:"xSnibbler"
Den iMac 27" (2015er) gibt es derzeit für 1499,00 Euro bei conrad.de.

VGP ist 1600 bei einem ebay Händler mit zwei verfügbaren Geräten, der nächste dann bei 1639 Euro.

idealo.de/pre…tml

Payback gibt mit vierfach Punkten bei Conrad noch einmal 3000 Punkte.

Anbei die Specs:

  • Display: 27" 5K Retina mit IPS Technologie, Auflösung: 5120 x 2880 Pixel
  • Prozessor: 3,2 GHz Quad-Core Intel Core i5 (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz)
  • Arbeitsspeicher: 2x 4 GB 1867 MHz DDR3
  • Festplatte: 1 TB Fusion Drive
  • Grafik: AMD Radeon R9 M390 mit 2 GB GDDR5 Grafikspeicher
  • Betriebssystem: macOS Sierra

mehr auf conrad.de



@marlan Mit Conrad Kundekarte Plus (14,95€) gäbe es drei Jahre Garantie obendrauf
Zusätzliche Info
Conrad AngeboteConrad Gutscheine

Gruppen

69 Kommentare
Hot
macht mit externer SSD Sinn!
Hallo,

Brauche einen PC fürs Surfen, Office Anwendungen und Urlaubs-Foto-Bearbeitung.

Passt der oder lieber ein neues Modell?

Danke.
Ist der RAM aufrüstbar?
dukerobert7. Aug 2017

Hallo,Brauche einen PC fürs Surfen, Office Anwendungen und …Hallo,Brauche einen PC fürs Surfen, Office Anwendungen und Urlaubs-Foto-Bearbeitung.Passt der oder lieber ein neues Modell?Danke.



Dafür würde ich mir zwar keinen iMac holen, weil der Anforderungsbereich so gering ist, aber ja. Das 2015er Modell sollte dafür reichen.
Kann man die HDD gegen eine SSD tauschen?
TOP!
dukerobert7. Aug 2017

Hallo,Brauche einen PC fürs Surfen, Office Anwendungen und …Hallo,Brauche einen PC fürs Surfen, Office Anwendungen und Urlaubs-Foto-Bearbeitung.Passt der oder lieber ein neues Modell?Danke.

Da würde selbst ein Chromebook reichen
TopAct7. Aug 2017

Kann man die HDD gegen eine SSD tauschen?



Ja, allerdings sehr umständlich und evtl. mit Garantie-Verlust, da man den iMac fast komplett auseinander schrauben muss.
Einfacher ist es, eine externe SSD zu verwenden und drauf das macOS zu installieren bzw. zu kopieren.
ArctiQ7. Aug 2017

Da würde selbst ein Chromebook reichen



Läuft da MS Office?
ArctiQ7. Aug 2017

Da würde selbst ein Chromebook reichen

Ich arbeite viel mit Umfangreichen Excel Tabellen und Word-Dokumenten. Habe jetzt einen win 7 PC mit 21,5 Zoller. Kleiner sollte ein Monitor nicht sein. Daher schließe ich "Notebook's" aus.

Hat sich zum 2017er denn überhaupt was geändert von dem ich was "merken" würde?
TopAct7. Aug 2017

Kann man die HDD gegen eine SSD tauschen?


Musst du das komplette Display abnehmen - würde ich von abraten.
Es sollte noch immer die kostenlose Garantieerweiterung mit der Kundenkarte (36 Monate), bzw. als Stundent (48 Monate) geben, wobei zweiteres nicht Online geht.

conrad.de/de/…tml

conrad.de/de/…tml
PerEMailverbinden7. Aug 2017

Ja, allerdings sehr umständlich und evtl. mit Garantie-Verlust, da man den …Ja, allerdings sehr umständlich und evtl. mit Garantie-Verlust, da man den iMac fast komplett auseinander schrauben muss.Einfacher ist es, eine externe SSD zu verwenden und drauf das macOS zu installieren bzw. zu kopieren.



Mag sein, aber dass ich wegen eines Apple Rechners solche Klimmüge mache und das Bootbetriebssystem auf eine externe SSD auslagere ,mit allen Risiken wie sterbender Controller und fehlender SATA Zuverlässigkeit..... --dann kaufe ich mir den Rechner halt nicht.
Sche7. Aug 2017

Mag sein, aber dass ich wegen eines Apple Rechners solche Klimmüge mache …Mag sein, aber dass ich wegen eines Apple Rechners solche Klimmüge mache und das Bootbetriebssystem auf eine externe SSD auslagere ,mit allen Risiken wie sterbender Controller und fehlender SATA Zuverlässigkeit..... --dann kaufe ich mir den Rechner halt nicht.

Kann genauso dein interner SATA Controller sterben.
Und über TB 3 funktioniert die externe SSD genauso, als wäre sie intern.
dukerobert7. Aug 2017

Gibt doch MS Office für Mac

Er meinte das Chromebook...
Mxe7. Aug 2017

Klar. Office 2016 für Mac

Er hat das Chromebook damit gemeint....
schluden7. Aug 2017

Kann genauso dein interner SATA Controller sterben. Und über TB 3 …Kann genauso dein interner SATA Controller sterben. Und über TB 3 funktioniert die externe SSD genauso, als wäre sie intern.



Außer das du für ein externes Thunderbolt Gehäuse ohne SSD mindestens 100 Euro hinlegst (eher mehr) und dafür nur TB1 Anschluss hast..aber klar sind ja Peanuts im Vergleich zum Rechner.^^
Bearbeitet von: "jailben" 7. Aug 2017
display ist toll..aber 1500 für 2 jahre alt ist schon teuer..
Kann man damit aktuelle Spiele auf mittleren Details spielen? Bin keiner Gamer, eher mal so für zwischendurch, hauptsache läuft flüssig.
Im Jahr 2017 würde ich mich kein iMac ohne SSD kaufen.
Sche7. Aug 2017

Mag sein, aber dass ich wegen eines Apple Rechners solche Klimmüge mache …Mag sein, aber dass ich wegen eines Apple Rechners solche Klimmüge mache und das Bootbetriebssystem auf eine externe SSD auslagere ,mit allen Risiken wie sterbender Controller und fehlender SATA Zuverlässigkeit..... --dann kaufe ich mir den Rechner halt nicht.



Der iMac hat doch ein FusionDrive. Das ist eine Kombination aus SSD und HDD, die Systemdateien werden auf der SSD gespeichert. Ist fast genauso schnell, wie eine SSD. Habe den 2015 iMac, 3,3 GHz. Läuft sehr flott!
Stimmt, FusionDrive ist schnell und leise!
pete667. Aug 2017

Stimmt, FusionDrive ist schnell und leise!

Leider hat sich Apple dazu entschieden den Flash-Speicher der 1 TB Fusion Drive auf magere 24 GB zu reduzieren. Bisher besaß das Fusion Drive-Modell einen 128 GB großen Flash-Speicher.
dukerobert7. Aug 2017

Ich arbeite viel mit Umfangreichen Excel Tabellen und Word-Dokumenten. …Ich arbeite viel mit Umfangreichen Excel Tabellen und Word-Dokumenten. Habe jetzt einen win 7 PC mit 21,5 Zoller. Kleiner sollte ein Monitor nicht sein. Daher schließe ich "Notebook's" aus.Hat sich zum 2017er denn überhaupt was geändert von dem ich was "merken" würde?


Die größten Unterschiede sind die Grafikkarte und TB 3. Abgesehen davon sind die Unterschiede nicht so groß, Display ist gleich geblieben.
Finds auch für solche Aufgaben durchaus überlegenswert, sich so einen iMac zu holen. Ich hätte keine Lust mehr, mit einem Display mit niedrigerer Auflösung zu arbeiten. Arbeite bei einem Kunden gezwungenermaßen oft mit einem 27" WHQD-Monitor, ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Kann ja verstehen, dass nicht jeder so viel Geld für einen Monitor ausgeben will, aber wenn man die freie Wahl hat...

Alternativ kann man auch einen Windows-PC mit 5k-Monitor betreiben, billiger ist das allerdings nicht. Und OSX kann nach wie vor deutlich besser mit hohen Auflösungen umgehen, auch wenn das mit Windows 10 schon viel besser geworden ist. Als Lowcost-Alternative kann man einen 4k Monitor benutzen, betreibe meinen Windows-Rechner auch so. Ist zwar merkbar pixeliger als 5k, aber trotzdem hochauflösend genug, dass die Pixel nicht gleich ins Auge springen.
Genügt das Teil für Facebook und insta?
snikkerz7. Aug 2017

Kann man damit aktuelle Spiele auf mittleren Details spielen? Bin keiner …Kann man damit aktuelle Spiele auf mittleren Details spielen? Bin keiner Gamer, eher mal so für zwischendurch, hauptsache läuft flüssig.



Eher nicht. Das Tolle an diesem Gerät ist wirklich das Display, der Rest ist Unter-Mittelklasse. Auf niedrigen Details sollte das meiste aktuelle aber noch laufen, ältere Spiele auch mit mehr Details. Die GPU ist ungefähr auf Niveau der 960m, da findest du online zu den meisten Spiele Framerates.
dukerobert7. Aug 2017

Ich arbeite viel mit Umfangreichen Excel Tabellen und Word-Dokumenten. …Ich arbeite viel mit Umfangreichen Excel Tabellen und Word-Dokumenten. Habe jetzt einen win 7 PC mit 21,5 Zoller. Kleiner sollte ein Monitor nicht sein. Daher schließe ich "Notebook's" aus.Hat sich zum 2017er denn überhaupt was geändert von dem ich was "merken" würde?


Du kannst ja auch ein Display ans Notebook anschließen, wobei ein Display in der Qualität dieses Macs wahrscheinlich mehr kostet als ein PC mit den (nicht besonders guten) Innereien des Macs. Andererseits ist das für Office auch nicht wirklich nötig.
Bearbeitet von: "gnaLor" 7. Aug 2017
bumer7. Aug 2017

Leider hat sich Apple dazu entschieden den Flash-Speicher der 1 TB Fusion …Leider hat sich Apple dazu entschieden den Flash-Speicher der 1 TB Fusion Drive auf magere 24 GB zu reduzieren. Bisher besaß das Fusion Drive-Modell einen 128 GB großen Flash-Speicher.


Im Grunde ist das alte 1TB FD, das ab mittelpreisigen iMacs verbaut wurde, nun das 2TB FD (mit gleich großer und mehr als doppelt so schnellen 128GB SSD). Neu ist, dass auch die "billigen" iMacs nun ein 1TB FD statt wie früher eine 1TB HDD verbaut bekommen. Somit sind im Grunde alle Modelle verbessert worden.
Trotzdem natürlich ein valider Punkt, den man bedenken sollte, wenn man ein Modell mit 1TB FD kauft.
dukerobert7. Aug 2017

Hallo,Brauche einen PC fürs Surfen, Office Anwendungen und …Hallo,Brauche einen PC fürs Surfen, Office Anwendungen und Urlaubs-Foto-Bearbeitung.Passt der oder lieber ein neues Modell?Danke.

Reine Geld Verschwendung
Sche7. Aug 2017

Mag sein, aber dass ich wegen eines Apple Rechners solche Klimmüge mache …Mag sein, aber dass ich wegen eines Apple Rechners solche Klimmüge mache und das Bootbetriebssystem auf eine externe SSD auslagere ,mit allen Risiken wie sterbender Controller und fehlender SATA Zuverlässigkeit..... --dann kaufe ich mir den Rechner halt nicht.



Wer bist du und warum schreibst du mir?
Mxe7. Aug 2017

Klar. Office 2016 für Mac



Oh, kann man da Hackintosh installieren?
Das Jahr (Late 2015) bei einem Mac gehört in den Titel!
makrom7. Aug 2017

Die größten Unterschiede sind die Grafikkarte und TB 3. Abgesehen davon s …Die größten Unterschiede sind die Grafikkarte und TB 3. Abgesehen davon sind die Unterschiede nicht so groß, Display ist gleich geblieben.Finds auch für solche Aufgaben durchaus überlegenswert, sich so einen iMac zu holen. Ich hätte keine Lust mehr, mit einem Display mit niedrigerer Auflösung zu arbeiten. Arbeite bei einem Kunden gezwungenermaßen oft mit einem 27" WHQD-Monitor, ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Kann ja verstehen, dass nicht jeder so viel Geld für einen Monitor ausgeben will, aber wenn man die freie Wahl hat...Alternativ kann man auch einen Windows-PC mit 5k-Monitor betreiben, billiger ist das allerdings nicht. Und OSX kann nach wie vor deutlich besser mit hohen Auflösungen umgehen, auch wenn das mit Windows 10 schon viel besser geworden ist. Als Lowcost-Alternative kann man einen 4k Monitor benutzen, betreibe meinen Windows-Rechner auch so. Ist zwar merkbar pixeliger als 5k, aber trotzdem hochauflösend genug, dass die Pixel nicht gleich ins Auge springen.


Der Monitor ist 1a keine Frage. Das OSX gut mit hohen Auflösungen umgeht kann ich nicht bestätigen. Ich hab hier ein iMac 27 5k (M395X 4GB mit 4GhZ i7) und zusätzlich ein 28 Zoll Asus mit 4K angeschlossen und nach Ruhezustand stürzt der täglich mind. 2x ab (System ist ziemlich clean, fast nichts drauf bis auf Adobe CC).
Ich hab allerdings kein Vergleich zu Windows 10 und wie das dort mit 2x >27" >4K ist.
pixeldroide7. Aug 2017

Der Monitor ist 1a keine Frage. Das OSX gut mit hohen Auflösungen umgeht …Der Monitor ist 1a keine Frage. Das OSX gut mit hohen Auflösungen umgeht kann ich nicht bestätigen. Ich hab hier ein iMac 27 5k (M395X 4GB mit 4GhZ i7) und zusätzlich ein 28 Zoll Asus mit 4K angeschlossen und nach Ruhezustand stürzt der täglich mind. 2x ab (System ist ziemlich clean, fast nichts drauf bis auf Adobe CC).Ich hab allerdings kein Vergleich zu Windows 10 und wie das dort mit 2x >27" >4K ist.



nutze seit 5 Jahren nur noch Mac und hatte ehrlich gesagt noch mit keinem irgendwelche Probleme.

Solltest vielleicht mal auf den Werkszustand zurücksetzen.
Ist ja recht schnell gemacht und du brauchst ja nicht viel zu sichern.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text