Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple iPad Pro 10.5" | 64 GB | Wi-Fi | 2017
335° Abgelaufen

Apple iPad Pro 10.5" | 64 GB | Wi-Fi | 2017

505,90€663,95€-24%iBOOD Angebote
21
eingestellt am 12. FebBearbeitet von:"BeckIsBack"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Guten Morgen,

iBood haut heute das iPad Pro 10.5 in der 64 GB WIFI Variante für 499,95 EUR + VSK = 505,90 EUR raus. Derzeit sind noch alle Farben vorhanden.

Hinweis: Diese iPads kommen aus den USA und werden mit einem EU-Adapter geliefert! - Ich habe allerdings keine Anzeichen dafür gefunden,dass anfallende Einfuhrabgaben zu entrichten sind.


VGP lt. Idealo:



Facts lt. euronics:

Produkt-Highlights

  • 10,5" Retina Display (26,67 cm Diagonale) mit ProMotion, True Tone und großem Farbraum
  • A10X Fusion Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor
  • 12 Megapixel Rückkamera, 7 Megapixel FaceTime HD Frontkamera
  • 4-Lautsprecher-Audio
  • 802.11ac WLAN
  • Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit
  • Lightning Anschluss zum Laden und für Zubehör
  • iOS 12 mit Gruppen FaceTime, gemeinsamen Augmented Reality Erlebnissen, Bildschirmzeit und mehr


Tablet Apple iPad Pro 10,5" (64GB) WiFiBei einer Größe von 25,06 x 17,41 x 0,61 cm wiegt das Tablet iPad Pro 10,5" (64GB) WiFi von Apple insgesamt 469 g und ist damit besonders schlank, obwohl es zu den großen Modellen zählt. Als Business-Tablet ist das Modell mit seinem überdurchschnittlich großen 10,5 Zoll Display, das 2224 x 1668 Pixel darstellen kann, besonders gut geeignet.

Jederzeit bestens verbunden mit dem Apple iPad Pro 10,5" (64GB) WiFiMit WLAN kommen Sie mit Ihrem Apple iPad Pro 10,5" (64GB) WiFi ins Internet. Über Bluetooth verbindet sich das Tablet ohne Probleme mit anderen Geräten wie Kopfhörern oder Druckern. Für den kabelgebundenen Datenaustausch ist eine Lightning-Schnittstelle vorhanden.

Weitere Eigenschaften dieses TabletsErinnerungen fangen Sie in Form von Fotos und Videos mit einer hochauflösenden 12 Megapixel-Kamera und einer Webcam für die Ewigkeit ein. Mit dem überdurchschnittlich großen Speichervolumen von 64 GB hat das Apple iPad Pro 10,5" (64GB) WiFi neben Ihren Bildern auch für viele Filme, Apps und andere Dateien Platz. Bis zu 10 Stunden ist das Tablet für Sie im Einsatz, bevor es wieder an die Steckdose muss. Für die moderate Nutzung stellt dies eine zufriedenstellende Akkulaufzeit dar.

Unsere KaufempfehlungWenn Sie ein Gerät der Spitzenklasse suchen, das sowohl ein großes Display, enormen Speicherplatz und eine hochauflösende Kamera aufzuweisen hat, sollten Sie beim Apple iPad Pro 10,5" (64GB) WiFi zugreifen.
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Also im Dez 2017 hab ich das mit den 575€ wirklich eingesehen für das Pro. Aber über 2 Jahre später den Preis künstlich hoch zu halten in dem man den Nachfolger einfach drastisch teurer macht/hält... ist das Air imho zumindest Leistungstechnisch die bessere Alternative
Das neue Air ist vom Prozessor schneller, fraglich ob man dies benötigt bzw wann man dies im Alltag spüren wird. Das alte Pro hat ein 120Hz Display, 4 statt 3 GB Arbeitsspeicher, bessere Lautsprecher. Dinge die ich im Alltag definitiv sehe, höre und daher vor 1 Monat gebraucht gekauft.
Nachdem ich das über den Bright-Spot hier bei MD gelesen hab, würde ich das Pro 10.5 nicht mehr mitnehmen.
Da drückt wohl der Akku oder sowas von hinten aufs Panel und erzeugt n hellen Punkt, der wohl immer größer wird. Diverse Foren sind voll davon, kommt wohl auch mit neuen Geräten immer wieder.
21 Kommentare
Also im Dez 2017 hab ich das mit den 575€ wirklich eingesehen für das Pro. Aber über 2 Jahre später den Preis künstlich hoch zu halten in dem man den Nachfolger einfach drastisch teurer macht/hält... ist das Air imho zumindest Leistungstechnisch die bessere Alternative
Guddi198412.02.2020 06:21

Also im Dez 2017 hab ich das mit den 575€ wirklich eingesehen für das Pro. …Also im Dez 2017 hab ich das mit den 575€ wirklich eingesehen für das Pro. Aber über 2 Jahre später den Preis künstlich hoch zu halten in dem man den Nachfolger einfach drastisch teurer macht/hält... ist das Air imho zumindest Leistungstechnisch die bessere Alternative


Verstehe was du meinst. Dennoch IMHO zur aktuellen Preislage ein guter Preis. Selbst gebraucht als "gut" immer noch 443,99 EUR bei reBuy

25015194-d7rbS.jpg
Nachdem ich das über den Bright-Spot hier bei MD gelesen hab, würde ich das Pro 10.5 nicht mehr mitnehmen.
Da drückt wohl der Akku oder sowas von hinten aufs Panel und erzeugt n hellen Punkt, der wohl immer größer wird. Diverse Foren sind voll davon, kommt wohl auch mit neuen Geräten immer wieder.
Gehört ibood nicht mittlerweile zur Metro-Gruppe? Damit sillte keine EUSt. anfallen.
Preis ist trotzdem eher mäßig.
Selbst das "neue" Air kann mit dem "alten" Pro leistungstechnisch nicht mithalten. Wir nutzen dienstlich ne Menge dieser Pros und komischerweise hat bei uns niemand den berüchtigten Bright-Spot.....

Zum Preis muss man sagen eher Mittelhot, bei MM gibt es die Teile vor Ort in der Wifi % Cel-Variante für 499,--
Das neue Air ist vom Prozessor schneller, fraglich ob man dies benötigt bzw wann man dies im Alltag spüren wird. Das alte Pro hat ein 120Hz Display, 4 statt 3 GB Arbeitsspeicher, bessere Lautsprecher. Dinge die ich im Alltag definitiv sehe, höre und daher vor 1 Monat gebraucht gekauft.
... und kein "Bend Gate" wie bei den 11" und 12,9" iPad Pros
Bilbus12.02.2020 07:39

Das neue Air ist vom Prozessor schneller, fraglich ob man dies benötigt …Das neue Air ist vom Prozessor schneller, fraglich ob man dies benötigt bzw wann man dies im Alltag spüren wird. Das alte Pro hat ein 120Hz Display, 4 statt 3 GB Arbeitsspeicher, bessere Lautsprecher. Dinge die ich im Alltag definitiv sehe, höre und daher vor 1 Monat gebraucht gekauft.


Das lutstige ist ja, das Air ist trotzdem langsamer.

Ja, bei tollen CPU Benchmarks, ist das neue Air natürlich vorne.
Aber wenn wirklich ein 4K Video verarbeitet wird oder ähnliches, da ist das alte Pro deutlich flotter.

Würde niemals das Air kaufen.

Das alte Pro hat auf jedenfall noch seine Daseinsberechtigung. Ist aber leider auch schon 3 Jahre alt.

Ende Februar wird vermutlich ein überarbeitetes iPad Pro vorgestellt.
Danach fallen auch die Preise für das aktuelle Pro.

Darauf warte ich jetzt einfach noch.
Karlnapp6912.02.2020 07:30

Zum Preis muss man sagen eher Mittelhot, bei MM gibt es die Teile vor Ort …Zum Preis muss man sagen eher Mittelhot, bei MM gibt es die Teile vor Ort in der Wifi % Cel-Variante für 499,--


Sehr guter Preis. Aber halt nur lokal. Wo genau, wenn man fragen darf?
Die Leistung ist doch mehr als Ausreichend.
Entscheidender Unterschied zum iPad Air etc ist das 120Hz Display.
Karlnapp6912.02.2020 07:30

Selbst das "neue" Air kann mit dem "alten" Pro leistungstechnisch nicht …Selbst das "neue" Air kann mit dem "alten" Pro leistungstechnisch nicht mithalten. Wir nutzen dienstlich ne Menge dieser Pros und komischerweise hat bei uns niemand den berüchtigten Bright-Spot.....Zum Preis muss man sagen eher Mittelhot, bei MM gibt es die Teile vor Ort in der Wifi % Cel-Variante für 499,--


Das wird wahrscheinlich nur einige (frühe?) Batches betreffen. Auf meinem Gerät (2017 gekauft) trat der Spot bereits nach einem Jahr auf.
filly.rie12.02.2020 10:45

Die Leistung ist doch mehr als Ausreichend.Entscheidender Unterschied zum …Die Leistung ist doch mehr als Ausreichend.Entscheidender Unterschied zum iPad Air etc ist das 120Hz Display.


Und 4 Lautsprecher! Das macht einen erheblichen Unterschied wie ich finde.
drzoidberg12.02.2020 09:23

Sehr guter Preis. Aber halt nur lokal. Wo genau, wenn man fragen darf?


In diversen Mediamärkten im Saarland.

25021876-rIejB.jpg
Bearbeitet von: "Karlnapp69" 12. Feb
Natürlich im Norden Deutschlands, wo auch sonst
Welches iPad ist denn empfehlenswert zum zeichnen mit Procreate / Sketchbook?
Bearbeitet von: "T-G" 12. Feb
393 euro für die 256gb Variante bei Real bezahlt. War halt geöffnet.
Weiß jemand ob das iPad eine CE Kennzeichnung auf der Rückseite trägt?
T-G12.02.2020 18:12

Welches iPad ist denn empfehlenswert zum zeichnen mit Procreate / …Welches iPad ist denn empfehlenswert zum zeichnen mit Procreate / Sketchbook?


2018 pro > 2017 pro > Air 3 > iPad 10,2"

Dir ersten beiden nur dank 120hz minimalst weniger Latenz. Sieht damit minimal natürlicher aus.
Und weil sie 4gb RAM haben. Mehr RAM = mehr Ebenen bei procreate.

Auf dem Air 3 zeichnet es sich an sich kein deut schlechter (außer evtl weniger Ebenen möglich)

Beim iPad 10,2" hast du kein laminiertes Display: Abstand zwischen Stift und Pixel. Halb so wild, aber könnte sich anfangs etwas unnatürlicher anfühlen. Sonst genau so gut (also Präzision, Druckstufen etc)
BlumentoPferde12.02.2020 07:22

Nachdem ich das über den Bright-Spot hier bei MD gelesen hab, würde ich d …Nachdem ich das über den Bright-Spot hier bei MD gelesen hab, würde ich das Pro 10.5 nicht mehr mitnehmen. Da drückt wohl der Akku oder sowas von hinten aufs Panel und erzeugt n hellen Punkt, der wohl immer größer wird. Diverse Foren sind voll davon, kommt wohl auch mit neuen Geräten immer wieder.


Hab das IPad geschäftlich und privat seit 2 Jahren täglich im Einsatz und kann da nichts an Mängel feststellen. Ist ein Top Gerät auch heute noch
Darkseth13.02.2020 12:13

2018 pro > 2017 pro > Air 3 > iPad 10,2"Dir ersten beiden nur dank 120hz …2018 pro > 2017 pro > Air 3 > iPad 10,2"Dir ersten beiden nur dank 120hz minimalst weniger Latenz. Sieht damit minimal natürlicher aus.Und weil sie 4gb RAM haben. Mehr RAM = mehr Ebenen bei procreate.Auf dem Air 3 zeichnet es sich an sich kein deut schlechter (außer evtl weniger Ebenen möglich)Beim iPad 10,2" hast du kein laminiertes Display: Abstand zwischen Stift und Pixel. Halb so wild, aber könnte sich anfangs etwas unnatürlicher anfühlen. Sonst genau so gut (also Präzision, Druckstufen etc)


Danke dir!
Also das Pro 2017 würde ich mir wieder kaufen, habe beim Metro Deal im vergangenen Jahr zugeschlagen für 456€. Probleme mit Bright Spot oder so habe ich nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text