Apple iPad Pro 10,5 Wi-Fi + Cellular (64GB) Vodafone Red Business Data mit 20GB (nur SIM-Karte für rechnerisch 14,59 € brutto/Monat möglich)
289°Abgelaufen

Apple iPad Pro 10,5 Wi-Fi + Cellular (64GB) Vodafone Red Business Data mit 20GB (nur SIM-Karte für rechnerisch 14,59 € brutto/Monat möglich)

39
eingestellt am 9. Dez 2017
Auf der Suche nach einem Datentarif mit einem iPad Pro 10,5 bin ich auf das folgende Angebot im Telefon-Treff Forum gestoßen.

Apple iPad Pro 10,5 Wi-Fi + Cellular (64GB) mit dem Vodafone Red Business Data XL Vertrag inkl. 20GB. Bei dem Tarif handelt es sich um einen Business Vertrag, der nur für Selbstständige, Freiberufler oder Unternehmen gilt.

Der Tarif beinhaltet folgendes:
20 GB Datenflatrate mit LTE bis zu 500 Mbits, auch im EU Ausland nutzbar.

Damit man das Angebot besser vergleichen kann, habe ich die Preise mal in brutto umgerechnet.

Der Tarif kostet monatlich 39,95 netto = 47,54 € brutto
Startguthaben in Höhe von 75 € netto = 89,25 € brutto (wird mit der Grundgebühr verrechnet)
Zuzahlung für das Apple iPad Pro 10,5 Wi-Fi + Cellular (64GB) in Höhe von 125,97 € netto = 149,90 € brutto

Summe der Kosten = 1.201,61 € brutto (24 Monate x 47,54 € +149,90 € - 89,25 €)

Vom Händler selbst gibt es eine Auszahlung in Höhe von 220 € (ca. 6-8 Wochen).

Abzüglich der Kosten über 24 Monate ergibt dies 981,61 € für das Apple iPad Pro 10,5 Wi-Fi + Cellular (64GB) inkl. einer 20 GB Datenflatrate oder 40,90 € brutto pro Monat inkl. Gerät (981,61 € / 24 Monate).

Ich habe aktuell nichts vergleichbares gefunden bzw. andere Anbieter verlangen für den Vodafone Data Go XL eine Zuzahlung von über 480 € für das Gerät

Leider stehen nur die Farben Gold und Spacegrau zur Auswahl.

Über das Ankaufportal Volt Venture lässt sich folgender Preis realisieren, wenn das Gerät nicht benötigt wird:
981,61 € brutto Kosten für das Gerät und Tarif – 631,50 € aktueller Ankaufspreis = 350,11 €
350,11 € / 24 Monate = 14,59 € brutto pro Monat
Zusätzliche Info
Bonofono Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Hot für die ausführliche Beschreibung!
39 Kommentare
Geht auch 256GB? Nur für Geschäftskunden?
Hmmmmm interessant
Bin grad unterwegs wie viel kostet denn das iPad?
Hot für die ausführliche Beschreibung!
Hab ich einen Denkfehler? Muss man die Zuzahlung nicht draufrechnen anstatt abzuziehen?
Marcel32x9. Dez 2017

Hab ich einen Denkfehler? Muss man die Zuzahlung nicht draufrechnen …Hab ich einen Denkfehler? Muss man die Zuzahlung nicht draufrechnen anstatt abzuziehen?


Sorry, ein Zeichen bei der Beschreibung verwechselt, habe es angepasst. Die Kosten passen dennoch
Bearbeitet von: "andersen89" 9. Dez 2017
Marcel32x9. Dez 2017

Hab ich einen Denkfehler? Muss man die Zuzahlung nicht draufrechnen …Hab ich einen Denkfehler? Muss man die Zuzahlung nicht draufrechnen anstatt abzuziehen?


Auszahlung
Marcel32x9. Dez 2017

Hab ich einen Denkfehler? Muss man die Zuzahlung nicht draufrechnen …Hab ich einen Denkfehler? Muss man die Zuzahlung nicht draufrechnen anstatt abzuziehen?



Hat glaube ich nur das Zeichen vertauscht. Rechnung ist trotzdem falsch. Müsste 1201,61 € rauskommen.

Bzgl. der Beschreibung: besser wäre der Hinweis "Selbstständige" in der Überschrift aufgehoben, da nur die wenigsten diesen "Deal" wahrnehmen können. Eine derart gravierende Einschränkung gehört in den Titel – ist nämlich ähnlich einschränkend wie lokale Angebote.
nur für selbstständige freiberufler oder unternehmen. Leider cold
COLD
hassemanemark9. Dez 2017

Hat glaube ich nur das Zeichen vertauscht. Rechnung ist trotzdem falsch. …Hat glaube ich nur das Zeichen vertauscht. Rechnung ist trotzdem falsch. Müsste 1201,61 € rauskommen.


Danke fürs den Hinweis, habe bei der Rechnung versehentlich den Nettobetrag des Startguthabens abgezogen statt den Bruttobetrag. Jetzt sollte es aber definitiv passen.
MaxPs9. Dez 2017

Geht auch 256GB? Nur für Geschäftskunden?



Einfach in der URL die 64 durch 256 austauschen, nur Spacegrau verfügbar. Zuzahlung 268,82€.
hassemanemark9. Dez 2017

Hat glaube ich nur das Zeichen vertauscht. Rechnung ist trotzdem falsch. …Hat glaube ich nur das Zeichen vertauscht. Rechnung ist trotzdem falsch. Müsste 1201,61 € rauskommen.Bzgl. der Beschreibung: besser wäre der Hinweis "Selbstständige" in der Überschrift aufgehoben, da nur die wenigsten diesen "Deal" wahrnehmen können. Eine derart gravierende Einschränkung gehört in den Titel – ist nämlich ähnlich einschränkend wie lokale Angebote.



Welcher Nachweis ist für "Selbständig" zu erbringen? Letzter Steuerbescheid, wo man angegeben hat 1 EUR dafür bekommen zu haben, den Nachbarn in Sachen Computer zu beraten?

Im Übrigen ist jeder 10. Deutsche selbständig. Der Anteil an Deutschen die Amazon Prime haben ist geringer, wird trotzdem oft im Dealtitel vergessen.
Bearbeitet von: "Bunthund" 10. Dez 2017
Leider sehr sehr traurig weil nur Business
Ich denke die richtige guten Angebote kommen nach Weihnachten. Apple will sich doch noch schön bereichern dieses Jahr und sein Weihnachtsgeschäft nicht versauen. Dann schlagen wir zu
Gibt es bei RED BUSINESS auch für 15 Euro die Partnerkarte oder die Partner Datenkarte für 5 Euro?

Kommt man echt ins grübeln....
Bearbeitet von: "8014400" 10. Dez 2017
Bunthund10. Dez 2017

Welcher Nachweis ist für "Selbständig" zu erbringen? Letzter S …Welcher Nachweis ist für "Selbständig" zu erbringen? Letzter Steuerbescheid, wo man angegeben hat 1 EUR dafür bekommen zu haben, den Nachbarn in Sachen Computer zu beraten?Im Übrigen ist jeder 10. Deutsche selbständig. Der Anteil an Deutschen die Amazon Prime haben ist geringer, wird trotzdem oft im Dealtitel vergessen.


Was willst du mir jetzt erzählen? Dass ich so einen Quatsch in meiner Steuererklärung angegeben habe? Habe ich nicht, wobei das auch nicht der hier zu erbringende Nachweis für ein Gewerbe wäre. Wenn, wie du sagst, nur 10% der Deutschen selbstständig ist, liege ich mit der Aussage doch genau richtig. Der Deal ist für die wenigsten interessant und somit wäre diese Einschränkung im Dealtitel hervorragend aufgehoben. Was das mit Amazon Prime zu tun hat oder anderen Deal, bei denen wesentliche Informationen im Titel fehlen, erklärste mir dann sicher noch.
hassemanemark10. Dez 2017

Was willst du mir jetzt erzählen? Dass ich so einen Quatsch in meiner …Was willst du mir jetzt erzählen? Dass ich so einen Quatsch in meiner Steuererklärung angegeben habe? Habe ich nicht, wobei das auch nicht der hier zu erbringende Nachweis für ein Gewerbe wäre. Wenn, wie du sagst, nur 10% der Deutschen selbstständig ist, liege ich mit der Aussage doch genau richtig. Der Deal ist für die wenigsten interessant und somit wäre diese Einschränkung im Dealtitel hervorragend aufgehoben. Was das mit Amazon Prime zu tun hat oder anderen Deal, bei denen wesentliche Informationen im Titel fehlen, erklärste mir dann sicher noch.




Was wäre denn ein besserer Nachweis als eine Steuererklärung? Ne 10 Jahre alte Gewerbeanmeldung für 10 Euro?
801440010. Dez 2017

Was wäre denn ein besserer Nachweis als eine Steuererklärung? Ne 10 Jahre a …Was wäre denn ein besserer Nachweis als eine Steuererklärung? Ne 10 Jahre alte Gewerbeanmeldung für 10 Euro?

Handelsregistereintrag/Gewerbeanmeldung z.B.

Eine Steuererklärung wird sicherlich nicht funktionieren. Dann würdest du dir ja selbst etwas bescheinigen. Z.B. könntest du dann ja auch ein Einkommen von 1 Mio ausweisen und damit Kredite beantragen. Geile Idee, aber hier wie da ist ein "NACHWEIS" gefordert, der wohl nicht die Selbstauskunft sein kann.
Bearbeitet von: "hassemanemark" 10. Dez 2017
hassemanemark10. Dez 2017

Handelsregistereintrag/Gewerbeanmeldung z.B.Eine Steuererklärung wird …Handelsregistereintrag/Gewerbeanmeldung z.B.Eine Steuererklärung wird sicherlich nicht funktionieren. Dann würdest du dir ja selbst etwas bescheinigen. Z.B. könntest du dann ja auch ein Einkommen von 1 Mio ausweisen und damit Kredite beantragen. Geile Idee, aber hier wie da ist ein "NACHWEIS" gefordert, der wohl nicht die Selbstauskunft sein kann.




Naja, wenn ich ein Gewerbe anmelde, kann die Anmeldung schon ein paar Jahre alt sein.Ob das Gewerbe noch aktuell ist, weiß damit auch niemand. Wenn ich beim FA 1 Million angebe, als Umsatz, muss ich darauf Steuern zahlen. Schön blöd! Daher vermute ich hat man die A-Karte wenn....

A: nicht im Handelsregister eingetragen
B: Kein Gewerbeschein, weil Freiberufler
C: Keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, weil Kleinunternehmerregelung.
801440010. Dez 2017

Naja, wenn ich ein Gewerbe anmelde, kann die Anmeldung schon ein paar …Naja, wenn ich ein Gewerbe anmelde, kann die Anmeldung schon ein paar Jahre alt sein.Ob das Gewerbe noch aktuell ist, weiß damit auch niemand. Wenn ich beim FA 1 Million angebe, als Umsatz, muss ich darauf Steuern zahlen. Schön blöd! Daher vermute ich hat man die A-Karte wenn....A: nicht im Handelsregister eingetragenB: Kein Gewerbeschein, weil FreiberuflerC: Keine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, weil Kleinunternehmerregelung.


Du, ich weiß nicht was dein irrelevantes Gerede soll.
Mir ist egal was du wie und wo angibst und was du für sinnvoll oder nicht sinnvoll hältst. Der Deal ist nicht für Privatpersonen, das ist der Punkt. Wie der Anbieter das kontrolliert ist nicht mein Bier. Wende dich doch dahin, falls du damit nicht einverstanden bist oder Fragen hast. Die Frage ist: warum erzählst du mir/uns das?

Ich habe bzgl. der Legitimationsrichtlinien jetzt hier folgende Aussage finden können:

"Geschäftskunden mit Handelsregistereintrag - EC-Kartenkopie - Ausweiskopie vom Geschäftsführer - Handelsregisterauszug
15699238.jpgGeschäftskunden ohne Handelsregistereintrag - EC-Kartenkopie - Ausweiskopie vom Inhaber - Gewerbeanmeldung"

EC-Kartenkopie und Ausweiskopie brauchst du ohnehin, somit musst du hier zusätzlich die Gewerbeanmeldung oder den Handelsregisterauszug vorlegen. Also genau wie von mir vormals erklärt.

Das Angebot ist nichts für den Durchschnitts-Konsumenten, sondern für eine kleine Gruppe und das sollte meiner Ansicht nach direkt kenntlich gemacht werden. Du kannst anderer Meinung sein, dein A,B,C-Gerade geht aber vollkommen am Punkt vorbei.


Bearbeitet von: "hassemanemark" 10. Dez 2017
hassemanemark9. Dez 2017

Hat glaube ich nur das Zeichen vertauscht. Rechnung ist trotzdem falsch. …Hat glaube ich nur das Zeichen vertauscht. Rechnung ist trotzdem falsch. Müsste 1201,61 € rauskommen.Bzgl. der Beschreibung: besser wäre der Hinweis "Selbstständige" in der Überschrift aufgehoben, da nur die wenigsten diesen "Deal" wahrnehmen können. Eine derart gravierende Einschränkung gehört in den Titel – ist nämlich ähnlich einschränkend wie lokale Angebote.


Bei Mydealz hat doch jeder ein Gewerbe
bei VF gab es doch immer Rabatt wenn man Datentarif und Mobilfunktarif hatte. das war -5 Euro, gibts das noch?

Früher gabs -10 auf DSL und -5 auf Datentarif wenn man einen red mobilfunktarif hatte. gibts das noch oder läuft das unter Gigakombi?
Schnappi-Schnapp10. Dez 2017

bei VF gab es doch immer Rabatt wenn man Datentarif und Mobilfunktarif …bei VF gab es doch immer Rabatt wenn man Datentarif und Mobilfunktarif hatte. das war -5 Euro, gibts das noch?Früher gabs -10 auf DSL und -5 auf Datentarif wenn man einen red mobilfunktarif hatte. gibts das noch oder läuft das unter Gigakombi?




Das war mal. Dafür schenken Sie Dir GB, die nix kosten. Bin gespannt, wann der erste Anbieter pleite geht. Gigakombi ist ja 10 Euro billiger. Geht aber "glaube ich" nur mit Festnetz & Mobil.
Bearbeitet von: "8014400" 10. Dez 2017
hassemanemark10. Dez 2017

Du, ich weiß nicht, was du mir hier alles für einen Quatsch erzählen wi …Du, ich weiß nicht, was du mir hier alles für einen Quatsch erzählen willst und warum ich das lesen sollte.Mir ist ganz egal was du machst und was nicht. Der Deal ist nicht für Privatpersonen, das ist der Punkt. Wie der Anbieter das kontrolliert ist nicht mein Bier und kannst du sicher dort erfragen oder erfahren.Habe gerade mal kurz geguckt und bzgl. der Legitimationsrichtlinien findet sich hier z.B. folgende Aussage."Geschäftskunden mit Handelsregistereintrag - EC-Kartenkopie - Ausweiskopie vom Geschäftsführer - Handelsregisterauszug [Bild] Geschäftskunden ohne Handelsregistereintrag - EC-Kartenkopie - Ausweiskopie vom Inhaber - Gewerbeanmeldung"So, was du jetzt in deiner Steuererklärung angibst und auf was du Steuern zahlst und was du mit Kleinunternehmungen zu tun hast interessiert mich nicht die Bohne.Das Angebot ist nicht den normalen Konsumenten, sondern für eine kleine Gruppe und das sollte meiner Ansicht nach direkt kenntlich gemacht werden. Du kannst anderer Meinung sein, dein unsinniges Gelaber ist mir aber Jacke wie Hose.



hassemanemark10. Dez 2017

Du, ich weiß nicht, was du mir hier alles für einen Quatsch erzählen wi …Du, ich weiß nicht, was du mir hier alles für einen Quatsch erzählen willst und warum ich das lesen sollte.Mir ist ganz egal was du machst und was nicht. Der Deal ist nicht für Privatpersonen, das ist der Punkt. Wie der Anbieter das kontrolliert ist nicht mein Bier und kannst du sicher dort erfragen oder erfahren.Habe gerade mal kurz geguckt und bzgl. der Legitimationsrichtlinien findet sich hier z.B. folgende Aussage."Geschäftskunden mit Handelsregistereintrag - EC-Kartenkopie - Ausweiskopie vom Geschäftsführer - Handelsregisterauszug [Bild] Geschäftskunden ohne Handelsregistereintrag - EC-Kartenkopie - Ausweiskopie vom Inhaber - Gewerbeanmeldung"So, was du jetzt in deiner Steuererklärung angibst und auf was du Steuern zahlst und was du mit Kleinunternehmungen zu tun hast interessiert mich nicht die Bohne.Das Angebot ist nicht den normalen Konsumenten, sondern für eine kleine Gruppe und das sollte meiner Ansicht nach direkt kenntlich gemacht werden. Du kannst anderer Meinung sein, dein unsinniges Gelaber ist mir aber Jacke wie Hose.



Freiberufler, wie Rechtsanwälte oder Ingenieure werden bei diversen Anbietern (Telekom, Vodafone, o2) auch als Geschäfstkunden anerkannt. Somit sollte ein Einkommensteuerbescheid vollkommen ausreichen. Aus dem gehen doch auch Einkünfte der Tätigkeit hervor.
andersen8913. Dez 2017

Freiberufler, wie Rechtsanwälte oder Ingenieure werden bei diversen …Freiberufler, wie Rechtsanwälte oder Ingenieure werden bei diversen Anbietern (Telekom, Vodafone, o2) auch als Geschäfstkunden anerkannt. Somit sollte ein Einkommensteuerbescheid vollkommen ausreichen. Aus dem gehen doch auch Einkünfte der Tätigkeit hervor.


Sollte, hätte, könnte, würde.
Mag sein, steht da aber nicht. Die Frage war auch nicht, ob ein Steuerbescheid, sondern die Steuererklärung akzeptiert wird.
Wie dem auch sei, Freiberufler (Einkünfte aus selbstständiger Arbeit) waren ohnehin nicht das Thema.
Bearbeitet von: "hassemanemark" 13. Dez 2017
hassemanemark10. Dez 2017

Was willst du mir jetzt erzählen? Dass ich so einen Quatsch in meiner …Was willst du mir jetzt erzählen? Dass ich so einen Quatsch in meiner Steuererklärung angegeben habe?


Nö. Was ich dir erzählen wollte, habe ich geschrieben. Hier nochmal:

1.) Frage, welchen Nachweis man für "Selbständig" zu erbringen hat. Denn für Selbständig gibt es meines Wissens kein Zertifikat, Anmeldung, oder sonstwas. Ich kenne nur den Steuerbescheid.

2.) Dinge, die 10% aller Deutschen betreffen gehören nicht in den Dealtitel, wenn selbst Dinge, die nur 1% aller Deutschen betreffen (Amazon Prime), nicht im Dealtitel für nötig gehalten werden.
hassemanemark13. Dez 2017

Sollte, hätte, könnte, würde.Mag sein, steht da aber nicht. Die Frage war a …Sollte, hätte, könnte, würde.Mag sein, steht da aber nicht. Die Frage war auch nicht, ob ein Steuerbescheid, sondern die Steuererklärung akzeptiert wird.Wie dem auch sei, Freiberufler (Einkünfte aus selbstständiger Arbeit) waren ohnehin nicht das Thema.



Ich habe gefragt, ob der Steuerbescheid, nicht die Steuererklärung, als Nachweis für Selbständigkeit akzeptiert wird.
Bunthund16. Dez 2017

Ich habe gefragt, ob der Steuerbescheid, nicht die Steuererklärung, als …Ich habe gefragt, ob der Steuerbescheid, nicht die Steuererklärung, als Nachweis für Selbständigkeit akzeptiert wird.


Im Steuerbescheid bzw. Einkommensteuerbescheid stehen doch die Einkünfte drin, die aus selbstständiger oder freiberuflicher Tätigkeit resultieren. Der Nachweis sollte somit vollkommen ausreichen
801440010. Dez 2017

Was wäre denn ein besserer Nachweis als eine Steuererklärung? Ne 10 Jahre a …Was wäre denn ein besserer Nachweis als eine Steuererklärung? Ne 10 Jahre alte Gewerbeanmeldung für 10 Euro?


Solange sich deine Adresse nicht ändert ist es egal wie alt die Gewerbeanmeldung ist...und ob zwischenzeitlich eine Abmeldung erfolgte wird auch nicht geprüft.

Vom spontanen Gewerbe anmelden, um den Deal nutzen zu können, sollte man aber lieber die Finger lassen, wenn man nicht weiß was dann auf einen zukommt seitens des Finanzamtes
andersen8917. Dez 2017

Im Steuerbescheid bzw. Einkommensteuerbescheid stehen doch die Einkünfte …Im Steuerbescheid bzw. Einkommensteuerbescheid stehen doch die Einkünfte drin, die aus selbstständiger oder freiberuflicher Tätigkeit resultieren. Der Nachweis sollte somit vollkommen ausreichen


Nein, es zählt praktisch bei allen Anbietern immer nur Gewerbeanmeldung + sofern eingetragen Handelsregisterauszug... Steuererklärungen will da niemand sehen!
sehr cool, auf die ipad 64GB Zuzahlung gab es lt Rechnung nochmal 10% also nur 134,91 Euro brutto statt 149,90

übrigens „Gold“ ist wider erwarten doch eine sehr erträglich Farbe, sieht eher aus wie „Champagner“

...oder von mir aus so hell wie die neue Schrottella, mit der extra Portion billigen Milchpulvers
Bearbeitet von: "desaint" 23. Dez 2017
kohieb_de23. Dez 2017

Nein, es zählt praktisch bei allen Anbietern immer nur Gewerbeanmeldung + …Nein, es zählt praktisch bei allen Anbietern immer nur Gewerbeanmeldung + sofern eingetragen Handelsregisterauszug... Steuererklärungen will da niemand sehen!


Nicht wirklich richtig... Als Freiberufler hast du als Nachweis deinen Steuerbescheid oder Ust Bescheid. Aber sagen wir es mal so, wer nachfragen muss, wie er seine Selbständigkeit nachweist, sollte von einer selbstständigen Tätigkeit Abstand nehmen und als Angestellter arbeiten. Da muss man so was nicht wissen .
dapapa12345624. Dez 2017

Nicht wirklich richtig... Als Freiberufler hast du als Nachweis deinen …Nicht wirklich richtig... Als Freiberufler hast du als Nachweis deinen Steuerbescheid oder Ust Bescheid. Aber sagen wir es mal so, wer nachfragen muss, wie er seine Selbständigkeit nachweist, sollte von einer selbstständigen Tätigkeit Abstand nehmen und als Angestellter arbeiten. Da muss man so was nicht wissen .


Auch als Ausnahme-Selbstständiger „Freiberufler“ interessiert sich niemand für die persönliche Steuererklärung, denn die geht außer dem Finanzamt, ggf. Steuerberater und ggf. einer finanzierenden Bank niemanden etwas an! Nach der Anmeldung beim FA erhält man dort schließlich auch die entsprechenden Dokumente...

Die Nachweise lt. Vodafone-PDF zB:

- Handelsregister-Auszug (innerhalb der EU)
- Gewerbeschein
- Bescheinigung des Finanzamts (z.B. über USt.-Identifikationsnummer)
- Schreiben, Nachweise oder Ausweise von berufsständischen Körperschaften und Kammern, z.B. Ärzte-,Rechtsanwalts- und Handwerkskammer
kohieb_de24. Dez 2017

Auch als Ausnahme-Selbstständiger „Freiberufler“ interessiert sich niemand …Auch als Ausnahme-Selbstständiger „Freiberufler“ interessiert sich niemand für die persönliche Steuererklärung, denn die geht außer dem Finanzamt, ggf. Steuerberater und ggf. einer finanzierenden Bank niemanden etwas an! Nach der Anmeldung beim FA erhält man dort schließlich auch die entsprechenden Dokumente...Die Nachweise lt. Vodafone-PDF zB:- Handelsregister-Auszug (innerhalb der EU)- Gewerbeschein- Bescheinigung des Finanzamts (z.B. über USt.-Identifikationsnummer)- Schreiben, Nachweise oder Ausweise von berufsständischen Körperschaften und Kammern, z.B. Ärzte-,Rechtsanwalts- und Handwerkskammer


Steuerbescheid. Dort steht Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit. Alle Zahlen schwärzen und gut ist. Als Freiberufler musst man sich nirgends anmelden. Ust Nachweis geht natürlich auch.
Leute, das hat wunderbar geklappt... daanke.... die Simkarte kam nach ein paar Tagen, das ipad pro kam nach einer Woche und heute sind die 220,-- Cashback/ Provision von Bonofono auf dem Konto, perfekt... somit nur 9 Euro für 20GB im Monat, was will man mehr
Ist der Deal so noch aktuell. In der Preisauflistung steht so nichts von den Startguthaben in Höhe von 75 € netto und es sind jetzt auch nur 180 Euro aufgeführt.
silencor6. Jan

Ist der Deal so noch aktuell. In der Preisauflistung steht so nichts von …Ist der Deal so noch aktuell. In der Preisauflistung steht so nichts von den Startguthaben in Höhe von 75 € netto und es sind jetzt auch nur 180 Euro aufgeführt.




War nur bis 31.12.
wurden sogar 85 Euro netto Rechnungsgutschrift...
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von andersen89. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text