Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple iPad Pro 12.9 2020 (12,9", Wi-Fi, 256 GB) - Space Grau (4. Generation) // mit 128 GB in silber für 979,83€
1436° Abgelaufen

Apple iPad Pro 12.9 2020 (12,9", Wi-Fi, 256 GB) - Space Grau (4. Generation) // mit 128 GB in silber für 979,83€

1.075,53€1.136,16€-5% 5,44€ Amazon.fr Angebote
Expert (Beta)52
Expert (Beta)
1436° Abgelaufen
Apple iPad Pro 12.9 2020 (12,9", Wi-Fi, 256 GB) - Space Grau (4. Generation) // mit 128 GB in silber für 979,83€
eingestellt am 2. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

bei amazon.fr erhaltet ihr das o.g. iPad derzeit für 1.075,53€ inkl. Versand. Login mit deutschen Daten, Bezahlung per Kreditkarte oder Bankeinzug.

Aufgrund der unterschiedlichen Steuersätze kommt der Dealpreis erst an der Kasse zu Stande:

1646424.jpg
Ergänzung:
Auch in silber mit 128 GB für einen guten Preis zu haben (Danke an @Classfield für den Hinweis).

PVG



Merkmale:

  • 12,9" All‑Screen Liquid Retina Display mit ProMotion, True Tone und großem P3 Farbraum
  • A12Z Bionic Chip mit Neural Engine
  • 12 Megapixel Weitwinkelkamera, 10 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera und LiDAR Scanner
  • 7 Megapixel TrueDepth Frontkamera
  • Face ID für sicheres Authentifizieren und Apple Pay
  • 4‑Lautsprecher-Audio und fünf Mikrofone in Studioqualität
  • 802.11ax WLAN 6
  • Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit
  • USB‑C Anschluss zum Aufladen und für Zubehör
  • Unterstützung für Magic Keyboard, Smart Keyboard Folio und Apple Pencil


1646424.jpg

Daten

Display
12,9 Zoll Liquid Retina Display mit ProMotion Technologie und True Tone

Kapazität
256GB

Chip
A12Z Bionic Chip mit 64-Bit Architektur, Neural Engine, Integrierter M12 Coprozessor

Kamera und Video
12 Megapixel Weitwinkelkamera und 10 Megapixel Weitwinkelkamera mit Smart HDR und 4K Video bei 24 fps, 30 fps oder 60 fps

Frontkamera
7 Megapixel TrueDepth Frontkamera mit Porträtmodus, Porträtlicht und Smart HDR

Stromversorgung und Batterie
Bis zu 10 Std. Surfen im Web mit WLAN, Video- oder Musik­wiedergabe

Anschluss
USB-C

Lieferumfang
iPad Pro, USB‑C Ladekabel (1 Meter), 18W USB‑C Power Adapter

Höhe
247,6 mm (9.74 inches)

Breite
178,5 mm (7.02 inches)

Tiefe
5,9 mm (0.23 inches)

Gewicht
641 g



LG
Seabeard
Beste Kommentare
PulpFiction0202.09.2020 10:18

Hallo,ich hatte bislang nur Samsung-Smartphones und -Tablets (wegen dem …Hallo,ich hatte bislang nur Samsung-Smartphones und -Tablets (wegen dem Preis und weil deren Design mir mehr gefällt).Inwiefern äußern sich denn die Einschränkungen? Hätte ich gegenüber Android Nachteile bei der Dateiverwaltung?


Kommt ganz drauf an was du brauchst. Bin auch schon seit Jahren MacBook, iPad (jetzt Pro) und Android (Pixel) Nutzer und würde es mal so zusammenfassen:

- Android ist im Grunde wie ein vollwertiger PC. Du hast kompletten Zugriff auf den Speicher und kannst Software installieren, die das auch haben. MiXplorer z.B., für Zugriff auf USB-Sticks etc. Also sehr mächtig, man kann file renamer verwenden, FTP, Dateifreigaben aus dem Netzwerk, aber auch teilweise unübersichtlich, du siehst die ganze Ordnerstruktur, inklusive irgendwelchen sdcard Ordnern, die irgendwie für Kompatibilität emuliert werden, den DCIM Ordner mit den Kamerabildern und und und...
Hat mir schon ein paar mal echt geholfen, mal ne Datei auf den USB-Stick ziehen um was an einem öffentlichen Kopierer zu drucken oder eine Datei in einem WLAN runterladen und zu bearbeiten, wie es von den Apps eigentlich nicht vorgesehen war aber sonst nutze ich es fast nie

- iOS hat jetzt eine "Dateien App," die hat schöne Einbindung von iCloud, Google Drive etc. (kann per Apps erweitert werden) aber ansonsten ist der eigentlich Filemanager vom Umfang und der UI her so als hätte es ein Informatik-Student im vierten Semester als Praxisprojekt zusammengebastelt. Man sieht nur gewissen Ordner von Apps und nicht das echte Dateisystem von iOS. Funktionen sind wirklich nur das allernötigste: Ordner erstellen, löschen, Dateien verschieben, das wars eigentlich. Zum Dateien Syncen etc. reicht es aber gerade so. Ich nutze mein iPad sehr viel für Papers und PDF Dateien und dafür reicht es locker
Wenn du aber mal mit einer App arbeitest die keine "Dateien-App" unterstützt dann kann es dir passieren, dass du eine Datei auf deinem iPad hast und du kannst sie nicht bearbeiten/öffnen in einer anderen App
Das kann einen echt wahnsinnig machen, du musst dann manchmal irgendwelche grausamen Workflows machen wie Dateien an dich selbst per Email schicken und dann auf Google Drive schieben und in der Dateien App rüber in die iCloud... ich musste schon Dateien gefühlt 3 mal irgendwo übers Inet schicken um sie von einer in die andere App zu bekommen, das ist manchmal echt zum Haareraufen
Aber wenn es in den Apps richtig integriert ist, dann funktioniert es auf dem iPad echt schön. Man merkt aber doch schon öfter, dass man im goldenen Käfig sitzt, bin dann schon oft froh gewesen wenigstens ein Android phone als Backup zu haben
Markus_Kauer02.09.2020 11:14

Die "neuen" iPads werden aber die consumer, sprich die normalen iPads und …Die "neuen" iPads werden aber die consumer, sprich die normalen iPads und eventuell die iPad Air sein. Die Pro Variante wird davon unabhängig nicht im Preis steigen oder fallen, da die wohl erst Anfang nächstes Jahr wieder redesigned werden. Die normalen iPads sind aber zu 90% aller Anwendungen und Bereiche im Privatbereich ausreichend, wer natürlich noch das "haben-will" Feature der Pro Variante brauch oder tatsächlich die Performance der teuren Variante will, für den ist das ein guter Deal. Ich selbst will mein in die Tage gekommenes MacBook Pro damit ersetzen. Ich weiß selbst, dass das iPad es nicht 1:1 ersetzen kann, jedoch haben sich meine Anwenderbereiche seit dem Jobwechsel geändert und ich würde es dann mehr als Tablet Konsument nutzen, mit dem sündhaft teuren Keyboard aber dann noch als Schreibmaschine nutzen und da ich es gerne unterwegs haben wollte, warte ich auf einen geeigneten +Cellular Deal.


Cellular kaufe ich seit Jahren nicht mehr - Hotspot auf und es läuft. Wozu soll man da noch extra zahlen
Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen von Apple neue iPads vorgestellt werden, würde ich noch 1-2 Wochen abwarten. Dann gibt es vermutlich bessere Angebote.
52 Kommentare
Ich bin mega zufrieden mit dem iPad Pro. Die optionale Tastatur ersetzt meinen PC eig komplett.
Wie ist die Dateiverwaltung mittlerweile?
BigFlow02.09.2020 10:02

Wie ist die Dateiverwaltung mittlerweile?


Immer noch eingeschränkt.
berrywhite02.09.2020 10:03

Immer noch eingeschränkt.


Hallo,

ich hatte bislang nur Samsung-Smartphones und -Tablets (wegen dem Preis und weil deren Design mir mehr gefällt).

Inwiefern äußern sich denn die Einschränkungen? Hätte ich gegenüber Android Nachteile bei der Dateiverwaltung?
berrywhite02.09.2020 10:03

Immer noch eingeschränkt.


Könntet ihr das bitte genauer erklären. Danke euch.
PulpFiction0202.09.2020 10:18

Hallo,ich hatte bislang nur Samsung-Smartphones und -Tablets (wegen dem …Hallo,ich hatte bislang nur Samsung-Smartphones und -Tablets (wegen dem Preis und weil deren Design mir mehr gefällt).Inwiefern äußern sich denn die Einschränkungen? Hätte ich gegenüber Android Nachteile bei der Dateiverwaltung?


Kommt ganz drauf an was du brauchst. Bin auch schon seit Jahren MacBook, iPad (jetzt Pro) und Android (Pixel) Nutzer und würde es mal so zusammenfassen:

- Android ist im Grunde wie ein vollwertiger PC. Du hast kompletten Zugriff auf den Speicher und kannst Software installieren, die das auch haben. MiXplorer z.B., für Zugriff auf USB-Sticks etc. Also sehr mächtig, man kann file renamer verwenden, FTP, Dateifreigaben aus dem Netzwerk, aber auch teilweise unübersichtlich, du siehst die ganze Ordnerstruktur, inklusive irgendwelchen sdcard Ordnern, die irgendwie für Kompatibilität emuliert werden, den DCIM Ordner mit den Kamerabildern und und und...
Hat mir schon ein paar mal echt geholfen, mal ne Datei auf den USB-Stick ziehen um was an einem öffentlichen Kopierer zu drucken oder eine Datei in einem WLAN runterladen und zu bearbeiten, wie es von den Apps eigentlich nicht vorgesehen war aber sonst nutze ich es fast nie

- iOS hat jetzt eine "Dateien App," die hat schöne Einbindung von iCloud, Google Drive etc. (kann per Apps erweitert werden) aber ansonsten ist der eigentlich Filemanager vom Umfang und der UI her so als hätte es ein Informatik-Student im vierten Semester als Praxisprojekt zusammengebastelt. Man sieht nur gewissen Ordner von Apps und nicht das echte Dateisystem von iOS. Funktionen sind wirklich nur das allernötigste: Ordner erstellen, löschen, Dateien verschieben, das wars eigentlich. Zum Dateien Syncen etc. reicht es aber gerade so. Ich nutze mein iPad sehr viel für Papers und PDF Dateien und dafür reicht es locker
Wenn du aber mal mit einer App arbeitest die keine "Dateien-App" unterstützt dann kann es dir passieren, dass du eine Datei auf deinem iPad hast und du kannst sie nicht bearbeiten/öffnen in einer anderen App
Das kann einen echt wahnsinnig machen, du musst dann manchmal irgendwelche grausamen Workflows machen wie Dateien an dich selbst per Email schicken und dann auf Google Drive schieben und in der Dateien App rüber in die iCloud... ich musste schon Dateien gefühlt 3 mal irgendwo übers Inet schicken um sie von einer in die andere App zu bekommen, das ist manchmal echt zum Haareraufen
Aber wenn es in den Apps richtig integriert ist, dann funktioniert es auf dem iPad echt schön. Man merkt aber doch schon öfter, dass man im goldenen Käfig sitzt, bin dann schon oft froh gewesen wenigstens ein Android phone als Backup zu haben
merci für den Deal.
Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen von Apple neue iPads vorgestellt werden, würde ich noch 1-2 Wochen abwarten. Dann gibt es vermutlich bessere Angebote.
Merci! Auf den Preis habe ich gewartet
KornL02.09.2020 10:49

Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber …Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen von Apple neue iPads vorgestellt werden, würde ich noch 1-2 Wochen abwarten. Dann gibt es vermutlich bessere Angebote.


Die "neuen" iPads werden aber die consumer, sprich die normalen iPads und eventuell die iPad Air sein. Die Pro Variante wird davon unabhängig nicht im Preis steigen oder fallen, da die wohl erst Anfang nächstes Jahr wieder redesigned werden.

Die normalen iPads sind aber zu 90% aller Anwendungen und Bereiche im Privatbereich ausreichend, wer natürlich noch das "haben-will" Feature der Pro Variante brauch oder tatsächlich die Performance der teuren Variante will, für den ist das ein guter Deal.
Ich selbst will mein in die Tage gekommenes MacBook Pro damit ersetzen. Ich weiß selbst, dass das iPad es nicht 1:1 ersetzen kann, jedoch haben sich meine Anwenderbereiche seit dem Jobwechsel geändert und ich würde es dann mehr als Tablet Konsument nutzen, mit dem sündhaft teuren Keyboard aber dann noch als Schreibmaschine nutzen und da ich es gerne unterwegs haben wollte, warte ich auf einen geeigneten +Cellular Deal.
KornL02.09.2020 10:49

Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber …Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen von Apple neue iPads vorgestellt werden, würde ich noch 1-2 Wochen abwarten. Dann gibt es vermutlich bessere Angebote.

Laut meinem letzten Stand sollen es "nur" neue iPad Airs in Pro look sein also mir den Kanten etc.
Markus_Kauer02.09.2020 11:14

Die "neuen" iPads werden aber die consumer, sprich die normalen iPads und …Die "neuen" iPads werden aber die consumer, sprich die normalen iPads und eventuell die iPad Air sein. Die Pro Variante wird davon unabhängig nicht im Preis steigen oder fallen, da die wohl erst Anfang nächstes Jahr wieder redesigned werden. Die normalen iPads sind aber zu 90% aller Anwendungen und Bereiche im Privatbereich ausreichend, wer natürlich noch das "haben-will" Feature der Pro Variante brauch oder tatsächlich die Performance der teuren Variante will, für den ist das ein guter Deal. Ich selbst will mein in die Tage gekommenes MacBook Pro damit ersetzen. Ich weiß selbst, dass das iPad es nicht 1:1 ersetzen kann, jedoch haben sich meine Anwenderbereiche seit dem Jobwechsel geändert und ich würde es dann mehr als Tablet Konsument nutzen, mit dem sündhaft teuren Keyboard aber dann noch als Schreibmaschine nutzen und da ich es gerne unterwegs haben wollte, warte ich auf einen geeigneten +Cellular Deal.


Cellular kaufe ich seit Jahren nicht mehr - Hotspot auf und es läuft. Wozu soll man da noch extra zahlen
OkidokiBanane02.09.2020 11:24

Cellular kaufe ich seit Jahren nicht mehr - Hotspot auf und es läuft. Wozu …Cellular kaufe ich seit Jahren nicht mehr - Hotspot auf und es läuft. Wozu soll man da noch extra zahlen


Hab ich auch immer gehabt, aber Hotspot am Handy muss nicht sein wenn man eine zweit-SIM Karte für 40GB/Monat rumliegen hat + vielleicht auch nicht immer das Handy mitnehmen möchte
Gibt auf jeden Fall Anwendungsgebiete...

Ich find es nur unverschämt, Cellular von damals 100 Euro Aufpreis auf ca. 160 Euro zu steigern
Sitze gerade an einem 2018er 12.9“ mit dem Magic Keyboard und dem entsprechenden Pencil. NATÜRLICH ist es teuer, aber es ist - für mich - ein wirklich gutes Arbeitsmittel. Zickt nicht, Apps sind von hoher Qualität und zu einem guten Preis zu haben, hat mich nie am Stich gelassen, quasi always-on und tolle Akkulaufzeit. Habe über 2000 (!) Seiten mit GoodNotes 4/5 auf dem iPad handschriftlich erfasst (nehme ich deutlich besser auf, als getippte Texte), verwalte meine Aufgaben mit 2Do und nutze GoodReader, sowie SimpleMind Pro und Outliner Pro (letzteres just heute ca. 3h).

Vielleicht kannte ja der ein oder andere die o.a. Apps noch nicht, kann ich auf jeden Fall empfehlen.
Bei mir kostet es in Silber über den Link 1007,99€
d_alti_8902.09.2020 12:35

Bei mir kostet es in Silber über den Link 1007,99€


Geh Mal bis zur Kasse

LG
Das ist doch kein Deal?
Kennt sich wer mit der Website Guterkauf.com aus? Da ist auch das iPad noch günstiger
Ich hatte das iPad 2020 12", weil ich es als Arbeitsersatz für meinen Laptop nutzen wollte. Kurz vor Ablauf der Widerrufsfrist habe ich es zum Glück retourniert!!
Ich habe diese Entscheidung keine Sekunde bereut und bin super happy ans MBP zurückgekehrt.

Datenverwaltung, Device Support (Beispiel Externer Monitor only 4:3 WTF?) und echter Arbeitseinsatz (fängt bei Office schon an...) immer noch unterirdisch! Nur schwache Kompromisse durch third party apps etc.

Apple sollte sich langsam mal entscheiden und ein iPad mit OS oder ein MacBook Pro mit abnehmbaren Touchscreen entwickeln.
Prisma02.09.2020 15:19

Kennt sich wer mit der Website Guterkauf.com aus? Da ist auch das iPad …Kennt sich wer mit der Website Guterkauf.com aus? Da ist auch das iPad noch günstiger


Wtf
Flopf02.09.2020 09:57

Ich bin mega zufrieden mit dem iPad Pro. Die optionale Tastatur ersetzt …Ich bin mega zufrieden mit dem iPad Pro. Die optionale Tastatur ersetzt meinen PC eig komplett.


Ios ein Pc ersetzen? Aber nur wenn du nicht viel mit Dateien im Hintergrund arbeitest.
peanuts
Wer kauft dieses überteuerte Produkt?
evev02.09.2020 17:15

Wer kauft dieses überteuerte Produkt?


So teuer ist es garnicht wenn man die total coast of ownership sieht und wie wertstabil die Dinger sind.
Bearbeitet von: "DjShanghai" 2. Sep
Jetzt musste ich gerade über mich selbst schmunzeln weil ich dachte ... 5,44 EUR Ersparnis wow aber das sind ja die Versandkosten. Danke für den Deal.
KornL02.09.2020 10:49

Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber …Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen von Apple neue iPads vorgestellt werden, würde ich noch 1-2 Wochen abwarten. Dann gibt es vermutlich bessere Angebote.


Allerdings kein neues iPad Pro.
Prisma02.09.2020 15:19

Kennt sich wer mit der Website Guterkauf.com aus? Da ist auch das iPad …Kennt sich wer mit der Website Guterkauf.com aus? Da ist auch das iPad noch günstiger


Sitz in Hong Kong :/
OkidokiBanane02.09.2020 11:24

Cellular kaufe ich seit Jahren nicht mehr - Hotspot auf und es läuft. Wozu …Cellular kaufe ich seit Jahren nicht mehr - Hotspot auf und es läuft. Wozu soll man da noch extra zahlen


Für internes GPS um das ipad mal als Navi am Motorrad zu nutzen...
1TB bitte
Braucht jemand ein Air 2019, 256gb cellular in Silber?
Bearbeitet von: "PsYx" 2. Sep
Wird es denn auch die nächste Zeit geliefert? Warte immernoch auf meine Amazon de Bestellung. Seit 2 Wochen
Jimmy02.09.2020 10:33

Kommt ganz drauf an was du brauchst. Bin auch schon seit Jahren MacBook, …Kommt ganz drauf an was du brauchst. Bin auch schon seit Jahren MacBook, iPad (jetzt Pro) und Android (Pixel) Nutzer und würde es mal so zusammenfassen:- Android ist im Grunde wie ein vollwertiger PC. Du hast kompletten Zugriff auf den Speicher und kannst Software installieren, die das auch haben. MiXplorer z.B., für Zugriff auf USB-Sticks etc. Also sehr mächtig, man kann file renamer verwenden, FTP, Dateifreigaben aus dem Netzwerk, aber auch teilweise unübersichtlich, du siehst die ganze Ordnerstruktur, inklusive irgendwelchen sdcard Ordnern, die irgendwie für Kompatibilität emuliert werden, den DCIM Ordner mit den Kamerabildern und und und...Hat mir schon ein paar mal echt geholfen, mal ne Datei auf den USB-Stick ziehen um was an einem öffentlichen Kopierer zu drucken oder eine Datei in einem WLAN runterladen und zu bearbeiten, wie es von den Apps eigentlich nicht vorgesehen war aber sonst nutze ich es fast nie- iOS hat jetzt eine "Dateien App," die hat schöne Einbindung von iCloud, Google Drive etc. (kann per Apps erweitert werden) aber ansonsten ist der eigentlich Filemanager vom Umfang und der UI her so als hätte es ein Informatik-Student im vierten Semester als Praxisprojekt zusammengebastelt. Man sieht nur gewissen Ordner von Apps und nicht das echte Dateisystem von iOS. Funktionen sind wirklich nur das allernötigste: Ordner erstellen, löschen, Dateien verschieben, das wars eigentlich. Zum Dateien Syncen etc. reicht es aber gerade so. Ich nutze mein iPad sehr viel für Papers und PDF Dateien und dafür reicht es lockerWenn du aber mal mit einer App arbeitest die keine "Dateien-App" unterstützt dann kann es dir passieren, dass du eine Datei auf deinem iPad hast und du kannst sie nicht bearbeiten/öffnen in einer anderen AppDas kann einen echt wahnsinnig machen, du musst dann manchmal irgendwelche grausamen Workflows machen wie Dateien an dich selbst per Email schicken und dann auf Google Drive schieben und in der Dateien App rüber in die iCloud... ich musste schon Dateien gefühlt 3 mal irgendwo übers Inet schicken um sie von einer in die andere App zu bekommen, das ist manchmal echt zum HaareraufenAber wenn es in den Apps richtig integriert ist, dann funktioniert es auf dem iPad echt schön. Man merkt aber doch schon öfter, dass man im goldenen Käfig sitzt, bin dann schon oft froh gewesen wenigstens ein Android phone als Backup zu haben


Danke für den Kommentar, das deckt sich 100%ig mit meinen Erfahrungen unter iOS (iPhone) und ist für mich leider auch der Grund mein MacBook nicht mit einem iPad Pro zu ersetzen. Trotz Annäherung sind iOS und MacOS immer noch grundlegend verschiedene Systeme. Goldener Käfig vs. Arbeitsgerät. Klar, wer nur surft, Netflix, Spiele und Filme konsumiert wird vielleicht damit glücklich.
Bearbeitet von: "kos90" 2. Sep
Dom259002.09.2020 20:05

Für internes GPS um das ipad mal als Navi am Motorrad zu nutzen...


Ich weiß ja nicht was Du für ein Motorrad fährst aber auf meins schnall ich bestimmt kein iPad Pro. Aber klar ist ne Option mit dem GPS, würde ich aber Max auf nem Boot nutzen
KornL02.09.2020 10:49

Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber …Will mir die Tage auch ein neues iPad zulegen. Da aber höchstwahrscheinlich in den nächsten Tagen von Apple neue iPads vorgestellt werden, würde ich noch 1-2 Wochen abwarten. Dann gibt es vermutlich bessere Angebote.


Die iPad Pro Reihe wurde 2020 schon aktualisiert. Es kommen nur neue iPad Air und das normale iPad 8
OkidokiBanane03.09.2020 01:04

Ich weiß ja nicht was Du für ein Motorrad fährst aber auf meins schnall ic …Ich weiß ja nicht was Du für ein Motorrad fährst aber auf meins schnall ich bestimmt kein iPad Pro. Aber klar ist ne Option mit dem GPS, würde ich aber Max auf nem Boot nutzen


Das bezog sich allgemein auf cellular oder nicht. Unter einem tankrucksack mit einem Sichtfeld für Karten passt so ein ipad wunderbar rein.
Gibt sicherlich noch andere anwendungsfälle bei dem ein internes GPS sinnvoll wäre.
ich warte lieber noch auf die 5. Generation, mich reizen die voraussichtlich verbauten A14X und vor allem Mini LED und 5G.
das ist aber die 3te gen und nicht die 4te? steht so auf der produktseite?!
Ist 1.289,95 € für 128GB +Cellular ebenfalls ein guter Preis?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text