1135°
ABGELAUFEN
Apple iPhone SE 16 GB für 399 € [mobilcom-debitel Sonntagskracher]

Apple iPhone SE 16 GB für 399 € [mobilcom-debitel Sonntagskracher]

Handys & TabletsAbosgratis.de - Empfehlungen Angebote

Apple iPhone SE 16 GB für 399 € [mobilcom-debitel Sonntagskracher]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:399,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1
Wie vorankgekündigt, ist das graue und silberne iPhone SE 16 GB heute bis maximal einschließlich Mittwoch (falls nicht schon eher ausverkauft) für 399 € beim mobilcom-debitel Sonntagskracher im Angebot.
Ursprünglicher Deal vom 08.09.2016

Wer das Angebot von Cyberport vorgestern verpasst hat, hat am kommenden Sonntag noch einmal bei mobilcom-debitel die Chance, zum gleichen Preis zuzuschlagen. Das Apple iPhone SE 16 GB wird es als "Sonntagskracher"-Angebot für 399,99 € in den Farben space grey und silber geben - das Gerät kann versandkostenfrei in eine mobilcom-debitel Filiale geliefert werden, wer es nach Hause geliefert bekommen möchte, zahlt leider 4,95 € Versandkosten.

Preisvergleich idealo: ab 425 € (allerdings geliefert von kleinen ausländischen Marketplace Händlern).

Das Angebot wird wieder bis zu 96 Stunden lang, also maximal bis Mittwoch verfügbar sein. Erfahrungsgemäß sind gute Angebote wie dieses hier allerdings bereits vorher ausverkauft. Freigeschaltet wird der Dealpreis dann am Sonntag um 00:00 Uhr.

■ Technische Spezifikationen Apple iPhone SE 16 GB (Quelle: Heise.de)

  • OS: iOS 9.3
  • Display: 4.0", 1136x640 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen
  • Kamera: 12.0MP, f/2.2, Phasenvergleich-AF, Dual-LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 2.: 1.2MP, f/2.4, Videos @720p (vorne)
  • Schnittstellen: Apple Lightning, 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC
  • Sensoren: Bewegungssensor (Beschleunigung, Lage), Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (vorne)
  • CPU: 2x 1.85GHz Twister (Apple A9, 64bit)
  • GPU: PowerVR GT7600
  • RAM: 2GB
  • Speicher: 16GB
  • Navigation: A-GPS, GLONASS
  • Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1700/1900/2100), LTE (B1/B2/B3/B4/B5/B8/B12/B13/B17/B18/B19/B20/B25/B26/B29)
  • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+
  • Bandbreite (Download/Upload): 150Mbps/50Mbps (LTE)
  • Akku: 1624mAh, fest verbaut
  • Standby-Zeit: 240h
  • Gesprächszeit: 14h (UMTS)
  • SAR-Wert: 0.97W/kg (Kopf), 0.99W/kg (Körper)
  • Gehäuseform: Barren
  • Gehäusematerial: Metall (Rückseite)
  • Abmessungen: 123.8x58.6x7.6mm
  • Gewicht: 113g
  • SIM-Formfaktor: Nano-SIM

820936.jpg820936.jpg

Beliebteste Kommentare

marcometer9. September

Vielleicht solltest du nicht den Fehler aller typischen iPhone Leute machen, wenn sie mal ein Android testen.Wenn du (ich tippe mal) über 500€ für dein iPhone SE ausgegeben hast, dann macht es wenig Sinn das mit einem billigst Android zu vergleichen.Lass doch mal hier das 400€ Gerät gegen ein 400€ Android antreten.Ich schicke schon mal mein OnePlus 3 in's Rennen, das kostet nämlich eben genau diese 400€ hier. (:|Den Fehler machen echt alle iPhone User, richtig lustig jedes Mal.Moto 2 LTE? Das bekommst du für 100€ nachgeworfen.Natürlich ist das nicht so flüßig wie ein 4-5x so teures Apple Gerät.Probier es aber doch mal zumindest mit einem aktuelleren Moto G4, das kostet immernoch nur die Hälfte von dem SE hier, aber da sieht das sicher schon ganz anders aus.Und selbst da wieder: selbst dieser Vergleich wäre nicht fair.


Den "Fehler" machen also alle iPhone-Nutzer? Ein wenig zu pauschal, nicht wahr?

BTW: du machst hier augenscheinlich den Fehler, dass du nur auf Teilaspekte der Wertigkeit von Smartphones eingehst.
Bei Apple geht es nicht um theoretische technische Werte (RAM, Megapixel etc.) sondern um die tatsächliche Funktion, Verarbeitung, Service, Sicherheit und vor allem die Funktion in Kombination mit optimal angepasster und aktueller Software. Die Software ist ein Punkt, die kein anderer Anbieter in der Qualität, Aktualität und Sicherheit bieten kann. Und durch die Software sind technische Daten teils irrelevant.

Beispiele:

Performancetest, bei dem das brandneue Flagschiff Note 7 mit 4 GB RAM auf Höhe des iPhone 6 von vor genau 2 Jahren landet, das nur 1 GB RAM hat. Dass ein Jahr alte iPhone 6s mit 2 GB RAM ist meilenweit vor diesem brandneuen Samsung Note 7 – und zwar in diversen Tests. Und das jetzt erschienene iPhone 7 ist noch mal 30-40% schneller, jedoch hier noch gar nicht aufgeführt.
Von iPhone 6s Plus und 7 Plus ganz zu schweigen. Da sieht man mal wie weit Apple tatsächlich voraus ist und was die aus der Hardware herausholen.

Selbst im Test von Google, ist das Note 7 gerade mal vergleichbar schnell wie das 2 Jahre alte iPhone 6 – trotz 4 mal so viel RAM.
Und dann kann ein Androidnutzer noch 10 mal sagen, dass sein Telefon aber so tolle technische Daten hat, wenn es damit nur so schnell ist wie ein iPhone von vor 2 Jahren, dann sollte der Nutzer vielleicht mal aufhören, auf die Größe des RAM-Speichers etc. zu gucken. Und das zieht sich durch alle Geräte (Tablets, Smartphones, Notebooks). Immer diese technischen Werte, die im Gebrauch überhaupt keinen Vorteil bringen. Diese werden dann aber häufig mit Apple verglichen und dann wird gesagt, dass Apple viel zu teuer ist, weil die technischen Werte nicht so hoch sind.

Hier noch ein Anwendungsbeispiel bzw. ein Vergleich in der tatsächlichen Anwendung der Geräte.
Ein ein Jahr altes iPhones 6s, das sogar nicht mal das schnellste Gerät von Apple war (iPhone 6S Plus) ist mit zwei Durchläufen schneller als das neueste Note 7 in einem Durchlauf. Das ist, was für den Nutzer relevant ist.

Und dann greifen zusätzliche Argumente wie der Service – direkter Geräteaustausch –, hohe Sicherheit, die durch verzögerte Updates bei Android nie erreicht wird etc.

Ich bin kein Fanboy und sehe viele Dinge bei Apple kritisch bzw. finde gewisse Entwicklungen unerfreulich, aber sie bauen die besten Endnutzergeräte in Kombination mit der Software. Das ist ein so immenser strategischer Vorteil, der sich voll beim Endnutzer auszahlt.

Ich wünschte, es gäbe brauchbare Konkurrenz mit einer ähnlichen strategischen Ausrichtung – z.B., wenn Google selbst gute Geräte bauen würde und entsprechenden Service böte und diese Geräte dann perfekt mit der Software arbeiten würden – so wie bei Apple. Das gibt es aber leider nicht. Jeder Hersteller muss die Software jeweils langwierig auf eigene Geräte anpassen und bringt dann noch eigenen Müll in die Software hinein, was dann wieder zu Sicherheitsproblemen führt u.s.w. Deshalb und weil die Geräte einfach geil aussehen (nicht alle) nutzen viele Apple und haben Ruhe und wissen, dass es einfach funktioniert und der ganze Rotz mit Softwareproblemen, Sicherheitsproblemen – soweit möglich, denn Fehler wird es überall und immer wieder geben –, Kompatibilitätsproblemen u.s.w. keine Rolle mehr spielt.
Bearbeitet von: "hassemanemark" 12. September

Hat störende Klinkenbuchse! Cold!

alarchevor 26 m

Wem reicht heutzutage 16 GB?


Wem reicht heutzutage ein Vw Polo?
Wem reicht heutzutage eine Mietwohnung?
Wem reicht heutzutage ein Durchschnittsgehalt?
Wem reicht heutzutage ein Lebenspartner der nicht wie Kim Kardashian aussieht?

Sehe den Knaller nicht

107 Kommentare

Hat störende Klinkenbuchse! Cold!

das ist erst der Beginn des Preisverfalles

vorsicht. in den USA wurde das direkt nach der gestrigen neuvorstellung des 7er im preis gesenkt. wird wohl früher oder später in deutschland auch passieren.

Wem reicht heutzutage 16 GB?
Bearbeitet von: "alarche" 11. September

alarchevor 9 m

Wem reicht heutzutage 16 GB?


Mir, aber Handy ist vom Display zu klein

Kekskiller96

Mir, aber Handy ist vom Display zu klein




dafür verbiegt sich das Teil nicht und paßt in jede Tasche. Bin wieder zurück zum SE Preis Leistung erstmal sehr gut und man schleppt keine halben Brotbretter mit.
youtube.com/wat…1Ok

alarchevor 26 m

Wem reicht heutzutage 16 GB?


Wem reicht heutzutage ein Vw Polo?
Wem reicht heutzutage eine Mietwohnung?
Wem reicht heutzutage ein Durchschnittsgehalt?
Wem reicht heutzutage ein Lebenspartner der nicht wie Kim Kardashian aussieht?

olah.inc

Wem reicht heutzutage ein Vw Polo?Wem reicht heutzutage eine Mietwohnung?Wem reicht heutzutage ein Durchschnittsgehalt?Wem reicht heutzutage ein Lebenspartner der nicht wie Kim Kardashian aussieht?


Max Mustermann

olah.inc

Wem reicht heutzutage ein Vw Polo?Wem reicht heutzutage eine Mietwohnung?Wem reicht heutzutage ein Durchschnittsgehalt?Wem reicht heutzutage ein Lebenspartner der nicht wie Kim Kardashian aussieht?



Den letzten Punkt habe ich nicht verstanden.

olah.inc

Wem reicht heutzutage ein Vw Polo?Wem reicht heutzutage eine Mietwohnung?Wem reicht heutzutage ein Durchschnittsgehalt?Wem reicht heutzutage ein Lebenspartner der nicht wie Kim Kardashian aussieht?



​Hier kaufst du aber einen Polo zum Preis eines Mazda 6. Meine Wahl wäre da klar...

Naja...ein richtiger Sonntagskracher wäre 299 oder 349 gewesen
Ein Mega Angebot ist das nicht...

16GB ist leider unbrauchbar...

Sehe den Knaller nicht

alarche

Wem reicht heutzutage 16 GB?



Bla bla bla

350€ obendrauf und man bekommt schon ein iPhone 7 32 GB

esp

vorsicht. in den USA wurde das direkt nach der gestrigen neuvorstellung des 7er im preis gesenkt. wird wohl früher oder später in deutschland auch passieren.


Es wurde doch gestern auch im deutschen Apple Store angepasst. Also alles gut.

jetzt gerade lohnts net bei dem Preis, das wird evtl. noch weiter sinken, wenn das 7er direkt vor marktstart ist.

Kracher, bei nicht einmal 10% unter Idealo-Preis?

bestes Handy für kurzsichtige

Cold! Was zahlt MD damit Du den Müll einstellst?

Bearbeitet von: "Copyright" 8. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text