Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple iPhone SE 128GB in 3 Farben für 4,99€ | Otelo Allnet Flat Max | mtl. 29,99€ | 20GB LTE | Vodafone Netz
591° Abgelaufen

Apple iPhone SE 128GB in 3 Farben für 4,99€ | Otelo Allnet Flat Max | mtl. 29,99€ | 20GB LTE | Vodafone Netz

724,75€ Kostenlos KostenlosLogiTel Angebote
Redakteur/in66
Redakteur/in
aktualisiert 29. Apr (eingestellt 17. Apr)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Logitel hat die Zuzahlung des iPhone SE mit 128GB Speicher von 49€ auf 4,99€ reduziert
Bei Logitel bekommt ihr gerade ein Angebot für das neue Apple iPhone SE mit 64GB Speicher für einmalig 4,99€ oder für die 128GB Speicher für einmalig 4,99€.



■ Tarifkonditionen Otelo Allnet Flat Max
  • Allnet- & SMS-Flat
  • 20GB LTE Datenvolumen (21,6 MBit/s, danach 64 Kbit/s)
  • Vodafone-Netz
  • EU-Roaming
  • 29,99€ / Monat Grundgebühr
  • 39,99€ Anschlussgebühr (wird erstattet)
  • 4,99€ Zuzahlung
  • 24-Monatsvertrag
  • 25€ Rufnummernbonus
    ------------------------------------------------------------------------
Gesamtkosten über 24 Monate: 29,99€ x 24 + 4,99€ = 724,75€

Aktuell liegt der Preis des iPhones bei Erscheinen wohl bei 529€. Zieht ihr das von den Kosten ab, landet ihr bei 8,19€ für den Tarif pro Monat.

■ Wie funktioniert die Anschlusspreisbefreiung?
Die Anschlusspreisbefreiung bei Otelo funktioniert ganz einfach in drei Schritten:

  • MeinOtelo-App herunterladen
  • Mit der Rufnummer und eurem Passwort anmelden und auf „Tarif“ klicken
  • Unter der Rubrik "buchbare Promotion" lässt sich der Anschlusspreis erstatten und wird auf der (über-)nächsten Rechnung verrechnet
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum
agrestic17.04.2020 14:37

so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand …so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum


Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise komplett rausgestrichen (Grade Kamerafeatures), das Display dürfte genau das gleiche sein wie das des iPhone 8, wo man selbst in 150€ Android Smartphones heute gleiches (Bildqualität) bzw besseres (Ränder, screen-to-body Verhältnis) bekommt und der Akku ist wohl eher ein Witzchen mit den gleichen 1800mah wie der des iPhone 8.
Ganz ehrlich, die Prozessorleistung ist unglaublich überflüssig. Grafikleistung ist bei so einem Gerät eh egal, da entweder nicht genug Pixel aufm Display da sind um das auszuloten und der kleine Akku sich sicherlich nicht über gaming sessions freut, für Kamerafeatures bringts wie gesagt auch nix. Dazu dann 3gb RAM in einem 500€ Smartphone ? Da hatte das Oneplus One!!! für damals 300€ in 2014 schon so viel.

Warum finden denn alle das Teil so geil ? Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres Gesamtpaket. Oder ein Mi9, nochmal billiger und ein viel, viel besseres Gesamtpaket. Oder, oder, oder.

Ihr könnt fast jedes top-smartphone aus 2019 für den Preis haben und stattdessen ? Lieber ein iPhone mit nem völlig überflüssigen Prozessor und restlichen Specs/Design aus 2014.
Typisch Apple dass sie es schaffen, sowas dann mit Hype zu verkaufen
xXTHMXx17.04.2020 20:32

Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise …Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise komplett rausgestrichen (Grade Kamerafeatures), das Display dürfte genau das gleiche sein wie das des iPhone 8, wo man selbst in 150€ Android Smartphones heute gleiches (Bildqualität) bzw besseres (Ränder, screen-to-body Verhältnis) bekommt und der Akku ist wohl eher ein Witzchen mit den gleichen 1800mah wie der des iPhone 8. Ganz ehrlich, die Prozessorleistung ist unglaublich überflüssig. Grafikleistung ist bei so einem Gerät eh egal, da entweder nicht genug Pixel aufm Display da sind um das auszuloten und der kleine Akku sich sicherlich nicht über gaming sessions freut, für Kamerafeatures bringts wie gesagt auch nix. Dazu dann 3gb RAM in einem 500€ Smartphone ? Da hatte das Oneplus One!!! für damals 300€ in 2014 schon so viel. Warum finden denn alle das Teil so geil ? Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres Gesamtpaket. Oder ein Mi9, nochmal billiger und ein viel, viel besseres Gesamtpaket. Oder, oder, oder. Ihr könnt fast jedes top-smartphone aus 2019 für den Preis haben und stattdessen ? Lieber ein iPhone mit nem völlig überflüssigen Prozessor und restlichen Specs/Design aus 2014. Typisch Apple dass sie es schaffen, sowas dann mit Hype zu verkaufen


Und das kränkt dich jetzt so sehr, dass du dich darüber echauffieren musst? Soll ich dir mal etwas verraten?
Lass die Leute kaufen, was sie wollen. Tut dir in keiner Weise weh und sorgt für inneren Frieden.

Würde es mir auch bestellen, aber anderen das Gerät madig zu reden zeugt von einem geringen Grad an Empathie.
bremen17.04.2020 15:05

Ein „gutes“ Android aus gleichem Jahr kostet aktuell ca. 100€ gebraucht, ge …Ein „gutes“ Android aus gleichem Jahr kostet aktuell ca. 100€ gebraucht, gebrauchte iPhones bringen meist noch ein Vielfaches. Soviel dazu.


Und funktionieren immernoch Top.
Sent From my iPhone 7
66 Kommentare
Angebot konnte leider nicht gefunden werden.
Das mit der Anschlusspreisbefreiung scheint nicht immer zu funktionieren, hatte einen Vertrag über MediMax da ging es nicht...
so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum
Otelo bietet bei einer Vertragsverlängerung bisher das SE leider noch nicht an! Mein Vertrag läuft ende des Monats dort ab!
Bekommt Logitel als Vermittler irgendwie die neue Mobilfunknummer des Vertrages?
DerOli17.04.2020 14:36

Das mit der Anschlusspreisbefreiung scheint nicht immer zu funktionieren, …Das mit der Anschlusspreisbefreiung scheint nicht immer zu funktionieren, hatte einen Vertrag über MediMax da ging es nicht...


Das ist immer eine Aktion, die einzelnen Händlern ermöglicht wird. Quasi, den einen Monat darf der, den anderen der usw...
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 17. Apr
agrestic17.04.2020 14:37

so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand …so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum



Ein „gutes“ Android aus gleichem Jahr kostet aktuell ca. 100€ gebraucht, gebrauchte iPhones bringen meist noch ein Vielfaches. Soviel dazu.
bremen17.04.2020 15:05

Ein „gutes“ Android aus gleichem Jahr kostet aktuell ca. 100€ gebraucht, ge …Ein „gutes“ Android aus gleichem Jahr kostet aktuell ca. 100€ gebraucht, gebrauchte iPhones bringen meist noch ein Vielfaches. Soviel dazu.


Und funktionieren immernoch Top.
Sent From my iPhone 7
agrestic17.04.2020 14:37

so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand …so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum


Schlimm dieser „dicke“ Rand.
Nummer117.04.2020 15:27

Schlimm dieser „dicke“ Rand.


Jetzt ne Pizza mit dicken Rand.. momomom...
Ralle128117.04.2020 15:36

Jetzt ne Pizza mit dicken Rand.. momomom...


Danke, jetzt habe ich Hunger
Ich lach mich schlapp, ist tatsächlich bei Apple schon nicht mehr zum Release zu bekommen sondern schon mit Nachlieferung. Seltsam dass NIEMAND nach einem verbesserten iPhone 8, also in früherer Produktsprache 8s, verlangt hat. Apple bringt genau das, nennt es und vermarktet es aber als SE 2020 und weil viele auf ein SE 2 gewartet gaben kaufen die Leute es, obwohl es NICHTS mit dem SE gemeinsam hat. Hut ab vor dem Apple Marketing
agrestic17.04.2020 14:37

so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand …so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum


Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise komplett rausgestrichen (Grade Kamerafeatures), das Display dürfte genau das gleiche sein wie das des iPhone 8, wo man selbst in 150€ Android Smartphones heute gleiches (Bildqualität) bzw besseres (Ränder, screen-to-body Verhältnis) bekommt und der Akku ist wohl eher ein Witzchen mit den gleichen 1800mah wie der des iPhone 8.
Ganz ehrlich, die Prozessorleistung ist unglaublich überflüssig. Grafikleistung ist bei so einem Gerät eh egal, da entweder nicht genug Pixel aufm Display da sind um das auszuloten und der kleine Akku sich sicherlich nicht über gaming sessions freut, für Kamerafeatures bringts wie gesagt auch nix. Dazu dann 3gb RAM in einem 500€ Smartphone ? Da hatte das Oneplus One!!! für damals 300€ in 2014 schon so viel.

Warum finden denn alle das Teil so geil ? Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres Gesamtpaket. Oder ein Mi9, nochmal billiger und ein viel, viel besseres Gesamtpaket. Oder, oder, oder.

Ihr könnt fast jedes top-smartphone aus 2019 für den Preis haben und stattdessen ? Lieber ein iPhone mit nem völlig überflüssigen Prozessor und restlichen Specs/Design aus 2014.
Typisch Apple dass sie es schaffen, sowas dann mit Hype zu verkaufen
xXTHMXx17.04.2020 20:32

Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise …Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise komplett rausgestrichen (Grade Kamerafeatures), das Display dürfte genau das gleiche sein wie das des iPhone 8, wo man selbst in 150€ Android Smartphones heute gleiches (Bildqualität) bzw besseres (Ränder, screen-to-body Verhältnis) bekommt und der Akku ist wohl eher ein Witzchen mit den gleichen 1800mah wie der des iPhone 8. Ganz ehrlich, die Prozessorleistung ist unglaublich überflüssig. Grafikleistung ist bei so einem Gerät eh egal, da entweder nicht genug Pixel aufm Display da sind um das auszuloten und der kleine Akku sich sicherlich nicht über gaming sessions freut, für Kamerafeatures bringts wie gesagt auch nix. Dazu dann 3gb RAM in einem 500€ Smartphone ? Da hatte das Oneplus One!!! für damals 300€ in 2014 schon so viel. Warum finden denn alle das Teil so geil ? Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres Gesamtpaket. Oder ein Mi9, nochmal billiger und ein viel, viel besseres Gesamtpaket. Oder, oder, oder. Ihr könnt fast jedes top-smartphone aus 2019 für den Preis haben und stattdessen ? Lieber ein iPhone mit nem völlig überflüssigen Prozessor und restlichen Specs/Design aus 2014. Typisch Apple dass sie es schaffen, sowas dann mit Hype zu verkaufen


Und das kränkt dich jetzt so sehr, dass du dich darüber echauffieren musst? Soll ich dir mal etwas verraten?
Lass die Leute kaufen, was sie wollen. Tut dir in keiner Weise weh und sorgt für inneren Frieden.

Würde es mir auch bestellen, aber anderen das Gerät madig zu reden zeugt von einem geringen Grad an Empathie.
RÜDtIGER17.04.2020 20:25

obwohl es NICHTS mit dem SE gemeinsam hat.


Defakto ist es exakt die gleiche Rezeptur wie beim ersten SE, alte Serie mit frischer Hardware aufgepeppt und unter 500€ Einstiegspreis. Ob das jetzt 4" oder 4,7" ist auch egal, an das größere Display gewöhnt man sich schnell.
xXTHMXx17.04.2020 20:32

Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres …Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres Gesamtpaket. Oder ein Mi9, nochmal billiger und ein viel, viel besseres Gesamtpaket. [...] Lieber ein iPhone mit nem völlig überflüssigen Prozessor und restlichen Specs/Design aus 2014.


Egal was die Androiden kosten, da ist Android drauf. Der Prozessor garantiert 5 Jahre Major-Updates.
DeepVolt17.04.2020 21:12

Defakto ist es exakt die gleiche Rezeptur wie beim ersten SE, alte Serie …Defakto ist es exakt die gleiche Rezeptur wie beim ersten SE, alte Serie mit frischer Hardware aufgepeppt und unter 500€ Einstiegspreis. Ob das jetzt 4" oder 4,7" ist auch egal, an das größere Display gewöhnt man sich schnell. Egal was die Androiden kosten, da ist Android drauf. Der Prozessor garantiert 5 Jahre Major-Updates.


Defakto ist es das iPhone 8 Gehäuse mit exakt den gleichen Maßen&Gewicht, das iPhone 8 Display, die iPhone 8 Kamera und der iPhone 8 Akku. Alleine der A13 macht den Unterschied zum iPhone 8, welches bis zur Minute der SE 2020 Ankündigung zu kaufen gab. Ich sage nicht, dass es ein schlechtes Smartphone ist, auch das 8er IST kein schlechtes Smartphone, aber das SE 2020 ist ein 8s. Und das ist Fakt.
RÜDtIGER17.04.2020 21:17

Defakto ist es das iPhone 8 Gehäuse mit exakt den gleichen Maßen&Gewicht, d …Defakto ist es das iPhone 8 Gehäuse mit exakt den gleichen Maßen&Gewicht, das iPhone 8 Display, die iPhone 8 Kamera und der iPhone 8 Akku. Alleine der A13 macht den Unterschied zum iPhone 8, welches bis zur Minute der SE 2020 Ankündigung zu kaufen gab. Ich sage nicht, dass es ein schlechtes Smartphone ist, auch das 8er IST kein schlechtes Smartphone, aber das SE 2020 ist ein 8s. Und das ist Fakt.


Genau so wie das erste SE ein 5S'S' war...
DeepVolt17.04.2020 21:12

Defakto ist es exakt die gleiche Rezeptur wie beim ersten SE, alte Serie …Defakto ist es exakt die gleiche Rezeptur wie beim ersten SE, alte Serie mit frischer Hardware aufgepeppt und unter 500€ Einstiegspreis. Ob das jetzt 4" oder 4,7" ist auch egal, an das größere Display gewöhnt man sich schnell. Egal was die Androiden kosten, da ist Android drauf. Der Prozessor garantiert 5 Jahre Major-Updates.


..und das SE2020 ist nicht die gleiche Rezeptur des SE, den das SE war zum Release ein deutlich kleineres Modell als die anderen Smartphones. Das SE 2020 ist nur das kleinste Smartphone weil die zeitgleich das gleichgroße 8er ausm Portfolio genommen haben.
DeepVolt17.04.2020 21:19

Genau so wie das erste SE ein 5S'S' war...


nur das es keine SS Modelle gibt, und das finde ich aus vielen Gründen gut so.
Falls das jemand abschließt, mich würde es interessieren, ob man den Starttermin des Vertrags selbst bestimmen kann.
RÜDtIGER17.04.2020 21:21

nur das es keine SS Modelle gibt, und das finde ich aus vielen Gründen gut …nur das es keine SS Modelle gibt, und das finde ich aus vielen Gründen gut so.


Nochmal in Langsam:
Das SE 1 war ein aufgewertetes 5S (4") mit den Innereien des 6S (4,7")
Das SE 2 ist ein 8er (4,7") mit den Innereien der 11er (>5,8") Reihe...

Ja, es ist quasi ein 8S genau wie das SE 1 ein 5S.2 war (nenn es wie du willst, aber das SE war nur ein 2. Speedbump für das 5er...). Es ist exakt das gleiche Muster. Das 5S ist auch auch bei erscheinen des SE aus dem Programm geflogen. Das SE war auch da das kleinste Gerät im Portfolio. Die SE-Modelle sind das letzte Update für eine aus dem Programm fallende Displaygröße...
DeepVolt17.04.2020 21:32

Nochmal in Langsam:Das SE 1 war ein aufgewertetes 5S (4") mit den …Nochmal in Langsam:Das SE 1 war ein aufgewertetes 5S (4") mit den Innereien des 6S (4,7")Das SE 2 ist ein 8er (4,7") mit den Innereien der 11er (>5,8") Reihe...Ja, es ist quasi ein 8S genau wie das SE 1 ein 5S.2 war (nenn es wie du willst, aber das SE war nur ein 2. Speedbump für das 5er...). Es ist exakt das gleiche Muster. Das 5S ist auch auch bei erscheinen des SE aus dem Programm geflogen. Das SE war auch da das kleinste Gerät im Portfolio. Die SE-Modelle sind das letzte Update für eine aus dem Programm fallende Displaygröße...


Na dann ist doch alles in geregelten Bahnen^^ Ich ziehe den Hut vor dem Apple Marketing. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.
RÜDtIGER17.04.2020 21:44

Ich ziehe den Hut vor dem Apple Marketing.


Jo, scheinen mit einem Smartphone mit weitgehend aktueller Hardware bei einem Einstiegspreis unter 500€ einen Nerv zu treffen, wer hätte das erwartet.

Ich weiß das viele dem 4" SE nachtrauern (du scheinst dazuzugehören), ich hatte das SE 2016 selbst ungesehen vorbestellt. Ich gebe aber gerne zu das meine Schallgrenze für ein Smartphone bei 500€ liegt. Das ist bei Apple halt leider nur mit SE Modellen (oder relativ alten Modellen) möglich. Es war aber wohl nie so das Apple am 4" festhalten wollte, denen geht es nur darum die 500€ zu unterbieten und gleichzeitig nicht super alte Prozessoren mitschleppen zu müssen. Das geht (bei ausreichender Marge nehme ich an) nur unter Verwendung von Produktionsstraßen die sich längst rentiert haben.
DeepVolt17.04.2020 21:58

Jo, scheinen mit einem Smartphone mit weitgehend aktueller Hardware bei …Jo, scheinen mit einem Smartphone mit weitgehend aktueller Hardware bei einem Einstiegspreis unter 500€ einen Nerv zu treffen, wer hätte das erwartet. Ich weiß das viele dem 4" SE nachtrauern (du scheinst dazuzugehören), ich hatte das SE 2016 selbst ungesehen vorbestellt. Ich gebe aber gerne zu das meine Schallgrenze für ein Smartphone bei 500€ liegt. Das ist bei Apple halt leider nur mit SE Modellen (oder relativ alten Modellen) möglich. Es war aber wohl nie so das Apple am 4" festhalten wollte, denen geht es nur darum die 500€ zu unterbieten und gleichzeitig nicht super alte Prozessoren mitschleppen zu müssen. Das geht (bei ausreichender Marge nehme ich an) nur unter Verwendung von Produktionsstraßen die sich längst rentiert haben.


"weitgehend aktueller Hardware"
RÜDtIGER17.04.2020 22:01

"weitgehend aktueller Hardware"


Puh... ist echt anstrengend sich mit dir zu unterhalten. Was ist denn an der Formulierung jetzt so lustig, bzw. anders herum, was ist den bis auf das Display nicht Up-To-Date?
DeepVolt17.04.2020 22:18

Puh... ist echt anstrengend sich mit dir zu unterhalten. Was ist denn an …Puh... ist echt anstrengend sich mit dir zu unterhalten. Was ist denn an der Formulierung jetzt so lustig, bzw. anders herum, was ist den bis auf das Display nicht Up-To-Date?


Was macht denn für dich aktuelle Hardware bei einem Smartphone aus? LC-Display, mit 65% Screen-to-Body-Ratio und nichtmal FHD, Daumendicke Ränder oberhalb und unterhalb des Displays, mechanischer FPS, Kameramodul aus 2017, 1821 mAh Akku, 18W Fast Charging ...aber nicht mit enthaltenem Netzteil und einem overall Design was zu 99% aus 2014 stammt.
Ich habe mein 5s und 7 geliebt, besitze das 5s noch, aber mal zum Vergleich: mein Huawei P30 welches für 400 Euro erhältlich ist, hat ein 6.1" FHD+ OLED Display mit 86% Screen-to-Body Ratio, schmale Displayränder da FPS unterm Display, eine der besten Kameras auf dem Markt, mit Weitwinkel, Zoom etc, 3.650 mAh Akku mit 22.8W Fastcharging samt entsprechendem Netzteil und das alles in einem kompakteren Gehäuse als das des iPhone 11. Hätte Apple die Maße des 8er genommen, dafür aber ein modernes randloseres Display, aktuellere Kamerahardware, dann wäre es ein echtes SE 2020.
agrestic17.04.2020 14:37

so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand …so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum


Du hast den 1900mah akku vergessen. Ohne Powerbank würde ich da nicht aus dem haus gehen.
DeepVolt17.04.2020 22:18

Puh... ist echt anstrengend sich mit dir zu unterhalten. Was ist denn an …Puh... ist echt anstrengend sich mit dir zu unterhalten. Was ist denn an der Formulierung jetzt so lustig, bzw. anders herum, was ist den bis auf das Display nicht Up-To-Date?


Der Akku. Die Screen to Body ratio. 5watt ladeadapter.
Weitere Kameralinsen für ultra-Weitwinkel und telefotographie.


wobei ich letzteres vernachlässigen würde, da man (meiner Meinung nach) eh 80-90% aller Fotos mit der Hauptkamera macht und diese die gleiche ist wie in den 1500€ iPhones.
Bearbeitet von: "simicio" 18. Apr
RÜDtIGER17.04.2020 22:48

Was macht denn für dich aktuelle Hardware bei einem Smartphone aus? …Was macht denn für dich aktuelle Hardware bei einem Smartphone aus? LC-Display, mit 65% Screen-to-Body-Ratio und nichtmal FHD, Daumendicke Ränder oberhalb und unterhalb des Displays, mechanischer FPS, Kameramodul aus 2017, 1821 mAh Akku, 18W Fast Charging ...aber nicht mit enthaltenem Netzteil und einem overall Design was zu 99% aus 2014 stammt. Ich habe mein 5s und 7 geliebt, besitze das 5s noch, aber mal zum Vergleich: mein Huawei P30 welches für 400 Euro erhältlich ist, hat ein 6.1" FHD+ OLED Display mit 86% Screen-to-Body Ratio, schmale Displayränder da FPS unterm Display, eine der besten Kameras auf dem Markt, mit Weitwinkel, Zoom etc, 3.650 mAh Akku mit 22.8W Fastcharging samt entsprechendem Netzteil und das alles in einem kompakteren Gehäuse als das des iPhone 11. Hätte Apple die Maße des 8er genommen, dafür aber ein modernes randloseres Display, aktuellere Kamerahardware, dann wäre es ein echtes SE 2020.


Dann wäre aber jedes andere iPhone fast obsolet.

Ich war auch jahrelang bei Apple (3gs/5/se) war immer ein Fan von kompakten Geräten.

Bin seit 1 1/2 Jahren bei Xiaomi (Mi8) und gedenke auch bei Xiaomi zu bleiben.


Das SE 2020 hab ich mir natürlich auch genauer angeschaut, weil ich ja nie mit apple unzufrieden war, bis auf die Preispolitik und das sie Handys langsamer machen "um den Akku zu schonen" hust.


Mit der Auflösung könnte ich denk ich Mal leben. Bei der Screengröße fällt es nicht so sehr ins Gewicht.

Mit der Displaytechnologie gerade so noch.

Aber der verdammt kleine Akku ist die Achillesferse dieses Geräts. Nur wenn man ein extremer wenig Nutzer ist, sollte man dieses Gerät ist in Erwägung ziehen. Sonst ist mehrmaliges nachladen am Tag so sicher wie das Amen in der Kirche.


Was ich mir gewünscht hätte:

Gehäusegröße vom 5er mit full screen in oLED

Also ca. 5"

Und nen Akku mit minimum 2500mah

Ob das in der gehäusegröße machbar wäre, weiß ich nicht.
Bearbeitet von: "simicio" 18. Apr
RÜDtIGER17.04.2020 22:48

Was macht denn für dich aktuelle Hardware bei einem Smartphone aus?


Ok, zugegeben meine Vergleiche beziehen sich ausschließlich auf iPhones, im Android Lager ist auch ein iPhone 11 Pro sicherlich nicht Up-to-Date, das SE mit seinen teilweise gleichen Komponenten kann es dann auch nicht sein. Auf diese Diskussion wollte ich aber auch eigentlich nie hinaus.

Ich wollte eigentlich in meinem ersten Post lediglich ausdrücken das die Rezeptur des SE 2020 meiner Meinung nach exakt derer des SE 2016 entspricht:
Interne Komponente (CPU/RAM/WLAN/LTE/etc.) der aktuellen Serie in das Gehäuse der Vorgängerserie verpflanzt um daraus einen Zwischending zu entwickeln welches unter 500€ verkauft werden kann.

Daher bin ich der Meinung dass das SE 2020 jede Menge mit dem SE 2016 zu tun hat, nur eben nicht mehr das 4" Display. Etwas anderes war meiner Meinung nach eigentlich auch nicht zu erwarten.

Es wäre schön gewesen, ja, aber bei den Marktpreisen die das 5,8" XS zuletzt hatte (<600€) ist jetzt ab 480€ für jeden iPhone Interessenten was dabei.
DeepVolt18.04.2020 10:50

Ok, zugegeben meine Vergleiche beziehen sich ausschließlich auf iPhones, …Ok, zugegeben meine Vergleiche beziehen sich ausschließlich auf iPhones, im Android Lager ist auch ein iPhone 11 Pro sicherlich nicht Up-to-Date, das SE mit seinen teilweise gleichen Komponenten kann es dann auch nicht sein. Auf diese Diskussion wollte ich aber auch eigentlich nie hinaus.Ich wollte eigentlich in meinem ersten Post lediglich ausdrücken das die Rezeptur des SE 2020 meiner Meinung nach exakt derer des SE 2016 entspricht: Interne Komponente (CPU/RAM/WLAN/LTE/etc.) der aktuellen Serie in das Gehäuse der Vorgängerserie verpflanzt um daraus einen Zwischending zu entwickeln welches unter 500€ verkauft werden kann.Daher bin ich der Meinung dass das SE 2020 jede Menge mit dem SE 2016 zu tun hat, nur eben nicht mehr das 4" Display. Etwas anderes war meiner Meinung nach eigentlich auch nicht zu erwarten. Es wäre schön gewesen, ja, aber bei den Marktpreisen die das 5,8" XS zuletzt hatte (<600€) ist jetzt ab 480€ für jeden iPhone Interessenten was dabei.


Ist ja alles okay. Ich persönlich habe halt eine andere Einstellung und finde schon, dass von von dem Drittgrößten Smartphone Hersteller mehr erwarten darf als dieses Design- und Bauteile-Recycling. Gerade diese von der Fangemeinde sehnlichst herbeigewünschte SE Neuauflage mit einem völlig lieblosen iPhone 8 Abklatscht "zu bedienen" ist meiner Meinung nach unterirdisch. Wenn ich mir die Mittelklasse- und Einsteigermodelle der Wettbewerber anschaue, kann mir keiner erzählen dass Apple nicht in der Lage sein soll ein SE mit den Maßen des 8er aber mit ähnlichem Screen-to-Body-Ratio wie beim 11er und auch der 11er Kamera und einem entsprechenden Akku hinzubekommen und Apple typisch gewinnbringend als Einsteigermodell zu vermarkten. Sorry, wenn nahezu alle anderen Hersteller dazu in der Lage sind, warum Apple das nicht nur durchgehen lassen, sondern den Quatsch auch nich zu feiern. Rational ist das für mich persönlich nicht nachvollziehbar. Würde gerne zurück zu Apple Smartphones, aber nicht bei der aktuellen Preis-Leistung. Geschrieben von meinem iPad. Ich hoffe sehr die verkacken nicht auch noch die 12er...
Dicker Rand, kleines Display, Mini-Akku, über 700€ - günstiges Smartphone.

LOL.
agrestic17.04.2020 14:37

so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand …so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum


Lass doch gut sein, kommen eh immer die gleichen, dummen Gegenargumente. Die langen Updates! Oh Verzeihung, es ist sogar nur ein Gegenargument
agrestic17.04.2020 14:37

so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand …so viel Geld für ein Handy mit nem Display aus 2016 und dem dicken Rand drum rum


2014
DeepVolt17.04.2020 21:12

Defakto ist es exakt die gleiche Rezeptur wie beim ersten SE, alte Serie …Defakto ist es exakt die gleiche Rezeptur wie beim ersten SE, alte Serie mit frischer Hardware aufgepeppt und unter 500€ Einstiegspreis. Ob das jetzt 4" oder 4,7" ist auch egal, an das größere Display gewöhnt man sich schnell. Egal was die Androiden kosten, da ist Android drauf. Der Prozessor garantiert 5 Jahre Major-Updates.



Endlich einer der das Konzept Apple versteht. Was bringt ein Android auf 1000 Geräten wenn nach 3 Wochen keine Updates mehr kommen. Oder man unter den Herrstellern unterschiedliche OS von Android bekommt bei denen der Ottonormaluser nicht weiss wie man es flasht.
L3gu29.04.2020 13:59

Dicker Rand, kleines Display, Mini-Akku, über 700€ - günstiges Sma …Dicker Rand, kleines Display, Mini-Akku, über 700€ - günstiges Smartphone.LOL.


Das Gerät kostet 479€
Hans-GeorgDerGummibaum29.04.2020 14:09

Endlich einer der das Konzept Apple versteht. Was bringt ein Android auf …Endlich einer der das Konzept Apple versteht. Was bringt ein Android auf 1000 Geräten wenn nach 3 Wochen keine Updates mehr kommen. Oder man unter den Herrstellern unterschiedliche OS von Android bekommt bei denen der Ottonormaluser nicht weiss wie man es flasht.


Genau, endlich einer der das Konzept Apple versteht
xXTHMXx17.04.2020 20:32

Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise …Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise komplett rausgestrichen (Grade Kamerafeatures), das Display dürfte genau das gleiche sein wie das des iPhone 8, wo man selbst in 150€ Android Smartphones heute gleiches (Bildqualität) bzw besseres (Ränder, screen-to-body Verhältnis) bekommt und der Akku ist wohl eher ein Witzchen mit den gleichen 1800mah wie der des iPhone 8. Ganz ehrlich, die Prozessorleistung ist unglaublich überflüssig. Grafikleistung ist bei so einem Gerät eh egal, da entweder nicht genug Pixel aufm Display da sind um das auszuloten und der kleine Akku sich sicherlich nicht über gaming sessions freut, für Kamerafeatures bringts wie gesagt auch nix. Dazu dann 3gb RAM in einem 500€ Smartphone ? Da hatte das Oneplus One!!! für damals 300€ in 2014 schon so viel. Warum finden denn alle das Teil so geil ? Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres Gesamtpaket. Oder ein Mi9, nochmal billiger und ein viel, viel besseres Gesamtpaket. Oder, oder, oder. Ihr könnt fast jedes top-smartphone aus 2019 für den Preis haben und stattdessen ? Lieber ein iPhone mit nem völlig überflüssigen Prozessor und restlichen Specs/Design aus 2014. Typisch Apple dass sie es schaffen, sowas dann mit Hype zu verkaufen


Präzise!
krishka29.04.2020 14:06

2014


Du hast das "aus" vergessen. Hater sagen immer “aus“ + Jahreszahl, weil sie fälschlicherweise glauben, dass das wichtiger und professioneller klingt.
xXTHMXx17.04.2020 20:32

Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise …Nicht nur das. Funktionen, die der a13 beherrscht wurden teilweise komplett rausgestrichen (Grade Kamerafeatures), das Display dürfte genau das gleiche sein wie das des iPhone 8, wo man selbst in 150€ Android Smartphones heute gleiches (Bildqualität) bzw besseres (Ränder, screen-to-body Verhältnis) bekommt und der Akku ist wohl eher ein Witzchen mit den gleichen 1800mah wie der des iPhone 8. Ganz ehrlich, die Prozessorleistung ist unglaublich überflüssig. Grafikleistung ist bei so einem Gerät eh egal, da entweder nicht genug Pixel aufm Display da sind um das auszuloten und der kleine Akku sich sicherlich nicht über gaming sessions freut, für Kamerafeatures bringts wie gesagt auch nix. Dazu dann 3gb RAM in einem 500€ Smartphone ? Da hatte das Oneplus One!!! für damals 300€ in 2014 schon so viel. Warum finden denn alle das Teil so geil ? Ein s10e kostet genauso viel und bringt ein deutlich, deutlich besseres Gesamtpaket. Oder ein Mi9, nochmal billiger und ein viel, viel besseres Gesamtpaket. Oder, oder, oder. Ihr könnt fast jedes top-smartphone aus 2019 für den Preis haben und stattdessen ? Lieber ein iPhone mit nem völlig überflüssigen Prozessor und restlichen Specs/Design aus 2014. Typisch Apple dass sie es schaffen, sowas dann mit Hype zu verkaufen


Was für ein Rant. Ich bin auch Android Nutzer, aber vielleicht solltest du Mal über deinen eng gesteckten Tellerrand schauen...

*Android u Apple -> Äpfel und Birnen
*wer nen soliden Job hat den interessieren auch noch andere Dinge als nur der Preis
*wer iPad usw hat nimmt eben tendenziell lieber ein iPhone
*Apple läuft einfach cremig. Punkt.
*Apples Update-Garantie...
*viele legen auf Geräte Garantie usw wert, und wollen was dauerhaft funktionierendes out of the box ohne Frickelei
*nicht jeder will ein Xiaomi irgendwas, oder gar aus China importieren
*Nicht jeder möchte einen 6.x Zoll Klopper
*Wiederverkaufswert von Androiden ist niedrig, Modelle abseits der Flaggschiffe sind schwer verkäuflich
*Wiederverkaufswert Apple ist brutal gut und relativiert den Kaufpreis
*die kurzen Modellzyklen bei Android sind nur gut für die Hersteller
*Update-Politik vieler Hersteller ist fragwürdig
*auch Androids sind immer teurer geworden, die Preisunterschiede relativieren sich

Lass doch jeden kaufen was er will.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text