-113°
ABGELAUFEN
Apple Mac OS kostenlos (z.B. Mountain Lion) über Freunde/Bekannte
Apple Mac OS kostenlos (z.B. Mountain Lion) über Freunde/Bekannte
FreebiesApple Angebote

Apple Mac OS kostenlos (z.B. Mountain Lion) über Freunde/Bekannte

Am Beispiel Mountain Lion:

Wenn ihr jemanden kennt, der Mountain Lion gekauft hat, dann soll er sich zunächst im AppStore auf Eurem Mac anmelden.
Da die Person Mountain Lion selbst schon hat, muss er es im AppStore nur noch herunterladen - ist ja schon bezahlt. Neben der Software steht dann "LADEN", anstatt der Preis.
Dann nur noch installieren und der Mac läuft unter dem neuen Betriebssystem Eurer Wahl.

13 Kommentare

Soweit ich weiß, kann man maximal 5 Geräte über eine Apple ID registrieren. Da muss man sich schon aussuchen, wem man dann seine Apps und Betriebssysteme "schenkt" und wie viele Geräte man als Eigenbedarf hat. Mal eben so für einen entfernten Bekannten kommt da glaub ich nicht so gut.

Info hier: support.apple.com/kb/…_DE

Gibt oftmals Probleme im Zusammenhang mit dem Appstore im Bezug auf Apps. Falls das Betriebssystem mal repariert werden soll, wird ständig nach dem Passwort gefragt.
Ich kann eigentlich nur empfehlen, die 30€ (die wirklich für die Leistung nicht viel sind) zu investieren.
Außerdem sollen solche Aktionen hier nicht unterstützt werden.

Mal abgesehen davon dass m. W. bei der Installation die Apple-ID zur Überprüfung eingegeben werden muss, weißt du hoffentlich dass es nichts weiter als eine Raubkopie ist?

PS: Mountain Lion kostet 18€.

Kannst dir die InstallESD.dmg auch brennen, dann überall installieren.

Verfasser

Ich habe es ja schon auf meinem Mac drauf gehabt. Es gibt aber Leute, die auch diese 18€ nicht ausgeben wollen. Ist nur als Tipp - habe ich übrigens direkt von einem AppleStore Mitarbeiter..
Ich denke mal, wenn der das schon sagt, dann ist schon alles in Ordnung.

kadz

Ich habe es ja schon auf meinem Mac drauf gehabt. Es gibt aber Leute, die auch diese 18€ nicht ausgeben wollen. Ist nur als Tipp - habe ich übrigens direkt von einem AppleStore Mitarbeiter..Ich denke mal, wenn der das schon sagt, dann ist schon alles in Ordnung.


Sagt doch Apple selbst, 1x kaufen, auf all seinen Macs installieren.
Wenn man es brennt, hat man auch keine ID-Probleme. Und muss es nicht immer neu laden.
macnotes.de/201…ck/

Mannomann, wie arm ist das denn? 1. nicht legal, 2. OS nicht teuer, 3. bei Anmeldung der eigenen ID keine Updates, 4. wie dumm muss man sein, um seine apple ID wegen so etwas zur Verfügung zu stellen?
>> Megacold !

Erst nen teuren Apple Computer kaufen und dann kein Geld mehr fürs Betriebssystem haben.. So stell ich mir nen typischen Apple User vor.

Man bekommt auch ohne die Angabe der fremden ID Updates, man hat über diesen Weg keine Probleme. Er widerspricht aber eindeutig den Lizenzbestimmungen. 18€ für ein Betriebssystem sind lächerlich, die wird doch wohl jeder haben. Das gleiche Geld habe ich für einen Twitter-Client bezahlt, um das mal in Relation zu setzen.

Der Weg ist nicht legal, daher SPAM und Cold. Macht weiter so, dann gibt es bald die nächste Firma die ihre Kunden mit dämlichen Lizenzschlüsseln, Online-Aktivierungen etc. gängelt.

Bloe

Erst nen teuren Apple Computer kaufen und dann kein Geld mehr fürs Betriebssystem haben.. So stell ich mir nen typischen Apple User vor.

Das Humble Bundle zeichnet seit Ewigkeiten ein anderes Bild.

Avatar

GelöschterUser118437

Geht's eigentlich noch?

Cold!

kann man den Thread mal bitte wegspammen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text