1135°
Apple MacBook 12" Retina Dual-Core 8 GB RAM 256 GB SSD @Ebay WOW für 1199€ VSK frei

Apple MacBook 12" Retina Dual-Core 8 GB RAM 256 GB SSD @Ebay WOW für 1199€ VSK frei

ElektronikEbay Angebote

Apple MacBook 12" Retina Dual-Core 8 GB RAM 256 GB SSD @Ebay WOW für 1199€ VSK frei

Preis:Preis:Preis:1.199€
Zum DealZum DealZum Deal
VsK frei beim heutigen Ebay WOW:
Apple MacBook 12" Retina Dual-Core M 1100, dt, 8 GB RAM, 256 GB SSD
für 1199€


Vgl Preis liegt bei ca. 1300€


12" (30,5 cm) Retina Display mit 2.304 x 1.440 Pixeln
1,1 GHz Dual-Core Intel Core M Prozessor (Turbo Boost bis zu 2,4 GHz)
8 GB 1.600 MHz LPDDR3-Arbeitsspeicher
256 GB PCI-basierter Flash-Speicher
Intel HD Graphics 5300 Grafikkarte mit Unterstützung von bis zu 3.840 x 2.160 Pixeln auf externem Display
USB-C-Anschluss zum Aufladen, für die Datenübertragung mit bis zu 5 Gbit/s, native DisplayPort-1.2-Videoausgabe und mehr
802.11 ac-WLAN-Technologie und Bluetooth 4.0
Akkulaufzeit bis zu 9 Stunden
Deutsches Modell mit englischem Handbuch



Vorbei.
- egghat

Beliebteste Kommentare

Meines Erachtens ist dieses MacBook nur für Leute zu brauchen die bisschen Internet surfen wollen. Jeder der mehr macht brauch auch die nötigen Anschlusse. Wie man sämtliche Kompatibilität entfernen kann um 10 Gramm zu sparen und dafür 5 verscheidene Adapter was um einiges größer sind und mehr wiegen mitschleppen muss können auch nur AppleFanboys positiv sehen.

Kommentar

Jupdidu

preis/leistungsverhältnis finde ich miserabel



Wozu schreibst Du das in jedem MacBook Deal gerade??? Interessiert uns doch nicht...

preis/leistungsverhältnis finde ich miserabel

Ein schickes Lifestyle-Notebook zum Mitherumtragen. Aber leider kein brauchbares Gerät, wenn man externe Devices anschließen will oder muss.

166 Kommentare

Mist, wollte gerade auf "Eintragen" klicken :P

EDIT: Ist übrigens die Space Gray Version.

noch kein einziges Verkauft :-)

ich überleg es mir gerade auch... wäre nicht die absolute Einschränkung mit dem USB 3 C

Kommentar

Wie schließe ich da eigentlich mein Apple Display an?

payless

Wie schließe ich da eigentlich mein Apple Display an?



Adapter, wie mit fast allem

unglaublich, immernoch keinen verkauft.

also für 999 hätte ich eins mitgenommen, aber für den preis, lieber nen pro nehmen.

Ein schickes Lifestyle-Notebook zum Mitherumtragen. Aber leider kein brauchbares Gerät, wenn man externe Devices anschließen will oder muss.

Hm. Finde keinen, der passt. Ist aber egal, ich warte noch auf das neue Air.

Ich würde mir an meinen (2011 oder 12er, iedenfalls ohne USB3) gern eine Thunderbolt HD anflanschen...ach Mist, gehr nicht: schon belegt mit dem Monitor. Murks ist das, mit der Adapterei.

Absolut geiles Stand alone Gerät. Wirklich gut gelungen, aber nur der 1 Anschluß ist mir auch zu wenig. Die Leistung ist OK, aber auf den Stand von meinem MacBook von vor ein paar Jahren. Ich warte auf den Nachfolger. Allerdings wird aufgrund der Dicke besser Dünne USB keinen Platz finden. Mal sehen was das Update bringt :-)

preis/leistungsverhältnis finde ich miserabel

Hatte mir bei der Saturn Outlet Aktion eins für 1230 bestellt (damals nen super Preis, daher ist der hier definitiv hot). Das Gerät ist extrem "sexy" und der Habenwollenfaktor ist entsprechend groß. Letzten Endes habe ich es dann doch schweren Herzens zurückgeschickt, weil ich für den Einsatzzweck (Urlaub, Couch, Bett etc.) mein iPad Mini doch praktischer finde.

Wenn man mit dem einen USB-C Port leben kann (es gibt mittlerweile von Fremdanbietern All-in-one-Adapter, die so ziemlich alles mitbringen, was man üblicherweise braucht), dann ist das Gerät in meinen Augen schon deutlich besser als nen MacBook Air, weil einfach ultrakompakt und das Display ist zum Niederknien. Im Vergleich zum Air gibt es halt Retina-Auflösung und eine deutlich bessere Farbraumabdeckung. Und auch die absolute Lautlosigkeit ist schon sehr geil, auch wenn zwangsläufig bei sehr rechenintensiven Anwendungen die Leistung ein wenig leidet, weil das Tempo gedrosselt wird um der Hitze entgegenzuwirken.

Meines Erachtens ist dieses MacBook nur für Leute zu brauchen die bisschen Internet surfen wollen. Jeder der mehr macht brauch auch die nötigen Anschlusse. Wie man sämtliche Kompatibilität entfernen kann um 10 Gramm zu sparen und dafür 5 verscheidene Adapter was um einiges größer sind und mehr wiegen mitschleppen muss können auch nur AppleFanboys positiv sehen.

Kommentar

Jupdidu

preis/leistungsverhältnis finde ich miserabel



Wozu schreibst Du das in jedem MacBook Deal gerade??? Interessiert uns doch nicht...

Kommentar

RaphiSC2

Meines Erachtens ist dieses MacBook nur für Leute zu brauchen die bisschen Internet surfen wollen. Jeder der mehr macht brauch auch die nötigen Anschlusse. Wie man sämtliche Kompatibilität entfernen kann um 10 Gramm zu sparen und dafür 5 verscheidene Adapter was um einiges größer sind und mehr wiegen mitschleppen muss können auch nur AppleFanboys positiv sehen.



Ich hab jetzt seit 4,5 Jahren ein MacBook Pro und wir haben seit ca. 2,5 Jahren noch ein Air. Ich hab glaub in der Zeit genau 1 mal was am USB Anschluss angeschlossen :-)

Man denkt immer man braucht die ganzen Anschlüsse aber für mobile Geräte eben doch nicht wirklich...

Jupdidu

preis/leistungsverhältnis finde ich miserabel


in jeden? habe es nur bei dem (gleichen) macbook geschrieben. der andere deal war doppelt und wird bald gelöscht.
wieso fühlst dich gleich so angegriffen? X) Apple-Fanatiker?!

RaphiSC2

Meines Erachtens ist dieses MacBook nur für Leute zu brauchen die bisschen Internet surfen wollen. Jeder der mehr macht brauch auch die nötigen Anschlusse. Wie man sämtliche Kompatibilität entfernen kann um 10 Gramm zu sparen und dafür 5 verscheidene Adapter was um einiges größer sind und mehr wiegen mitschleppen muss können auch nur AppleFanboys positiv sehen.



Kommt halt auf die Anwendung an. Ich hab z.B. Zuhause 2 Monitor, Externe Festplatte Maus Tastatur über eine Dockingstation an mein Thinkpad angeschlossen und in der Uni werden auch diverse Anschlüsse benötigt wenn man z.B. Präsentation hält, Im Labor verschiedene Geräte anschließen muss.
Wenn man wirklich nie irgendwas von den Anschlüssen brauch, brauch man auch kein 1200 Euro Laptop fürs Internet Surfen.

WatchAddict

Ich würde mir an meinen (2011 oder 12er, iedenfalls ohne USB3) gern eine Thunderbolt HD anflanschen...ach Mist, gehr nicht: schon belegt mit dem Monitor. Murks ist das, mit der Adapterei.



Abgesehen davon auch lächerlich teuer. Ich habe meinem 2011 iMac (ebenfalls ohne USB3) eine externe SSD spendiert und die absolut günstigste Option war, eine Lacie 1TB Thunderbolt zu kaufen, aufzumachen und ne SSD reinzustecken. 150 € + vorhandene SSD.

RaphiSC2

Wenn man wirklich nie irgendwas von den Anschlüssen brauch, brauch man auch kein 1200 Euro Laptop fürs Internet Surfen.



vieles hier bei MD braucht man nicht. Wie sind denn die Akkuleistung von anderen Herstellern und die TouchPads mittlerweile?

Ich war nie Apple Fan, aber alle meine Laptops vor dem MacBook Pro haben mich nach spätestens 2 Jahren angekotzt weil ewig langsam, die TouchPads waren bei allen leider besch... und die Akkuleistung max. 2 Stunden.

Vor allem das Air jetzt mit wirklich echten 10 Std. Akku beim surfen, extrem guten Touchpad und guter Optik und Gewicht. Windows hab ich nur noch für ein Finanzprogramm drauf, was es leider immer noch nicht für Mac gibt.

Wenn man es wirklich mobil braucht, dann gibt's in dem Preisbereich auch nix günstigeres von anderen Herstellern, oder?

Rage666

12" (30,5 cm) Retina Display mit 2.304 x 1.440 Pixeln

Durfte gerade das 3840*2160-IPS-Display eines geizhals.eu/tos…tml (nur leider ohne 3-4G/LTE) sehen: erstaunlich wie produktiv benutzbar volle 4K-Auflösung auf dieser Diagonale ist. Ein hochstehender Plastikrand in dieser Preisklasse wäre Äppel aber wohl nicht passiert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text