Apple MacBook Air 13.3 - 2015 (Core i5-5250U, 8 GB DDR3L-1600 RAM, 128GB M2. SSD, MMGF2D/A) [cyberport@eBay]
1063°Abgelaufen

Apple MacBook Air 13.3 - 2015 (Core i5-5250U, 8 GB DDR3L-1600 RAM, 128GB M2. SSD, MMGF2D/A) [cyberport@eBay]

849€948,99€ -11% eBay Angebote
67
eingestellt am 25. Apr
Update 1
Das Angebot ist wieder verfügbar
### Update 3 vom 23.10.17: wieder verfügbar bei Cyberport###

PVG: 948.99€

Review: macwelt.de/pro…tml

CPU: Intel Core i5-5250U, 2x 1.60GHz • RAM: 8GB DDR3 • HDD: N/A • SSD: 128GB M.2 PCIe/AHCI (proprietär) • Optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 6000 (IGP) • Display: 13.3", 1440x900, glare • Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, Thunderbolt 2 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: SDHC/SDXC • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: OS X 10.11 El Capitan • Akku: Li-Polymer, 12h Laufzeit • Gewicht: 1.35kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur • Herstellergarantie: ein Jahr

Beste Kommentare

Pokalheldvor 1 h, 42 m

Klassischer Office und Surf- User.Stand aber immer schon auf gestochen …Klassischer Office und Surf- User.Stand aber immer schon auf gestochen scharfe Bildschirme etc. Daher war ich unsicher, ob das für mich passt oder ob ich mich ärgere. Auch wenn es nur 13 zoll sind denke ich immer (vielleicht Unsinn), dass full HD nun wirklich Pflicht sein sollte.

Ich hab das Air und nen Pro mit Retina. Seit das Pro im Haus ist, sieht man auf den Bildschirm vom Air wie auf den unangenehmen Onkel bei ner Familienfeier: man muss die Existenz akzeptieren, aber es ist schon unangenehm

EDIT: Man muss aber bedenken, der Unterschied kostet ja auch ne Kleinigkeit. Und mir brauch jetzt keiner kommen mit "Notebooks mit mehr Auflösung kosten weniger"... Reden wir mal von Farbwiedergabe und schon sind wir auch bei nonMac ganz schnell bei Preisen wie nem Pro.
Bearbeitet von: "nida" 13. Apr

Hab beim letzten Gravis Deal zugeschlagen. Hatte vorher noch nie ein Macbook und bin begeistert. Kann das Air nur jedem empfehlen, der mit Windows Geräten vorher nur Schwierigkeiten hatte. Man muss sich zwar erstmal an das macOS gewöhnen, aber sobald man das alles raus hat will man es nicht mehr hergeben. Kann sein dass das neue Pro bessere Specs und ne'n besseren Bildschirm hat. Für Mac Einsteiger reicht das Air für den Preis aber vollkommen aus.

EDIT: Klar, 128 GB Speicher könnten für den ein oder anderen zu wenig sein - kann man notfalls aber einfach mit einer SD-Karte erweitern.
Bearbeitet von: "CrapCrab" 13. Apr

Lasst die Diskussionen beginnen.

Zocken kannste damit nix weiter, wie mit jeder Intelkarte. Der Bildschirm ist immer noch besser als die meisten Desktopschirme und die Auflösung für 13Zoll ausreichend (Auch wenn ich selbst Retina bevorzuge, aber reichen tuts trotzdem)
67 Kommentare

Ist die Grafikkarte und der Bildschirm zu gebrauchen oder ist das nicht mehr zeitgemäß?

Zocken kannste damit nix weiter, wie mit jeder Intelkarte. Der Bildschirm ist immer noch besser als die meisten Desktopschirme und die Auflösung für 13Zoll ausreichend (Auch wenn ich selbst Retina bevorzuge, aber reichen tuts trotzdem)

Lasst die Diskussionen beginnen.

Pokalheldvor 1 m

Ist die Grafikkarte und der Bildschirm zu gebrauchen oder ist das nicht …Ist die Grafikkarte und der Bildschirm zu gebrauchen oder ist das nicht mehr zeitgemäß?


Was heißt zu gebrauchen bei ner internen?
Apple Displays find ich allgemein sehr gut. Aber kommt natürlich auf den Einsatzzweck an.

Das Air ist hald das klassische Office-/Surfbook

dominik4947vor 35 m

Lasst die Diskussionen beginnen.

Glaube das große Kino ist bei der Kiste vorbei ... es ist alles gesagt und das ist auch gut so.

Lohnt sich der Kauf? Will umsteigen vom surface Pro 3 nichts als Ärger mit dem Teil bereits 4 mal zurückgeschickt

Der Kauf lohnt sich, wenn du auf Mac OS umsteigen willst, mit der Auflösung des TN-Displays, den Anschlüssen und mit den 128GB Speicher zurecht kommst. Leider wohl das letzte MacBook, bei dem man noch relativ leicht den Akku wechseln kann: de.ifixit.com/Tea…266

Hab beim letzten Gravis Deal zugeschlagen. Hatte vorher noch nie ein Macbook und bin begeistert. Kann das Air nur jedem empfehlen, der mit Windows Geräten vorher nur Schwierigkeiten hatte. Man muss sich zwar erstmal an das macOS gewöhnen, aber sobald man das alles raus hat will man es nicht mehr hergeben. Kann sein dass das neue Pro bessere Specs und ne'n besseren Bildschirm hat. Für Mac Einsteiger reicht das Air für den Preis aber vollkommen aus.

EDIT: Klar, 128 GB Speicher könnten für den ein oder anderen zu wenig sein - kann man notfalls aber einfach mit einer SD-Karte erweitern.
Bearbeitet von: "CrapCrab" 13. Apr

Chrizz9vor 2 h, 32 m

Was heißt zu gebrauchen bei ner internen?Apple Displays find ich allgemein …Was heißt zu gebrauchen bei ner internen?Apple Displays find ich allgemein sehr gut. Aber kommt natürlich auf den Einsatzzweck an.Das Air ist hald das klassische Office-/Surfbook


Klassischer Office und Surf- User.

Stand aber immer schon auf gestochen scharfe Bildschirme etc. Daher war ich unsicher, ob das für mich passt oder ob ich mich ärgere. Auch wenn es nur 13 zoll sind denke ich immer (vielleicht Unsinn), dass full HD nun wirklich Pflicht sein sollte.

Pokalheldvor 34 m

Klassischer Office und Surf- User.Stand aber immer schon auf gestochen …Klassischer Office und Surf- User.Stand aber immer schon auf gestochen scharfe Bildschirme etc. Daher war ich unsicher, ob das für mich passt oder ob ich mich ärgere. Auch wenn es nur 13 zoll sind denke ich immer (vielleicht Unsinn), dass full HD nun wirklich Pflicht sein sollte.


Die Retinas machen schon viel her mMn. Hab ein Pro Early 2015.

Pokalheldvor 1 h, 42 m

Klassischer Office und Surf- User.Stand aber immer schon auf gestochen …Klassischer Office und Surf- User.Stand aber immer schon auf gestochen scharfe Bildschirme etc. Daher war ich unsicher, ob das für mich passt oder ob ich mich ärgere. Auch wenn es nur 13 zoll sind denke ich immer (vielleicht Unsinn), dass full HD nun wirklich Pflicht sein sollte.

Ich hab das Air und nen Pro mit Retina. Seit das Pro im Haus ist, sieht man auf den Bildschirm vom Air wie auf den unangenehmen Onkel bei ner Familienfeier: man muss die Existenz akzeptieren, aber es ist schon unangenehm

EDIT: Man muss aber bedenken, der Unterschied kostet ja auch ne Kleinigkeit. Und mir brauch jetzt keiner kommen mit "Notebooks mit mehr Auflösung kosten weniger"... Reden wir mal von Farbwiedergabe und schon sind wir auch bei nonMac ganz schnell bei Preisen wie nem Pro.
Bearbeitet von: "nida" 13. Apr

Danke euch, das ist sehr hilfreich - wird ein Pro ;-)

Der Preis ist auf jeden Fall sehr gut. Ich hatte bei der letzten Cyberport ebay Auktion für 887 Euro zugeschlagen und selbst das war schon ein guter Preis. Bedenkt bitte auch, dass die Geräte einen sehr geringen Wertverlust haben. In einem Jahr könnte man das Air bestimmt noch für 800 Euro verkaufen (offiziell kostet das Air noch immer 1099 Euro bei Apple!).

Wer sich aber schon jetzt Gedanken wegen des Displays macht, sollte davon absehen hier zuzuschlagen. Habe 2015 mal ein Macbook Air genutzt und war bezüglich des Displays super zufrieden, bin dann aber auf ein Full-HD IPS Windows Notebook umgestiegen. Jetzt wieder ein TN Display mit 1440*900 Pixeln zu nutzen, war im Endeffekt doch nichts für mich. Daher ging das Air wieder zurück und ist einem 2016er Pro ohne Touch Bar gewichen (was aber natürlich auch einiges mehr kostet).
Bearbeitet von: "eddingo" 13. Apr

Was ist denn so der Tiefpreis beim macbook pro 2016 bei dem man zuschlagen sollte?

nik2505vor 1 h, 28 m

Was ist denn so der Tiefpreis beim macbook pro 2016 bei dem man zuschlagen …Was ist denn so der Tiefpreis beim macbook pro 2016 bei dem man zuschlagen sollte?

Den werden wir nicht erleben.

nik2505vor 1 h, 43 m

Was ist denn so der Tiefpreis beim macbook pro 2016 bei dem man zuschlagen …Was ist denn so der Tiefpreis beim macbook pro 2016 bei dem man zuschlagen sollte?


Bei Apple Refurbished bekommt man es für 1439 Euro. Bei Gravis war es vor kurzem für 1449 Euro zu haben. Es gab vor ein paar Tagen ein lokales Angebot für 1385 Euro und bei Rakuten hat man es Ende Januar mit Gutschein ebenfalls für um die 1385 Euro bekommen.
Meins hatte ich ursprünglich von Apple Refurbished, womit ich früher immer sehr gute Erfahrungen gemacht habe (waren praktisch Neugeräte). Das Gerät hatte jedoch einen winzigen "Steinschlag" im Display, Pixelfehler und schon 24 Ladezyklen hinter sich. Habe es anschließend tauschen lassen und von Apple ein technisch einwandfreies Pro bekommen, was jedoch zwei winzige Kerben im Gehäuse aufwies. Apple hätte mir hier noch einen weiteren Tausch angeboten, stattdessen habe ich es aber lieber zurückgegeben und mir regulär eins bei Notebooksbilliger.de geholt. Daher würde ich momentan von Apple Refurbished Geräten abraten, kann aber auch sein, dass ich einfach nur Pech hatte.

Wieso ist das nicht heißer? Ist das nicht einer der besten Preise seit langem?

userMeMevor 8 m

Wieso ist das nicht heißer? Ist das nicht einer der besten Preise seit …Wieso ist das nicht heißer? Ist das nicht einer der besten Preise seit langem?


Ja, ist es. Vor zwei Wochen hat Gravis das Air für 869 Euro bei ebay angeboten und dieser Deal hatte über 1300 Grad

Super Preis, ich hab zuschlagen, Danke

Ein sehr guter Preis, das TN Panel schreckt aber schon etwas ab. Denkt ihr, dass es für das MacBook Pro Early 2015 demnächst auch ein gutes Angebot gibt?

Aufs pro 2015 warte ich auch vergebens 😥

Also ich finde das Konzept vom MBA eigentlich auch super. Was mich aber tierisch stört, ist das TN Display. Man muss nur minimal aus einem anderen Winkel auf das Display schauen und schon ist alles verwaschen.

Ein Vergleich mit IPS Displays zeigt es ganz gut:



Schade, aber vielleicht kommt nochmal ein MBA Update inkl. IPS.

olivinho17. Apr

Also ich finde das Konzept vom MBA eigentlich auch super. Was mich aber …Also ich finde das Konzept vom MBA eigentlich auch super. Was mich aber tierisch stört, ist das TN Display. Man muss nur minimal aus einem anderen Winkel auf das Display schauen und schon ist alles verwaschen.Ein Vergleich mit IPS Displays zeigt es ganz gut: [Video] Schade, aber vielleicht kommt nochmal ein MBA Update inkl. IPS.


Die Betrachtungswinkel des Airs finde ich gar nicht so schlimm, wenn man wirklich davor sitzt. Mich hat eher die Auflösung gestört und, dass die Farben so verwaschen sind. Für letzteres Problem gibt es aber eine Lösung. Den Download des Profils findet ihr hier.

Es wird mit Sicherheit kein MBA Update mehr geben, das Air wurde faktisch durch das Macbook 12" und das Macbook Pro ohne Touch Bar ersetzt.

eddingovor 47 m

Die Betrachtungswinkel des Airs finde ich gar nicht so schlimm, wenn man …Die Betrachtungswinkel des Airs finde ich gar nicht so schlimm, wenn man wirklich davor sitzt. Mich hat eher die Auflösung gestört und, dass die Farben so verwaschen sind. Für letzteres Problem gibt es aber eine Lösung. Den Download des Profils findet ihr hier.Es wird mit Sicherheit kein MBA Update mehr geben, das Air wurde faktisch durch das Macbook 12" und das Macbook Pro ohne Touch Bar ersetzt.


Aufgrund der Preisdifferenz eigentlich keine Alternative zum MBA.

olivinhovor 10 h, 38 m

Aufgrund der Preisdifferenz eigentlich keine Alternative zum MBA.


Das ist richtig, trotzdem bleibe ich bei der These, dass das Air kein Upgrade mehr erhalten wird und die genannten Geräte quasi die Nachfolger sind. Als das erste Macbook Air 2008 rauskam, kostete es 1700 Euro, das 2010er lag bei 1599 Euro, das 2012er bei 1249 Euro. Meine Glaskugel sagt mir also, dass die neuen Geräte ohne Touch Bar mit der Zeit günstiger werden und so zum Nachfolger avancieren . Neue Modelle kosten bei Apple anfangs immer etwas mehr. Bei uns sind die Preise momentan, aufgrund des schwachen Euros, zudem besonders hoch.

Kann mir aber schon vorstellen, dass das Air in der jetzigen Form noch ein Weilchen im Programm bleiben wird, das Macbook Pro 2012 non Retina wurde auch noch jahrelang angeboten.

Hat jemand seine Bestellung aus diesem Deal schon bekommen bzw. eine Versandmitteilung?

Gestern bestellt sollte am Freitag oder Samstag da sein

Standard Preis

Das Air war vor 7 Jahren mein zweites macbook nachdem ich damals ein weißes hatte. Das war damals ziemlich zeitgemäß und cool. Heute sind sie meiner Meinung nach ein Schatten aus guten Zeiten ... dass man da bis heute kein besseres Display rein bekommt ist doch ein Witz.

Wer mit 128 GB leben kann ok, für mich reicht das nicht mal ansatzweise ...

Positiv zu erwähnen ist der geringe Wertverlust wenn man es zu so einem günstigen Kurs kauft. Als Arbeitsgerät aufgrund der Auflösung aber nicht zu empfehlen wenn man nicht weitere Hardware zur Verfügung hat (externer Monitor, externe Festplatte).

Was hat es mit den Bewertungen ganz unten auf der Ebay-Seite auf sich, wo mehrfach von Fake und Betrug im Zusammenhang mit dem Macbook gesprochen wird?


Redaktion

panzetagivor 18 m

Was hat es mit den Bewertungen ganz unten auf der Ebay-Seite auf sich, wo …Was hat es mit den Bewertungen ganz unten auf der Ebay-Seite auf sich, wo mehrfach von Fake und Betrug im Zusammenhang mit dem Macbook gesprochen wird?


Sind das nicht Produktbewertungen, also keine Shopbewertung ... Cyberport wird schon ordentlich ausliefern.
Avatar

GelöschterUser735787

Was? Apple gibt es immer noch? Und die produzieren sogar noch Hardware?

serial2000vor 13 m

Sind das nicht Produktbewertungen, also keine Shopbewertung ... Cyberport …Sind das nicht Produktbewertungen, also keine Shopbewertung ... Cyberport wird schon ordentlich ausliefern.



So sieht es aus! Und ich denke mir oft genug das würfelt eBay teilweise echt durcheinander (der Produktkatalog von denen ist grottig³..)

#Speichererweiterung durch SD Karte bei dem Gerät: Ist das nicht äußérst suboptimal, da die Schreibzyklen bei den SD Karten DEUTLICH geringer sind als bei einer SSD? Oder bin ich da auf dem falschen Dampfer?

Sollte man das air für den Preis mitnehmen oder den Macbook Pro 2015 für effektiv 1070€ den man zur Zeit ebenfalls als Student neu bekommen kann?!

Ich befürchte ja, dass wenn ich eins jetzt kaufe dass Apple demnächst ein Upgrade raus bringt mit kabylake Prozessoren und die jetzigen direkt günstiger werden.

Das Air ist ein sehr mobiles Gerät. Einfach klasse mit starkem Akku und flacher leichter Bauweise. Wenn ein iPad und ein iMac ein Kind haben würde, dann würde es Air heißen.

Die Hardware ist für den preis meiner meinung nach zu teuer

dominik494713. Apr

Lasst die Diskussionen beginnen.


Apple autohot

Kann man hier Alternativtasten für die Nutzung mit Windows einsetzen?

Finde das MBA super!
Hab es mir letzte Woche geschnappt.

InDesign CC 2017 und Photoshop CC 2017 laufen ohne Probleme.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text