Apple MacBook Air 13.3" - Core i7-5650U, 8GB RAM, 256GB SSD [Early 2015] für 1.379€ bei Cyberport.de
163°Abgelaufen

Apple MacBook Air 13.3" - Core i7-5650U, 8GB RAM, 256GB SSD [Early 2015] für 1.379€ bei Cyberport.de

AvatarGelöschterUser36691722
AvatarGelöschterUser366917
eingestellt am 18. Sep 2015heiß seit 18. Sep 2015
Sonst ab 1.469,95€

Das MacBook Air Modell 2015 in üppiger Ausstattung gibt es heute im Cybersale. Im Test bei Notebookcheck gabs 87%.

Daten:

CPU: Intel Core i7-5650U, 2x 2.20GHz
RAM: 8GB
Festplatte: 256GB SSD
optisches Laufwerk: N/A
Grafik: Intel HD Graphics 6000 (IGP)
Display: 13.3", 1440x900, glare
Anschlüsse: 2x USB 3.0, Thunderbolt 20Gb/s
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: SDHC/SDXC
Webcam: 1.0 Megapixel
Betriebssystem: OS X 10.10 Yosemite
Akku: Li-Polymer, 12h Laufzeit
Gewicht: 1.35kg
Besonderheiten: beleuchtete Tastatur
Herstellergarantie: ein Jahr

Preisvergleich: geizhals.de/app…v=e

Test: notebookcheck.com/Tes…tml

Beste Kommentare

Morgrain

Naja, bei der Geldmenge würd ich schon eher zu nem Dell XPS 13 greifen...


Man bekommt für diese Geldmenge sicherlich auch eine Menge Schnittlauch!

Ich denke für das Geld sollte man zum Retina MacBook greifen.

22 Kommentare

gekauft, danke. nicht so tolle preis, aber passt schon. :-) Hot!

Wenn die hlad mal ein IPS Panel verbauen würden...

Naja, bei der Geldmenge würd ich schon eher zu nem Dell XPS 13 greifen...

Gibt's das mit EDU irgendwo günstiger als Student?

Kommentar

Morgrain

Naja, bei der Geldmenge würd ich schon eher zu nem Dell XPS 13 greifen...



Sehe ich nicht so. Daten auf dem Papier ist besser aber die Performance nicht.

Morgrain

Naja, bei der Geldmenge würd ich schon eher zu nem Dell XPS 13 greifen...


Man bekommt für diese Geldmenge sicherlich auch eine Menge Schnittlauch!

Ich denke für das Geld sollte man zum Retina MacBook greifen.

fragmichnich

Ich denke für das Geld sollte man zum Retina MacBook greifen.


warum? Schwerer, weniger Akku...das Air in Vollausstattung hat durchaus auch seine Berechtigung, pauschal würde ich nicht zum Retina raten

Von der Ersparnis eher Cold. Mit halb so viel Ram und Festplattenspeicher teilweise schon für 799€ im Angebot.

Kommentar

Fezi

Gibt's das mit EDU irgendwo günstiger als Student?



Bei mactrade für 1325,08€

checkerdani

Von der Ersparnis eher Cold. Mit halb so viel Ram und Festplattenspeicher teilweise schon für 799€ im Angebot.



Gerade das macht es ja aus... guck dir mal die Preise an für eine Aufrüstung des RAMs und Festplatte.

Habe damals auch ein Macbook Air 128GB günstig bekommen und habe es direkt verkauft und per Kleinanzeigen mit ein neues i7 - 512GB - 8GB gegönnt

Für das Geld kriegt man auch schon ein Dell XPS...

Morgrain

Naja, bei der Geldmenge würd ich schon eher zu nem Dell XPS 13 greifen...



Wenn Du dann noch etwas Lachs beisteuerst, koch ich uns was feines :ö

Nebenbei: Mal im Ernst, der Preissprung vom Air mit i5/4gb ram/128gbssd zu i7/8gbram/ 256gb ssd ist einfach zu immens, um ihn zu rechtfertigen. Deshalb ist die Idee mit dem Schnittlauch doch garnicht so schlecht

Morgrain

Naja, bei der Geldmenge würd ich schon eher zu nem Dell XPS 13 greifen...



Aha und der I5 Rechnet bei Apple doppelt so schnell?
Ich meine erwarten könnte man es ja bei einem Notebook für 1400€ in dem ein TN panel verbaut ist!


Da war der Mediamarktdeal neulich für das 12" mit 8GB/512GB für 1400.- deutlich attraktiver IMHO. mydealz.de/dea…657 Ist aber leider rum.

Kann mir jemand erklären, was so viel Geld für nichtmal ein full-hd glare display mit integrierter gpu rechtfertigt?

Das Air hat meiner Meinung nach seine Berechtigung verloren. Für das Geld entweder direkt das Retina holen oder bei den 800 EUR für das Grundmodell ein Windows Notebook. Die Auflösung ist einfach nur noch unterirdisch. Das sage ich als Apple Fan ://.

Rein vom PVG ist das hier natürlich ein Hot (Es wird ja der Preis und nicht das Produkt bewertet)

Xaipe

Kann mir jemand erklären, was so viel Geld für nichtmal ein full-hd glare display mit integrierter gpu rechtfertigt?



Na weil es die überteuerte Hipster Marke Nummer 1 ist. Die ja qualitativ so hochwertige Sachen produziert (der Schrott kommt aus dem gleichen China Werk wie Samsung und Co übrigens). Und das rechtfertigt halt 100% Aufpreis auf die Hardware.

(Achtung, dieser Beitrag kann Spuren von Ironie, Sarkasmus und Nüssen enthalten).



Xaipe

Kann mir jemand erklären, was so viel Geld für nichtmal ein full-hd glare display mit integrierter gpu rechtfertigt?

Xaipe

Kann mir jemand erklären, was so viel Geld für nichtmal ein full-hd glare display mit integrierter gpu rechtfertigt?




Ich stelle mal ne gegenfrage, was verlangt denn die Konkurrenz für ein Ultrabook aus einem Aluminium Unibody Gehäuse mit 8GB RAM, 256GB SSD, 12 Std. Akkulaufzeit, WLAN AC und einem i7-5650U, wo ja Apple angeblich extremst viel mehr kosten soll.

Cold, letztens gab es ein 13 er Retina mit selbiger Ausstattung ( allerdings i5 CPU ) für unter 1300.


Das ist zwar OK, aber jetzt kein "WOW"-Preis...(_;)

Bei Mactrade gibt's das Ding für 1.449 Euro inkl. eines JBL Flip II, also für 70 Euro mehr. Diese 70 Euro sind wohl auch der aktuelle PVG-Preis für das Flip II. Brauchen wird man das Ding nicht aber nunja....

Großer Vorteil bei Mactrade ist dennoch (imho): Man bekommt für sehr schlanke 59 Euro das WelcomeBundle mit Parallels 10 und einer Xtended-3-Jahres-Garantie!
Naja und man kann überlegen ob man nicht doch auf 512GB geht.

Kommentar

Xaipe

Kann mir jemand erklären, was so viel Geld für nichtmal ein full-hd glare display mit integrierter gpu rechtfertigt?



Hier mit vernünftiger Grafik und sehr gutem Full HD Display in matt: notebooksbilliger.de/asu…4e4

Den Vorgänger gibt es noch günstiger mit minimal schwächerer Grafik (840m).

Aber klar, das MB Air ist jedenfalls nicht maßlos teuer. Ich würde aber auch eher zum Retina tendieren, das Display ist ein Traum!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text