Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Apple MacBook Air 2018 128GB SSD in silber o. spacegrau für 885,12€ inkl. Versandkosten - ital. QWERTY Tastaturlayout
1495° Abgelaufen

Apple MacBook Air 2018 128GB SSD in silber o. spacegrau für 885,12€ inkl. Versandkosten - ital. QWERTY Tastaturlayout

885,12€1.131,70€-22%Amazon.it Angebote
123
aktualisiert 22. Jun (eingestellt 31. Mai)
Update 1
Jetzt günstiger zu haben.
Bei AmazonIT erhaltet ihr gerade folgendes Angebot: Apple MacBook Air 2018 128GB SSD für 980,88€ 885,12€ inkl. Versandkosten - ital. QWERTY Tastaturlayout

Für den Kauf bitte einfach mit den deutschen Log-In Daten einloggen und mit Kreditkarte bezahlen.

Tipp: Häufig erfolgt der Versand trotzdem durch Amazon Deutschland.

PVG: 1131,70€ idealo

1386956.jpg
1386956.jpg
1386956.jpg
  • Beeindruckendes 13,3 Zoll Retina Display (33,78 cm Diagonale)
  • Touch ID
  • Dual‑Core Intel Core i5 Prozessor der 8 Generation
  • Intel UHD Graphics 617
  • Schneller SSD Speicher
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • Stereo-Lautsprecher mit breiterem Stereo‑Sound
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
RaspiNutzer31.05.2019 09:15

Vergleichbare Hardware bei Notebooksbilliger...[Bild]


Nein, die Hardware beim HP ist deutlich besser, zumindest was die CPU angeht. Aber darum geht es nicht. Können wir bitte einmal einen Apple Deal ohne Diskussionen über Hardware und Preispolitik haben?
RaspiNutzer31.05.2019 09:26

Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, K …Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, Kleiner


Ich würde den Aufpreis zahlen.
RaspiNutzer31.05.2019 09:18

Das hier ist ein Dealportal. Da gehören die Diskussion über den Preis und e …Das hier ist ein Dealportal. Da gehören die Diskussion über den Preis und entsprechende Vergleiche nun mal dazu, auch wenn's weh tut.


Du brauchst mir nicht erzählen, dass Apple völlig überteuert ist. Aber trotzdem kannst du das Macbook nicht einfach mit dem HP vergleichen. Verarbeitung, Akkulaufzeit, OS usw. spielen auch eine Rolle
Bearbeitet von: "Sparinger" 31. Mai
2,18kg Platikgehäuse! Du du willst das wirklich vergleichen...
Bearbeitet von: "JaZchu" 31. Mai
123 Kommentare
-------
Bearbeitet von: "Coxynator" 31. Mai
Coxynator31.05.2019 09:10

Da wird wohl bald was neues präsentiert....Kein Update seid 724 Tagen



Ähh .. nein?
Vergleichbare Hardware bei Notebooksbilliger...
21866406-7DFQ6.jpg
RaspiNutzer31.05.2019 09:15

Vergleichbare Hardware bei Notebooksbilliger...[Bild]


Nein, die Hardware beim HP ist deutlich besser, zumindest was die CPU angeht. Aber darum geht es nicht. Können wir bitte einmal einen Apple Deal ohne Diskussionen über Hardware und Preispolitik haben?
Coxynator31.05.2019 09:10

Da wird wohl bald was neues präsentiert....Kein Update seid 724 Tagen


Woher nimmst du diese Zahl?
Seneca31.05.2019 09:15

Ähh .. nein?


Ah! Sorry, ist ja das Air, nicht das 12"
Sparinger31.05.2019 09:17

Nein, die Hardware beim HP ist deutlich besser, zumindest was die CPU …Nein, die Hardware beim HP ist deutlich besser, zumindest was die CPU angeht. Aber darum geht es nicht. Können wir bitte einmal einen Apple Deal ohne Diskussionen über Hardware und Preispolitik haben?



Das hier ist ein Dealportal. Da gehören die Diskussion über den Preis und entsprechende Vergleiche nun mal dazu, auch wenn's weh tut.
RaspiNutzer31.05.2019 09:18

Das hier ist ein Dealportal. Da gehören die Diskussion über den Preis und e …Das hier ist ein Dealportal. Da gehören die Diskussion über den Preis und entsprechende Vergleiche nun mal dazu, auch wenn's weh tut.


Du brauchst mir nicht erzählen, dass Apple völlig überteuert ist. Aber trotzdem kannst du das Macbook nicht einfach mit dem HP vergleichen. Verarbeitung, Akkulaufzeit, OS usw. spielen auch eine Rolle
Bearbeitet von: "Sparinger" 31. Mai
Sparinger31.05.2019 09:20

Du brauchst mir nicht erzählen, das Apple völlig überteuert ist. Aber tr …Du brauchst mir nicht erzählen, das Apple völlig überteuert ist. Aber trotzdem kannst du das Macbook nicht einfach mit dem HP vergleichen. Verarbeitung, Akkulaufzeit, OS usw. spielen auch eine Rolle



Du kannst ja nochmal lesen, was ich über den Screenshot geschrieben habe,"AKK" ;-)

Bei der Akkulaufzeit kann HP locker mithalten. Hier ist die von dem MacBook:

Der HP Laptop hält 12,3 Stunden durch.
Bearbeitet von: "RaspiNutzer" 31. Mai
2,18kg Platikgehäuse! Du du willst das wirklich vergleichen...
Bearbeitet von: "JaZchu" 31. Mai
JaZchu31.05.2019 09:22

2,18kg Platikgehäuse! Du du willst das wirklich vergleichen...



In dem Gehäuse sind noch so einige Teile enthalten, die das MacBook etwas alt aussehen lassen, z.B. die 4x größere Festplatte.
RaspiNutzer31.05.2019 09:15

Vergleichbare Hardware bei Notebooksbilliger...[Bild]


Das Retina Display hast du bei deinem Vergleich wohl übersehen...
fabeluna31.05.2019 09:25

Das Retina Display hast du bei deinem Vergleich wohl übersehen...



Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, Kleiner
RaspiNutzer31.05.2019 09:26

Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, K …Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, Kleiner


Ich würde den Aufpreis zahlen.
Italienisches Keyboard-Layout - wer tut sich denn den Mist wegen 10 gesparter Euro an :/
RaspiNutzer31.05.2019 09:26

Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, K …Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, Kleiner


Es gibt eben Leute für die die Handlichkeit eines Notebooks sehr wichtig ist.

Ich kann bei einer hohen Auflösung auf "mehr Fläche" umstellen und habe so mehr Platz zum Arbeiten und trotzdem ein kleines handliches Notebook.

Davon mal abgesehen: wenn man einmal eine hohe Auflösung hatte will man nichts anderes mehr, für mich ist das locker 400 EUR wert. Also mach mal einen realistischen Vergleich Großer ;-)
RaspiNutzer31.05.2019 09:26

Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, K …Fällt extrem ins Gewicht, dafür zahlt man gerne 400 Euro. Schon klar, Kleiner


Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS Updatekosten und den Mehrwert des Touchpads mit ein.

Kannst du dir vielleicht vorstellen das es auch Soft Facts gibt die Menschen eben 400€ oder mehr Wert sind? Alleine das versuchte HP Win10 neu zu installieren wären in Verbindung mit dem Gehäuse und OSX wert. Dir nicht weil dir deine Zeit nichts Wert ist.

Edit:
Gerade gesehen das nicht mal WIN10 dabei ist,
kommen also noch mal 200€ dazu.

Außerdem wiegt das Teil fast das doppelte und mit einem 20% kleineren Akku soll die Laufzeit länger sein. Aha....
Bearbeitet von: "S4sch4" 31. Mai
RaspiNutzer31.05.2019 09:21

Du kannst ja nochmal lesen, was ich über den Screenshot geschrieben …Du kannst ja nochmal lesen, was ich über den Screenshot geschrieben habe,"AKK" ;-)Bei der Akkulaufzeit kann HP locker mithalten. Hier ist die von dem MacBook:Der HP Laptop hält 12,3 Stunden durch.


Dass du die völlig unrealistische offizielle Akkulaufzeit von HP glaubst, sagt schon einiges über dein Wissen aus
RaspiNutzer31.05.2019 09:15

Vergleichbare Hardware bei Notebooksbilliger...[Bild]



Ok, jetzt erklär mir doch noch bitte schnell, wie ich Mojave darauf zum laufen kriege
21866689-QMXw8.jpg
Bearbeitet von: "Shebang" 31. Mai
Shebang31.05.2019 09:31

Italienisches Keyboard-Layout - wer tut sich denn den Mist wegen 10 …Italienisches Keyboard-Layout - wer tut sich denn den Mist wegen 10 gesparter Euro an :/


Wie kommst du auf 10€ ?
Bei Tastaturproblemen, hier gleich die Serviceseite: auch MacBook Air (Retina, 13", 2018)

Zitat:
Apple hat festgestellt, dass ein geringer Prozentsatz der Tastaturen bestimmter MacBook-, MacBook Air- und MacBook Pro-Modelle eines oder mehrere der folgenden Probleme aufweist:

  • Zeichen werden unerwartet wiederholt
  • Zeichen werden nicht angezeigt
  • Eine oder mehrere Tasten klemmen nach dem Anschlagen oder reagieren uneinheitlich

PS OT: Onkel Heise "Tastatur beim MacBook Pro 2019: Was Apple mit "neuen Materialien" meint"
PPS OT: Zu PPC-Zeiten wäre das undenkbar gewesen.
PPPS OT: Apple baute mal wirklich gute Computer
PPPPS OT:
S4sch431.05.2019 09:34

Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS …Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS Updatekosten und den Mehrwert des Touchpads mit ein.Kannst du dir vielleicht vorstellen das es auch Soft Facts gibt die Menschen eben 400€ oder mehr Wert sind? Alleine das versuchte HP Win10 neu zu installieren wären in Verbindung mit dem Gehäuse und OSX wert. Dir nicht weil dir deine Zeit nichts Wert ist.Gerade gesehen das nicht mal WIN10 dabei ist,kommen also noch mal 200€ dazu. Außerdem wiegt das Teil fast das doppelte und mit einem 20% kleineren Akku soll die Laufzeit länger sein. Aha....



Absolute Zustimmung. Aber das kannst du manchen Leuten nicht vermitteln. Es gibt so Schraubertypen, die sehen die Zeit, die sie mit OS-Installationen, Reparatur- und Optimierungstools, Monthly Patch Orgies usw. nicht als geldwerte Zeit sehen. Das gilt auch für die ganzen Android-Handys. Man kann toll dran schrauben, wenn man das will.

Ich weiß, dass mein iPhone vergleichsweise teuer ist, ebenso wie die ganzen MacBooks Pro und Air, oder unsere iPad Pros und Airs. Aber sie funktionieren und machen wenig Stress.
Stress machen unter Mac OSX die verf****te Office 365 Suite, Star Money unter Parallels usw. - alles Windows-Altlasten.
Bearbeitet von: "Shebang" 31. Mai
RaspiNutzer31.05.2019 09:18

Das hier ist ein Dealportal. Da gehören die Diskussion über den Preis und e …Das hier ist ein Dealportal. Da gehören die Diskussion über den Preis und entsprechende Vergleiche nun mal dazu, auch wenn's weh tut.


Das stimmt schon, trotzdem vergleichen wir keine Audis mit BMWs...oder Äpfel mit Birnen...oder ne Switch mit ner PS4
Was wollen solche Leute wie RaspiNutzer eigentlich immer erreichen? Das ist ja lächerlich....

Wie dem auch sei, kurz aufgeschreckt weil ich dachte ich kaufe mir wieder ein Macbook!
Leider ist es so, dass sich das italienische qwerty Layout massiv vom US-QWERTY unterscheidet, das tue ich mir nicht an. Schade, warte schon lange auf einen QWERTY-Macbook Deal.
Schön, dass zu jedem neuen Apple-Deal mindestens ein DIY-Held hier auftaucht und Doofis wie mir die Welt erklären möchte. Uns Apple-Nutzern ist schon bewusst, dass die Hardware ihren Preis hat, aber wir sind eben bereit, das zu bezahlen. Punkt.
S4sch431.05.2019 09:34

Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS …Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS Updatekosten und den Mehrwert des Touchpads mit ein.Kannst du dir vielleicht vorstellen das es auch Soft Facts gibt die Menschen eben 400€ oder mehr Wert sind? Alleine das versuchte HP Win10 neu zu installieren wären in Verbindung mit dem Gehäuse und OSX wert. Dir nicht weil dir deine Zeit nichts Wert ist.Edit: Gerade gesehen das nicht mal WIN10 dabei ist,kommen also noch mal 200€ dazu. Außerdem wiegt das Teil fast das doppelte und mit einem 20% kleineren Akku soll die Laufzeit länger sein. Aha....


Ok 200€ für Windows 10 sind wirklich an den Haaren herbeigezogen
Sparinger31.05.2019 10:27

Ok 200€ für Windows 10 sind wirklich an den Haaren herbeigezogen


Stimmt, der realistische Preis sind 145€: microsoft.com/de-…NT3
Teuer genug für ein Betriebssystem bei dem Werbung für candycrush aufgeht wenn man das Startmenu öffnet...
La_Place31.05.2019 10:32

Stimmt, der realistische Preis sind 145€: h …Stimmt, der realistische Preis sind 145€: https://www.microsoft.com/de-de/p/windows-10-home/d76qx4bznwk4/1NT3Teuer genug für ein Betriebssystem bei dem Werbung für candycrush aufgeht wenn man das Startmenu öffnet...


Realistische Preise sind eher 5€-20€. Hoffe du hast dir niemals windows für 150€ geholt
Sparinger31.05.2019 10:34

Realistische Preise sind eher 5€-20€. Hoffe du hast dir niemals windows für …Realistische Preise sind eher 5€-20€. Hoffe du hast dir niemals windows für 150€ geholt


Ja, wenn du diesen Schritt gehen willst musst du dir auch das Macbook als Hehlerware holen... Keine Ahnung wie da der PVG ist, aber sicherlich günstiger.
Bearbeitet von: "La_Place" 31. Mai
Kann man da auch mit Amazon.de Guthaben zahlen?
S4sch431.05.2019 09:34

Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS …Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS Updatekosten und den Mehrwert des Touchpads mit ein.Kannst du dir vielleicht vorstellen das es auch Soft Facts gibt die Menschen eben 400€ oder mehr Wert sind?


Ich stimme Dir ja prinzipiell zu - ich suche gerade nach einem Ersatz für mein Macbook Pro 2009, bester Kauf ever. Aber die neuen Serien von Apple haben schon gravierende Probleme trotz der heftigen Aufpreise, so dass ich zögere bei Apple wieder einzukaufen. Das tastaturproblem ist für ein Premiumprodukt schon gravierend. Den Wiederverkausfwert drückt Apple auch ganz ordentlich, wenn man weiß das die Austauschprogramme nur 4 Jahre laufen. Ich habe z.B. bei einer ganzen Reihe von MacBooks Pro 2011 die GPU abgeschaltet, weil das Austauschprogramm ausgelaufen war. Die Besitzer hatten auch nie davon gehört das es da ein Problem gibt. Insofern bin ich immer dankbar für die Diskussionen. Aber ich gehöre auch zu denen die nicht nur auf den Preis gucken, für mich gehört der Vergleich zu ähnlichen Produkten auch zu einem guten Deal.
La_Place31.05.2019 10:36

Ja, wenn du diesen Schritt gehen willst musst du dir auch das Macbook als …Ja, wenn du diesen Schritt gehen willst musst du dir auch das Macbook als Hehlerware holen... Keine Ahnung wie da der PVG ist, aber sicherlich günstiger.


Ok, deiner Argumentation fehlt Hand und Fuß, aber das lasse ich mal so stehen, habe eh schon zu viel diskutiert hier.
@jailben was sagst du zu dem Deal, Bruderherz?
Dealzer_8931.05.2019 10:36

Kann man da auch mit Amazon.de Guthaben zahlen?


Leider geht nur AmazonIT Guthaben oder Kreditkarte.
S4sch431.05.2019 09:34

Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS …Na dann zieh doch weiter. Hoffe du rechnest auch Wiederverkaufspreis, OS Updatekosten und den Mehrwert des Touchpads mit ein.Kannst du dir vielleicht vorstellen das es auch Soft Facts gibt die Menschen eben 400€ oder mehr Wert sind? Alleine das versuchte HP Win10 neu zu installieren wären in Verbindung mit dem Gehäuse und OSX wert. Dir nicht weil dir deine Zeit nichts Wert ist.Edit: Gerade gesehen das nicht mal WIN10 dabei ist,kommen also noch mal 200€ dazu. Außerdem wiegt das Teil fast das doppelte und mit einem 20% kleineren Akku soll die Laufzeit länger sein. Aha....


Und ich hoffe du ziehst wiederum die Kosten für deine ausgebrannte Bleibe ab.

notebookcheck.com/Mac…tml

Edit: Um deine Unwissenheit zu unterschreichen.

idealo.de/pre…tml
Bearbeitet von: "Haus_Maus" 31. Mai
drchaos31.05.2019 10:36

Ich stimme Dir ja prinzipiell zu - ich suche gerade nach einem Ersatz für …Ich stimme Dir ja prinzipiell zu - ich suche gerade nach einem Ersatz für mein Macbook Pro 2009, bester Kauf ever. Aber die neuen Serien von Apple haben schon gravierende Probleme trotz der heftigen Aufpreise, so dass ich zögere bei Apple wieder einzukaufen. Das tastaturproblem ist für ein Premiumprodukt schon gravierend. Den Wiederverkausfwert drückt Apple auch ganz ordentlich, wenn man weiß das die Austauschprogramme nur 4 Jahre laufen. Ich habe z.B. bei einer ganzen Reihe von MacBooks Pro 2011 die GPU abgeschaltet, weil das Austauschprogramm ausgelaufen war. Die Besitzer hatten auch nie davon gehört das es da ein Problem gibt. Insofern bin ich immer dankbar für die Diskussionen. Aber ich gehöre auch zu denen die nicht nur auf den Preis gucken, für mich gehört der Vergleich zu ähnlichen Produkten auch zu einem guten Deal.


Zu deinem bedauern und zu meinem Vergnügen muss ich dir sagen, dass es wohl anscheinend neue Probleme mit der MacBook Pro Reihe gibt.

notebookcheck.com/Mac…tml
Haus_Maus31.05.2019 11:19

Zu deinem bedauern und zu meinem Vergnügen muss ich dir sagen, dass es …Zu deinem bedauern und zu meinem Vergnügen muss ich dir sagen, dass es wohl anscheinend neue Probleme mit der MacBook Pro Reihe gibt. https://www.notebookcheck.com/MacBook-Pro-Akku-explodiert-waehrend-normaler-Nutzung.422827.0.html



Ich bedaure höchstens, dass ich keinen Hersteller mehr kenne, der mir eine langfristige Nutzung ermöglicht. Ob das Apple, Microsoft oder sonstwer ist ist mir egal. Allerdings bereiten mir weder Apple-Probleme als auch die Apple-Problem-Negierer Freude, warum sollten Sie auch?
Man muss einfach bedenken das man hier nicht nur für die Hardware Geld bezahlt, sondern für das Gesamtpaket aus OS + Hardware. Ein IPhone mit schlechterer Hardware läuft auch aufgrund des Systems besser als Android Smartphones mit besserer Hardware. Hier in diesem Fall zahlt man auch für das minimalistische Design mit der langen Akkulaufzeit
Für die QWERTY Tastatur wäre mir die Ersparnis zu dünn. Das spürt man beim Wiederverkauf nämlich deutlich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text