Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple MacBook Pro 13" (2019), i5 1,4 GHz, 8 GB RAM, 128 GB SSD, space grau
427° Abgelaufen

Apple MacBook Pro 13" (2019), i5 1,4 GHz, 8 GB RAM, 128 GB SSD, space grau

1.219,90€1.299€-6%eBay Angebote
48
eingestellt am 21. Nov 2019Bearbeitet von:"bronxwar"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

[wieder verfügbar]

Bei Gravis auf eBay gibt es momentan das Macbook Pro mit 8GB RAM und 128GB SSD für 1.219,90€.
Könnte die nächsten Tage natürlich billiger werden, aber es gibt keine Garantie und evtl. kann manch einer ja nicht mehr warten.


  • Quad-Core Intel Core i5 Prozessor der 8. Generation
  • Brillantes Retina Display mit True Tone Technologie
  • Touch Bar und Touch ID
  • Intel Iris Plus Graphics 645
  • Ultraschneller SSD
  • Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit2
  • 802.11ac WLAN
  • Die neueste von Apple entwickelte Tastatur
  • Force Touch Trackpad
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Schneimi21.11.2019 08:20

Der Festplattenspeicher ist viel zu wenig.


Ich habe noch 85 GB frei. Er ist dir zu wenig.
Der Festplattenspeicher ist viel zu wenig.
Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den gleichen Preis!!
Ich hab meins im Rahmen der MwSt. Aktion bei Saturn für 1.150,00 € bekommen.

Zudem, legt 85 Euro drauf, holt euch eine Samsung T5 externe SSD mit 500 GB und hört auf zu meckern über den "kleinen" Speicherplatz. Nicht jeder braucht 8 Millionen Bilder, Videos oder Musik auf seinem Rechner.

Übrigens, wer sich ein MacBook kauft, sollte sich natürlich bewusst sein, dass er größtenteils für den Namen bezahlt. Ich glaube das muss man keinem erklären, dass die verbaute Technik keine 1.000,00 € wert ist. Die Software und die jahrelange Versorgung mit Updates rechnet sich am Ende trotzdem. Verstehe dieses gemeckere nicht. Entweder man hat das Geld und kauft sich das Ding oder man kauft sich halt ein Surface oder Windows Rechner. Die beiden machen ihren Job auch gut.

Ist jetzt somit kein cold, aber auch kein hot, ich enthalte mich.
Bearbeitet von: "Samabel" 21. Nov 2019
48 Kommentare
Der Festplattenspeicher ist viel zu wenig.
Das mit 256GB gibts doch für 1280€ bei Media Markt und Amazon.
Schneimi21.11.2019 08:20

Der Festplattenspeicher ist viel zu wenig.


Ich habe noch 85 GB frei. Er ist dir zu wenig.
lbertine21.11.2019 08:22

Ich habe noch 85 GB frei. Er ist dir zu wenig.


Ja definitiv
bixxewoscht21.11.2019 08:21

Das mit 256GB gibts doch für 1280€ bei Media Markt und Amazon.


Du meinst das Air?
Unchipped21.11.2019 08:24

Du meinst das Air?


Oh ja, mein Fehler, ist wohl noch zu früh
lbertine21.11.2019 08:22

Ich habe noch 85 GB frei. Er ist dir zu wenig.


MacBook Pro Facebook-Masterrace?
Denke da kommt noch was zu black friday..
Immer noch zu überteuert für Preis Leistungsverhältnis.
Lukas_Lange21.11.2019 08:45

Denke da kommt noch was zu black friday..


Dachte ich auch, konnte mich trotzdem nicht gedulden und hab mir n gebrauchtes generalüberholtes MBP geholt.
lbertine21.11.2019 08:22

Ich habe noch 85 GB frei. Er ist dir zu wenig.


Dir nicht.
Mir wäre es auch viel zu wenig.

Einmal durchzählen bitte.;)
Ich hab meins im Rahmen der MwSt. Aktion bei Saturn für 1.150,00 € bekommen.

Zudem, legt 85 Euro drauf, holt euch eine Samsung T5 externe SSD mit 500 GB und hört auf zu meckern über den "kleinen" Speicherplatz. Nicht jeder braucht 8 Millionen Bilder, Videos oder Musik auf seinem Rechner.

Übrigens, wer sich ein MacBook kauft, sollte sich natürlich bewusst sein, dass er größtenteils für den Namen bezahlt. Ich glaube das muss man keinem erklären, dass die verbaute Technik keine 1.000,00 € wert ist. Die Software und die jahrelange Versorgung mit Updates rechnet sich am Ende trotzdem. Verstehe dieses gemeckere nicht. Entweder man hat das Geld und kauft sich das Ding oder man kauft sich halt ein Surface oder Windows Rechner. Die beiden machen ihren Job auch gut.

Ist jetzt somit kein cold, aber auch kein hot, ich enthalte mich.
Bearbeitet von: "Samabel" 21. Nov 2019
Samabel21.11.2019 08:59

Ich hab meins im Rahmen der MwSt. Aktion bei Saturn für 1.150,00 € be …Ich hab meins im Rahmen der MwSt. Aktion bei Saturn für 1.150,00 € bekommen.Zudem, legt 85 Euro drauf, holt euch eine Samsung T5 externe SSD mit 500 GB und hört auf zu meckern über den "kleinen" Speicherplatz. Nicht jeder braucht 8 Millionen Bilder, Videos oder Musik auf seinem Rechner. Übrigens, wer sich ein MacBook kauft, sollte sich natürlich bewusst sein, dass er größtenteils für den Namen bezahlt. Ich glaube das muss man keinem erklären, dass die verbaute Technik keine 1.000,00 € wert ist. Die Software und die jahrelange Versorgung mit Updates rechnet sich am Ende trotzdem. Verstehe dieses gemeckere nicht. Entweder man hat das Geld und kauft sich das Ding oder man kauft sich halt ein Surface oder Windows Rechner. Die beiden machen ihren Job auch gut. Ist jetzt somit kein cold, aber auch kein hot, ich enthalte mich.


Wobei ein Surface genauso teuer ist.
Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den gleichen Preis!!
smorfar21.11.2019 09:42

Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den …Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den gleichen Preis!!


Manche Leute haben eben einfach keine 15 Jahre Zeit um auf sowas zu warten
Ich würde warten bis Sie bei allen MacBooks die gleiche Tastatur einbauen wie bei dem neuen 16 Zoll Gerät.
128GB finde ich bei mir derzeit auch grenzwertig. 256GB + meine NAS da komm ich schon hin. Aber wenn ich im Urlaub die 4K-Videos aus der Drohne zwischensichern will, könnten 128GB wenn da noch ein paar Bildbearbeitungs und Schnittprogramme drauf sind, echt zu wenig werden.

Deal an sich finde ich Hot. Würde ich nicht nach etwas leicht größerem schauen, dann würde ich zuschlagen.
smorfar21.11.2019 09:42

Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den …Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den gleichen Preis!!


So ist es, die Butterfly Tastatur ist einfach der letzte Mist. Fühlt sich mehr an als würde ich ein Tablet bedienen und nicht wie eine Tastatur, einfach kein haptisches Feedback. Nachdem das neue 16" Macbook Pro nun endlich wieder die Scissor switches hat, wird es definitiv 2020 auch ein neues 13" oder 14" mit der "neuen alten" Tastatur geben.
oleby21.11.2019 09:44

Manche Leute haben eben einfach keine 15 Jahre Zeit um auf sowas zu warten


Man munkelt Frühjahr/Sommer 2020.
Ich kann nicht fassen, dass Leute sowas kaufen...
Für das Geld stell ich euch nen High-end PC zusammen, inklusive Massig Speicher...
Ultrafear21.11.2019 08:34

MacBook Pro Facebook-Masterrace?



Im Ernst? Weiter reicht deine Fantasie nicht?

Ich hab ein Macbook Air von 2012 mit 128 GB SSD.
Darauf gespeichert sind die letzten sieben Jahre meiner Arbeit, hauptsächlich Texte und Keynote-/Powerpoint-Präsentationen. Mit dem Ding arbeite ich, mach meine Buchhaltung, betreue mehrere Wordpress-Websites, schaue unterwegs Filme im Stream (oder vom Mini-USB-Stick), höre Musik per Spotify/Internetradio bei der Arbeit, surfe im Netz, bearbeite Fotos (die später zu Hause aufs NAS wandern) und kommuniziere per Skype, Mail etc.

Die SSD ist nicht mal annähernd voll. Du siehst: Es gibt Anwendungsbereiche jenseits deiner Vorstellungskraft, für die 128 GB völlig ausreichen.
Boardsteinkante21.11.2019 10:01

Ich kann nicht fassen, dass Leute sowas kaufen...Für das Geld stell ich …Ich kann nicht fassen, dass Leute sowas kaufen...Für das Geld stell ich euch nen High-end PC zusammen, inklusive Massig Speicher...



Geil! Leicht, portabel, mit 13"-Screen und MacOS??? Bitte PN!
Könnte es dieses Modell auch um die 1100€ beim Black Friday geben? Eventuell auch als WHD (Wie Neu) mit den 20% auf WHD Deals?
diesemiese21.11.2019 10:10

Könnte es dieses Modell auch um die 1100€ beim Black Friday geben? Ev …Könnte es dieses Modell auch um die 1100€ beim Black Friday geben? Eventuell auch als WHD (Wie Neu) mit den 20% auf WHD Deals?


Hoffe ich auch drauf
Samabel21.11.2019 08:59

Ich hab meins im Rahmen der MwSt. Aktion bei Saturn für 1.150,00 € be …Ich hab meins im Rahmen der MwSt. Aktion bei Saturn für 1.150,00 € bekommen.Zudem, legt 85 Euro drauf, holt euch eine Samsung T5 externe SSD mit 500 GB und hört auf zu meckern über den "kleinen" Speicherplatz. Nicht jeder braucht 8 Millionen Bilder, Videos oder Musik auf seinem Rechner. Übrigens, wer sich ein MacBook kauft, sollte sich natürlich bewusst sein, dass er größtenteils für den Namen bezahlt. Ich glaube das muss man keinem erklären, dass die verbaute Technik keine 1.000,00 € wert ist. Die Software und die jahrelange Versorgung mit Updates rechnet sich am Ende trotzdem. Verstehe dieses gemeckere nicht. Entweder man hat das Geld und kauft sich das Ding oder man kauft sich halt ein Surface oder Windows Rechner. Die beiden machen ihren Job auch gut. Ist jetzt somit kein cold, aber auch kein hot, ich enthalte mich.


Sehr geil! Darauf, immer noch eine weitere Platte mitzuschleppen, hab ich gerade noch gewartet! Photographiere mal mit einer richtigen Kamera in RAW und dann merkst Du, dass die Platte sehr schnell voll ist. Und dafür braucht es nicht viele Photos.

Updates gibt es für Windows und Linux länger als für Mac OS. Beim iPhone lass ich das Argument zählen, bei den MacBooks nicht.
nafspa1221.11.2019 10:22

Sehr geil! Darauf, immer noch eine weitere Platte mitzuschleppen, hab ich …Sehr geil! Darauf, immer noch eine weitere Platte mitzuschleppen, hab ich gerade noch gewartet! Photographiere mal mit einer richtigen Kamera in RAW und dann merkst Du, dass die Platte sehr schnell voll ist. Und dafür braucht es nicht viele Photos.Updates gibt es für Windows und Linux länger als für Mac OS. Beim iPhone lass ich das Argument zählen, bei den MacBooks nicht.


Die "Platte" ist so groß wie eine Kreditkarte und es liegt ein USB-C Kabel dabei, welches ebenfalls die perfekte Transportgröße hat.. Sorry, in meinen Augen Luxusprobleme. Die Platte ist übrigens zudem extrem schnell. Werte findest du überall im Internet.

Das mit den Updates stimmt nicht. Windows liefert am Ende nur noch Sicherheitsupdates, keine Major Updates. MacOS Catalina hingegen läuft z.B. u.a. auch auf einem Mac Mini (Ende 2012). Windows kann da nicht mithalten.

Erst informieren, dann schreiben.
nafspa1221.11.2019 10:22

Sehr geil! Darauf, immer noch eine weitere Platte mitzuschleppen, hab ich …Sehr geil! Darauf, immer noch eine weitere Platte mitzuschleppen, hab ich gerade noch gewartet! Photographiere mal mit einer richtigen Kamera in RAW und dann merkst Du, dass die Platte sehr schnell voll ist. Und dafür braucht es nicht viele Photos.Updates gibt es für Windows und Linux länger als für Mac OS. Beim iPhone lass ich das Argument zählen, bei den MacBooks nicht.


Dann ist das Gerät halt nix für dich. Sich aber aufregen, dass andere Leute nicht die gleichen (hohen) Anforderungen an ein Gerät haben, ist absolut lächerlich. Die Basismodelle von Apple waren schon immer für Otto-Normal-Verbraucher.
account8888821.11.2019 10:06

Im Ernst? Weiter reicht deine Fantasie nicht?Ich hab ein Macbook Air von …Im Ernst? Weiter reicht deine Fantasie nicht?Ich hab ein Macbook Air von 2012 mit 128 GB SSD.Darauf gespeichert sind die letzten sieben Jahre meiner Arbeit, hauptsächlich Texte und Keynote-/Powerpoint-Präsentationen. Mit dem Ding arbeite ich, mach meine Buchhaltung, betreue mehrere Wordpress-Websites, schaue unterwegs Filme im Stream (oder vom Mini-USB-Stick), höre Musik per Spotify/Internetradio bei der Arbeit, surfe im Netz, bearbeite Fotos (die später zu Hause aufs NAS wandern) und kommuniziere per Skype, Mail etc. Die SSD ist nicht mal annähernd voll. Du siehst: Es gibt Anwendungsbereiche jenseits deiner Vorstellungskraft, für die 128 GB völlig ausreichen.


Wäre es mein Ernst hätte ich sicherlich kein Kroko am Ende gepostet. Komm mal wieder runter und fühle dich nicht gleich angegriffen. Kann doch jeder kaufen was er möchte. Mir ist das sowas von Latte was du mit deinem Gerät machst.
oleby21.11.2019 09:44

Manche Leute haben eben einfach keine 15 Jahre Zeit um auf sowas zu warten


Der 15 Zoller wurde doch gerade erst erneuert und ich denke die werden dann aus dem 13 ein 14 machen. Ich denke auch nicht dass das so lange dauern wird bis die neue Generation kommt.
Mr_Holmes21.11.2019 09:48

Man munkelt Frühjahr/Sommer 2020.


Möglich, aber dann eben nicht zum selben Preis, zu der Zeit

smorfar21.11.2019 10:37

Der 15 Zoller wurde doch gerade erst erneuert und ich denke die werden …Der 15 Zoller wurde doch gerade erst erneuert und ich denke die werden dann aus dem 13 ein 14 machen. Ich denke auch nicht dass das so lange dauern wird bis die neue Generation kommt.



Nein glaube ich auch nicht, aber ich denke bis die Preise sich einpendeln wird es etwas gehen
nafspa1221.11.2019 10:22

Sehr geil! Darauf, immer noch eine weitere Platte mitzuschleppen, hab ich …Sehr geil! Darauf, immer noch eine weitere Platte mitzuschleppen, hab ich gerade noch gewartet! Photographiere mal mit einer richtigen Kamera in RAW und dann merkst Du, dass die Platte sehr schnell voll ist. Und dafür braucht es nicht viele Photos.Updates gibt es für Windows und Linux länger als für Mac OS. Beim iPhone lass ich das Argument zählen, bei den MacBooks nicht.


Wenn du eine „richtige“ Kamera zum photographieren benutzt hast du auch noch Platz für eine 7,4cm x 5,4cm ssd zum „schleppen“
Die Diskussion um die 128 GB Speicher ist immer dieselbe. Ich bin mir sicher, dass sich sogar Leute finden ließen, die 64 GB Speicher verteidigen würden. Es geht einfach darum, dass die gesamte Industrie längst weitergezogen ist zu 256 GB EINSTIEGSspeicher, Apple aber immer noch stur bei 128 GB einsteigt, obwohl bei den Preisen 256 GB durchaus angemessen wären. Nur um aus dem Aufpreis für die 256 GB Variante wieder Profit zu schlagen.

Habe selbst ein 2013er MacBook Air 13" seit über 5 Jahren im Einsatz und bereue es täglich, damals nicht gleich die 256er Version gekauft zu haben.

Gibt sicher auch noch Leute, die 32 GB iPhones verteidigen. Müsste man nur lange genug suchen.

Achja:

DiR ReIcHt eS nIcHt AbEr MiR sChOn!

23749552.jpg
Bearbeitet von: "Newbie12" 21. Nov 2019
Samabel21.11.2019 10:26

Die "Platte" ist so groß wie eine Kreditkarte und es liegt ein USB-C Kabel …Die "Platte" ist so groß wie eine Kreditkarte und es liegt ein USB-C Kabel dabei, welches ebenfalls die perfekte Transportgröße hat.. Sorry, in meinen Augen Luxusprobleme. Die Platte ist übrigens zudem extrem schnell. Werte findest du überall im Internet.Das mit den Updates stimmt nicht. Windows liefert am Ende nur noch Sicherheitsupdates, keine Major Updates. MacOS Catalina hingegen läuft z.B. u.a. auch auf einem Mac Mini (Ende 2012). Windows kann da nicht mithalten.Erst informieren, dann schreiben.


Was ein Unfug! Damals waren Windows 8 und Mac OS 10.8 aktuell. Welches von beiden bekommt noch aktuelle Updates? Na? Wenn Du auf dem alten Mac 10.15 laufen lässt, dann musst Du auf dem gleichalten Windows-Rechner Windows 10 laufen lassen. Und Windows 10 unterstützt ältere Hardware als Mac OS 10.15. Als ob Abwärtskompatibilität jemals ein Steckenpferd von Apple gewesen wäre... Ich fasse es nicht.

Und nein, ich bin kein Windows-Anhänger, sondern verwende Linux als Betriebssystem. Aber den Quatsch konnte ich nicht einfach so dastehen lassen.

diesemiese21.11.2019 10:27

Dann ist das Gerät halt nix für dich. Sich aber aufregen, dass andere L …Dann ist das Gerät halt nix für dich. Sich aber aufregen, dass andere Leute nicht die gleichen (hohen) Anforderungen an ein Gerät haben, ist absolut lächerlich. Die Basismodelle von Apple waren schon immer für Otto-Normal-Verbraucher.


128GB sind knausrig. Bei jedem anderen Notebook in dem Preisbereich sind inzwischen mindestens 512GB Standard. Die Preise für die Upgrades waren bei Apple schon immer jenseits von Gut und Böse. Wie @Newbie12 schon richtig schreibt, wird es immer Kandidaten geben, die ganz Stockholmsyndrom ihren Minimalstspeicher verteidigen.

Aber klar, wenn ich schon fünf Adapter mitschleppen muss, damit ich Standardschnittstellen (Ethernet, USB-A und SD-Karte) nutzen kann, dann macht die zusätzliche Platte auch nichts mehr. Notebooks sind eigentlich dafür gedacht, dass ich alles relevante IM Gerät dabei habe. Sonst könnte ich auch einen Intel Nuc mit externem Bildschirm und Maus und Tastatur mitnehmen.

Fto_win21.11.2019 10:57

Wenn du eine „richtige“ Kamera zum photographieren benutzt hast du auch noc …Wenn du eine „richtige“ Kamera zum photographieren benutzt hast du auch noch Platz für eine 7,4cm x 5,4cm ssd zum „schleppen“


Und auch wenn man eine größere Kamera dabei hat, heißt das, nicht dass man sonst noch allen möglichen Scheiß mit transportieren will/kann.

Sorry, aber MacBooks sind Posergeräte mit dem Wert eines Spielzeugs. Daran ändert auch die Tatsache nicht viel, dass sich Apple nach vier! Jahren eingestanden hat, dass der Butterfly-Mechanismus ein Rohrkrepierer war und wieder zum bewährten Verfahren zurückkehrt. Kein anderer Hersteller hat es geschafft, einen Serienfehler derart lange am Leben zu halten.
Bearbeitet von: "nafspa12" 21. Nov 2019
Ultrafear21.11.2019 10:33

Komm mal wieder runter und fühle dich nicht gleich angegriffen.


Hehe, ok!
Boardsteinkante21.11.2019 10:01

Ich kann nicht fassen, dass Leute sowas kaufen...Für das Geld stell ich …Ich kann nicht fassen, dass Leute sowas kaufen...Für das Geld stell ich euch nen High-end PC zusammen, inklusive Massig Speicher...


Ich bin beeindruckt. Du kaufst dir also etwas ganz anderes. Das spricht natürlich gegen ein Macbook.
1,4ghz i5 richtiges Powerhouse das MacBook "Pro"

Intel core i5 der 8. Generation . Ist ja fast aktuell das Teil.
Bearbeitet von: "pablo89" 21. Nov 2019
pablo8921.11.2019 14:04

1,4ghz i5 richtiges Powerhouse das MacBook "Pro"Intel core i5 der …1,4ghz i5 richtiges Powerhouse das MacBook "Pro"Intel core i5 der 8. Generation . Ist ja fast aktuell das Teil.


Die CPU ist einer der kleinsten Kritikpunkte. Die CPU kann was und wird auch noch in diversen anderen besseren Notebooks verbaut. Der heiße Acer-Scheiß, der zwar die neueste Hardware, dafür aber ein gammeliges Gehäuse hat, zählt da halt nicht rein.
Natürlich ist ein Macbook nicht billig und hat jetzt auch nicht die aktuellste Hardware( wobei die neueren Intel CPUs ja auch nicht so viel besser sind), aber bei Apple ist die Verarbeitung, Software und andere Sachen wie das Touchpad halt schon besser (die Butterfly Tastatur klammere ich mal aus) als z.B bei einem Dell XPS 13.

Angeblich kommt ja im Q1 2020 auch ein MacBook Pro 13 Refresh mit der neuen Tastatur vom 16''.
smorfar21.11.2019 09:42

Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den …Auf neue Generation warten mit neuer Tastatur und besseren Specs für den gleichen Preis!!


Dieses Argument kannst du jedesmal bringen...
128gb und Pro
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von bronxwar. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text