Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple MacBook Pro 13" (2020), i5 2,0 GHz, 512GB /16GB Ram, inkl. Apple Watch Series 3
95° Abgelaufen

Apple MacBook Pro 13" (2020), i5 2,0 GHz, 512GB /16GB Ram, inkl. Apple Watch Series 3

1.977€2.087€-5%eBay Angebote
18
95° Abgelaufen
Apple MacBook Pro 13" (2020), i5 2,0 GHz, 512GB /16GB Ram, inkl. Apple Watch Series 3
eingestellt am 2. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

MacBook Pro (2020) Silber und Apple Watch Series 3 Space Grau.
Preisvergleich: MacBook Pro 13 --> ca 1890 Euro.
Apple Watch Series 3, 42mm --> ca 240 Euro

Natürlich ist die Uhr etwas älter aber notfalls bei Ebay verkaufen. Ersparnis ca 150 Euro
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
18 Kommentare
Idealo MacBook Pro ~ 1878€ inkl Versand
Idealo Apple Watch 3 ~242€
Bearbeitet von: "SebCla" 2. Aug
Der PVG ist schon in Ordnung. Wenn man schon klugscheißen will, dann bitte auch darauf achten, dass man richtige Sachen verlinkt. Deine PVG für die Apple Watch ist für die 38 mm Variante. @SebCla
Riecky02.08.2020 23:36

Der PVG ist schon in Ordnung. Wenn man schon klugscheißen will, dann bitte …Der PVG ist schon in Ordnung. Wenn man schon klugscheißen will, dann bitte auch darauf achten, dass man richtige Sachen verlinkt. Deine PVG für die Apple Watch ist für die 38 mm Variante. @SebCla


Danke und geändert
Sollte jemand die Uhr weiterverkaufen wollen, gerne PM!
MBP 1988€ bei Conrad, 7% Abzug mit CB macht 1849€ dafür 3 Jahre Garantie bzw plus 90€ für 5 Jahre Garantie!
Nach dem Motto, wie werde ich die alte Series 3 noch los...
DealerXXL03.08.2020 07:12

Nach dem Motto, wie werde ich die alte Series 3 noch los...



Ist echt die Frage, ob sich das noch lohnt und wie lang die Intels dann noch updates kriegen...
Waka_Rako03.08.2020 12:21

Ist echt die Frage, ob sich das noch lohnt und wie lang die Intels dann …Ist echt die Frage, ob sich das noch lohnt und wie lang die Intels dann noch updates kriegen...


es ging um die Watch Das MacBook wird sicherlich noch sehr lange supportet
DealerXXL03.08.2020 12:30

es ging um die Watch Das MacBook wird sicherlich noch sehr lange …es ging um die Watch Das MacBook wird sicherlich noch sehr lange supportet



Ja, so wie damals die letzten Power PCs. Die durften noch 3 Jahre laufen dann kam Mac OS 10.6 und der Spaß war vorbei. Glaube nicht, dass das hier anders werden wird. Und 2000€ für ein Gerät, dass nur 3 Jahre Updates bekommen wird, ist mir zu teuer.
Waka_Rako03.08.2020 12:43

Ja, so wie damals die letzten Power PCs. Die durften noch 3 Jahre laufen …Ja, so wie damals die letzten Power PCs. Die durften noch 3 Jahre laufen dann kam Mac OS 10.6 und der Spaß war vorbei. Glaube nicht, dass das hier anders werden wird. Und 2000€ für ein Gerät, dass nur 3 Jahre Updates bekommen wird, ist mir zu teuer.


Das ist aber reine Spekulation Apple supportet mittlerweile bekanntermaßen sehr lange
DealerXXL03.08.2020 12:51

Das ist aber reine Spekulation Apple supportet mittlerweile …Das ist aber reine Spekulation Apple supportet mittlerweile bekanntermaßen sehr lange



Wieso machst du soviele Zwinkersmileys?
Die Erfahrung von den Power PCs zeigt etwas anderes. Meine Spekulation stützt sich auf eben diese Erfahrung. Klar wurden die Intels zu ihrer Zeit lange unterstützt, aber ihre zeit ist jetzt vorbei.

Aber muss jeder selbst wissen, ob er das Risiko eingehen möchte. Ich nutze meine alte Mühle lieber noch 6 Monate und hole mir dann einen mit Silicon.
Hätte da eins abzugeben, selbe Ausstattung - einen Monat alt (ohne Apple Watch)
Waka_Rako03.08.2020 13:27

Wieso machst du soviele Zwinkersmileys?Die Erfahrung von den Power PCs …Wieso machst du soviele Zwinkersmileys?Die Erfahrung von den Power PCs zeigt etwas anderes. Meine Spekulation stützt sich auf eben diese Erfahrung. Klar wurden die Intels zu ihrer Zeit lange unterstützt, aber ihre zeit ist jetzt vorbei.Aber muss jeder selbst wissen, ob er das Risiko eingehen möchte. Ich nutze meine alte Mühle lieber noch 6 Monate und hole mir dann einen mit Silicon.


Bis es vernünftige Software für die Silikons gibt, wirst Du aber noch deutlich länger warten müssen.
verdeboreale05.08.2020 09:59

Bis es vernünftige Software für die Silikons gibt, wirst Du aber noch d …Bis es vernünftige Software für die Silikons gibt, wirst Du aber noch deutlich länger warten müssen.



FinalCut und Logic werden schon laufen, da bin ich äußerst zuversichtlich. Und für Office und Bildbearbeitung nutze ich ohnehin Windows.

Außerdem sind die Dev. Kits ja schon rausgegangen. Denke Adobe, Steinberg, Microsoft, Avid und alle anderen großen Hersteller arbeiten bereits an Portierungen für die ARMs. Alles andere wäre ja sowohl aus Apples Sicht als auch aus der der Hersteller wirtschaftlicher Blödsinn.
Bearbeitet von: "Waka_Rako" 5. Aug
Ja, für den einen oder anderen wird das Basis-Angebot ausreichen. Aber ich glaube nicht, dass man die breite Masse sofort bedienen kann. Und die setzt halt auch andere und vor allem sehr spezielle Software auf MacOS ein. Ich denke nach wie vor, dass die vollständige Transformation ein paar Jahre dauern wird. Aber wer mit dem Rumpfprogramm leben kann, macht natürlich nichts falsch.
verdeboreale05.08.2020 11:50

Ja, für den einen oder anderen wird das Basis-Angebot ausreichen. Aber ich …Ja, für den einen oder anderen wird das Basis-Angebot ausreichen. Aber ich glaube nicht, dass man die breite Masse sofort bedienen kann. Und die setzt halt auch andere und vor allem sehr spezielle Software auf MacOS ein. Ich denke nach wie vor, dass die vollständige Transformation ein paar Jahre dauern wird. Aber wer mit dem Rumpfprogramm leben kann, macht natürlich nichts falsch.



Hast du Beispiele, an welche Programme Du da denkst? Arbeite mit Apple nur im kreativen Sektor und da arbeiten alle in meinem Umfeld mit den oben genannten Programmen und Herstellern. Und wenn ich arbeiten sage, meine ich auch wirklich professionelle Designer/ Musiker/ Produzenten, die davon ihren Lebensunterhalt bestreiten.

Klar wird es besonders im CAD Bereich kleine Hersteller geben, die länger brauchen werden, aber das ist zumindest in meinem Dunstkreis so das einzige, was mir auf anhieb einfällt.
Ich nutze MacOS nicht beruflich, sondern privat. Und dennoch intensiv. Z. B. Bildberarbeitungssoftware: DxO, Luminar, Aurora HDR, etc. Ich glaube nicht, dass die sofort am Start sein werden. Aber warten wir doch mal ab... ARM wird auf jeden Fall sehr interessant werden. Wenn ich sehe, wie leistungsfähig das iPad pro jetzt schon ist, steht da einiges zu erwarten
Ist weg.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text