260°
ABGELAUFEN
Apple MacBook Pro 13.3" Retina - Core i5-4278U, 8GB RAM, 128GB SSD für 1.111€ bei e-tec.at (inkl. Versand nach Deutschland)

Apple MacBook Pro 13.3" Retina - Core i5-4278U, 8GB RAM, 128GB SSD für 1.111€ bei e-tec.at (inkl. Versand nach Deutschland)

ElektronikE-tec.at Angebote

Apple MacBook Pro 13.3" Retina - Core i5-4278U, 8GB RAM, 128GB SSD für 1.111€ bei e-tec.at (inkl. Versand nach Deutschland)

Preis:Preis:Preis:1.111€
Zum DealZum DealZum Deal
Sonst ab 1278,99€ (neu) bzw. 1.199€ (Aussteller)

Der österreichische Händler e-tec.at (Geizhals-Note 1,2 bei 6756 Bewertungen) bietet aktuell das 2014er MacBook Pro 13 Zoll mit 8GB RAM als Aussteller für 1.111€ an. Da man allerdings auch 200 Stück auf Lager hat, gehe ich eher von einem Abverkauf aus. Ein Versand wird auch nach Deutschland angeboten, dieser ist kostenfrei.

Aussteller gehen sonst bei 1.199€ (DiTech.at) los, Neugeräte bei 1.278,99€, Neugeräte des 2015er Modells starten bei 1.234,90€. Der Test ist zwar vom 2013er Modell, das 14er hat aber nur einen neueren Prozessor.

Daten:

CPU: Intel Core i5-4278U, 2x 2.60GHz - 3.10GHz, HT
RAM: 8GB
Festplatte: 128GB SSD
optisches Laufwerk: N/A
Grafik: Intel Iris Graphics 5100 (IGP), HDMI
Display: 13.3", 2560x1600, glare, IPS
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x Thunderbolt 20Gb/s
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: SDXC
Webcam: 1.0 Megapixel
Betriebssystem: OS X 10.9 Mavericks
Akku: Li-Polymer, 9h Laufzeit
Gewicht: 1.57kg
Besonderheiten: beleuchtete Tastatur
Herstellergarantie: ein Jahr

Preisvergleich: geizhals.de/app…=de

Test: notebookcheck.com/Tes…tml (von Late 2013 zu Mid 2014 erfolgte nur die Einführung der neuren Prozessorgeneration)


Zur Klarstellung: Late 2013 und Mid 2014 sind nahezu identisch, beide mit Haswell-Prozessoren (4258U, später 4278U) und HD5100er Grafik ausgestattet. Erst das 2015er Model bekam Broadwell, die 6100er und Force Touch.
- derflorian

21 Kommentare

Nur zur Vervollständigung:

e-tec.at = ditech.at

Etec hat die Marke ditech nach deren Insolvenz erworben.

Das aktuelle MacBook ist ein doch das early 2015er??

Spargurke

Das aktuelle MacBook ist ein doch das early 2015er??


Wird doch auch nichts anderes behauptet, hab doch sogar drauf verwiesen wie das 2015er eingepreist ist.

Spargurke

Das aktuelle MacBook ist ein doch das early 2015er??

So sieht es aus. Man kauf hier eine alte Version zu einem schön überteuerten Preis. Für 1215 gibt es das aktuelle MBP, welches es auch schon für 999 lokal im Angebot gab.
Sorry, aber dieser "Deal" ist sowas von cold, ich weiß gar nicht warum der bei ü100 Grad ist. Vielleicht mal 2014er Modell in den Dealtitel schreiben

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold

maniaxx

Sorry, aber dieser "Deal" ist sowas von cold, ich weiß gar nicht warum der bei ü100 Grad ist. Vielleicht mal 2014er Modell in den Dealtitel schreiben



Das liegt daran, weil viele Leute hier ohne Sinn und Verstand voten.

Ich kriege einen Lachkrampf. Vor zwei Wochen wurde das deutlich überlegen Yoga 2 Pro für 999€ noch als total cold bewertet.
mydealz.de/dea…948

Btw.: Die schwarze Version ist z.Z. immer noch für 999€ zu haben. Super Notebook.

Spargurke

Das aktuelle MacBook ist ein doch das early 2015er??


Nix gesagt

cold weil Apple B)

Der Preis ist für das 2014er Modell gar nicht hot.

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold



Cold ist einzig der geringe Arbeitsspeicher und die kleine SSD. Generell sind die MacBooks feine Stücke Technik.


Erst Deutsch lernen, dann meckern. Was auch immer du zum Ausdruck bringen möchtest.


Inwiefern deutlich überlegen? Weil's nen i7 hat?
Habe mir das Ding letztens im MediaMarkt mal angeschaut. Windows 10 war schon drauf. Ich öffne 2 Programme (Explorer und Word), sofort wird alles weiß ... "Keine Rückmeldung". Spaßig.
Und naja, über die Hardware (Trackpad, Tastatur, Display, Material) brauchen wir nicht reden, oder?

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold

Ike

Ich kriege einen Lachkrampf. Vor zwei Wochen wurde das deutlich überlegen Yoga 2 Pro für 999€ noch als total cold bewertet. http://www.mydealz.de/deals/amazon-lenovo-yoga-2-pro-mit-intel-core-i7-3-1ghz-8gb-ram-und-512gb-ssd-588948 Btw.: Die schwarze Version ist z.Z. immer noch für 999€ zu haben. Super Notebook.

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold



8GB RAM sind wenig? Was machst du denn den ganzen Tag, dass du mehr brauchst?

Apple = Auto Hot

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold


Da vergesse ich das Wort "Notebook", und schon muss ich wieder Deutsch lernen?

Du weißt selbst genau, dass der Preis völlig überteuert ist.

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold


Mag sein, aber der Preis ist viel zu hoch. In so einer Preisklasse haben herkömmliche Notebooks einen i7-Prozessor und Touchscreen.

128 GB SSD? Die Hälfte belegt schon das Betriebssystem.

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold



Du liebst wohl dein 19" Alienware-Notebook, hm?

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold



Klar. Und natürlich auch PCIe 2.0 SSDs, 9 Stunden Akkulaufzeit, ein Alu-Gehäuse und den ganzen anderen Spaß. In welcher Welt lebst du?

Die Hälfte belegt das System? Man sieht, du hast keine Ahnung von OS X (und demnach wohl auch nicht von Macs / MacBooks selbst!)

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold



Und schon wieder jemand der einfach absolut keine Ahnung hat. Herkömmliche Notebooks sind aber auch
a) aus Plastik
b) haben nen scheiß Display (der retina display ist unglaublich gut)
c) scheiß Windows drauf
d) wer zur Hölle braucht nen Touchscreen?? Wenn man mit dem Gerät effizient arbeiten will, arbeitet man sowieso zum Großteil mit der Tastatur. Da ist n Touchscreen nur ein unnötiges Feature welches den Preis hoch drückt.

Wenn du einmal mit nem macbook gearbeitet hättest und nicht nur durch deine geizigen Windows Augen wüsstest du, dass der Preis gerechtfertigt ist. Ich kenne keinen Laptop der von der Verarbeitung an die Qualität eines macbooks heran ragt.

128 sind in Ordnung. Je nachdem was man damit macht. Habe auch so viel und mir reichts. Dokumente und Projekte kommen da drauf. Musik und Filme und Backups etc auf die NAS

RaspiNutzer

Apple und überteuertes mit Mini-Display = Autocold



Das mit OS X und dem Platzverbrauch kann ich nicht bestätigen. So gar nicht ... eng wird es dann erst, wenn iPhoto, Mail und Co. den Platz belegen. Für viele User mag eine 128 GB SSD ausreichen und auch 8 GB Arbeitsspeicher. Das muss jeder mit seinen Anforderungen für sich selbst klären.
Und auch auf die Gefahr die alte Diskussion Mac vs. PC Diskussion vom Stapel zu lassen: Die MacBooks sind sehr gute Rechner zu einem ordentlichen Preis – sucht man in der PC / Windows Welt vergleichbare (auch bei der Qualität) Rechner kommt man auch schnell in die Preisregion ... und so eigentlich schon seit Jahren und selbst das iBook (das Ding in bunter Klobrillen-Optik) war ein feines Stück Technik bezogen auf die inneren Werte.

PS: Wenn ich einen Touchscreen will kauf ich ein Tablet und auch denke ich, die wenigsten Mac User können dir die Komponenten im Gerät aufzählen (i5 oder i7, Grafikkarte und Co.). Maximal noch die Größe der SSD und den Arbeitspeicher Geht mir auch so ... ist halt schnell, läuft gut und funktioniert.

immer diese Vergleiche ... vergleicht doch bitte mal nicht 0815 Noteooks mit den Macbooks. Vergleicht Ultrabooks. Nehmt doch einfach mal das Asus Zenbook - da liegt man aber schnell SEHR dicht am Preis des Macbooks - auch ohne Retina etc...
Klar zahlt man für Apple bzw das Design immer was drauf - aber es gibt halt Menschen die Audi statt Skoda fahren wollen, - weils schöner aussieht !

War wohl doch nicht so übel, ausverkauft X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text