314°
ABGELAUFEN
Apple MacBook Pro 13.3" Retina - Core i5-5257U - 2,7-3,1GHz, 16GB RAM, 256GB SSD - 1.629€ - Cyberport
Apple MacBook Pro 13.3" Retina - Core i5-5257U - 2,7-3,1GHz, 16GB RAM, 256GB SSD - 1.629€ - Cyberport

Apple MacBook Pro 13.3" Retina - Core i5-5257U - 2,7-3,1GHz, 16GB RAM, 256GB SSD - 1.629€ - Cyberport

GelöschterUser366917
Preis:Preis:Preis:1.629€
Zum DealZum DealZum Deal
Somst an 1.729€

Bei Cyberport gibt es heute im Cybersale ein Apple MacBook Pro 13.3" Retina als 2015er-Modell. Die Bewertung bei Notebookcheck mit 89% und Sehr gut ist schon erstklassig.

Daten (Z0QN):

CPU: Intel Core i5-5257U, 2x 2.70GHz bis 3.10GHz, HT
RAM: 16GB
Festplatte: 256GB SSD
optisches Laufwerk: N/A
Grafik: Intel Iris Graphics 6100 (IGP), HDMI
Display: 13.3", 2560x1600, glare, IPS
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 2x Thunderbolt 20Gb/s
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
Cardreader: SDXC
Webcam: 1.0 Megapixel
Betriebssystem: OS X 10.10 Yosemite
Akku: Li-Polymer, 10h Laufzeit
Gewicht: 1.58kg
Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Force Touch Trackpad
Herstellergarantie: ein Jahr

Preisvergleich: geizhals.de/app…v=e

Test: notebookcheck.com/Tes…tml

31 Kommentare

Redaktion

HOT!

Hit

Kommentar

HUT!

1600 € :DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD

für 800 euro kaufe ich mir nen desktop pc, der alle games flüssig packt und nochmal 800 € nen top laptop, ohne apple logo. de fanboys haha

XBOXMEETSINTEL

für 800 euro kaufe ich mir nen desktop pc, der alle games flüssig packt und nochmal 800 € nen top laptop, ohne apple logo. de fanboys haha



Brauchst aber noch einen Monitor (auch beim Notebook) mit über 226 PPI und IPS Display damit es vergleichbar ist.




XBOXMEETSINTEL

für 800 euro kaufe ich mir nen desktop pc, der alle games flüssig packt und nochmal 800 € nen top laptop, ohne apple logo. de fanboys haha



Gewicht? Lautstärke? Akkulaufzeit? Tastatur? Bildschirm? Touchpad? Wiederverkaufswert?

Bin auf Beispiele gespannt.

Kommentar

XBOXMEETSINTEL

für 800 euro kaufe ich mir nen desktop pc, der alle games flüssig packt und nochmal 800 € nen top laptop, ohne apple logo. de fanboys haha



Was können wir dafür, wenn im KIGA gestreikt wird?

egghat

Wiederverkaufswert?



Das ist in der Tat ein Vorteil. In ein paar Jahren wird man vermutlich das Teil immer noch für einen guten Preis verkaufen können. Trotzdem ist der Preis eine Ansage.

Wenn das 15 zoll wäre

XBOXMEETSINTEL

für 800 euro kaufe ich mir nen desktop pc, der alle games flüssig packt und nochmal 800 € nen top laptop, ohne apple logo. de fanboys haha



So ganz Unrecht hat er nicht.

Wer benötigt einen mobilen Begleiter mit 16 GB Ram für knapp 1.700 Euro?

Wenn jemand beruflich darauf angewiesen ist, und unterwegs solche Ressourcen benötigt, dann okay.
Wenn jemand keinen Desktop-Rechner besitzt und dafür eben auch das Macbook verwenden will, auch okay.

Aber für den 0815 Studenten etc. reicht für unterwegs ein Macbook Air für unter 1.000 oder ein Macbook Pro 8 GB für etwas über 1.000.

Quipu 1% Cashback auch noch möglich?

Für den Preis hätte ich ein 15'' Macbook auch erwartet.

Ansonsten zu der Apple vs Windows (vs Linux) Diskussion:
Jedes OS hat seine Vorteile.
Im Betrieb finde ich Windows am besten, da man damit meist überall gut ankommt, keine Probleme beim Dateitransfer hat, Powerpoint und Word gut integriert sind.
Linux ermöglicht die größte "Einstellungsvielfalt", z.B. den Kernel selbst compilen. Der Nachteil ist allerdings, dass man selbst dann immer der Admin ist.
Für mein aktuelles Anwendungsszenario - Studium in einer Uni mit beschränkten Steckdosen - finde ich Apple nicht verkehrt.
Das Ding hat eine Leistung bei einer Akkulaufzeit und Verarbeitung, die Windows auch erst ab dem Preissegment anbietet.
Allerdings muss ich entsprechend Abstriche machen: LoL und Diablo nur bei "Medium" oder gar "Medium-Low" ohne Shader und AA - es ist leider kein Gamer-PC.

Das sind die vergleichbaren Windows-Notebooks aber auch nicht

für studenten gibt es bei mactrade.de und der selben konfig. meiner meinung nach ein besseres angebot:

für 45,85€ mehr bekommt ihr zu dem MBP Retina noch ein

-orig. Apple MAGIC MOUSE und einem
-Mummy Softsleeve

dazu!

(bis zum 23.05. gabs für Studenten sogar 8% Rabatt statt aktuell 5%, da hätte man mit der Maus und dem Sleeve sogar weniger bezahlt als bei Cyberport: 1621,96€)

dennoch HOT

germanium

für studenten gibt es bei mactrade.de und der selben konfig. meiner meinung nach ein besseres angebot: für 45,85€ mehr bekommt ihr zu dem MBP Retina noch ein -orig. Apple MAGIC MOUSE und einem -Mummy Softsleeve dazu! (bis zum 23.05. gabs für Studenten sogar 8% Rabatt statt aktuell 5%, da hätte man mit der Maus und dem Sleeve sogar weniger bezahlt als bei Cyberport: 1621,96€)



Sind halt auch nicht alle Studenten - gibt auch Leute die was arbeiten müssen

deshalb ein hot.. ich bin student und arbeit sowas gibts auch noch..

XBOXMEETSINTEL

1600 € :DDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD


Lustiger sind die "HOT" darunter

DerCoole

Aber für den 0815 Studenten etc. reicht für unterwegs ein Macbook Air für unter 1.000 oder ein Macbook Pro 8 GB für etwas über 1.000.



Dass das Teil nicht für Studenten gedacht ist, ergibt sich irgendwie von selbst ... Das ist ein Profi-Gerät. Und natürlich ersetzt es einen Desktop leistungsmäßig locker, außer für Spieler.

Überall diese Studenten

Kommentar

koerky

Überall diese Studenten

Ja.
Und wenn man als Student (mal eben) 1600 Euronen für 'n Notebook ausgeben kann ... .

Kommentar

koerky

Überall diese Studenten



So ist es, in meiner Studentenzeit konnte ich davon nur träumen:-)

Preis ist gut. Wer sich den holt, ist ja dann den interessierten überlassen.
Ich als Student hab mir mein MacBook Pro Regina Late 13 gekauft, nachdem ich im Sommer arbeiten war.
Muss jeder selber wissen was er mit seinem Geld macht. Natürlich sind 1600€ viel für einen "Laptop". Aber als Desktop Replacement geht das klar.

timohorstmann5

Preis ist gut. Wer sich den holt, ist ja dann den interessierten überlassen. Ich als Student hab mir mein MacBook Pro Regina Late 13 gekauft, nachdem ich im Sommer arbeiten war. Muss jeder selber wissen was er mit seinem Geld macht. Natürlich sind 1600€ viel für einen "Laptop". Aber als Desktop Replacement geht das klar.



13" als Desktop Replacement ? Da fehlt aber noch ein 24-27" Monitor (zu der Zeit waren das nochmal 700-800 Euro für das Cinema Display). Ergonomisch arbeiten kann man mit einem 13" Notebook (auch nicht mit einem 17") nicht.

Und für Office und Co reicht auch ein Macbook Air mit externem Monitor. Die Power beim MacBook Pro ersetzt keinen vollwertigen Rechner.

egghat

Dass das Teil nicht für Studenten gedacht ist, ergibt sich irgendwie von selbst ... Das ist ein Profi-Gerät. Und natürlich ersetzt es einen Desktop leistungsmäßig locker, außer für Spieler.


Mit Profi meinst du sicherlich irgendwelche Photoshop Bilder-Aufheller und Wordpress Seiten-Zusammenklicker oder?

Gibt es keine schnelleren Prozessoren, als den Intel Core i5-5257U? kkk

Endlich mal ein gescheites Macbook, und nicht immer diese 4GB RAM 128GB SSD dinger, bei denen man sich im Nachhinein ärgert!

XBOXMEETSINTEL

für 800 euro kaufe ich mir nen desktop pc, der alle games flüssig packt und nochmal 800 € nen top laptop, ohne apple logo. de fanboys haha



Es gibt immer einen der vergleicht gerne nen gaming PC mit nem Laptop..

Er hat schon Recht.
Das MacBook Pro ist nicht wirklich viel schneller/leistungsfähiger als jede 0815 Ultrabook-Büchse.

Für Office/Photoshop/Wordpress und Co reicht auch ein Ultrabook (mehr machen auch nur 0.01% der MacBook Pro Käufer). Für den Zweck kann man sich natürlich auch ein MacBook Air für 800 Euro holen, falls es Mac OSX sein muss.

Bleiben immer noch über 800 Euro übrig. Entweder anders ausgeben (Server/HTPC/Desktop) oder gar nicht ausgeben.

Kommentar

timohorstmann5

Preis ist gut. Wer sich den holt, ist ja dann den interessierten überlassen. Ich als Student hab mir mein MacBook Pro Regina Late 13 gekauft, nachdem ich im Sommer arbeiten war. Muss jeder selber wissen was er mit seinem Geld macht. Natürlich sind 1600€ viel für einen "Laptop". Aber als Desktop Replacement geht das klar.


Und wo hast du gewohnt und was gegessen? Hotel Mama, oder wie finanzierst du das?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text