Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple MacBook Pro 15" Modell 2019 i7 2,6 GHz 16GB RAM 256GB SSD Touch Bar und Touch ID für 2249€ inkl. Versandkosten - Bestpreis!  [Gravis]
439° Abgelaufen

Apple MacBook Pro 15" Modell 2019 i7 2,6 GHz 16GB RAM 256GB SSD Touch Bar und Touch ID für 2249€ inkl. Versandkosten - Bestpreis! [Gravis]

2.249€2.408,49€-7%eBay Angebote
50
eingestellt am 20. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Gravis@ebay erhaltet ihr als PLUSDEAL folgendes Angebot: Apple MacBook Pro 15" 2019) i7 2,6 GHz 16GB RAM 256GB SSD Touch Bar und Touch ID für 2249€ inkl. Versandkosten [Gravis ebay]

Für den genannten Preis bitte den Gutschein PLUSDEAL an der Kasse nutzen.

Wer noch kein Plus-Mitglied war, kann eine kostenlose 30 Tage Mitgliedschaft nutzen.

Es handelt sich um das neueste Macbook Pro aus 2019! Daher ist die Ersparnis für einen neu erschienenen Apple Artikel sehr gut - europaweiter Bestpreis!

PVG ab 2408,49€

1396128.jpg
1396128.jpg
1396128.jpg
1396128.jpg
Das MacBook Pro hat neue 6-Core und 8-Core Intel Prozessoren der neunten Generation. Turbo Boost bis zu 4,8 GHz. Ein brillantes Retina Display mit noch mehr Farben und True Tone Technologie für lebensechtere Bildqualität. Die neueste von Apple entwickelte Tastatur. Und die vielseitige Touch Bar, um noch produktiver zu sein. Es ist das leistungsstärkste Notebook von Apple. Weiter entwickelt.

  • 6-Core Intel Core i7 Prozessor der 9. Generation
  • Brillantes Retina Display mit True Tone Technologie
  • Touch Bar und Touch ID
  • Radeon Pro 555X mit 4 GB Videospeicher
  • Ultraschnelle SSD
  • Intel UHD Graphics 630
  • Vier Thunderbolt 3 (USB-C) Anschlüsse
  • Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit*
  • 802.11ac WLAN
  • Die neueste von Apple entwickelte Tastatur
  • Force Touch Trackpad
  • macOS Mojave, von professionellen Nutzern inspiriert und für alle gemacht, mit Dunkelmodus, Stapeln, einfacheren Bildschirmfotos, nützlichen integrierten Apps und mehr

1396128.jpg
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Für das 2019er Modell hot!
Guter Deal! Jetzt bitte einen mit 2019 MBP, 13", 16 GB RAM und 512 oder 1 TB SSD
256gb ist leider zu wenig...
Villalux20.06.2019 11:23

Kannst doch externe SSD anschließen.


Das wäre mir viel zu umständlich, alleine schon beim Transport.
50 Kommentare
Für das 2019er Modell hot!
256gb ist leider zu wenig...
Julzman20.06.2019 11:17

256gb ist leider zu wenig...


Kannst doch externe SSD anschließen.
Villalux20.06.2019 11:23

Kannst doch externe SSD anschließen.


Das wäre mir viel zu umständlich, alleine schon beim Transport.
Gibt es eigentlich bereits eine Alternative der Touch Bar für Windows Geräte?

Eine Tastatur mit eingebauter Touch Bar oder eine App, welche die Taskleiste in eine Touchbar bei einem Windows Tablet verwandelt wäre stark
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 20. Jun
Guter Deal! Jetzt bitte einen mit 2019 MBP, 13", 16 GB RAM und 512 oder 1 TB SSD
Avatar
GelöschterUser669146
22063595-pOxpE.jpg
war im Store wollte eigentl. dieses 15er Modell, aber die Tastatur ist von der Grösse her die selbe wie vom 13er, ist mir persönlich für das 15er Modell zu klein und vom Gewicht her viel zu schwer, werde wieder beim neuen 13er im OKT. zuschlagen
Bin echt mal gespannt, wann sie ihre Probleme mit der Tastatur gelöst bekommen. Solange taugen die MacBooks nämlich maximal als Spielzeug und nicht als Arbeitsgerät. Nicht falsch verstehen, hatte das MBP Late 2013. Da war noch alles in Ordnung.
endlich ein guter Deal für ein MacBook :-)
Avatar
GelöschterUser30029
SebastianSteinmacher11220.06.2019 11:47

war im Store wollte eigentl. dieses 15er Modell, aber die Tastatur ist von …war im Store wollte eigentl. dieses 15er Modell, aber die Tastatur ist von der Grösse her die selbe wie vom 13er, ist mir persönlich für das 15er Modell zu klein und vom Gewicht her viel zu schwer, werde wieder beim neuen 13er im OKT. zuschlagen


Was kommt im Oktober für ein Update fürs 13er?
nafspa1220.06.2019 11:50

Bin echt mal gespannt, wann sie ihre Probleme mit der Tastatur gelöst …Bin echt mal gespannt, wann sie ihre Probleme mit der Tastatur gelöst bekommen. Solange taugen die MacBooks nämlich maximal als Spielzeug und nicht als Arbeitsgerät. Nicht falsch verstehen, hatte das MBP Late 2013. Da war noch alles in Ordnung.


Solange du nicht in der Kiesgrube damit arbeitest, kein Thema. Hatte beim 2016er Modell nach knapp 2 Jahren keinen Ausfall, aber fehlendes haptisches Feedback beim Drücken einer Taste und es gab kostenlos eine neue Tastatur + Chassis + Akku für lau. Kein schlechter Deal finde ich.
GelöschterUser3002920.06.2019 12:09

Was kommt im Oktober für ein Update fürs 13er?


tja wenn man das wüsste, hoffe auf DDR4 Ram und neuere Prozessoren
Avatar
GelöschterUser30029
SebastianSteinmacher11220.06.2019 12:13

tja wenn man das wüsste, hoffe auf DDR4 Ram und neuere Prozessoren


Hm, es gab doch schon ein 2019er Update: Prozessor und Tastaturmaterialien. Denke nicht, dass im Oktober noch was passiert...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das MacBook Pro im Oktober aktualisieren. Hab doch gerade erst neue Prozessoren.
Hat jemand schon mal bei Gravis ein MacBook zurückgegeben?
Freundin hat vor 12 Tagen dort das 2018er zu dem Preis gekauft
Laut alten Artikel im Netz will Gravis wegen der Registrierung bei Apple nichts zurücknehmen -.-
drnero20.06.2019 12:25

Hat jemand schon mal bei Gravis ein MacBook zurückgegeben?Freundin hat vor …Hat jemand schon mal bei Gravis ein MacBook zurückgegeben?Freundin hat vor 12 Tagen dort das 2018er zu dem Preis gekauft Laut alten Artikel im Netz will Gravis wegen der Registrierung bei Apple nichts zurücknehmen -.-


Falls online bestellt, ja. Sonst nein.
arome20.06.2019 12:27

Falls online bestellt, ja. Sonst nein.


Ja natürlich online bestellt!
Das heißt du meinst ich kann ganz normal wiederrufen und solange das MacBook keine Kratzer hat bekomme ich den vollen Betrag zurück?
Ganz sicher?
drnero20.06.2019 12:29

Ja natürlich online bestellt! :)Das heißt du meinst ich kann ganz normal w …Ja natürlich online bestellt! :)Das heißt du meinst ich kann ganz normal wiederrufen und solange das MacBook keine Kratzer hat bekomme ich den vollen Betrag zurück?Ganz sicher?


Nur wenn es vorher gemäß Apple Anleitungen auf Werkszustand zurückgesetzt wird.
drnero20.06.2019 12:29

Ja natürlich online bestellt! :)Das heißt du meinst ich kann ganz normal w …Ja natürlich online bestellt! :)Das heißt du meinst ich kann ganz normal wiederrufen und solange das MacBook keine Kratzer hat bekomme ich den vollen Betrag zurück?Ganz sicher?


Dafür gibts gesetzliche Regelungen. Das müssen sie akzeptieren. Sogar mit Kratzern, wobei es dann entsprechend Abzüge vom Gesamtpreis gäbe. Aber ja, also schnell zurück damit inkl. Widerrufsformular (das am besten online vorher absenden und nochmal mit ins Paket).


s.gravis.de/dat…pdf << da geben sie es sogar selbst an: 14 Tage ohne wenn und aber.
Bearbeitet von: "arome" 20. Jun
Lypso20.06.2019 12:16

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das MacBook Pro im Oktober …Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das MacBook Pro im Oktober aktualisieren. Hab doch gerade erst neue Prozessoren.


Ein Update im Oktober wäre angesichts des mittlerweile ca. jährlichen Refreshs etwas ungewöhnlich.
Es wird eher spekuliert, dass es im kommenden Jahr mehr als nur das Innere angefasst wird (13“ und 15“), da dann wieder vier Jahre mit dem „aktuellen“ Chassis vorüber sind.
Bearbeitet von: "Moostak" 20. Jun
drnero20.06.2019 12:25

Hat jemand schon mal bei Gravis ein MacBook zurückgegeben?Freundin hat vor …Hat jemand schon mal bei Gravis ein MacBook zurückgegeben?Freundin hat vor 12 Tagen dort das 2018er zu dem Preis gekauft Laut alten Artikel im Netz will Gravis wegen der Registrierung bei Apple nichts zurücknehmen -.-


Hatte meins damals auch nach 10 Tagen zurückgegeben. War natürlich auch registriert. Habe es auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und gut war. Hatte mein Geld nach 5 Tagen wieder.
GelöschterUser66914620.06.2019 11:45

[Bild]


Das funktioniert bei der aktuellen Tastaturgeneration nicht mehr, sobald sich Krümel o.ä. unter den Silicon Membranen festgesetzt hat.
arome20.06.2019 12:10

Solange du nicht in der Kiesgrube damit arbeitest, kein Thema. Hatte beim …Solange du nicht in der Kiesgrube damit arbeitest, kein Thema. Hatte beim 2016er Modell nach knapp 2 Jahren keinen Ausfall, aber fehlendes haptisches Feedback beim Drücken einer Taste und es gab kostenlos eine neue Tastatur + Chassis + Akku für lau. Kein schlechter Deal finde ich.


Und wie lange hast Du es nicht nutzen können in der Zeit?
Bei über 2000€ Kaufpreis für einen Laptop nur eine 256GB große Festplatte. Das kann nicht stimmen...
nafspa1220.06.2019 13:08

Und wie lange hast Du es nicht nutzen können in der Zeit?


5 Tage mit Leihgerät.
hugtherug20.06.2019 13:10

Bei über 2000€ Kaufpreis für einen Laptop nur eine 256GB große Festplatte. …Bei über 2000€ Kaufpreis für einen Laptop nur eine 256GB große Festplatte. Das kann nicht stimmen...


Schau mal beim bald erscheinenden Mac Pro für $5999 wie groß da die Festplatte ist, da stimmt noch mehr nicht
arome20.06.2019 13:15

5 Tage mit Leihgerät.


Das Leihgerät gab's kostenlos?
arome20.06.2019 13:17

Klar.


Guter Service! Hast du es damals direkt bei Apple gekauft?
Moostak20.06.2019 12:35

Ein Update im Oktober wäre angesichts des mittlerweile ca. jährlichen R …Ein Update im Oktober wäre angesichts des mittlerweile ca. jährlichen Refreshs etwas ungewöhnlich. Es wird eher spekuliert, dass es im kommenden Jahr mehr als nur das Innere angefasst wird (13“ und 15“), da dann wieder vier Jahre mit dem „aktuellen“ Chassis vorüber sind.


darauf spekuliere ich auch
bzw auf das 16“ in 2020...
hugtherug20.06.2019 13:10

Bei über 2000€ Kaufpreis für einen Laptop nur eine 256GB große Festplatte. …Bei über 2000€ Kaufpreis für einen Laptop nur eine 256GB große Festplatte. Das kann nicht stimmen...


finde auch, dass sich apple da keinen gefalken tut.
alle normalen macbooks bzw airs sollten mit 256gb anfangen und für 100€ maximal 100€ mehr 512gb usw.

und alle pros mit mindestens 512gb minimum kommen und für 100€ mehr auf 1tb.

die preise sind so derart gefallen, dass diese knauserei einfach nur mist ist.


und wie wäre ein 15“ macbook pro mit einem i3 oder i5 für 1500€?
nicht jeder braucht die volle horsepower aber manche mögen einfach größere bildschirme...
Bearbeitet von: "Efw_Ewfwef" 20. Jun
Moostak20.06.2019 11:28

Das wäre mir viel zu umständlich, alleine schon beim Transport.


Da würde ich zustimmen. Insbesondere im Zusammenspiel mit Bootcamp / Parallels, wenn also noch ein Teil des Speichers für Windows abgezwackt wird, schmelzen die Gigabyte nur so dahin. Und ein echter Cloud-Betrieb, ohne lokale Replikation, wird dadurch erschwert, dass das MBP kein 4G kann.
Efw_Ewfwef20.06.2019 14:51

darauf spekuliere ich auch bzw auf das 16“ in 2020...


Wenn das wirklich kommt, dann vermutlich nicht unter 3000, da es bestimmt ähnlich wie der neue Mac Pro verkauft wird.
Garcia20.06.2019 13:21

Guter Service! Hast du es damals direkt bei Apple gekauft?


Ne, bei Saturn, aber habe generell gute Erfahrungen im Apple Store in HH Jungfernstieg gemacht. Das muss natürlich nicht für die übrigens Stores gelten. :P
I.d.R. kriegt man aber doch nirgendwo mehr ein Leihgerät für die Zeit der Reparatur, oder?
Bearbeitet von: "Moostak" 20. Jun
Black_Hawk20.06.2019 11:34

Gibt es eigentlich bereits eine Alternative der Touch Bar für Windows …Gibt es eigentlich bereits eine Alternative der Touch Bar für Windows Geräte?Eine Tastatur mit eingebauter Touch Bar oder eine App, welche die Taskleiste in eine Touchbar bei einem Windows Tablet verwandelt wäre stark


Asus geht einen etwas anderen Ansatz mit dem Screenpad. Schau mal hier.
Moostak20.06.2019 15:52

Wenn das wirklich kommt, dann vermutlich nicht unter 3000, da es bestimmt …Wenn das wirklich kommt, dann vermutlich nicht unter 3000, da es bestimmt ähnlich wie der neue Mac Pro verkauft wird.


meine hoffnung ist ja noch, dass die 13" und 15" mit dem 2020er redesign durch 14" und 16" ersetzt werden;)
Avatar
GelöschterUser669146
jomo20.06.2019 12:55

Das funktioniert bei der aktuellen Tastaturgeneration nicht mehr, sobald …Das funktioniert bei der aktuellen Tastaturgeneration nicht mehr, sobald sich Krümel o.ä. unter den Silicon Membranen festgesetzt hat.


Ist das Ding also sicher oder heißt das, es ist def. ein Servicefall? Ich vermute, ich muss auf eine Version mit neuer Tastatur warten, oder
GelöschterUser66914620.06.2019 17:33

Ist das Ding also sicher oder heißt das, es ist def. ein Servicefall? Ich …Ist das Ding also sicher oder heißt das, es ist def. ein Servicefall? Ich vermute, ich muss auf eine Version mit neuer Tastatur warten, oder


Servicefall. DIY Reparatur ist also nicht mehr. Ich warte auch noch was das Jahr 2020 bringt. Wenn mein 2013er Macbook Pro bis dahin noch durchhält. Klopfklopf.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text