-204°
ABGELAUFEN
Apple MacBook Pro 15" Touch Bar 512 GB (SSD), 16GB RAM (Gravis)
Apple MacBook Pro 15" Touch Bar 512 GB (SSD), 16GB RAM (Gravis)

Apple MacBook Pro 15" Touch Bar 512 GB (SSD), 16GB RAM (Gravis)

Preis:Preis:Preis:2.729€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Gravis ist das Apple MacBook Pro 15" Touch Bar 512 GB (SSD) von 3199€ auf 2729€ reduziert.

14% Rabatt


Kurz die Eckdaten:

Apple MacBook Pro 15" Touch Bar,spacegrau

Bildschirm-Diagonale 38,10 cm (15")
Bildschirmauflösung 2.880 x 1.800
Prozessor 2,7 GHz Quad Core Intel Core i7 (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz)
Arbeitsspeicher 16 GB 2133 MHz LPDDR3
HD SSD512 GB Solid State Drive auf PCIe Basisoptisches
Grafikkarte Radeon Pro 455 mit 2 GB GDDR5 Speicher und Intel HD Graphics530



Beste Kommentare

Kauft euch nen Windows Laptop und alle 2-3 Jahre braucht ihr einen neuen...
Mein altes MBP hab ich nach 5 Jahren für 600€ verkauft. Neupreis waren 1800€. Die Laptops sind einfach deutlich wertstabiler, besser verarbeitet und zicken nicht ständig rum. Ganz zu schweigen von dem Kundenservice, falls ihr mal einen Defekt habt...
Beruflich habe ich ein 0815 Business-Kasper Laptop. Das Ding geht mir jeden Tag auf die Nerven und die Verarbeitung von Lenovo ist jetzt auch eher so lala... Neu kostet der auch irgendwas um die 1.700€ laut Google. Dann doch lieber etwas mehr ausgeben und ein solides Gerät bekommen.
Wenn ihr mit euren Laptops 2h am Tag auf mydealz surft ist es vollkommen egal, was ihr für ein Gerät kauft. Sobald man aber täglich 8-14h damit arbeiten muss sind die paar Euro vollkommen nebensächlich. Da geht es um Zuverlässigkeit und Qualität.

Was für ein Preis, der blanke Wahnsinn. Was Apple doch immer noch aufrufen kann, ich fasse es nicht.
36 Kommentare

Verfasser

Wird seit 30 Minuten gepr

Wo is er Deal? PVG ist nicht der Apple Preis


Ich hab das gleiche in CH gekauft für unter 2400 CHF

Sicher das dass kein Preisfehler ist? Meint ihr das Angebot steht morgen noch?

Ich füg mal den PVG ein: idealo.de/pre…tml


nach Gravis nä. Preis ist 4 EUR teurer...also wenn Du schnell bist Deal wieder löschen und Gefrierbrand verhindern
Bearbeitet von: "memberx" 23. Apr

Was für ein Preis, der blanke Wahnsinn. Was Apple doch immer noch aufrufen kann, ich fasse es nicht.

Wie kann das Ding so teuer sein??

Für die Kohle kaufen sich manche Leute ein Auto ....... 😳😳

Ich lach mich schlapp bei der Hardware so ein hoher Preis!?!

Das bieten Schenker, MSI oder Acer für deutlich weniger an!

Für die gleiche Kohle gibt es da schon einen 4K 17" i7 7700 mit GTX1070 und Garantieverlängerung.

z.B.:
geizhals.de/ace…=de

Da ist sicher so ein angebissener Apfel drauf, weil die Kunden (u.a. preislich) in den sauren Apfel beißen sollen.
Bearbeitet von: "HardwareFreak" 23. Apr

Das muss man ja überall anketten

Will jemand mein ABUS Schloss vom Spiegel dafür haben?
Bearbeitet von: "LasVegas1988" 23. Apr

HardwareFreakvor 13 m

Ich lach mich schlapp bei der Hardware so ein hoher Preis!?! Das bieten …Ich lach mich schlapp bei der Hardware so ein hoher Preis!?! Das bieten Schenker, MSI oder Acer für deutlich weniger an!Für die gleiche Kohle gibt es da schon einen 4K 17" i7 7700 mit GTX1070 und Garantieverlängerung.z.B.:https://geizhals.de/acer-predator-17-g9-793-70pj-nh-q1ueg-004-a1560760.html?hloc=at&hloc=deDa ist sicher so ein angebissener Apfel drauf, weil die Kunden (u.a. preislich) in den sauren Apfel beißen sollen.

Ist halt eine Kombination aus Verarbeitung, Leistung bei dem Gewicht und Betriebssystem. Ich würde es gerne auch mal testen. Aber da kauf ich mir für 1/3 ein HP Specter und wäre glücklich. Von daher Apple halt.

Nach edu Rabatt kostet dieses Modell in der USA einfach "nur" 2400€ 🤦🏻‍♂️

Bin mittlerweile auch echt angestrengt vom Produkt-Lineup von Apple. Bräuchte eigentlich ein neues Macbook, aber immer kleiner und schmaler und leichter interessiert mich nicht. Touchbar juckt mich auch nicht. Ohne Magsafe ist mit Kindern im Hause auch nix.

Also rette ich das 2013er Book jetzt mal weiter über die Zeit und baue mir nen stationären Hackintosh mit ordentlich wumms.

Sollten Sie dann mal wieder ein Macbook bauen, was mich anspricht und nicht so verplombte Taschenspiegel, komme ich wohl wieder zurück...

abtheivor 28 m

Nach edu Rabatt kostet dieses Modell in der USA einfach "nur" 2400€ & …Nach edu Rabatt kostet dieses Modell in der USA einfach "nur" 2400€ 🤦🏻‍♂️

+ Steuern!

Alle die Cold sagen, wissen nicht für welche Gruppe von Menschen das hier interessant sein kann... (Designer/DJ's/Selbständige)

BillichBillichWasWillichvor 31 m

Bin mittlerweile auch echt angestrengt vom Produkt-Lineup von Apple. …Bin mittlerweile auch echt angestrengt vom Produkt-Lineup von Apple. Bräuchte eigentlich ein neues Macbook, aber immer kleiner und schmaler und leichter interessiert mich nicht. Touchbar juckt mich auch nicht. Ohne Magsafe ist mit Kindern im Hause auch nix.Also rette ich das 2013er Book jetzt mal weiter über die Zeit und baue mir nen stationären Hackintosh mit ordentlich wumms.Sollten Sie dann mal wieder ein Macbook bauen, was mich anspricht und nicht so verplombte Taschenspiegel, komme ich wohl wieder zurück...


Ich glaube nicht das MagSafe zurück kommen wird. Aber falls das für dich so ein K.O. Kriterium ist: Dafür gibt es Adapter :P

wow dieser preis! sogar alienware ist preiswerter!!

Bei Rakuten gibts den fast nochmal 120€ günstiger mit der Gutschein Aktion "Marken-10"
Bearbeitet von: "auxman" 23. Apr

sSnakevor 6 m

Alle die Cold sagen, wissen nicht für welche Gruppe von Menschen das hier …Alle die Cold sagen, wissen nicht für welche Gruppe von Menschen das hier interessant sein kann... (Designer/DJ's/Selbständige)


Für menschen die ein laptop wollen, dass sich 6 jahre wie neu anfühlt.

LukasMenschvor 4 m

wow dieser preis! sogar alienware ist preiswerter!!

Alienware spricht eine komplett andere Zielgruppe an. Gamer. Das hier ist kein Gaming Notebook. Trag mal den 2.5KG Brocken oder das 1KG Teil.
Zudem ist der Alienware lauter, weniger hochwertig, Akklauftzeit ist schlechter, hat "nur" Full HD (je nach Modell), hat Windows usw.
Das die Zielgruppe von Apple mehr für das Zeug zahlt ist halt deren Glück.

Kauft euch nen Windows Laptop und alle 2-3 Jahre braucht ihr einen neuen...
Mein altes MBP hab ich nach 5 Jahren für 600€ verkauft. Neupreis waren 1800€. Die Laptops sind einfach deutlich wertstabiler, besser verarbeitet und zicken nicht ständig rum. Ganz zu schweigen von dem Kundenservice, falls ihr mal einen Defekt habt...
Beruflich habe ich ein 0815 Business-Kasper Laptop. Das Ding geht mir jeden Tag auf die Nerven und die Verarbeitung von Lenovo ist jetzt auch eher so lala... Neu kostet der auch irgendwas um die 1.700€ laut Google. Dann doch lieber etwas mehr ausgeben und ein solides Gerät bekommen.
Wenn ihr mit euren Laptops 2h am Tag auf mydealz surft ist es vollkommen egal, was ihr für ein Gerät kauft. Sobald man aber täglich 8-14h damit arbeiten muss sind die paar Euro vollkommen nebensächlich. Da geht es um Zuverlässigkeit und Qualität.

Thank93vor 10 m

Alienware spricht eine komplett andere Zielgruppe an. Gamer. Das hier ist …Alienware spricht eine komplett andere Zielgruppe an. Gamer. Das hier ist kein Gaming Notebook. Trag mal den 2.5KG Brocken oder das 1KG Teil. Zudem ist der Alienware lauter, weniger hochwertig, Akklauftzeit ist schlechter, hat "nur" Full HD (je nach Modell), hat Windows usw. Das die Zielgruppe von Apple mehr für das Zeug zahlt ist halt deren Glück.

"glück" der war gut ich krieg aus china nen schnelleren lappi für vllt 600-700€ als diesen billigdreck. und was ist "der alienware"? und ja wenn du deutlich mehr power hast wirkt sich das eben auf deine laufzeit aus. windows als minuspunkt zu nennen ist ausserdem ziemlich dämlich.

LukasMenschvor 7 m

"glück" der war gut ich krieg aus china nen schnelleren …"glück" der war gut ich krieg aus china nen schnelleren lappi für vllt 600-700€ als diesen billigdreck. und was ist "der alienware"? und ja wenn du deutlich mehr power hast wirkt sich das eben auf deine laufzeit aus. windows als minuspunkt zu nennen ist ausserdem ziemlich dämlich.

Auf ein China-Gerät mit den Specs wäre ich aber sehr gespannt. 16GB RAM für unter 700€?

HardwareFreakvor 1 h, 46 m

Ich lach mich schlapp bei der Hardware so ein hoher Preis!?! Das bieten …Ich lach mich schlapp bei der Hardware so ein hoher Preis!?! Das bieten Schenker, MSI oder Acer für deutlich weniger an!Für die gleiche Kohle gibt es da schon einen 4K 17" i7 7700 mit GTX1070



Mit Netzteil sind das dann auch locker 5 kg, die es zu schleppen gilt.
Bearbeitet von: "cps" 23. Apr

LukasMenschvor 30 m

"glück" der war gut ich krieg aus china nen schnelleren …"glück" der war gut ich krieg aus china nen schnelleren lappi für vllt 600-700€


Der entsprechende Deal wird bestimmt ein Kracher werden.
Avatar

GelöschterUser701572

Gamma85vor 1 h, 0 m

Kauft euch nen Windows Laptop und alle 2-3 Jahre braucht ihr einen …Kauft euch nen Windows Laptop und alle 2-3 Jahre braucht ihr einen neuen... Mein altes MBP hab ich nach 5 Jahren für 600€ verkauft. Neupreis waren 1800€. Die Laptops sind einfach deutlich wertstabiler, besser verarbeitet und zicken nicht ständig rum.




Blablabla.... entweder Apples Marketing hat bei dir voll eingeschlagen, sodass du alles blind nachplapperst, was Apple erzählt, oder du arbeitest du in Apples Markering-Abteilung. Ich hoffe für dich, dass letzteres zutrifft, ansonsten würde ich an deiner Stelle einen Gang zum Psychologen in Erwägung ziehen.

Mein Acer-Notebook von 2011 läuft mindestens 14 Stunden am Tag, manchmal auch mehrere Tage ohne Ausschalten... noch NIE ein Problem gehabt. Das Sony-Notebook meiner Freundin läuft ebenfalls seit 6 Jahren einwandfrei.

Ach ja... dein altes MBP, nach 5 Jahren 1.200€ Wertverlust... in Prozent: ein Wertverlust von 66%. Wow, ist ja echt megaaaa wertstabil. Ist in etwa so, als würde ich für ein 1.000€ Windows-Notebook 333€ bekommen.... nichts besonderes, wenn das Gerät in einem guten Zustand ist! ...edit: mal davon abgesehen, dass mein totaler (€€€) Wertverlust wesentlich geringer wäre als bei dir mit deinem Apple Macbook (667€ <-> 1.200€)!
Bearbeitet von: "tokate" 24. Apr
Avatar

GelöschterUser701572

Über den Preis braucht doch keiner meckern. Simple BWL/VWL: Angebot und Nachfrage. Es gibt genügend Menschen, die sich sowas leisten wollen, und viele leisten es sich nicht obwohl, sondern weil(!) sie eben so teuer sind.... je teurer, desto weniger kaufen es (obwohl sie auch gerne sowas hätten, aber keins kaufen können, da zu wenig Geld vorhanden), umso attraktiver für die Käufer.

Ist also alles ganz einfach: Wem es zu teuer ist, der fällt ganz einfach nicht in Apples Zielgruppe. Und mal überhaupt: warum permanent über Apples Preispolitik meckern? Es gibt genügend Alternativen. Klar haben Apple-Produkte teils ihre Vorzüge, aber wer so tut, als wäre ein Leben ohne diese nicht mehr möglich, sollte wirklich mal über seine Apfel-Abhängigkeit nachdenken..... Statussymbol, Selbstwertgefühl und so.
Bearbeitet von: "tokate" 24. Apr

Gamma85vor 6 h, 36 m

Kauft euch nen Windows Laptop und alle 2-3 Jahre braucht ihr einen …Kauft euch nen Windows Laptop und alle 2-3 Jahre braucht ihr einen neuen... Mein altes MBP hab ich nach 5 Jahren für 600€ verkauft. Neupreis waren 1800€. Die Laptops sind einfach deutlich wertstabiler, besser verarbeitet und zicken nicht ständig rum. Ganz zu schweigen von dem Kundenservice, falls ihr mal einen Defekt habt... Beruflich habe ich ein 0815 Business-Kasper Laptop. Das Ding geht mir jeden Tag auf die Nerven und die Verarbeitung von Lenovo ist jetzt auch eher so lala... Neu kostet der auch irgendwas um die 1.700€ laut Google. Dann doch lieber etwas mehr ausgeben und ein solides Gerät bekommen. Wenn ihr mit euren Laptops 2h am Tag auf mydealz surft ist es vollkommen egal, was ihr für ein Gerät kauft. Sobald man aber täglich 8-14h damit arbeiten muss sind die paar Euro vollkommen nebensächlich. Da geht es um Zuverlässigkeit und Qualität.


Mein Thinkpad T410 von 02/2011 läuft noch einwandfrei, sieht noch spitze aus und die Verarbeitung reicht aus um im Zweifelsfall Einbrecher damit zu erschlagen und im Anschluss weiterzuarbeiten. Im Betrieb nutzen wir ausschließlich HP Elitebooks und auch hier sind mir nur wenige Ausfälle bekannt. wobei mit den Elitebooks würde ich keine Einbrecher mehr mit erschlagen, denn die haben sich mittlerweile auch sehr zu so dünnen Pflundern weiterentwickelt.

Wie bei allen Apple Deals..........

*gäääääääääääääääääääähn

und falls ich noch hinzufügen darf.........

*schnarch

War das jetzz ein preisfehler oder warum liegt der preis wieder bei 2,9k?

fykdicevor 15 m

War das jetzz ein preisfehler oder warum liegt der preis wieder bei 2,9k?

Ja war ein Preisfehler. Hab da angerufen die Dame war entsetzt, weil das 4€ billiger war als der nächste Preis im Internet. Dann natürlich sofort wieder angehoben und alle Bestellungen werden storniert!

La_Placevor 11 m

Ja war ein Preisfehler. Hab da angerufen die Dame war entsetzt, weil das …Ja war ein Preisfehler. Hab da angerufen die Dame war entsetzt, weil das 4€ billiger war als der nächste Preis im Internet. Dann natürlich sofort wieder angehoben und alle Bestellungen werden storniert!

Zeig mir doch mal den nächstteureren Preis
Da bekommt doch nur dubioses

Mal mitgenommen...

didi195523. Apr

Für die Kohle kaufen sich manche Leute ein Auto ....... 😳😳

Leute die sich von dem Geld ein Auto kaufen kennen Apple aber nicht aus persönlicher Erfahrung sondern nur aus Werbespots ;-)

lyneos23. Apr

Ich glaube nicht das MagSafe zurück kommen wird. Aber falls das für dich s …Ich glaube nicht das MagSafe zurück kommen wird. Aber falls das für dich so ein K.O. Kriterium ist: Dafür gibt es Adapter :P

Es gibt USB c MagSafe Adapter von anderen Firmen. Kein Argument. ;-) sieht genauso aus am Ende. Einfach mal googlen.

Isgrimm24. Apr

Mein Thinkpad T410 von 02/2011 läuft noch einwandfrei, sieht noch spitze …Mein Thinkpad T410 von 02/2011 läuft noch einwandfrei, sieht noch spitze aus und die Verarbeitung reicht aus um im Zweifelsfall Einbrecher damit zu erschlagen und im Anschluss weiterzuarbeiten. Im Betrieb nutzen wir ausschließlich HP Elitebooks und auch hier sind mir nur wenige Ausfälle bekannt. wobei mit den Elitebooks würde ich keine Einbrecher mehr mit erschlagen, denn die haben sich mittlerweile auch sehr zu so dünnen Pflundern weiterentwickelt.

Wenn man sich Laptops danach aussucht ... ;-) dann macht man wohl einiges verkehrt.

Es geht auch nicht darum ob die elitebooks ausfallen sondern wie man damit arbeiten kann. Wenn man Apple Trackpads, Tastaturen und Bildschirme gewöhnt ist dann macht es mit einem 0815 Laptop einfach 1) keinen Spaß und 2) ist es qualitativ doch ein Riesen Unterschied ...

Witzig das Du die Tastatur erwähnst, denn das ist sicherlich ein Grund warum Leute sich Thinkpads kaufen. Das das Trackpad von Apple besser ist das stimmt allerdings. Die Verarbeitungsqualität ist es in meinen Augen nicht und da stehe ich sicherlich nicht alleine mit da, denn sonst würde Lenovo ja nicht so viele TPs verkaufen. In vielen Bereichen ist MacOS halt auch keine Alternative.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text