Apple MacBook Pro mit Touch Bar 13" Spacegrau (2017) [Ebay Plus]
839°Abgelaufen

Apple MacBook Pro mit Touch Bar 13" Spacegrau (2017) [Ebay Plus]

166
eingestellt am 27. Aug 2017
Von Gravis auf eBay gibt es das aktuelle 2017er 13" MacBook Pro mit TouchBar für 1549€.

Um auf den Preis zu kommen, müsst ihr euch bei eBay plus anmelden (30 Tage kostenlos testen, sonst 19,90€ im Jahr) und den Gutscheincode eingeben.

  • Gutscheincode: PLUSDEALS

Alle Details zur 15% eBay Rabatt-Aktion erfahrt ihr im Artikel.

Preisvergleich: 1.758,71 €
Demnach 209,71€ Ersparnis. Fast 12% unter Idealo. Bis jetzt gab es das 2017 Model noch nicht günstiger.


Technische Spezifikationen Apple MacBook Pro 13.3" - Core i5-7267U, 8GB RAM, 256GB SSD, grau (MPXV2D/A) [2017]

  • CPU: Intel Core i5-7267U, 2x 3.10GHz
  • RAM: 8GB DDR3L
  • HDD: N/A
  • SSD: 256GB M.2 PCIe/NVMe (proprietär)
  • Optisches Laufwerk: N/A
  • Grafik: Intel Iris Plus Graphics 650 (IGP)
  • Display: 13.3", 2560x1600, glare, IPS/IGZO
  • Anschlüsse: 4x Thunderbolt 3, 1x Klinke
  • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2
  • Cardreader: N/A
  • Webcam: 0.9 Megapixel
  • Betriebssystem: macOS 10.12 Sierra
  • Akku: Li-Polymer, 49.2Wh, 10h Laufzeit
  • Gewicht: 1.37kg
  • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Force Touch Trackpad, USB-C Ladeanschluss (alle Ports), Touch Bar (mit Fingerprint-Reader)
  • Herstellergarantie: ein Jahr
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Cold weil größter Unsinn dieser Laptop
8 Gb cold
taoblif27. Aug 2017

Cold weil größter Unsinn dieser Laptop


Dein Kommentar übertrumpft das locker!
xFurkan6127. Aug 2017

Das ist doch überteuert... abgesehen von den Deal


Wenn du wüsstest
166 Kommentare
Cold weil größter Unsinn dieser Laptop
8 Gb cold
taoblif27. Aug 2017

Cold weil größter Unsinn dieser Laptop


Dein Kommentar übertrumpft das locker!
Das ist doch überteuert... abgesehen von den Deal
xFurkan6127. Aug 2017

Das ist doch überteuert... abgesehen von den Deal


Wenn du wüsstest
guter preis
Deal ist hot - man sollte sich aber genau überlegen ob 256GB für die nächsten Jahre ausreichen. Dank USB-C ist ja mittlerweile sogar die Erweiterung per SD Karte (z.B. Transcend) nicht mehr möglich.
Friendlyanon27. Aug 2017

Deal ist hot - man sollte sich aber genau überlegen ob 256GB für die n …Deal ist hot - man sollte sich aber genau überlegen ob 256GB für die nächsten Jahre ausreichen. Dank USB-C ist ja mittlerweile sogar die Erweiterung per SD Karte (z.B. Transcend) nicht mehr möglich.


Jo, beste Option wäre da eine 500GB oder größere M.2 SSD im Caseals dongle dran
Guter Deal! Hoffentlich dann im nächsten Jahre mit quadcor
tomteturbo27. Aug 2017

Jo, beste Option wäre da eine 500GB oder größere M.2 SSD im Caseals dongle …Jo, beste Option wäre da eine 500GB oder größere M.2 SSD im Caseals dongle dran


Hast du da schon mit einem konkreten Erfahrung gesammelt?
Ich kann nicht anders als automatisch an dieses Video zu denken:

Bearbeitet von: "tomteturbo" 27. Aug 2017
mactron27. Aug 2017

Hast du da schon mit einem konkreten Erfahrung gesammelt?


Leider noch nicht. Ich habe aber vor mir nächste Woche einen zusammenzubauen. Allerdings habe ich mir das 2015er 13"MBP gekauft und weiß nicht ob es da abgesehen von USB-C / USB-3 Kompatibilitätsunterschiede gibt...
Btw, kann das hier jemand aus eigener Erfahrung bestätigen oder liegt es daran, dass er kein original Apple Zubehör verwendet hat?

Verfasser
Es gibt viele Meinungen, ob man bereit ist für Qualität mehr zu bezahlen. Man sollte aber Dinge wie die, über Jahre hinweg, kostenlosen System Updates auch nicht vergessen.

Und macht das hier mal: ebay.de/itm…649 mal mit nem 5 Jahre alten Windows-Rechner
Friendlyanon27. Aug 2017

Deal ist hot - man sollte sich aber genau überlegen ob 256GB für die n …Deal ist hot - man sollte sich aber genau überlegen ob 256GB für die nächsten Jahre ausreichen. Dank USB-C ist ja mittlerweile sogar die Erweiterung per SD Karte (z.B. Transcend) nicht mehr möglich.

Und um ne externe anzuschließen braucht man ja mittlerweile auch noch ein dongle.
mactron27. Aug 2017

Dein Kommentar übertrumpft das locker!

Ganz ehrlich, kann mir keiner erzählen das der 2017er ein Vorsprung ist. Für jeden Jucks muss man Dongles kaufen, das ist mittlerweile einfach nur noch lächerlich. OSX ist ein super Betriebssystem, aber wer so was kauft, hat einen an der Waffel.
Verfasser
taoblif27. Aug 2017

Und um ne externe anzuschließen braucht man ja mittlerweile auch noch ein …Und um ne externe anzuschließen braucht man ja mittlerweile auch noch ein dongle.



nö!

amazon.de/LaC…tte

wird es bald nur noch so geben
Der Artikel ist nicht in der gewünschten Stückzahl verfügbar. Er wurde entweder schon verkauft, oder das Angebot ist nicht mehr gültig.
Ich würde eher für 1399€ das Modell ohne Touvhbar nehmen. Irgendwie halte ich dieses Ding für absolut überflüssig. Ist natürlich Geschmackssache
Ich hab ihn am Anfang der Aktion für 1549€ bestellt und Shoop hat den Kauf auch schon erkannt. Sind auch nochmal 32,98€ Cashback.
Für mich, auch als Student, der günstigste Preis.

MacBook Pro ist gestern angekommen und bin hellauf begeistert 😊
Es ist mein erster Mac, aber man kommt schnell mit dem Betriebssystem klar und alles läuft super.
Natürlich stand ich aber direkt vor dem Problem mit den Anschlüssen. Wollte mal eben ein Update für das Auto runterladen und auf eine SD-Karte laden. Aber man hat ja keine Möglichkeit die anzuschließen
Also erstmal Adapter bestellen 🙄
Mathias27. Aug 2017

Der Artikel ist nicht in der gewünschten Stückzahl verfügbar. Er wurde en …Der Artikel ist nicht in der gewünschten Stückzahl verfügbar. Er wurde entweder schon verkauft, oder das Angebot ist nicht mehr gültig.


Bei mir auch
taoblif27. Aug 2017

Ganz ehrlich, kann mir keiner erzählen das der 2017er ein Vorsprung ist. …Ganz ehrlich, kann mir keiner erzählen das der 2017er ein Vorsprung ist. Für jeden Jucks muss man Dongles kaufen, das ist mittlerweile einfach nur noch lächerlich. OSX ist ein super Betriebssystem, aber wer so was kauft, hat einen an der Waffel.


Schonmal USB-C benutz oder einfach nur irgendwas am achplappern?
Bearbeitet von: "mactron" 27. Aug 2017
marcvons27. Aug 2017

Ich hab ihn am Anfang der Aktion für 1549€ bestellt und Shoop hat den Kauf …Ich hab ihn am Anfang der Aktion für 1549€ bestellt und Shoop hat den Kauf auch schon erkannt. Sind auch nochmal 32,98€ Cashback.Für mich, auch als Student, der günstigste Preis.MacBook Pro ist gestern angekommen und bin hellauf begeistert 😊Es ist mein erster Mac, aber man kommt schnell mit dem Betriebssystem klar und alles läuft super.Natürlich stand ich aber direkt vor dem Problem mit den Anschlüssen. Wollte mal eben ein Update für das Auto runterladen und auf eine SD-Karte laden. Aber man hat ja keine Möglichkeit die anzuschließen Also erstmal Adapter bestellen 🙄

Hol dir direkt ein Doc. Hab ich auch vor. Da hat man dann sowieso alle Anschlüsse.
Gibts eigentlich einen speziellen Grund, warum in solche Laptops keine matten Bildschirme eingebaut werden?
s3sen27. Aug 2017

Es gibt viele Meinungen, ob man bereit ist für Qualität mehr zu bezahlen. M …Es gibt viele Meinungen, ob man bereit ist für Qualität mehr zu bezahlen. Man sollte aber Dinge wie die, über Jahre hinweg, kostenlosen System Updates auch nicht vergessen. Und macht das hier mal: http://www.ebay.de/itm/MacBook-Pro-13-Zoll-Mitte-2012-i7-2-9-GHz-500-GB-SSD-750-GB-HDD-1A-Zust/332338694513?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2055119.m1438.l2649 mal mit nem 5 Jahre alten Windows-Rechner


Mit scheint als ob du gerade etwas verwechselst, da man die aktuellen MacBooks praktisch nicht mehr aufrüsten kann wirst du zukünftig mitnichten so hohe Gebrauchtmarktpreise erzielen.

Die Update Versorgung ist auch eher ein iPhone vs. Android Thema und im PC Bereich völlig uninteressant. Ich hab hier 9 Jahre alte Notebooks herum stehen die locker flockig mit Windows 10 laufen und aus der Windows Vista Ära stammen.

Als Argument für die Geräte zieht eben macOS denn das bekommt man eben, außer per Hackintosh, nicht von anderen Herstellern.
Bearbeitet von: "5schatten" 27. Aug 2017
Verfasser
5schatten27. Aug 2017

Mit scheint als ob du gerade etwas verwechselst, da man die aktuellen …Mit scheint als ob du gerade etwas verwechselst, da man die aktuellen MacBooks praktisch nicht mehr aufrüsten kann wirst du zukünftig mitnichten so hohe Gebrauchtmarktpreise erzielen.Die Update Versorgung ist auch eher ein iPhone vs. Android Thema und im PC Bereich völlig uninteressant. Ich hab hier 9 Jahre alte Notebooks herum stehen die locker flockig mit Windows 10 laufen und aus der Windows Vista Ära stammen.Als Argument für die Geräte zieht eben macOS denn das bekommt man eben, außer per Hackintosh, nicht von anderen Herstellern.


nee verwechsle ich nicht. Deine ganzen Windows Updates haben dich jeweils nicht unerheblich gekostet (oder es war illegal) Ist aber auch egal. Ist doch schön, wenn es unterschiedliche Meinungen gibt.
Jokerface1827. Aug 2017

Ich würde eher für 1399€ das Modell ohne Touvhbar nehmen. Irgendwie halte i …Ich würde eher für 1399€ das Modell ohne Touvhbar nehmen. Irgendwie halte ich dieses Ding für absolut überflüssig. Ist natürlich Geschmackssache


Korrekturlöschung. Asche auf mein Haupt. Danke an @mactron
Bearbeitet von: "Pompulus" 27. Aug 2017
s3sen27. Aug 2017

nee verwechsle ich nicht. Deine ganzen Windows Updates haben dich jeweils …nee verwechsle ich nicht. Deine ganzen Windows Updates haben dich jeweils nicht unerheblich gekostet (oder es war illegal) Ist aber auch egal. Ist doch schön, wenn es unterschiedliche Meinungen gibt.


Das Thinkpads wurde mit Vista & Upgrade auf Windows 7 ausgeliefert, Windows 10 (Pro) gab & gibt es für Windows 7 Nutzer kostenlos.
Ergo kostet das über die Jahre gesehen keinen Cent extra.
Wie gesagt wir reden hier nicht von iPhones die verglichen mit Android und co extrem lange mit Updates versorgt werden.
Jeder darf gern eine eigene Meinung haben, aber dann doch bitte Fakten basiert

Ansonsten danke für den Deal, Mal für die Schwester mitgenommen.
Bearbeitet von: "5schatten" 27. Aug 2017
Pompulus27. Aug 2017

Kann man machen...dann hat man aber nur die langsamen USB-Ports mit …Kann man machen...dann hat man aber nur die langsamen USB-Ports mit lediglich 2 PCIe-lanes (siehe Dell XPS 13). Ziemlich sinnlos, meines Erachtens. Das mit Touchbar hat zwar einen unverschämten Aufpreis, ist durch diesen Sachverhalt jedoch eigentlich das vernünftigere Gerät.Ein Gerät, welches schon nur 2 Ports hat, sollte genau an denen dann wenigstens 100% Leistung bieten. Tut es aber nicht, deshalb soviel billiger.


Woher hast du denn die Information?
Schon krass dass man die Summe nur für ein Notebook ausgibt heutzutage
ptah_sokol27. Aug 2017

Schon krass dass man die Summe nur für ein Notebook ausgibt heutzutage

3000 Mark für eletrikgedöns, dass gibt es ja wohl nicht
Die CPU hat 28 Watt TDP. Hat jemand eine Ahnung ob die Leistung über den meisten anderen CPUs im 13" MacBook liegt? Die meisten anderen haben 15 Watt TDP und nicht 28 Watt.
mactron27. Aug 2017

Woher hast du denn die Information?


Danke für den reminder...sehe gerade ich hab das mit dem "mit Touchbar" vertauscht, dort bieten nur die linksseitigen vollen speed. ich korrigiers gleich.
lg
tomteturbo27. Aug 2017

Btw, kann das hier jemand aus eigener Erfahrung bestätigen oder liegt es …Btw, kann das hier jemand aus eigener Erfahrung bestätigen oder liegt es daran, dass er kein original Apple Zubehör verwendet hat?[Video]

Da ich mir kein einstündiges Video angucken werde, das mich vermutlich null interessiert oder unterhält, und danach vermutlich immer noch unklar ist, was genau du meinst, sage ich einfach mal: Ja!
Die CPU hat mehr Leistung als ein i7-7500U
5schatten27. Aug 2017

Mit scheint als ob du gerade etwas verwechselst, da man die aktuellen …Mit scheint als ob du gerade etwas verwechselst, da man die aktuellen MacBooks praktisch nicht mehr aufrüsten kann wirst du zukünftig mitnichten so hohe Gebrauchtmarktpreise erzielen.Die Update Versorgung ist auch eher ein iPhone vs. Android Thema und im PC Bereich völlig uninteressant. Ich hab hier 9 Jahre alte Notebooks herum stehen die locker flockig mit Windows 10 laufen und aus der Windows Vista Ära stammen.Als Argument für die Geräte zieht eben macOS denn das bekommt man eben, außer per Hackintosh, nicht von anderen Herstellern.


Theoretisch hast du bei der aufrüstgeschichte Recht, praktisch geht das seit 2013 aber schon nicht mehr, weil die proprietäre SSD zwar gewechselt werden kann, aber für 480GB 380€ kostet und das ist dann auch mit null Upgrade gleichzusetzen. Hatte in letzter Zeit nach gebrauchten 2015er Modellen Ausschau gehalten, mit 8/256gb und die Kosten meistens um die 1000€, also irgendwas um die 300€ Wertverlust in über 2 Jahren. Das ist immer noch extrem stark im Vergleich zu allen noch so teuren Windows-Ultrabooks.
Bearbeitet von: "Jokerface18" 27. Aug 2017
Pompulus27. Aug 2017

Korrekturlöschung. Asche auf mein Haupt. Danke an @mactron


Nochmal Glück gehabt, hab gerade schon einen Schock für meine geplante 13" Version ohne Touchbar bekommen
Bearbeitet von: "Jokerface18" 27. Aug 2017
Jokerface1827. Aug 2017

Nochmal Glück gehabt, hab gerade schon einen Schock für meine geplante 13" …Nochmal Glück gehabt, hab gerade schon einen Schock für meine geplante 13" Version ohne Touchbar bekommen


Großes Sorry dafür, sind die Finger durchgegangen mit mir!! Normalerweise check ich nochmal bevor ich poste.
Die Variante mit 16Gb Arbeitsspeicher ist nicht zufällig auch im Angebot?

Ich habe es zumindest nicht gefunden.
Sieht ja fancy aus mit der Touchbar. Ob die so langlebig ist.. hmmm... Ich hab meinen Retina MBP seit 2012 und der läuft immernoch wie ne 1. Deswegen ist ein Preis von 1100€ damals mehr als gerechtfertigt gewesen. Weiß nicht, ob zuviel Schnickschnack Sinn macht. Ich würde mir whs die normale Version holen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text