Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock @digitalo Bluetooth Tastatur für 113,99 € inkl. VSK
315°Abgelaufen

Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock @digitalo Bluetooth Tastatur für 113,99 € inkl. VSK

113,99€139€-18%digitalo Angebote
25
eingestellt am 28. MärBearbeitet von:"thekillers1989"
Eben schon das kleine Keyboard von Apple via Digitalo gepostet -> hier <- und dank @modak direkt mal das große Keyboard mit Ziffernblock gecheckt. Die Ersparnis ist nochmal deutlich besser!

Mit dem digitalo Gutschein bekommt man das Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock für 113,99 €. Der PVG ist via Idealo etwas schwer, ich habe kein günstigeres Angebot gefunden, als bei Cyberport für 139,00 € inkl. VSK.

Shoop geht bei digitalo auch noch -> 1,5 %
Macht dann am Ende 112,28 € inkl. VSK und Shoop

Den Gutschein könnt ihr hier generieren.

Infos zum Artikel:
Schlankes Design mit einer wiederaufladbaren Batterie und erweiterten Tastenfunktionen. Automatische Kopplung mit Mac's. Kompatibel mit Mac-Modellen mit Bluetooth und OS X 10.11 oder neuer / iOS Geräte mit iOS 9.1 oder neuer
Lange Batterielaufzeit von bis zu einen Monat. Mehr Infos auf der Artikelseite.

Kategorie:
Bluetooth-Tastatur
Übertragungsart:
Kabellos
Besonderheiten:
mit numerischer Tastatur + Wiederaufladbar
Tastaturlayout:
Deutsch, QWERTZ, Mac
Farbe:
Weiß
Schnittstellen:
Bluetooth® + Lightning
Marke:
Apple
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Für 110€ gibt es so viele richtig gute Tastaturen, oder eben die hier.
idontknowmanvor 28 m

Für 110€ gibt es so viele richtig gute Tastaturen, oder eben die hier.


Es gibt so viele gute erste Kommentare oder eben diesen.
25 Kommentare
Für 110€ gibt es so viele richtig gute Tastaturen, oder eben die hier.
Leider noch nicht das Modell in Spacegrau, sonst hätte ich zugeschlagen.
Deal an sich ist gut.
Tastatur ist schön und stabil aber Preis ist zu hoch.
1A Danke
Hätte man auch in einen Deal packen können
thiemobvor 8 m

Leider noch nicht das Modell in Spacegrau, sonst hätte ich zugeschlagen. …Leider noch nicht das Modell in Spacegrau, sonst hätte ich zugeschlagen.


Hier ab 190€
DerOlivor 6 m

Hier ab 190€



Teurer als bei Apple direkt, Nice.
MONKEYDOMIDvor 2 m

Die neusten News: …Die neusten News: https://www.apple.com/de/shop/product/MQ052D/A/magic-keyboard-mit-ziffernblock-deutsch-silber


Stark selbst bei der Maus und dem Trackpad, war die Nachfrage wohl am Ende doch zu groß
idontknowmanvor 28 m

Für 110€ gibt es so viele richtig gute Tastaturen, oder eben die hier.


Es gibt so viele gute erste Kommentare oder eben diesen.
Gibt es eigentlich eine gute Alternative zu der Original Mac Tatstatur, die meisten wie z.B. Logitech sind eher für Windows ausgelegt, die bei Amazon unter 50€ mit Mac Layout sind alle nicht wirklich zu empfehlen. Ich kenne einzig "Matias" da kostet z.B. die Schnurgebunde 59$ = matias.store/pro…18s und Spacegrau 139$ (Bluetooth) = matias.store/col…mac

Ideen?
Bearbeitet von: "Netseno" 28. Mär
milordvor 31 m

Teurer als bei Apple direkt, Nice.



Ja, liegt daran, dass Apple die bis jetzt nicht separat verkauft hatte. Also haben einfach Leute ihre iMac Pro Tastaturen zu Mondpreisen verkauft. Das ist jetzt aber nicht mehr möglich, da man die nun offiziell einzeln kaufen kann.
Da bekomm ich ne anständige Buckling Spring die zwar aussieht, als ob man in den 80ern lebt, die aber garantiert länger hält und zum Schreiben wesentlich besser geeignet ist. Das da ist ne Tastatur für den Empfang, bei dem Design zählt, nix für welche die mit der Tastatur viel Text schreiben müssen. Schrecklich das die Dinger mittlerweile auf jedem Campus in Laboren zu finden sind, obwohl ich MacOS durchaus schätze.
Bearbeitet von: "sch4kal" 28. Mär
idontknowmanvor 51 m

Für 110€ gibt es so viele richtig gute Tastaturen, oder eben die hier.



Was ist denn an dieser hier schlecht?
mactronvor 23 m

Es gibt so viele gute erste Kommentare oder eben diesen.



Naja, aber über die Preise für die Eingabegeräte von Apple kann man sich wirklich aufregen. Habe noch die Kabeltastatur, die es damals für normale Marktpreise um die 50 Euro gab. Die kabellose Version lag damals bei etwa 70-80 Euro und man konnte die Batterien selbstständig wechseln. Seit der Umstellung auf die Magic Versionen mit verklebtem Gehäuse und fest verbautem Akku ist alles zu Wegwerfprodukten verkommen und gleichzeitig noch deutlich teurer geworden.
Leider nur QWERTZ
Kann man das Ding eigentlich auch per USB am Kabel betreiben?
Booten/Wakeup mit Bluetooth mögen leider nicht alle Systeme.
sch4kalvor 6 m

Da bekomm ich ne anständige Buckling Spring die zwar aussieht, als ob man …Da bekomm ich ne anständige Buckling Spring die zwar aussieht, als ob man in den 80ern lebt, die aber garantiert länger hält und zum Schreiben wesentlich besser geeignet ist. Das da ist ne Tastatur für den Empfang, bei dem Design zählt, nix für welche die mit der Tastatur viel Text schreiben müssen. Schrecklich das die Dinger mittlerweile auf jedem Campus in Laboren zu finden sind, obwohl ich MacOS durchaus schätze.


Falsch. Diese Tastatur ist die zweitbeste wenn man viel und schnell schreiben muss. Die beste ist die Variante im MacBook Pro 2016/2017. Apple macht nicht nur schöne Produkte. Deren Design geht immer mit praktischem Nutzen einher.
DealerXXLvor 5 m

Was ist denn an dieser hier schlecht?



Ist halt eine flache Standardtastatur wie bei einem Notebook, wie du sie bei Logitech oder Cherry im Bereich von 10-30 Euro bekommst. Für 100 Euro kaufen sich die meisten inzwischen deutlich aufwändigere mechanische Tastaturen.
eauvor 3 m

Falsch. Diese Tastatur ist die zweitbeste wenn man viel und schnell …Falsch. Diese Tastatur ist die zweitbeste wenn man viel und schnell schreiben muss. Die beste ist die Variante im MacBook Pro 2016/2017. Apple macht nicht nur schöne Produkte. Deren Design geht immer mit praktischem Nutzen einher.



Gibt aber auch genug, die sich über die Butterfly Tastaturen im Macbook Pro beschweren und am liebsten das 2015er Modell haben wollen. Also ich würde das nicht verallgemeinern. Ich finde meistens flache Tastaturen auch besser und schreibe hier von einer Cherry Stream 3.0, aber mechanische Tastaturen mit gutem, festen Druckpunkt haben auch was für sich.
Tobiasvor 16 m

Ist halt eine flache Standardtastatur wie bei einem Notebook, wie du sie …Ist halt eine flache Standardtastatur wie bei einem Notebook, wie du sie bei Logitech oder Cherry im Bereich von 10-30 Euro bekommst. Für 100 Euro kaufen sich die meisten inzwischen deutlich aufwändigere mechanische Tastaturen.



da merkt man das du einfach keine Ahnung hast und nur haten möchtest.... Die Tastaturen von Apple sind mit keiner Tastatur eines Notebooks zu vergleichen (zumindest nicht mit Tastaturen für 20-30 Euro)..
Bearbeitet von: "Mokdak" 28. Mär
Mokdakvor 37 m

da merkt man das du einfach keine Ahnung hast und nur haten möchtest.... …da merkt man das du einfach keine Ahnung hast und nur haten möchtest.... Die Tastaturen von Apple sind mit keiner Tastatur eines Notebooks zu vergleichen..



Habe erst letzte Woche wieder auf einer getippt, weil ein Kumpel einen aktuellen iMac hat. Selbst habe ich noch die alte kabelgebunde zu Hause, die sich auch nicht groß unterscheidet. Den einzigen Vorteil gegen z.B. einer Cherry Stream 3.0 sehe ich im noch weicheren und leiseren Anschlag. Aber mehr als 100 Euro würde ich dafür nie ausgeben.

Bei iFixit wurde die Version ohne Nummernblock mal auseinandergenommen. Da sieht man schön, dass es eine einfache Rubberdometastatur ist: de.ifixit.com/Tea…995
Bearbeitet von: "Tobias" 28. Mär
"Magic", wenn ich diesen Schund schon wieder lese... Emotionen ansprechen und so den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen, dieser Obstverein.
Nix gegen deinen Deal oder dich
mactronvor 2 h, 3 m

Es gibt so viele gute erste Kommentare oder eben diesen.


Hast du Sand in deiner überteuerten Apple-Schutzhülle?
mactronvor 2 h, 45 m

Es gibt so viele gute erste Kommentare oder eben diesen.


Wow, burned.
Tesla_42vor 5 h, 28 m

"Magic", wenn ich diesen Schund schon wieder lese... Emotionen ansprechen …"Magic", wenn ich diesen Schund schon wieder lese... Emotionen ansprechen und so den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen, dieser Obstverein. Nix gegen deinen Deal oder dich


Haha. No prob. Ich übernehme nur den Artikelnamen, wie er nunmal ist. Aber mir ist es unabhängig des Namens einfach wert diese Tastatur zu kaufen. Warum? Weil das Arbeiten auf seine Weise viel mehr Spaß macht und es dadurch auch produktiver wird. Zumal es ja nicht so ist, dass ich nicht schon genügend getestet habe. Aber was den Anschlag der Tasten angeht, in Kombination mit Wireless & Mac, da gibt es nicht viel gute Auswahl. Maximal noch die Logitech Craft. Und die ist nochmal um einiges teurer.
Bearbeitet von: "thekillers1989" 28. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text