179°
ABGELAUFEN
Apple Magic Mouse Maus MB829Z/A (A-ware) für 49,99€ @ebay

Apple Magic Mouse Maus MB829Z/A (A-ware) für 49,99€ @ebay

ElektronikEbay Angebote

Apple Magic Mouse Maus MB829Z/A (A-ware) für 49,99€ @ebay

Moderator

Preis:Preis:Preis:49,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 62€

Dieser Artikel ist im Zustand “A”
Dieser Artikel ist neu und in ungebrauchtem Zustand. Er hat geringe Spuren durch das Umlagern. Der Artikel wird nicht in der Originalverpackung geliefert.

idealo
idealo.de/pre…tml

Die neue Magic Mouse definiert die Möglichkeiten der Maus völlig neu. Neben der glatten, nahtlosen Oberfläche, die als eine oder zwei Tasten fungiert, hat die Magic Mouse eine Multi-Touch-Oberfläche, die auch Gesten unterstützt. Du kannst damit vertikal, horizontal und diagonal scrollen – also um volle 360 Grad – und das ganz einfach durch Berühren an einer beliebigen Stelle auf der Mausoberfläche. Das Navigieren durch lange Timelines in iMovie, eine lange Webseite in Safari oder durch mehrere Bilder in iPhoto ist durch die größere Oberfläche zum Scrollen einfacher und effizienter. Du kannst auch mit zwei Fingern streichen, um in Safari durch Seiten oder in iPhoto durch Bilder zu blättern. Die Magic Mouse ist die fortschrittlichste Maus, die Apple je entwickelt hat.

13 Kommentare



"Gruppe A (A-Ware)
Unter A-Ware versteht man Handelswaren, welche frei von Makeln (sowohl am Produkt als auch an der Verpackung) sind. Hier ist die volle Gewährleistung sowie die volle Herstellergarantie (sofern vorhanden) gegeben.
Verkauf und Auslieferung an ENDVERBRAUCHER möglich.

Gruppe B (B-Ware)
Als B-Ware werden Verkaufsartikel bezeichnet, die aus dem normalen Vertrieb eines Händlers herausfallen und zum Sonderpreis angeboten werden, dabei aber neu bzw. neuwertig und voll funktionsfähig sind sowie der regulären Gewährleistung unterliegen. Dabei kann es sich handeln um:
Nicht mehr original verpackte, aber als neu geltende Artikel
Dabei handelt es sich um Artikel, die nur einmal ausgepackt und vorgeführt bzw. vom Kunden angesehen wurden sowie um Retouren aus dem Versandhandel.
Artikel, die kleine Fehler aufweisen
Hierzu gehören neuwertige Vorführgeräte, Muster- und Ausstellungsstücke, sowie Kartonageschäden, bei denen die Originalverpackung beschädigt wurde oder fehlt. Diese Artikel weisen ansonsten keine oder eher geringfügige, optische Mängel (Gebrauchsspuren) auf, die keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit des Gegenstandes haben.
sogenannte Serviceware
Dies sind Artikel, die bereits einmal repariert und so in einen neuwertigen Stand zurückversetzt wurden.
Rest- bzw. Sonderposten
also überzählige Restware
Swap Stocks
Hierbei handelt es sich um Ware, die zum Zweck des Garantieumtausches im Herstellerlager vorgehalten wird. Wenn die Geräte auslaufen, gelangen diese Artikel ebenfalls in den Verkauf.
Verkauf und Auslieferung an ENDVERBRAUCHER möglich.

Gruppe C (C-WARE)
Mit C-Ware bezeichnete Artikel sind nicht gepruefte Retourenware.Keine Garantie auf Funktion,Verpackung und Vollständigkeit.
Garantie oder Rücknahme wird ausgeschlossen.C -Waren sollten nur gekauft werden wenn Sie in der Lage sind die Geräte auf Funktion zu überprüfen. Danach können durchaus gute Verkaufsergebnisse erzielt werden.
Verkauf und Auslieferung nur an Händler,Gewerbetreibende."


ebay.de/gds…tml


Wenn die Ware Gebrauchsspuren hat und nicht in der original Verpackung geliefert wird kann man keineswegs von A Ware sprechen

Ich empfinde die Magic Mouse als ergonomisch richtig unangenehm, trotzdem überlege ich bei einem Deal jedes Mal aufs neue ob ich sie mir nicht doch kaufen soll, da ich sie optisch richtig schön finde und sie sich super neben anderen Apple Produkten macht.

Cold. Ist B-Ware, dafür zu teuer.

lucky1909

Ich empfinde die Magic Mouse als ergonomisch richtig unangenehm, trotzdem überlege ich bei einem Deal jedes Mal aufs neue ob ich sie mir nicht doch kaufen soll, da ich sie optisch richtig schön finde und sie sich super neben anderen Apple Produkten macht.



Ich hatte das gleich Problem mit dieser Maus, wollte jedoch auch nicht auf die Gesten (z.B. Zurückwischen in Safari) verzichten. Nachdem sie mir nun kaputt gegangen ist, habe ich mir das Trackpad zugelegt, welches für mich um einiges angenehmer ist.

Die schlimmste Maus, die ich je hatte. Aber das ist ja Ansichtssache.

lucky1909

Ich empfinde die Magic Mouse als ergonomisch richtig unangenehm, trotzdem überlege ich bei einem Deal jedes Mal aufs neue ob ich sie mir nicht doch kaufen soll, da ich sie optisch richtig schön finde und sie sich super neben anderen Apple Produkten macht.



Ich hatte mir bei der ersten Veröffentlichung auch eine geholt - 3 Monate benutzt und dann wieder auf eine Ergonomischere umgeschwenkt. Nach einem weiteren Jahr bei einem Angebot von mydealz wieder schwach geworden - noch eine zugelegt - wieder 3 Monate benutzt und dann wieder auf eine andere zurückgegangen. Habe es aber erst gemerkt, als Nummer 2 im Schrank auf Nummer 1 traf oO - tja, sie ist schick - funktioniert 1A, aber für den täglichen Bedarf am Arbeitsplatz lieber was anderes benutzen. Und mein MacBook für unterwegs freut sich jetzt über eine schicke Maus und eine hab ich noch als Reserve.

HampelPampel

Die schlimmste Maus, die ich je hatte. Aber das ist ja Ansichtssache.


Das ist ein richtiges Scheiß-Teil, diese Maus.

Der Cursor fängt sporadisch an blöd auf dem Bildschirm rumzuzappeln. Manchmal hört es nach 5 Sekunden wieder auf. Manchmal muss man sie aus- und einschalten. Problem ist bekannt, oft wird in Foren geraten, das WLAN auf 5GHz umzustellen. Kann ich zu Hause tun, aber nicht im Büro. --> FAIL :-)

Mit meinem Bluetooth Headset (Jabra Revo Wireless) harmoniert sie auch nicht. Es ist absolut keine Kommunikation möglich, bis man die Maus ausschaltet. --> FAIL :-)

Verwende ich stattdessen eine Logitech 2,4GHz-Funkmaus (VX Nano glaube ich) sind alle Probleme weg.
So muss das.

HampelPampel

Die schlimmste Maus, die ich je hatte. Aber das ist ja Ansichtssache.


Gut, diese Probleme konnte ich damals nicht feststellen. Ich habe eher ein Problem mit der Ergonomie. Nach einiger Zeit mit dieser Maus hat sich mein Handgelenk immer darüber "gefreut".
Ich nutze daher auch die VX Nano. Schade, dass Logitech die nicht mehr herstellt. Wenn die mal kaputt geht wird es teuer.

HampelPampel

Die schlimmste Maus, die ich je hatte. Aber das ist ja Ansichtssache.



Genau meine Meinung. Die "Magic Mouses" kamen mit meinen beiden iMacs dazu und wurden SOFORT durch Trackpads ersetzt. Die Maus wiegt ne Tonne und ist völlig unpraktisch. ABZURATEN!!!

HampelPampel

Die schlimmste Maus, die ich je hatte. Aber das ist ja Ansichtssache.


Man kann den iMac auch direkt mit einem Trackpad anstatt der Magic Mouse bestellen. Ist eventuell einfacher ;-)

Liegt sowas von schlecht in der Hand. Schick aber unbrauchbar.

Nachdem ich die Maus ausprobiert hatte und als nicht gut für mich empfunden habe, hab ich mir aus den Amazon WHD das trackpad geholt und bin echt zufrieden! Alle Gesten dabei

Mit dem Trackpad kam ich nie klar.

Ergonomie ist bei der Maus so eine Sache. Für langes dauerhaftes Nutzen eher ungeeignet. Zum Surfen im Internet aber sehr angenehm durch die Gestenfunktionen. Funktioniert einwandfrei und ohne ruckler. Hat eine hohe Reichweite (ca. 3m) und damit zum Beispiel am TV nutzbar - meine Logitech muss direkt neben dem Notebook stehen (max. 0,75 m). Aber mehr als die 50€ ist sie m. M. n. nicht wert.

Gab es schon häufiger zu dem Preis bei MM und Saturn - neu und nicht als versteckte B-Ware

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text