APPLE MJ4X2, Lederarmband, Apple, Watch (42 mm Gehäuse), Stein
-65°Abgelaufen

APPLE MJ4X2, Lederarmband, Apple, Watch (42 mm Gehäuse), Stein

21
eingestellt am 29. Dez 2016
Bei Jacob Elektronik bekommt man als Restposten (leider nur noch zwei Stück verfügbar) das APPLE MJ4X2, Lederarmband, Apple, Watch (42 mm Gehäuse), Stein in Größe M für 75,50 € inkl. Versand.

Als Preisvergleich der Sonderposten bei Hitmeister für 85 €. Von Metacomp halte ich nicht sehr viel als Vergleichswert.

Die Qualität des Armbandes ist wirklich sehr gut.

21 Kommentare

Für die Kacke kostet sogar ein Armband schon 75 Euro? Ich fasse es nicht...... Kranke Welt, aber wem es gefällt....
Bearbeitet von: "Schlicki" 29. Dez 2016

Verfasser

Schlickivor 1 m

Für die Kacke kostet sogar ein Armband schon 75 Euro? Ich fasse es nicht...... Kranke Welt, aber wem es gefällt....


Armbänder für ist sicherlich eine lukrative Marktlücke.

12754596-kNwtY.jpg

Verfasser

sarg3kvor 1 m

[Bild]


Reload tut gut. Scheinbar ist man Mydealzer bei Jacob nicht gewöhnt

Naja ob es das wert war den Deal zu posten.

Preis ist gut, das Armband an sich auch, nur die Farbe leider nicht

Danke! Leider nur etwas für den schlanken Arm...

Verfasser

alex7676vor 4 m

Naja ob es das wert war den Deal zu posten.


Wer sagt denn, dass es nur massentaugliche Deals geben muss? Wenn hierdurch zwei Leute darauf aufmerksam werden, die schon länger drauf geschielt haben reicht es, zumindest mir, aus.

Apple ist generell kein Deal, da selbst reduziertes oder b Ware noch extrem überteuert ist.

CiCihuavor 14 m

Apple ist generell kein Deal, da selbst reduziertes oder b Ware noch extrem überteuert ist.



Wieso überteuert? Die Kunden kaufen es doch. Okay, die Armbänder finde ich auch etwas teuer, aber für 49€ wäre das doch mal was.

CiCihuavor 35 m

Apple ist generell kein Deal, da selbst reduziertes oder b Ware noch extrem überteuert ist.



Sozialneid ist immer lustig

Dodgeronevor 28 m

Sozialneid ist immer lustig


Nein ich habe maximal Mitleid.

CiCihuavor 11 m

Nein ich habe maximal Mitleid.



Wahrscheinlich mit dir selbst.

Dodgerone29. Dezember 2016

Wahrscheinlich mit dir selbst.


12756554-dGl0c.jpg
Mit allen die sich über den Tisch ziehen lassen. Schätze mal du gehörst auch dazu.

Bearbeitet von: "CiCihua" 29. Dez 2016

Verfasser

CiCihuavor 3 m

Mit allen die sich über den Tisch ziehen lassen. Schätze mal du gehörst auch dazu.



Das hätte ich dann gerne fundiert begründet. Ich lasse mich dann scheinbar sogar über den Tisch ziehen, weil ich nen Vorwerk Kobold VR200 gekauft habe anstelle des Xiamo Mi Robot. Kaufe scheinbar nur überteuerten Markenscheiß.

Ok hier ein Beispiel der aktuell größten Verarsche:

Apple AirPods: 179,- für hässliche Zahnbürstenköpfe welche wirklich exakt den gleichen Sound liefern wie die sonst üblichen 5€ Beipack-Kabelhörer. Rational lässt sich ein Kauf dieser Teile nicht erklären. Aber nicht mal das öffnet manchen die Augen. Die Qualität sinkt stetig, aber der Preis steigt. Seit Cook am Drücker ist werden die Fanboys gemolken bis zum letzten Tropfen.

Verfasser

CiCihuavor 7 m

Ok hier ein Beispiel der aktuell größten Verarsche:Apple AirPods: 179,- für hässliche Zahnbürstenköpfe welche wirklich exakt den gleichen Sound liefern wie die sonst üblichen 5€ Beipack-Kabelhörer. Rational lässt sich ein Kauf dieser Teile nicht erklären. Aber nicht mal das öffnet manchen die Augen. Die Qualität sinkt stetig, aber der Preis steigt. Seit Cook am Drücker ist werden die Fanboys gemolken bis zum letzten Tropfen.


Nun denn... wer den Unterschied zwischen Taotronics und Bose nicht hört, dem ist natürlich auch hier nicht zu helfen. Über die Optik lässt sich sicherlich streiten, aber wenn man die technischen Details betrachtet, dann lässt sich der Rückschluss ziehen, dass hier im gleichen Preissegment gearbeitet wird, wie bei Beats, B&O, Panasonic, Bose und Co. Auch dort wirst du keine 50% günstigeren Bluetooth Kopfhörer in der Kategorie finden. Das Problem ist, dass die Leute hier scheinbar bei Apple nicht wirklich bereit sind diese auf mit Äpfeln zu vergleichen, sondern nur mit Birnen.

Hmm in der Kategorie/Preisklasse kann ich auch nicht wirklich Vergleichen. Wenn ich die AirPods mit einem 200€ Bose In-Ear vergleiche stinken die ja Sound-technisch komplett ab. Zusätzlich krieg ich bei Bose sogar noch ne Herzfrequenzmessung.

CiCihuavor 7 h, 53 m

Hmm in der Kategorie/Preisklasse kann ich auch nicht wirklich Vergleichen. Wenn ich die AirPods mit einem 200€ Bose In-Ear vergleiche stinken die ja Sound-technisch komplett ab. Zusätzlich krieg ich bei Bose sogar noch ne Herzfrequenzmessung.


Und ein Kabel zwischen den Dinger

CiCihuavor 8 h, 48 m

Ok hier ein Beispiel der aktuell größten Verarsche:Apple AirPods: 179,- für hässliche Zahnbürstenköpfe welche wirklich exakt den gleichen Sound liefern wie die sonst üblichen 5€ Beipack-Kabelhörer. Rational lässt sich ein Kauf dieser Teile nicht erklären. Aber nicht mal das öffnet manchen die Augen. Die Qualität sinkt stetig, aber der Preis steigt. Seit Cook am Drücker ist werden die Fanboys gemolken bis zum letzten Tropfen.



Sorry, aber wer nicht mal den Unterschied zwischen Kabel und kabellos sieht... der disqualifiziert sich für eine erwachsene Auseinandersetzung. Einfach nur gegen etwas zu sein reicht für eine echte Meinung nix, sondern ist eher heisse Luft.

Ich geb dir recht das Apple nicht das Mass aller Dinge ist, aber im Segment hochwertiger Geräte gibts leider sonst nur Schrott. Und bei Notebooks zahlst du für gleichwertige Geräte auch nicht wirklich weniger...

S4sch429. Dezember

Und ein Kabel zwischen den Dinger


Gib auf. Er versteht es nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text