APPLE MPXR2D/A MacBook Pro
-193°Abgelaufen

APPLE MPXR2D/A MacBook Pro

1.249€1.299€-4%Saturn Angebote
17
eingestellt am 1. MärBearbeitet von:"Gallollon"
Momentan gibt es bei Saturn online sowie in den Filialen wieder o.g. Macbook Pro.
Es ist das Modell von 2017 mit der kleinsten Ausstattung.

Bei notebooksbilliger.de gibt es den gleichen Preis, jedoch nur bei Finanzierung mit 0%.
notebooksbilliger.de/app…G:s


PRODUKTBESCHREIBUNG

Das MacBook Pro ist dünn, leicht und jetzt sogar noch schneller und leistungsstärker als zuvor. Es hat das helle Mac Notebook Display, mit noch mehr Farben. Und es bietet bis zu 10 Stunden Batterielaufzeit. Es ist ein Notebook für die Arbeit, die du jeden Tag machst. Und es begleitet dich immer, egal wohin deine Ideen dich bringen.



  • Brillantes Retina Display
  • Dual‑Core Intel Core i5 Prozessor der 7. Generation
  • Intel Iris Plus Graphics 640
  • Ultraschneller SSD
  • Zwei Thunderbolt 3 (USB‑C) Anschlüsse
  • Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit
  • 802.11ac WLAN
  • Force Touch Trackpad
  • Erhältlich in Space Grau und Silber
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
128 GB
17 Kommentare
128 GB
eauvor 5 m

128 GB


Jooo, 256gb ist schon grenzwertig, aber 128gb geht einfach nicht
dealfluffervor 13 m

Jooo, 256gb ist schon grenzwertig, aber 128gb geht einfach nicht


Ist das so? Mal von der Preisdiskussion abgesehen.. hab ein 128Gb MB air, alles relevante installiert und noch 80Gb frei auf der Platte..

Wer macht noch groß Datenhaltung auf der Maschine ? Hab zu Hause ein 3TB NAS + 1 TB onecloud
Stimmt 128 GB ist extrem wenig Heut zu Tage ... hatte mir vor zwei Wochen eins gekauft und 70 GB waren schon weg nur mit meinem ganzen Dateien und so weiter. Aber wer es braucht für Internet E-Mails ist es das absolut beste Notebook der Welt ... Jetzt verkaufe ich meins bei eBay Kleinanzeigen und hole mir das mit 256 GB allerdings mit Touch Bar kostet circa das gleiche wie das 2017 mit 256 GB
Flowzillavor 6 m

Ist das so? Mal von der Preisdiskussion abgesehen.. hab ein 128Gb MB air, …Ist das so? Mal von der Preisdiskussion abgesehen.. hab ein 128Gb MB air, alles relevante installiert und noch 80Gb frei auf der Platte.. Wer macht noch groß Datenhaltung auf der Maschine ? Hab zu Hause ein 3TB NAS + 1 TB onecloud


Das hängt dann sicher vom Nutzerverhalten ab. Ich selbst arbeite im musikalischen Bereich und meine Freundin im grafischen Bereich. Wir teilen uns ein MBP, also jeder hat seinen eigenen Account. Und unsere 256gb SSD ist einfach nur vollgerammelt. Viele alte Projekte sind nur noch in der Timecapsule, weil sonst kein Platz mehr wäre. Das nervt tierisch. Aber ein Upgrade auf eine größere SSD ist auch enorm teuer. Hatte jetzt aktuell mal das im Blick: Transcend JetDrive Lite 330 128GB Speichererweiterung für MacBook Pro (Retina)13“ Late 2012 - Anfang 2015 amazon.de/dp/…CJY . Vielleicht kann jemand was dazu sagen!? Mich würde interessieren ob die Dateien, die ich darauf auslagere auch mit der Time machine synchronisiert werden.
Flowzillavor 8 m

Ist das so? Mal von der Preisdiskussion abgesehen.. hab ein 128Gb MB air, …Ist das so? Mal von der Preisdiskussion abgesehen.. hab ein 128Gb MB air, alles relevante installiert und noch 80Gb frei auf der Platte.. Wer macht noch groß Datenhaltung auf der Maschine ? Hab zu Hause ein 3TB NAS + 1 TB onecloud


NAS habe ich auch. Aber will/muss mobil sein
Frank_Paulevor 36 m

Stimmt 128 GB ist extrem wenig Heut zu Tage ... hatte mir vor zwei Wochen …Stimmt 128 GB ist extrem wenig Heut zu Tage ... hatte mir vor zwei Wochen eins gekauft und 70 GB waren schon weg nur mit meinem ganzen Dateien und so weiter. Aber wer es braucht für Internet E-Mails ist es das absolut beste Notebook der Welt ... Jetzt verkaufe ich meins bei eBay Kleinanzeigen und hole mir das mit 256 GB allerdings mit Touch Bar kostet circa das gleiche wie das 2017 mit 256 GB


Überleg dir das genau mit der Touchbar. Habe sie seit 2016 und muss ehrlich sagen, dass ich sie noch nie wirklich gebraucht habe. Ich sperre darüber nur meinen Mac oder regele die Lautstärke, Bildschirmhelligkeit.... Ist halt ne nette Spielerei
Bearbeitet von: "Kekskorb" 1. Mär
Frank_Paulevor 36 m

Stimmt 128 GB ist extrem wenig Heut zu Tage ... hatte mir vor zwei Wochen …Stimmt 128 GB ist extrem wenig Heut zu Tage ... hatte mir vor zwei Wochen eins gekauft und 70 GB waren schon weg nur mit meinem ganzen Dateien und so weiter. Aber wer es braucht für Internet E-Mails ist es das absolut beste Notebook der Welt ... Jetzt verkaufe ich meins bei eBay Kleinanzeigen und hole mir das mit 256 GB allerdings mit Touch Bar kostet circa das gleiche wie das 2017 mit 256 GB


Was hat das mit „Heut zu Tage“ zu tun? Sind Dokumente inzwischen größer? Brauchen Mails mehr Platz? Gerade heutzutage ist es einfacher denn je WENIG Speicher zu brauchen, da alle großen Dateien und Musik komfortabel in Clouds oder lokal liegen. Dass Speicher billig ist heißt nicht, dass man sich die Platte zumüllen muss. Wer heute noch mit 60GB Musik prahlt ist einfach in der Vergangenheit geblieben.
Bearbeitet von: "Bruns" 1. Mär
dealfluffervor 3 h, 14 m

Das hängt dann sicher vom Nutzerverhalten ab. Ich selbst arbeite im …Das hängt dann sicher vom Nutzerverhalten ab. Ich selbst arbeite im musikalischen Bereich und meine Freundin im grafischen Bereich. Wir teilen uns ein MBP, also jeder hat seinen eigenen Account. Und unsere 256gb SSD ist einfach nur vollgerammelt. Viele alte Projekte sind nur noch in der Timecapsule, weil sonst kein Platz mehr wäre. Das nervt tierisch. Aber ein Upgrade auf eine größere SSD ist auch enorm teuer. Hatte jetzt aktuell mal das im Blick: Transcend JetDrive Lite 330 128GB Speichererweiterung für MacBook Pro (Retina)13“ Late 2012 - Anfang 2015 https://www.amazon.de/dp/B00MTHLURE/ref=cm_sw_r_cp_api_i_NZqECbV4Q3CJY . Vielleicht kann jemand was dazu sagen!? Mich würde interessieren ob die Dateien, die ich darauf auslagere auch mit der Time machine synchronisiert werden.


Moin, hab mein MBP Retina Anfang 2015 vor einem halben Jahr mit der SSD Samsung 970 EVO M.2 500GB (damals 90€ im Angebot) und diesem Adapter aufgerüstet und läuft seitdem ohne Probleme! Der Einbau dauert gut 15 Minuten und ist recht einfach. Hier noch eine ganz gute Anleitung!
Zu dem Timemachine Backup kann ich nur sagen, dass ich meinen 128GB USB-Stick nicht mit Timemachine synchronisieren kann. Aber vielleicht bin ich auch zu blöd dazu. Ist auf jeden fall ausgegraut!
MFG
ompivor 28 m

Moin, hab mein MBP Retina Anfang 2015 vor einem halben Jahr mit der SSD …Moin, hab mein MBP Retina Anfang 2015 vor einem halben Jahr mit der SSD Samsung 970 EVO M.2 500GB (damals 90€ im Angebot) und diesem Adapter aufgerüstet und läuft seitdem ohne Probleme! Der Einbau dauert gut 15 Minuten und ist recht einfach. Hier noch eine ganz gute Anleitung!Zu dem Timemachine Backup kann ich nur sagen, dass ich meinen 128GB USB-Stick nicht mit Timemachine synchronisieren kann. Aber vielleicht bin ich auch zu blöd dazu. Ist auf jeden fall ausgegraut!MFG


Jut, vielen Dank! Das werde ich mir auf jeden Fall dann gleich mal anschauen!
Flowzillavor 12 h, 15 m

Ist das so? Mal von der Preisdiskussion abgesehen.. hab ein 128Gb MB air, …Ist das so? Mal von der Preisdiskussion abgesehen.. hab ein 128Gb MB air, alles relevante installiert und noch 80Gb frei auf der Platte.. Wer macht noch groß Datenhaltung auf der Maschine ? Hab zu Hause ein 3TB NAS + 1 TB onecloud



Und was hast Du von deiner 1TB onecloud, wenn dein Mobiler Internetvertrag 3-10GB pro Monat zulässt.
128GB sind einfach nur Lächerlich zu einer Zeit wo selbst auf eine microSD Karte für ein Handy mehr drauf passt.
Brunsvor 12 h, 15 m

Was hat das mit „Heut zu Tage“ zu tun? Sind Dokumente inzwischen größer? Br …Was hat das mit „Heut zu Tage“ zu tun? Sind Dokumente inzwischen größer? Brauchen Mails mehr Platz? Gerade heutzutage ist es einfacher denn je WENIG Speicher zu brauchen, da alle großen Dateien und Musik komfortabel in Clouds oder lokal liegen. Dass Speicher billig ist heißt nicht, dass man sich die Platte zumüllen muss. Wer heute noch mit 60GB Musik prahlt ist einfach in der Vergangenheit geblieben.



Das hat damit zutun, dass eine Handysicherung zwischen 32 und 64GB braucht. Das ein Foto "Heut zu Tage" eben über 4MB hat un nicht mehr 400kb. Das Videos heute auch mal in 4K sind und nicht mehr in 480p.
Und auch Apple hatte schon vor über 10 Jahren in ihreen kleinsten Festplatten ausstattungen 320GB und nicht 128GB und das eben zu einer Zeit als es kein 4k gab und ein foto noch 4 Megapixel und nicht mindestens 16 Megapixel hatte.
Ist vollkommener Irrsinn von Apple, dass sie zu dem Zeitpunkt als sie die Retina Displays eingeführt hatten auf einmal die Platten klein gemacht haben. Eben gerade zu dem Zeit Punkt wo Hochauflösend wichtig wurde.
ViveLaFrancevor 6 h, 46 m

Das hat damit zutun, dass eine Handysicherung zwischen 32 und 64GB …Das hat damit zutun, dass eine Handysicherung zwischen 32 und 64GB braucht. Das ein Foto "Heut zu Tage" eben über 4MB hat un nicht mehr 400kb. Das Videos heute auch mal in 4K sind und nicht mehr in 480p.Und auch Apple hatte schon vor über 10 Jahren in ihreen kleinsten Festplatten ausstattungen 320GB und nicht 128GB und das eben zu einer Zeit als es kein 4k gab und ein foto noch 4 Megapixel und nicht mindestens 16 Megapixel hatte.Ist vollkommener Irrsinn von Apple, dass sie zu dem Zeitpunkt als sie die Retina Displays eingeführt hatten auf einmal die Platten klein gemacht haben. Eben gerade zu dem Zeit Punkt wo Hochauflösend wichtig wurde.


Fotos sind seit etlichen Jahren nicht größer geworden (16MP ist bei MFT noch immer Standard). Die Leute machen nur mehr unsinnige und speichern arglos.
Wieso möchtest du 4K Filme auf deinem Mac haben? Das MacBook hat zwar ein tolles Display, aber unter 4K - was willst du also damit? Wer mit hochauflösenden Videos arbeitet nimmt (hoffentlich) eh kein kleines MacBook..
Handysicherung kommt in die Cloud, oder ins NAS. Oder wer braucht stündlich das Backup zur Verfügung?
Kann letztlich jeder selber entscheiden, wie viel er braucht. Pauschal zu behaupten, dass 128gb nicht reichen, ist halt Quatsch.
Brunsvor 7 h, 22 m

Fotos sind seit etlichen Jahren nicht größer geworden (16MP ist bei MFT n …Fotos sind seit etlichen Jahren nicht größer geworden (16MP ist bei MFT noch immer Standard). Die Leute machen nur mehr unsinnige und speichern arglos. Wieso möchtest du 4K Filme auf deinem Mac haben? Das MacBook hat zwar ein tolles Display, aber unter 4K - was willst du also damit? Wer mit hochauflösenden Videos arbeitet nimmt (hoffentlich) eh kein kleines MacBook.. Handysicherung kommt in die Cloud, oder ins NAS. Oder wer braucht stündlich das Backup zur Verfügung? Kann letztlich jeder selber entscheiden, wie viel er braucht. Pauschal zu behaupten, dass 128gb nicht reichen, ist halt Quatsch.



Ich frage mich wofür du überhaupt ein Laptop brauchst. Wenn Du dem Anschein nach ohnehin nichts damit machen willst.
Retina Display, aber nutzt kein 4K....

Also Du hast schon recht wenn man den Laptop als Türstopper nutzen will oder als sonstiges einfaches Styleobjekt und nicht zum nutzen. Dann reichen natürlich auch 128GB.

Für jemanden der aber auch seine Videos in 4K macht (was eigentlich inzwischen Standard ist) und Fotos mit einer richtigen Kamera in 20MP macht und sie unter Umständen auch mal im RAW Format speichern will sind 128GB ein schlechter Witz.

Und genau für Fotos und Videos hat der Mac schon seit je her seine Kernkompetenz. Und so lange ich nichtmal eine 128GB speicherkarte mit meinem Mac sycronisieren kann um erstmal Urlaubsvideos/Fotos anzuschauen (um sie dann zu sortieren usw.), dann hat der Hersteller etwas falsch gemacht.
ViveLaFrancevor 48 m

Ich frage mich wofür du überhaupt ein Laptop brauchst. Wenn Du dem A …Ich frage mich wofür du überhaupt ein Laptop brauchst. Wenn Du dem Anschein nach ohnehin nichts damit machen willst.Retina Display, aber nutzt kein 4K....Also Du hast schon recht wenn man den Laptop als Türstopper nutzen will oder als sonstiges einfaches Styleobjekt und nicht zum nutzen. Dann reichen natürlich auch 128GB.Für jemanden der aber auch seine Videos in 4K macht (was eigentlich inzwischen Standard ist) und Fotos mit einer richtigen Kamera in 20MP macht und sie unter Umständen auch mal im RAW Format speichern will sind 128GB ein schlechter Witz.Und genau für Fotos und Videos hat der Mac schon seit je her seine Kernkompetenz. Und so lange ich nichtmal eine 128GB speicherkarte mit meinem Mac sycronisieren kann um erstmal Urlaubsvideos/Fotos anzuschauen (um sie dann zu sortieren usw.), dann hat der Hersteller etwas falsch gemacht.


Keine Ahnung weshalb du so angefressen reagierst..? Wenn du mehr Speicher brauchst: Kauf dir mehr. Ist ja nicht so, als gebe es das Modell nicht mit größerer SSD. Fakt ist, dass für einen Großteil der Leute 128GB reichen würden.
Bruns1. Mär

Was hat das mit „Heut zu Tage“ zu tun? Sind Dokumente inzwischen größer? Br …Was hat das mit „Heut zu Tage“ zu tun? Sind Dokumente inzwischen größer? Brauchen Mails mehr Platz? Gerade heutzutage ist es einfacher denn je WENIG Speicher zu brauchen, da alle großen Dateien und Musik komfortabel in Clouds oder lokal liegen. Dass Speicher billig ist heißt nicht, dass man sich die Platte zumüllen muss. Wer heute noch mit 60GB Musik prahlt ist einfach in der Vergangenheit geblieben.


Wir 60 GB Musik hat hat kein Geschmack meine komplette Lieblingsmusik sind nicht mal 10 GB ...
Kekskorb1. Mär

Überleg dir das genau mit der Touchbar. Habe sie seit 2016 und muss …Überleg dir das genau mit der Touchbar. Habe sie seit 2016 und muss ehrlich sagen, dass ich sie noch nie wirklich gebraucht habe. Ich sperre darüber nur meinen Mac oder regele die Lautstärke, Bildschirmhelligkeit.... Ist halt ne nette Spielerei


Denke das die Bar 1 % der Käufer nutzt ... schön aber völlig sinnlos ..... ist aber schlau von Apple die ohne Touch bar nicht zu verbessern ... allerdings haben die sich bestimmt auch ein paar Kunden verärgert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text