Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AppleCare Protection Plan-Angebote bei Wiez: z.B. 15″ MacBook Pro - 309,99€ | 12″ MacBook / MacBook Air / 13″ MacBook Pro - 229,99€
384° Abgelaufen

AppleCare Protection Plan-Angebote bei Wiez: z.B. 15″ MacBook Pro - 309,99€ | 12″ MacBook / MacBook Air / 13″ MacBook Pro - 229,99€

309,99€359,99€-14%WIEZ.de Angebote
55
eingestellt am 23. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

In gediegenen Apfel-Kreisen zahlt man ja nicht nur viel Geld für die Hardware an sich, sondern legt standesgemäß auch noch einmal ordentlich Asche für die erweiterte Garantie auf den Tisch. Damit man künftig im Milliardärsclub wenigstens erzählen kann, dass man hierbei als findiger Mydealzer ein paar Taler gespart hat, bietet sich die aktuelle Aktion von Wiez an, in deren Rahmen ihr mit Rabatt an die begehrten Apple Care Protection Plans kommt.

Hier ein paar Beispiele:

AppleCare Protection Plan 15″ MacBook Pro für 309,99€ statt 359,99€

Der AppleCare Protection Plan für Ihr MacBook bietet bis zu drei Jahre Telefonsupport durch Apple-Experten und zusätzliche Hardware-Serviceoptionen.

  • Der AppleCare Protection Plan wird automatisch bei Apple aktiviert (Bearbeitung innerhalb von 24 Stunden).
  • Für die Aktivierung sind die Seriennummer des Mac und der Name des Besitzers erforderlich.
  • Eine Bestätigung über die Aktivierung erhalten Sie nach Kauf innerhalb von ca. 3-5 Werktagen.

AppleCare Protection Plan 12″ MacBook / MacBook Air / 13″ MacBook Pro für 229,99€ statt 269,99€

Der AppleCare Protection Plan für Ihr MacBook bietet bis zu drei Jahre Telefonsupport durch Apple-Experten und zusätzliche Hardware-Serviceoptionen.

  • Der AppleCare Protection Plan wird automatisch bei Apple aktiviert.
  • Für die Aktivierung sind die Seriennummer des Mac und der Name des Besitzers erforderlich.
  • Eine Bestätigung über die Aktivierung erhalten Sie nach Kauf innerhalb von 24 Stunden (innerhalb von 48 Stunden an Sonn- und Feiertagen).

AppleCare Protection Plan iMac für 159,99€ statt 179,99€

Der AppleCare Protection Plan für Ihren iMac bietet bis zu drei Jahre Telefonsupport durch Apple-Experten und zusätzliche Hardware-Serviceoptionen.

  • Zusendung der AppleCare-Vertragsdaten innerhalb von 24 Stunden per E-Mail.

AppleCare Protection Plan Mac Pro (Desktop) für 99€ statt 149€

Der AppleCare Protection Plan für Ihren Mac Pro bietet bis zu drei Jahre Telefonsupport durch Apple-Experten und zusätzliche Hardware-Serviceoptionen.

  • Zusendung der AppleCare-Vertragsdaten innerhalb von 24 Stunden per E-Mail.
Zusätzliche Info
WIEZ.de Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, nutzt es zwei Jahre jeden Tag, ärgert sich nicht mit Windows herum, verdient damit sein Geld und verkauft es dann schließlich nach 24 Monaten für €2.000 wieder.

So mache ich das seit dem x86 Switch, also Ende 2006.

Während man für sein €2.500 Euro Thinkpad nach zwei Jahren ein Trinkgeld bekommt.
22685794-EfsMF.jpg
55 Kommentare
kann Wiez absolut empfehlen, hat bei meinem XS Max mit deren ACPP wunderbar funktioniert
In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, nutzt es zwei Jahre jeden Tag, ärgert sich nicht mit Windows herum, verdient damit sein Geld und verkauft es dann schließlich nach 24 Monaten für €2.000 wieder.

So mache ich das seit dem x86 Switch, also Ende 2006.

Während man für sein €2.500 Euro Thinkpad nach zwei Jahren ein Trinkgeld bekommt.
Schade das kein Plan fürs das XS dabei ist
bazzz23.08.2019 10:51

In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, …In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, nutzt es zwei Jahre jeden Tag, ärgert sich nicht mit Windows herum, verdient damit sein Geld und verkauft es dann schließlich nach 24 Monaten für €2.000 wieder.So mache ich das seit dem x86 Switch, also Ende 2006.Während man für sein €2.500 Euro Thinkpad nach zwei Jahren ein Trinkgeld bekommt.


Und was hat das Thinkpad oder der Werterhalt der Geräte jetzt genau mit diesem Deal zu tun?! Muss man zwanghaft diese Diskussion vom Zaun brechen?
bazzz23.08.2019 10:51

In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, …In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, nutzt es zwei Jahre jeden Tag, ärgert sich nicht mit Windows herum, verdient damit sein Geld und verkauft es dann schließlich nach 24 Monaten für €2.000 wieder.So mache ich das seit dem x86 Switch, also Ende 2006.Während man für sein €2.500 Euro Thinkpad nach zwei Jahren ein Trinkgeld bekommt.


Wer kauft denn ein Thinkpad für 2,5K Wenn überhaupt ist das UvP, der am ersten Tag gilt.
Bei Apple ist der ziemlich fix
Bearbeitet von: "Tikama" 23. Aug
22685794-EfsMF.jpg
smithjohn23.08.2019 10:59

Kommentar gelöscht


Zeig mal ein TP, welches 2,5 kostet
Wenn ich das richtig sehe und verstehe, gilt das für alle 15" Macbook Modelle? Oder nur für die vor 2016? (Ich weiß macht keinen Sinn, aber ich frage Mal lieber).
Gerade in der Zeit der Gewährleistung (außerhalb der Garantie) hat sich bei mir Apple immer sehr zuvorkommend gezeigt und und vieles kostenlos erledigt / getauscht.
Beim iPhone nehme ich nur das ACPP (ohne +), weil es dort keine Beschränkung in der Anzahl gibt und selbst das Zubehör inclusive ist. Habe gerade erst nach 22 Monaten das USB-Kabel kostenlos getauscht. Gerade die Kopfhörer habe ich in den letzten 10 Jahren mehrfach wg. Kabelbruch getauscht.
Selbst für einen Akkutausch ohne wenn und aber habe ich nicht bezahlt. Gerade vor dem Ablauf der 24 noch einmal alles auf Herz und Nieren testen und ggf. einen kostenlosen Austausch mache.
Arjun9323.08.2019 11:01

Wenn ich das richtig sehe und verstehe, gilt das für alle 15" Macbook …Wenn ich das richtig sehe und verstehe, gilt das für alle 15" Macbook Modelle? Oder nur für die vor 2016? (Ich weiß macht keinen Sinn, aber ich frage Mal lieber).


Apple bietet die immer nur für Gerätetypen an, nicht auf Jahre begrenzt.
Tikama23.08.2019 11:01

Zeig mal ein TP, welches 2,5 kostet


X1 Carbon, X1 Extreme, Thinkpad P52
Diesmal kein iPhone dabei?
OlgaW23.08.2019 11:05

Apple bietet die immer nur für Gerätetypen an, nicht auf Jahre begrenzt. ( …Apple bietet die immer nur für Gerätetypen an, nicht auf Jahre begrenzt.


Alles klar. Ich danke dir.
smithjohn23.08.2019 11:12

Kommentar gelöscht


Das sind aber nicht gerade die typischen Arbeitsgeräte.
OlgaW23.08.2019 11:11

Klar, ist dabei! 89,99€ und gilt für alle iPhone, auch das neue nächste Wo … Klar, ist dabei! 89,99€ und gilt für alle iPhone, auch das neue nächste Woche. wiez.de/produkt/applecare-protection-plan-iphone/


Danke für deinen Hinweis!

Da wir uns im Deal mit den Angeboten von Wiez befinden, bezog ich meine Aussage eben auf das Angebot. Da gab es in der Vergangenheit auch Angebote für das iPhone.
Flachzange23.08.2019 11:20

Danke für deinen Hinweis!Da wir uns im Deal mit den Angeboten von Wiez …Danke für deinen Hinweis!Da wir uns im Deal mit den Angeboten von Wiez befinden, bezog ich meine Aussage eben auf das Angebot. Da gab es in der Vergangenheit auch Angebote für das iPhone.


Okay, das schon, aber trotzdem noch billiger als 100~120€ in der Bucht.
OlgaW23.08.2019 11:22

Okay, das schon, aber trotzdem noch billiger als 100~120€ in der Bucht.


Es gab den Plan für das iPhone bei Wiez im letzten Angebot für 72 Euro.
Top Danke - War grad auf der Suche und auf die Angebote aus der Bucht wollte ich mich nicht verlassen
Gilt dies nur, wenn man ein Neuprodukt hat? Mein Macbook Pro (Apple MacBook Pro 15" (2018),) hab ich im November letztes Jahr gekauft. Würde der Plan wiez.de/pro…ro/ dafür gelten?
Schade, den APP für das iPhone zu einem guten Kurs suche ich auch noch... Sonst guter Deal.
Kakashi8923.08.2019 11:28

Gilt dies nur, wenn man ein Neuprodukt hat? Mein Macbook Pro (Apple …Gilt dies nur, wenn man ein Neuprodukt hat? Mein Macbook Pro (Apple MacBook Pro 15" (2018),) hab ich im November letztes Jahr gekauft. Würde der Plan https://www.wiez.de/produkt/applecare-protection-plan-15-macbook-pro/ dafür gelten?


Wenn du das Macbook neu gekauft hast, kannst du den ACPP innerhalb der ersten 12 Monate hinzufügen.
hcj23.08.2019 11:28

Schade, den APP für das iPhone zu einem guten Kurs suche ich auch noch... …Schade, den APP für das iPhone zu einem guten Kurs suche ich auch noch... Sonst guter Deal.


Ist immer noch günstiger als 100~120 in der Bucht.
Tikama23.08.2019 11:01

Zeig mal ein TP, welches 2,5 kostet


Also wir nutzen auf der Arbeit die X1 Carbon bzw. X1 Yoga, da fangen die vernünftigen Modelle bei 2k an.
Tikama23.08.2019 11:15

Das sind aber nicht gerade die typischen Arbeitsgeräte.


Es kosten genug thinkpads mehr bzw gleich 2,5 tsd Euro.
Ich kenne auch ein paar Unternehmen, die komplett auf thinkpads setzten. Da hat jeder Mitarbeiter ein x1 carbon für um 2 tsd. Ist zwar eigentlich sinnlos, weil die Laptops ihre Dockingstation fast nie verlassen, aber wenn das Unternehmen das so möchte.

Die teuren thinkpad Modelle sind in der Arbeitswelt eigentlich sehr verbreitet.
Bearbeitet von: "chris636b" 23. Aug
Geil, wollte ich gestern kurz vor dem Urlaub abschließen und war mir dann unsicher … nu aber
chris636b23.08.2019 11:48

Es kosten genug thinkpads mehr bzw gleich 2,5 tsd Euro. Ich kenne auch ein …Es kosten genug thinkpads mehr bzw gleich 2,5 tsd Euro. Ich kenne auch ein paar Unternehmen, die komplett auf thinkpads setzten. Da hat jeder Mitarbeiter ein x1 carbon für um 2 tsd. Ist zwar eigentlich sinnlos, weil die Laptops ihre Dockingstation fast nie verlassen, aber wenn das Unternehmen das so möchte.Die teuren thinkpad Modelle sind in der Arbeitswelt eigentlich sehr verbreitet.


Ich glaube aber kaum, dass die Firmen dafür soviel ausgeben.
Eigentlich ist es eh wurscht, da man über Geschmack nicht streiten kann.
Ich zb habe seit glaube ich fünf Jahren ein Asus und da ist noch nie was dran gewesen, unsere TP`s an der Arbeit gehen auch nicht kaputt (3 Jahre in Betrieb, dann neu ).
Supraleiter23.08.2019 11:37

Wenn du das Macbook neu gekauft hast, kannst du den ACPP innerhalb der …Wenn du das Macbook neu gekauft hast, kannst du den ACPP innerhalb der ersten 12 Monate hinzufügen.

Das Macbook ist damals neu gekauft worden über Gravis. Auf der Apple Homepage steht, dass dies nur in den ersten 60 Tagen möglich wäre.
Supraleiter23.08.2019 11:37

Wenn du das Macbook neu gekauft hast, kannst du den ACPP innerhalb der …Wenn du das Macbook neu gekauft hast, kannst du den ACPP innerhalb der ersten 12 Monate hinzufügen.


Im Gegensatz zu dem neue Protection Plan + von Apple, welcher innerhalb von 60 Tage nach Kauf aktiviert werden muss … der von Wiez ist quasi ein Auslaufmodell, welches Apple selbst nicht vertreibt. Der Plus Plan unterscheidet sich wohl auch nur darin, dass selbstverschulden auch gedeckelt ist (mit Selbstbeteiligung). Ist aber wohl wesentlich teurer in der Anschaffung.
bazzz23.08.2019 10:51

In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, …In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, nutzt es zwei Jahre jeden Tag, ärgert sich nicht mit Windows herum, verdient damit sein Geld und verkauft es dann schließlich nach 24 Monaten für €2.000 wieder.So mache ich das seit dem x86 Switch, also Ende 2006.Während man für sein €2.500 Euro Thinkpad nach zwei Jahren ein Trinkgeld bekommt.


Allein der Wertverlust von 1500€ reicht für ein Notebook das einige Leistungsklassen über dem Macbook steht. Es ist völlig in Ordnung wenn man sich völlig überteuerten Mist andrehen lassen muss aber tut doch nicht alles so als wäre das eine clevere Entscheidung.

Und wenn man dann noch das Glück eines Defektes hast, was bei Apple inzwischen durch grobe Qualitätsmängel immer öfters vorkommt, darf man sich gleich auch mal ordentlich abzocken lassen.

youtube.com/wat…Lns
TheLegendOfWasLetztePreis23.08.2019 12:22

Allein der Wertverlust von 1500€ reicht für ein Notebook das einige Le …Allein der Wertverlust von 1500€ reicht für ein Notebook das einige Leistungsklassen über dem Macbook steht. Es ist völlig in Ordnung wenn man sich völlig überteuerten Mist andrehen lassen muss aber tut doch nicht alles so als wäre das eine clevere Entscheidung.Und wenn man dann noch das Glück eines Defektes hast, was bei Apple inzwischen durch grobe Qualitätsmängel immer öfters vorkommt, darf man sich gleich auch mal ordentlich abzocken lassen.https://www.youtube.com/watch?v=o2_SZ4tfLns



Scheiss auf 1500 (brutto!) Wertverlust in zwei Jahren, wenn man damit täglich arbeitet und sein Geld verdient. Die sprichwörtlichen Peanuts. Scheiss auf ein wenig Mehr- oder Minderleistung (who cares except a few?).

Der Vorteil für viele an einem MacBook - mich eingeschlossen - liegt selbstverständlich an Mac OS, nicht an der Hardware.
Supraleiter23.08.2019 10:56

Und was hat das Thinkpad oder der Werterhalt der Geräte jetzt genau mit …Und was hat das Thinkpad oder der Werterhalt der Geräte jetzt genau mit diesem Deal zu tun?! Muss man zwanghaft diese Diskussion vom Zaun brechen?



Typisch Windoofs. Beim meckern über Apple sind sie alle KLUK, aber sobald die Kritik umgedreht wird ist soooo schlimm.

Und die Einleitung ist definitiv negativ an Apple-Käufer gerichtet...

Also warum fragst du
TheLegendOfWasLetztePreis23.08.2019 12:22

Allein der Wertverlust von 1500€ reicht für ein Notebook das einige Le …Allein der Wertverlust von 1500€ reicht für ein Notebook das einige Leistungsklassen über dem Macbook steht. Es ist völlig in Ordnung wenn man sich völlig überteuerten Mist andrehen lassen muss aber tut doch nicht alles so als wäre das eine clevere Entscheidung.Und wenn man dann noch das Glück eines Defektes hast, was bei Apple inzwischen durch grobe Qualitätsmängel immer öfters vorkommt, darf man sich gleich auch mal ordentlich abzocken lassen.https://www.youtube.com/watch?v=o2_SZ4tfLns



Für 1500€ kriegst du kein Laptop das besser abgestimmt ist.

Auch deine Clickbait Videos vor allem von diesem Typen kannst du dir sparen. Mehr als ein Meme ist er nicht und hinzu kommt dass er Windows genau so lächerlich macht.

Slow your roll, bwoooi
bazzz23.08.2019 10:51

In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, …In den gediegenen Apple Kreisen kauft man ein MacBook Pro für €3.500 Euro, nutzt es zwei Jahre jeden Tag, ärgert sich nicht mit Windows herum, verdient damit sein Geld und verkauft es dann schließlich nach 24 Monaten für €2.000 wieder.So mache ich das seit dem x86 Switch, also Ende 2006.Während man für sein €2.500 Euro Thinkpad nach zwei Jahren ein Trinkgeld bekommt.



Bei mir das gleiche. Nach zweieinhalb Jahren für ein 3600€ 15" MacBook Pro noch 1750€ bekommen. Davon jetzt ein aktuelles Air für Termine beim Kunden gekauft, da die Heimarbeit zum Glück wieder auf einem iMac geschieht.
bazzz23.08.2019 12:25

Scheiss auf 1500 (brutto!) Wertverlust in zwei Jahren, wenn man damit …Scheiss auf 1500 (brutto!) Wertverlust in zwei Jahren, wenn man damit täglich arbeitet und sein Geld verdient. Die sprichwörtlichen Peanuts. Scheiss auf ein wenig Mehr- oder Minderleistung (who cares except a few?).Der Vorteil für viele an einem MacBook - mich eingeschlossen - liegt selbstverständlich an Mac OS, nicht an der Hardware.



1500€ Wertverlust ist über bspw. 2 Jahr tatsächlich irrelevant. Der Wertverlust ist geringer als die jährliche Abschreibung. Also wen interessiert das?! Aber so etwas braucht man Typen wie "TheLegendOf..." nicht erklären, denn dafür müsste ja ein Grundstock an betriebswirtschaftlichen Basiswissen gegeben sein...
Dessen ungeachtet mag es irgendwo ein Gerät geben, dass für 1500€ mehr Leistung beherbergt (ein Beweise hierfür wäre dennoch interessant!), jedoch kann es sich bei diesem nur um einen Kunststoffbomber mit einer lächerlichen Akkulaufzeit und generell eher minderwertigeren Komponenten handeln. Aber auch hier sind Diskussionen meist sinnlos, da die wenigsten in der Lage sind objektiv zu bleiben.
Bearbeitet von: "aibe" 23. Aug
OlgaW23.08.2019 11:11

Klar, ist dabei! 89,99€ und gilt für alle iPhone, auch das neue nächste Wo … Klar, ist dabei! 89,99€ und gilt für alle iPhone, auch das neue nächste Woche. wiez.de/produkt/applecare-protection-plan-iphone/


Ja super
Danke.

Lohnt sich denn eher der +Plan?
Oder macht der Aufpreis keinen großen Sinn?
Mist, vor 1,5 Wochen AC+ fürs MBP abgeschlossen naja, vielleicht brauch ich ja die Versicherung mal
Tikama23.08.2019 12:01

Ich glaube aber kaum, dass die Firmen dafür soviel ausgeben.Eigentlich ist …Ich glaube aber kaum, dass die Firmen dafür soviel ausgeben.Eigentlich ist es eh wurscht, da man über Geschmack nicht streiten kann.Ich zb habe seit glaube ich fünf Jahren ein Asus und da ist noch nie was dran gewesen, unsere TP`s an der Arbeit gehen auch nicht kaputt (3 Jahre in Betrieb, dann neu ).


Naja "viel Geld ausgeben" ist sehr relativ. Wenn da gut bezahlte Informatiker und Ingenieure mit Personalkosten von 6-7k€/Monat den ganzen Tag vorsitzen überlegt man sich als Unternehmen zweimal, ob man 1000€ spart um ein Plastik Asus Notebook zu kaufen oder lieber etwas mehr Geld für ein hochwertiges Notebook mit 24h Vor-Ort-Service o.ä. ausgibt.
KemoSabe23.08.2019 14:10

Ja super Danke. Lohnt sich denn eher der +Plan?Oder macht der …Ja super Danke. Lohnt sich denn eher der +Plan?Oder macht der Aufpreis keinen großen Sinn?


Ich persönlich finde den ohne + besser, weil keine Mengenbegrenzung und Zubehör ist enthalten!
Positiv schon mehrfach getauscht (diverse Devise) Kopfhörer (EarPods), USB-Kabel, Devise (3GS 4x).
Schauen 👀 blöd im Store, weil nicht im + enthalten, aber nach Rückfrage gehts!
Es gibt auch keine „Bearbeitungsgebühr” beim Tausch.
Bearbeitet von: "OlgaW" 23. Aug
jomo23.08.2019 12:08

Im Gegensatz zu dem neue Protection Plan + von Apple, welcher innerhalb …Im Gegensatz zu dem neue Protection Plan + von Apple, welcher innerhalb von 60 Tage nach Kauf aktiviert werden muss … der von Wiez ist quasi ein Auslaufmodell, welches Apple selbst nicht vertreibt. Der Plus Plan unterscheidet sich wohl auch nur darin, dass selbstverschulden auch gedeckelt ist (mit Selbstbeteiligung). Ist aber wohl wesentlich teurer in der Anschaffung.


und dieser lässt sich dann ganz normal aktivieren? 3 Jahre Hardwarereparatur wäre dann abgedeckt?
Bearbeitet von: "Kakashi89" 23. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text