233°
AppleCare Protection Plan Apple Care Garantie für iMac , alle Modelle für 94,90€

AppleCare Protection Plan Apple Care Garantie für iMac , alle Modelle für 94,90€

ElektronikEbay Angebote

AppleCare Protection Plan Apple Care Garantie für iMac , alle Modelle für 94,90€

Preis:Preis:Preis:94,90€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE:
Verkäufer hat den Preis nun scheinbar noch weiter gesenkt.
Aktueller Preis 94,90

--------------------


UPDATE:

der Preis liegt nun bei 97,90 Euro.
Meines Wissens nach ist dies der bei weitem günstigste Preis der in Deutschland zu haben ist.
Nach Registrierung bekommt ihr das Zertifikat von Apple über die Garantieverlängerung direkt zugeschickt.

--------------------

Hallo,

bezugnehmend auf einen früheren Deal des selben Verkäufers, möchte ich auf ein weiteres Sonderangebot hinweisen.

Aktuell gibt es den Protection Plan für iMac für 99,90 Euro

Habe selbst einen dort bezogen und ohne Probleme registriert.

Es wird jeweils nur der Code per Mail verschickt und keine Retail Box.

Zusätzlich erhält man noch eine Rechnung sowie die Seriennummer der Verpackung.

Verkäufer ist mercado24 (über 1000 positive Bewertungen).
Weiterhin ist dieser Artikel mit der eBay Garantie versehen (1 Monat Widerrufs- oder Rückgaberecht)

Preis im AppleStore liegt für diesen Artikel bei 179 Euro d.h. der Artikel ist knapp 80 Euro güntiger.

Aktuell sind noch mehr als 10 verfügbar, das letzte Angebot war aber nach ein paar Tagen ausverkauft man sollte sich daher evtl. beeilen.

Deal Link ist der folgende:
ebay.de/itm…371

15 Kommentare

Zu teuer ohne Verpackung!!!!

Hab vor zwei Jahren einen ACPP für mein MacBook im Apple Store in Shanghai gekauft...bei Einlösung kam die Info, dass die Nummer bereits vor zwei Jahren irgendwo in Russland eingelöst wurde. Werde damit mal im Store in Frankfurt vorstellig...

Also erstens gibt es keine gefälschten Codes mehr, das war vor 2 Jahren noch der Fall und nur damit ist es zu erklären das ein Code doppelt registriert werden kann. Mittlerweile sind die Codes fälschungssicher, diese wurde mir von Apple bestätigt und kann überall nachgelesen werden. In der Verpackung befindet sich auch nichts anderes mehr als Code und Registrierungsanleitung, diese ist daher vollkommen überflüssig.
Der Anbieter ist auch kein Anbieter aus Shanghai oder Russland, sondern einer mit ausschließlich positiven Bewertungen und er garantiert entsprechend die Registrierung bis zur Zusendung des Zertifikats.
Die Angebote bei eBay sind meines Wissens nach die bei weitem günstigsten die es gibt und man kann eine Ersparnis von über 80 Euro ganz sicher nicht als zu teuer bezeichnen.
Die letzte Aktion (http://hukd.mydealz.de/deals/applecare-protection-plan-apple-care-garantie-iphone-ipad-alle-generationen-58-90-317929?page=2) ging innerhalb kürzester Zeit auf über 300° hoch, daher wundere ich mich doch sehr das mein Tip hier so nieder gemacht wird.

Mittlerweile sind die Codes fälschungssicher, diese wurde mir von Apple bestätigt und kann überall nachgelesen werden.



na wenn das so ist...

Ohne Verpackung wäre es mir zu gefährlich. Mag sein, dass es fast immer klappt, aber im Fall der Fälle steht man eventuell blöd da. Die Verpackung dient eben im Zweifelsfall (also wenn der Plant mehrfach registriert wurde) als Indiz dafür, dass man der rechtmäßige Eigentümer ist.
Dieser Passus steht auch noch immer in den ACPP-Bedingungen:
"...müssen auch der Originalkaufbeleg, die Plan-Bestätigung und das gesamte Verpackungsmaterial des Plans übergeben werden, einschließlich der gedruckten Materialien und dieser Vertragsbedingungen;"
Wenn man also auf Nummer sicher gehen möchte, dann lieber einen Plan mit Box kaufen.

so teure Geräte.. da kann man ja wohl erwarten, das sie nicht kaputt gehen.. aber vermutlich setzt Apple auch auf den billigsten China Schrott. ROFL

achja.. Apple = Autocold.
Jeder der ein Apple Gerät besitzt, unterstützt die moderne Sklaverei, vom Anführer Jobs, der selbst vor einigen Suizids nicht zurück schlägt... aber hauptsache er trägt immer nen Designer Rollkragenpulli. LOL EY!!! Schlimmer als der Hoeneß!!!!!!!!!!


(bitte mich nicht zitieren.. bin ein Troll.. falls doch.. lol)

sixdotzero

so teure Geräte.. da kann man ja wohl erwarten, das sie nicht kaputt gehen.. aber vermutlich setzt Apple auch auf den billigsten China Schrott. ROFL achja.. Apple = Autocold. Jeder der ein Apple Gerät besitzt, unterstützt die moderne Sklaverei, vom Anführer Jobs, der selbst vor einigen Suizids nicht zurück schlägt... aber hauptsache er trägt immer nen Designer Rollkragenpulli. LOL EY!!! Schlimmer als der Hoeneß!!!!!!!!!! (bitte mich nicht zitieren.. bin ein Troll.. falls doch.. lol)



langweilt mich - langweilt mich - langweilt mich ...

sixdotzero

so teure Geräte.. da kann man ja wohl erwarten, das sie nicht kaputt gehen.. aber vermutlich setzt Apple auch auf den billigsten China Schrott. ROFLachja.. Apple = Autocold.Jeder der ein Apple Gerät besitzt, unterstützt die moderne Sklaverei, vom Anführer Jobs, der selbst vor einigen Suizids nicht zurück schlägt... aber hauptsache er trägt immer nen Designer Rollkragenpulli. LOL EY!!! Schlimmer als der Hoeneß!!!!!!!!!!(bitte mich nicht zitieren.. bin ein Troll.. falls doch.. lol)



Naja wenn man mal sieht was für billige RAM sie im iMAC verbaut haben - trotzdem könnte ich ohne meinen iMAC nicht mehr

sixdotzero

so teure Geräte.. da kann man ja wohl erwarten, das sie nicht kaputt gehen.. aber vermutlich setzt Apple auch auf den billigsten China Schrott. ROFL achja.. Apple = Autocold. Jeder der ein Apple Gerät besitzt, unterstützt die moderne Sklaverei, vom Anführer Jobs, der selbst vor einigen Suizids nicht zurück schlägt... aber hauptsache er trägt immer nen Designer Rollkragenpulli. LOL EY!!! Schlimmer als der Hoeneß!!!!!!!!!! (bitte mich nicht zitieren.. bin ein Troll.. falls doch.. lol)


Solche wie dich haben hier nichts verloren. Manche mögen Apple manche nicht. Aber die meisten die Apple nicht mögen können sich's einfach nicht leisten.
Um auf Sklaverei und so was einzugehen: Du glaubst nicht allen Ernstes, dass Samsung oder HTC nicht genau dasselbe tun? Falls doch tut es mir sehr Leid für dich. Ich frage mich teilweise welche Leute hier unterwegs sind. Manche können nicht älter als 14 Jahre sein.

vml

Also erstens gibt es keine gefälschten Codes mehr, das war vor 2 Jahren noch der Fall und nur damit ist es zu erklären das ein Code doppelt registriert werden kann. Mittlerweile sind die Codes fälschungssicher, diese wurde mir von Apple bestätigt und kann überall nachgelesen werden. In der Verpackung befindet sich auch nichts anderes mehr als Code und Registrierungsanleitung, diese ist daher vollkommen überflüssig.Der Anbieter ist auch kein Anbieter aus Shanghai oder Russland, sondern einer mit ausschließlich positiven Bewertungen und er garantiert entsprechend die Registrierung bis zur Zusendung des Zertifikats.Die Angebote bei eBay sind meines Wissens nach die bei weitem günstigsten die es gibt und man kann eine Ersparnis von über 80 Euro ganz sicher nicht als zu teuer bezeichnen. Die letzte Aktion (http://hukd.mydealz.de/deals/applecare-protection-plan-apple-care-garantie-iphone-ipad-alle-generationen-58-90-317929?page=2) ging innerhalb kürzester Zeit auf über 300° hoch, daher wundere ich mich doch sehr das mein Tip hier so nieder gemacht wird.



1. Falschungssicher gibt es nicht! Auch wenn Dir Apple sowas erzählt hat, dass haben Sie nämlich vor zwei Jahren auch.

2. Ist eBay nicht der günstigste, aber eben der bekannteste Marktplatz

3. Ist dieses Angebot komplett gegen die Richtlinien von eBay, somit hast Du NULL Käuferschutz, selbst wenn Du mit PayPal zahlen solltest. Hier wird ein Produkt über einen Digitalen Lieferweg angeboten!

4. Wenn Du ein Apple Care für eins deiner Apple Produkte möchtest, würde ich immer auf eine BOX bestehen. Selbst wenn der Händler in den USA oder sonst wo sitzt, für nen 10er kann er, wenn er will und kann, immer die Box nach DE senden.

5. Ich bin da ein gebranntmarktes Kind aus einer der Aktionen von 2 Jahren und würde niemals mehr wegen 80-100€ meine Produkte bzw. deren erweiterte Garantie aufs Spiel setzen.

kurz zu den weiteren Kommentaren: Apple selbst hat mir bestätigt, daß das Angebot in Ordnung ist und das es vor einigen Jahren noch Probleme mit gefälschten Codes gab (damals waren die Nummern noch nummerisch jetzt alphanummerisch) jetzt aber nicht mehr. Ich denke nicht, daß Apple es irgendetwas nutzen würde mir falsche Informationen zu geben, da das Angebot Konkurrenz zum eigenen (teuren) Angebot im Applestore darstellt, wieso also sollten sie mir das erzählen wenn es nicht wirklich so wäre.
Man erhält im vorliegenden Fall ja auch eine ordentliche Rechnung und die Seriennummer der Verpackung. ich denke das ist auch der einzige Grund wieso die Verpackung überhaupt von Interesse ist, da Apple sicher nicht verlangen wird, daß man ein Stück Pappe vorzeigt oder Verpackungsmaterial aufbewahren muss.
Digitale Artikel sind bei eBay nicht verboten, wer hat dir denn soetwas erzählt. Käuferschutz ist bei einem deutschen professionellen Anbieter mit ordentlicher Adresse, UST Nummer etc. und über 1000 ausschließlich positiven Bewertungen, meiner Meinung nach irrelevant.
Wenn ihr ein günstigeres Angebot kennt, dann teilt mir dies bitte mit, ich bin der Meinung dies ist für diesen Artikel aktuell mit Abstand der günstigste Preis

Acidflush

Naja wenn man mal sieht was für billige RAM sie im iMAC verbaut haben - trotzdem könnte ich ohne meinen iMAC nicht mehr



Was soll den das für welcher gewesen sein, Apple verbaut nur Originalhersteller. Nur weil man die Marke nicht kennt, muss es deswegen Schrott sein...

vml

ich denke das ist auch der einzige Grund wieso die Verpackung überhaupt von Interesse ist, da Apple sicher nicht verlangen wird, daß man ein Stück Pappe vorzeigt oder Verpackungsmaterial aufbewahren muss.



Genau dieses schreibt Apple schriftlich in den Bedingungen des ACPP. Warum wohl? Die Seriennummern des Planes und der Verpackung könnte man theoretisch dutzende Male verkaufen. Die Verpackung eher nicht. Im Zweifelsfall dient diese dann zur Legitimation.
Das Ganze wird natürlich nur relevant, wenn es zum Problemen kommt. Das würde ich dem Händler nicht unterstellen wollen. Aber selbst bei einem seriösen Händler könnte es aber theoretisch passieren. Schwarze Schafe bei Mitarbeitern oder schon Probleme beim Großhändler kommen vor. Es sollte kein Problem sein, die "Box" für 2-3 Euro zusätzlich zu versenden.

Acidflush

Naja wenn man mal sieht was für billige RAM sie im iMAC verbaut haben - trotzdem könnte ich ohne meinen iMAC nicht mehr



Naja wenn ich die Dinger bei Ebay spottgünstig wieder finde, ja dann ist es so!

vml

ich denke das ist auch der einzige Grund wieso die Verpackung überhaupt von Interesse ist, da Apple sicher nicht verlangen wird, daß man ein Stück Pappe vorzeigt oder Verpackungsmaterial aufbewahren muss.



in dem Fall hätte dann aber wohl derjenige das Nachsehen, welcher den Code als zweites erhält d.h. welcher den bereits verwendeten Code registrieren möchte. Da der Anbieter das ordnungsgemäße registrieren der Codes garantiert, sehe ich da kein Problem. Bereits während des Registrierungsvorgangs lässt sich nämlich ganz leicht nachprüfen, ob die Daten bereits verwendet wurden.
Falls jemand planen sollte einen ACPP zu kaufen, diesen aber nicht sofort zu registrieren und ersteinmal ein halbes Jahr ungenutzt irgendwo rumliegen zu lassen, ist in der Tat evtl. eher eine Schachtelversion zu empfehlen.
Falls der Code direkt nach Kauf registriert wird besteht aber kein Problem und Apple verlangt bei Reperatur oder sonstigen Leistungen auch keine Schachtel. Die Bedenken die diesbezüglich vorherrschen stammen noch aus der Zeit vor einigen Jahren als in der Tat noch gefälschte Codes im Umlauf waren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text