Approved Food - "abgelaufene" Lebensmittel, wers mag :D
118°Abgelaufen

Approved Food - "abgelaufene" Lebensmittel, wers mag :D

65
eingestellt am 25. Nov 2010
Gerade bei RTL gesehn und schon hier auf Mydealz =)

"abgelaufene" Lebensmittel aus England, zum Schnäppenpreis. Die Produkte stehen kurz vor dem MDH oder sind schon drüber, aber man kann da richtig gute Schnäppchen machen.

Bei Dosen und Co besteht keinen Gefahr sich was wegzuholen =)

Die Lieferung erfolgte bei RTL nach ca. 1 1/2 Wochen.

Kam in Explosiv, ab ca. 19 Uhr auch hier zu sehen:

rtl-now.rtl.de/rtl…php

Viel Spass beim Schnäppchen machen =)

65 Kommentare

willst du uns umbringen oder was^^

zack, Seite gemydealzt

da is nix gemydealzt, wenns gerade im tv lief, is klar worans liegt

Danke! Ich habe Freunde in UK und da kann ich die mal hinweisen, was Sache ist, obwohl es in UK auch billige Läden wie Iceland gibt.

zx01

willst du uns umbringen oder was^^



MHD heisst MINDEST Haltbarkeits Datum.
Wie soll man sich mit Lebensmitteln umbringen, die kurz vor Ablauf des MHD sind? Je nach Lebensmittel sind sie noch Tage, bis hin zu Wochen nach Ablauf zu geniessen.

Hot von mir. Ich schau mal rein.


ohje, das darf meine Mutter auf keinen Fall sehen

Hier in der Nähe ist jeden Samstag so ein "Trödelmarkt", wo ganz viele Händler fast abgelaufene Lebensmittel aus dem europäischem Ausland verticken (zu relativ günstigen Preisen). Gestorben ist daran, soweit mir bekannt ist, aber noch niemand.

wie hoch sind denn die versandkosten?

edit:
15pfund sind die versand kosten, ja ne is klar

Wie hoch sind denn da die Versandkosten?

ungefähr 17,70€oO

Eieiei... Ist wohl nur für engländer unter uns attraktiv! :-(

Verfasser

ybh67

ungefähr 17,70€ oO



jap, habs auch grad gesehn =( auf anderer Seite, wenn man genug Shoppt, dann sollte man sich die auch "erspart" haben =).

Lechz, endlich eine Tafel im Internet

17,70€ pro angefangene 28kg!

Keine schlechte Idee, aber zu den Preisen unattraktiv.

15 GBP VSK aber der gemeine mydealz user drückt natürlich mal wieder fett auf plus, weil er zu faul bzw. dumm zum Lesen ist..

Hehe, jetzt kann man sich schon "abgelaufene" Ware über den halben Kontinent schicken lassen. Was kommt als nächstes... oO?!?

Wer aber mal trotz der hohen Versandkosten bestellen möchte, kann gleich ein paar billige Energiesparlampen in den Warenkorb werfen. Und wer gerade dabei ist, darf diese Kartoffel kaufen und mir mal ein Foto schicken ;).

hm, also bei uns gibt es auch mehrere "Supermärkte", die sowas verkaufen.

und ich habe auch schon BW-Sachen gegessen, die offiziell seit 4 Jahren abgelaufen wären, und noch bestens waren, also...

Von wegen ungefährlich: Die haben sogar eine eigene Kategorie, die mit "gifts" bezeichnet ist!

oOoOo

Von wegen ungefährlich: Die haben sogar eine eigene Kategorie, die mit "gifts" bezeichnet ist!



hehe

An und für sich bestimmt eine gute Sparmöglichkeit wenn nicht die hohen Versandkosten wären.

die tommys wollen ihren abfall zu geld machen oO

Eigentlich würde ich dort bestellen, aber VSK ...

Zudem hat mich verschreckt, dass die Sachen verkaufen, die z.T. seit August abgelaufen sind. (Also 3 Monate!!) Da wäre ich schon etwas vorsichtiger.

Edit: Watch this: approvedfood.co.uk/SOF…tre

hydraulik

Edit: Watch this:[url=%20http://www.approvedfood.co.uk/SOFT_DRINKS/Coca_Cola_3_Litre] http://www.approvedfood.co.uk/SOFT_DRINKS/Coca_Cola_3_Litre[/url]



Die Flaschen sind aber "out of stock", also evtl. noch Überbleibsel aus einem früheren Abverkauf. In Anbetracht der "nur" 28kg macht ein Getränkekauf auf der Insel nur wenig Sinn.
Naja, wenn das Gemüse & Co. tatsächlich 1,5 Wochen unterwegs ist, dann ist es spätestens dann, wenn man das Packerl in den Händen hält, abgelaufen X). Ich finde es überhaupt erstaunlich, dass innereuropäischer Versand angeboten wird. Lustige Sache...

Verfasser

so endlich isset online...

Ab 5:44 kommt der Beitrag =)

wer sich dafür interessiert, kann gerne mal das bvl zu rate ziehen und sich unsere lebensmittelkennzeichnungsverordnung mal genauer durchlesen
das mindesthaltbarkeitsdatum ist kein verfallsdatum, ware bei der das mhd abgelaufen ist, ist nicht automatisch verdorben. "Sie darf noch verkauft werden, wenn sie einwandfrei ist."
anders bei leicht verderblicher ware, die darf nach "Ablauf des Verbrauchsdatums nicht mehr verkauft werden."

ich sehe allerdings immer wieder geschäfte in berlin und in nrw die eine kleine mdh-schnäppchen ecke haben - meist allerdings nur sachen aus dem kühlregal.
andererseits wandern täglich tonnen!!!! von verzerhfähigen lebensmitteln in den abfall - meist weil sie optisch nicht mehr dem standard entsprechen. daraus erwuchs vor vielleicht 20 jahre die protestbewegung der freeganer!

gut ist wenn die geschäfte ihre ware an die dortigen tafeln geben, allerdings gibts dort auch strenge auflagen bezüglich der mhd & verderblichkeit - die tafeln dürfen nämlich mache sachen gar nicht annehmen!

Also ich habe auch überhaupt kein Problem damit Lebensmittel zu verwenden die nur noch eine kurze MHD haben bzw. sie schon abgelaufen sind. Hab ich noch nie Probleme mit gehabt.

Aber die hohen Versandkosten sind leider sehr abschreckend.

sowas bestelle ich mir doch nicht
gibts bei den leuten hier keine geschäfte a la Thomas Phlipps Jawoll und co?
da bekomem ich sowas doch auch

oOoOo

Von wegen ungefährlich: Die haben sogar eine eigene Kategorie, die mit "gifts" bezeichnet ist!



Ganz ehrlich: Habe mal vor Jahren einen Pulli aus den Staaten bestellt.
Post vom Zoll bekommen. "Paket mit dem Hinweis "Gift" wird für sie aufbewahrt." Was meinst Du, wie lange ich gebraucht hab, um drauf zu kommen, was mit Gift gemeint war? Da stand ich echt aufm Schlauch

Ware kurz vor dem Ablauf gibt z.b. beim Real in einer Ecke der Kühlwaren.

da geh ich doch lieber fast food futtern... oO

Das soll hot sein? ich bitte euch!!!

myDaddy

Ware kurz vor dem Ablauf gibt z.b. beim Real in einer Ecke der Kühlwaren.


Bei Real gibts nicht nur in einer Ecke abgelaufene Sachen.

Abgelaufen gibt's fast gar nicht, nur bei einigen wenigen, extrem verderblichen Lebensmitteln wie Hackfleisch. Da steht dann statt "Mindestens haltbar bis" nämlich "Zu verbrauchen bis" drauf. Selbst das Mindesthaltsbarkeitsdatum als "abgelaufen" zu bezeichnen führt in die Irre, denn auch wenn das Datum selbst abgelaufen (=vorbei) ist hat das ja keine unmittelbare Einwirkung auf's Lebensmittel. Oder sitzen da drinnen etwa Datumbakterien, die Punkt Mitternacht des besagten Datums das Lebensmittel von "voll verkehrsfähig" zu "kontrollpflichtiger Sondermüll" umkippen lassen?

Meines Wissens darf's hierzulande danach aber nicht mehr verkauft werden und das ist in gewisser Weise auch gut so, denn ansonsten könnte sich eine weitere Abwärtsspirale in unserem billigen Lebensmittelsektor auftun. Die Lebensmittel selbst sind aber in aller Regel Tage oder Woche länger unverändert gut genießbar. Übrigens schrauben die Hersteller die Fristen fortwährend weiter herunter, weil das den Umsatz erhöht. Alles, was im Laden oder daheim unbenutzt weggeworfen wird erhöht mittels Neukauf nämlich Umsatz und Gewinn.

Während Geschäfte Ware nach Überschreiten des MHD strikt nicht mehr an den Mann bringen dürfen gilt dasselbe für den Bewirtungsbereich (Restaurants, Buden, Kantinen, Mensen,...) übrigens nicht. Die dortigen Fachleute dürfen und müssen selbst entscheiden, ob ein Lebensmittel verwendet werden kann. Früher gab's ja auch keine Mindesthaltbarkeitsangaben und die Leute haben trotzdem sowohl gegessen, als auch überlebt. Der gesunde Menschenverstand ließ und lässt einen den Zustand mittels Sehen, Riechen und Fühlen gut abschätzen.

Einerseits eine gute Geschichte, wenn abgelaufene Lebensmittel (und die haben Konserven, die sind lange agbelaufen, nicht erst seit gestern) nicht weggeworfen werden, andererseits ein Hammer, dass so etwas in einem Land wie England inzwischen wohl für viele notwendig ist.

Wieso guckt ihr eigentlich dieses komische Prekariatsunterschichtenfernsehen? Das ist Volksverdummung von Bertelsmann für die Zielgruppe der ungebildeten, unter 30-jährigen low-Incomer. Was die damit wollen, ist euch klar zu machen, dass man selbst Sozialfürsorge, die eigentlich in die Hände des Staates gehört, privatwirtschaftlich organisieren kann. Das, was normalerweise im Rahmen von Tafeln (selbst die halte ich für eine vom Grundsatz her perverse Einrichtung) kostenlos abgegeben wird, weil es sonst auf dem Müll landet, wird plötzlich zum Wertschöpfungsobjekt. Was das über den Zustand einer Gesellschaft aussagt, dürft ihr euch selbst ausdenken. England geht den Bach runter, Griechenland ist im Eimer, Irland folgt jetzt, Portugal ist der nächste Kandidat. Richtig gut sieht es momentan nicht aus.

Für eine Deal halte ich diese Lebensmittel-Geschichte keinesfalls.

Das MHD sagt gar nix aus, da es von den Herstellern festgelegt wird und je kürzer es ist desto mehr verdienen die. Mit den in der westlichen Welt weggeworfenen Lebensmitteln könnte man die hungernde Weltbevölkerung ganze 7 mal ernähren! Nur mal so als kleiner Denkanstoß....

yoolio

Beitrag aus der ARD-Themenwoche 2010 ans Herz legen:[url=http%3A%2F%2Fweb.ard.de%2Fthemenwoche_2010%2F%3Fp%3D1486%26showBody%3Dtrue%26page%3D1%26postComment%3Dfalse%26browseComment%3Dfalse&h=c4b0a]„Frisch auf den Müll“: Wie Lebensmittel verschwendet werden[/url]



link führt ins leere!

Ich glaub, jetzt müsste die Formatierung klappen

danke yoolio. leider ist der videobeitrag beim wdr nicht mehr online abrufbar.
dafür auf youtube, z.b hier:
teil 1/3 youtube.com/use…oge
teil 2/3 youtube.com/wat…GU4
Teil 3/3 youtube.com/wat…P3A

der film ist echt empfehlenswert & spricht kurz ganz viele probleme unserer modernen welt(ordnung) an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text