[April - Oktober] Hin- und Rückflüge von Düsseldorf, Berlin, München oder Frankfurt nach Teheran ab 131€
1072°Abgelaufen

[April - Oktober] Hin- und Rückflüge von Düsseldorf, Berlin, München oder Frankfurt nach Teheran ab 131€

Admin 159
eingestellt am 22. Feb
Die Teheran-Deals werden so langsam zu meinem persönlichen Evergreen. Und da es aktuell wieder günstige Flüge (und natürlich auch wieder mit der guten Ukraine International Airlines mit Zwischenstopp in Kiev) gibt, lasse ich es mir nicht entgehen, euch auch diesmal darauf hinzuweisen.

Gestartet werden kann diesmal ab Düsseldorf (ab 131€), Berlin (ab 164€), München (ab 169€) oder Frankfurt am Main (ab 176€). Es gibt diesmal wirklich sehr viele mögliche Termine im Zeitraum April bis Oktober (mit Ausnahme des Juli).

Leider lassen sich die Termine nicht wirklich gut über Seiten wie Google Flights, Skyscanner oder Momondo finden, daher müsst ihr am besten selber ein bisschen mit den Daten rumexperimentieren.

Ein paar Beispieldaten ab Düsseldorf:

  • 19 Apr. 2017 - 29 Apr. 2017
  • 10 Mai 2017 - 20 Mai 2017
  • 26 Mai 2017 - 08 Juni 2017
  • 10 Juni 2017 - 22 Juni 2017
  • 22 Juni 2017 - 30 Juni 2017
  • 02 Sep. 2017 - 13 Sep. 2017
  • 20 Sep. 2017 - 01 Okt. 2017
  • 03 Okt. 2017 - 14 Okt. 2017
  • 17 Okt. 2017 - 28 Okt. 2017
  • u.v.m.

Klickt am besten auf den Deal-Link, passt ggf. noch den Abflugort an und verwendet die Funktion +/- 3 Tage. Da es wirklich viele mögliche Termine gibt, sollte das Auffinden der günstigen Flüge eigentlich kein großes Problem sein. Achso: Ein Gepäckstück ist natürlich auch mit dabei.

Man sollte aber bedenken, dass man nach einer Einreise zukünftig vorerst nicht mehr an dem Visa Waiver Programm der USA teilnehmen kann und somit ein Visum beantragen muss, wenn man wieder in die USA einreisen möchte. Hier gibt es dazu noch ein paar Infos: bbc.com/new…19). *Hust* Ein Zweit-Pass könnte sich hier u.U. lohnen.

Apropos Visum: Dieses muss mittlerweile nicht mehr in der Botschaft in Berlin beantragt werden, sondern man bekommt es direkt bei der Einreise als Visa on Arrival am Airport in Teheran.

Und natürlich wie immer an dieser Stelle:

Hier noch ein paar Impressionen:

Beste Kommentare

MisterWvor 5 m

Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann …Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann doch wichtiger als so einen guten Preis mitzunehmen.



Anschläge in Teheran? Hab ich was verpasst..?

Besondere strafrechtliche Vorschriften Alkoholgenuss ist untersagt. Frauen müssen die islamischen Bekleidungsvorschriften einhalten. Es müssen Arme und Beine bis zu Knöcheln bzw. Handgelenken bedeckt sein. Ein Mantel muss mindestens knielang sein und soll die weiblichen Körperformen verhüllen. Haare und Nacken müssen durch ein Kopftuch bedeckt sein. Es werden vermehrt Straßenkontrollen durchgeführt. Männer sollten keine kurzen Hosen tragen. An religiösen Orten (Moscheen etc.) sollte außerdem langärmelige Oberbekleidung getragen werden. Die für das Verhältnis zwischen Mann und Frau geltenden Gesetze und Regeln sind unbedingt zu beachten. Kontakte zwischen Nichtverheirateten können geahndet werden (siehe auch Einreisebestimmungen).

Insbesondere bei Übernachtungen bei iranischen Einzelpersonen oder Familien, deren Anschriften nicht bei Visabeantragung oder Einreise angegeben wurden, muss mit Passentzug und Gerichtsverfahren, beim Umgang mit iranischen Frauen oder Männern in der Öffentlichkeit mit Polizeikontrollen gerechnet werden.

Homosexuelle Beziehungen sind strafbar. Das gleiche gilt für sonstige sexuelle Handlungen, sofern sie außerhalb der Ehe ausgeübt werden. Nach iranischem Verständnis unzüchtiges Verhalten wird streng geahndet; teilweise ist es mit der Todesstrafe bedroht.

Fotografieren von öffentlichen Einrichtungen, Militärgeländen, Flughäfen und Häfen, Sicherheits- und Regierungsfahrzeugen, Polizisten und Sicherheitskräften ist verboten, kann als Straftatbestand der Spionage gewertet und mit entsprechend langen Freiheitsstrafen belegt werden. Das Fotografierverbot gilt auch für Botschaftsgebäude. Beim Fotografieren von Menschen ist größte Zurückhaltung erforderlich.

Besonders für Individualreisende besteht das Risiko, durch auffälliges Verhalten oder Gebrauch von technisch höher entwickeltem Gerät, wie GPS-Geräten, unter Spionageverdacht zu geraten. Als Spionagetätigkeit kann ebenfalls die Benutzung oder auch nur die Einfuhr einer Drohne in bzw. nach Iran gewertet werden. In diesem Zusammenhang wird bei Aufenthalten in der Nähe von Sicherheitsobjekten besondere Zurückhaltung empfohlen. Schon der bloße Aufenthalt in der Nähe von Militär- oder Atomanlagen kann bereits zu schwerwiegenden Missverständnissen bis hin zu Spionagevorwürfen führen. Aufenthalte in unmittelbarer Nähe von Standorten von Atomanlagen in Busher, Natanz, Qom sowie den entsprechenden Objekten in der Umgebung von Arak und Isfahan sind dementsprechend zu meiden.

Verstöße gegen das Artenschutzabkommen werden vom Umweltministerium streng verfolgt und können mit Haftstrafen bis zu drei Jahren belegt werden. Vor der Ausfuhr von Tieren jedweder Art wird gewarnt.

Handlungen, die nach westlichem Rechtsverständnis strafbar sind, werden auch in Iran gerichtlich geahndet. Die verhängten Strafen sind häufig sehr schwer und mit westlichem Rechtsverständnis oft nicht vereinbar.
Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz werden schon bei geringsten Mengen und bei jeder Art von Drogen mit langjährigen Gefängnisstrafen geahndet. Für schwere Drogendelikte, Mord, bewaffnete Raubüberfälle, schwere Finanzdelikte und gewisse andere Straftaten kann die Todesstrafe verhängt werden. Die Haftbedingungen sind sehr hart.

Prozacvor 5 m

BTW ist der Iran ein atemberaubendes und das gastfreundlichste Land, in …BTW ist der Iran ein atemberaubendes und das gastfreundlichste Land, in dem ich bisher gereist bin.


Der Iran ist mit Abstand das sicherste Land im nahen Osten und so ziemlich das einzige, in dem man sich sorglos ohne Begleitschutz bewegen kann. Entführungen, Terror und ähnliches gibt es dort nicht. Hatte zwar nur zwei Tagen in Teheran verbracht - aber war eine klasse Erfahrung und kann ich jedem nur ans Herz legen.

Juden und offen homosexuelle Menschen sollten sich die Reise allerdings zweimal überlegen. Ist halt am Ende immernoch ein islamisches Land.

MisterWvor 8 m

Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann …Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann doch wichtiger als so einen guten Preis mitzunehmen.


​ja, da gibt es ganz viele Anschläge! Nicht hinfahren! Nenne Mal paar Beispiele, bitte.
Bearbeitet von: "POLSKIPOLAK" 22. Feb
159 Kommentare

Gibt es da was Sehenswertes?

se3n3zvor 50 s

Gibt es da was Sehenswertes?

​auf jeden Fall, google Mal. War dort gewesen, kann ich nur empfehlen.



Edit: Sorry, sorry, Leute. Hatte das was verwechselt. Hatte letztens einen Bericht über viele vereitelte, geplante Anschläge in Teheran gelesen. Schande über mich, ich weiß.
Bearbeitet von: "MisterW" 23. Feb

se3n3zvor 1 m

Gibt es da was Sehenswertes?


Einiges.

MisterWvor 8 m

Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann …Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann doch wichtiger als so einen guten Preis mitzunehmen.


​ja, da gibt es ganz viele Anschläge! Nicht hinfahren! Nenne Mal paar Beispiele, bitte.
Bearbeitet von: "POLSKIPOLAK" 22. Feb

MisterWvor 5 m

Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann …Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann doch wichtiger als so einen guten Preis mitzunehmen.



Anschläge in Teheran? Hab ich was verpasst..?
Avatar

GelöschterUser75293

Nicht zu empfehlen für Leute die darauf angewiesen sind ab und an in die USA zu fliegen. Ansonsten natürlich guter Preis

Tipp für alle die viel reisen (müssen): Wenn man in Iran war und das im Pass natürlich vermerkt ist, dann kann es sein, dass man in die USA nicht einreisen darf.
Daher lieber einen zweiten besorgen.

MisterWvor 12 m

Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann …Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann doch wichtiger als so einen guten Preis mitzunehmen.


Also Paris ist meiner Meinung nach ein gefährlicheres Pflaster...
Bearbeitet von: "Croshk" 22. Feb

RaS88vor 4 m

Nicht zu empfehlen für Leute die darauf angewiesen sind ab und an in die …Nicht zu empfehlen für Leute die darauf angewiesen sind ab und an in die USA zu fliegen. Ansonsten natürlich guter Preis


Wer ab und zu nach USA fliegt, sollte sich einen zweiten Reisepass besorgen,
kann man beim Rathaus mit dieser Begründung auch beantragen.

Gilt auch für Dubai und paar arabische Länder <-> Israel
Bearbeitet von: "mososworld59" 22. Feb

derRoflervor 3 m

Tipp für alle die viel reisen (müssen): Wenn man in Iran war und das im P …Tipp für alle die viel reisen (müssen): Wenn man in Iran war und das im Pass natürlich vermerkt ist, dann kann es sein, dass man in die USA nicht einreisen darf.Daher lieber einen zweiten besorgen.


Das kann ich so nicht bestätigen. Nachdem man im Iran war, kommt man durchaus auch mit dem selben Pass noch in die USA. Man muss nur ein leider ein normales Visum beantragen und kann nicht mehr an dem ESTA Verfahren teilnehmen.

BTW ist der Iran ein atemberaubendes und das gastfreundlichste Land, in dem ich bisher gereist bin.
Bearbeitet von: "Prozac" 22. Feb

Prozacvor 2 m

Das kann ich so nicht bestätigen. Nachdem man im Iran war, kommt man …Das kann ich so nicht bestätigen. Nachdem man im Iran war, kommt man durchaus auch mit dem selben Pass noch in die USA. Man muss nur ein leider ein normales Visum beantragen und kann nicht mehr an dem ESTA Verfahren teilnehmen.BTW ist der Iran ein atemberaubendes und das gastfreundlichste Land, in dem ich bisher gereist bin.



vor Trump oder nach Trump ????

Prozacvor 5 m

BTW ist der Iran ein atemberaubendes und das gastfreundlichste Land, in …BTW ist der Iran ein atemberaubendes und das gastfreundlichste Land, in dem ich bisher gereist bin.


Der Iran ist mit Abstand das sicherste Land im nahen Osten und so ziemlich das einzige, in dem man sich sorglos ohne Begleitschutz bewegen kann. Entführungen, Terror und ähnliches gibt es dort nicht. Hatte zwar nur zwei Tagen in Teheran verbracht - aber war eine klasse Erfahrung und kann ich jedem nur ans Herz legen.

Juden und offen homosexuelle Menschen sollten sich die Reise allerdings zweimal überlegen. Ist halt am Ende immernoch ein islamisches Land.

alle die hot voten sind jetzt auf irgendwelchen listen der NSA&Co.

kalt

Bei "Ukraine Airlines" hab ich aufgehört zu lesen. - NIEMALS!

Bis auf das mit den Juden soweit korrekt, im Iran lebt die grösste jüdische Gemeinde (von islam. Ländern), Juden haben sogar per Gesetz Abgeordnete im Parlament, Christen pbrigens auch...
Blabla99vor 6 m

Der Iran ist mit Abstand das sicherste Land im nahen Osten und so ziemlich …Der Iran ist mit Abstand das sicherste Land im nahen Osten und so ziemlich das einzige, in dem man sich sorglos ohne Begleitschutz bewegen kann. Entführungen, Terror und ähnliches gibt es dort nicht. Hatte zwar nur zwei Tagen in Teheran verbracht - aber war eine klasse Erfahrung und kann ich jedem nur ans Herz legen. Juden und offen homosexuelle Menschen sollten sich die Reise allerdings zweimal überlegen. Ist halt am Ende immernoch ein islamisches Land.



Verfasser Admin

Moccachinoovor 3 m

Bei "Ukraine Airlines" hab ich aufgehört zu lesen. - NIEMALS!


Naja, ist halt ne Billig-Airline. Um seine Sicherheit muss man sich da jetzt keine großen Sorgen machen: airlineratings.com/rat…al-

Ich finde es toll, dass du den Hinweis mit den USA aufführst. Nicht alle wissen das. Vom Preis her top.

Besondere strafrechtliche Vorschriften Alkoholgenuss ist untersagt. Frauen müssen die islamischen Bekleidungsvorschriften einhalten. Es müssen Arme und Beine bis zu Knöcheln bzw. Handgelenken bedeckt sein. Ein Mantel muss mindestens knielang sein und soll die weiblichen Körperformen verhüllen. Haare und Nacken müssen durch ein Kopftuch bedeckt sein. Es werden vermehrt Straßenkontrollen durchgeführt. Männer sollten keine kurzen Hosen tragen. An religiösen Orten (Moscheen etc.) sollte außerdem langärmelige Oberbekleidung getragen werden. Die für das Verhältnis zwischen Mann und Frau geltenden Gesetze und Regeln sind unbedingt zu beachten. Kontakte zwischen Nichtverheirateten können geahndet werden (siehe auch Einreisebestimmungen).

Insbesondere bei Übernachtungen bei iranischen Einzelpersonen oder Familien, deren Anschriften nicht bei Visabeantragung oder Einreise angegeben wurden, muss mit Passentzug und Gerichtsverfahren, beim Umgang mit iranischen Frauen oder Männern in der Öffentlichkeit mit Polizeikontrollen gerechnet werden.

Homosexuelle Beziehungen sind strafbar. Das gleiche gilt für sonstige sexuelle Handlungen, sofern sie außerhalb der Ehe ausgeübt werden. Nach iranischem Verständnis unzüchtiges Verhalten wird streng geahndet; teilweise ist es mit der Todesstrafe bedroht.

Fotografieren von öffentlichen Einrichtungen, Militärgeländen, Flughäfen und Häfen, Sicherheits- und Regierungsfahrzeugen, Polizisten und Sicherheitskräften ist verboten, kann als Straftatbestand der Spionage gewertet und mit entsprechend langen Freiheitsstrafen belegt werden. Das Fotografierverbot gilt auch für Botschaftsgebäude. Beim Fotografieren von Menschen ist größte Zurückhaltung erforderlich.

Besonders für Individualreisende besteht das Risiko, durch auffälliges Verhalten oder Gebrauch von technisch höher entwickeltem Gerät, wie GPS-Geräten, unter Spionageverdacht zu geraten. Als Spionagetätigkeit kann ebenfalls die Benutzung oder auch nur die Einfuhr einer Drohne in bzw. nach Iran gewertet werden. In diesem Zusammenhang wird bei Aufenthalten in der Nähe von Sicherheitsobjekten besondere Zurückhaltung empfohlen. Schon der bloße Aufenthalt in der Nähe von Militär- oder Atomanlagen kann bereits zu schwerwiegenden Missverständnissen bis hin zu Spionagevorwürfen führen. Aufenthalte in unmittelbarer Nähe von Standorten von Atomanlagen in Busher, Natanz, Qom sowie den entsprechenden Objekten in der Umgebung von Arak und Isfahan sind dementsprechend zu meiden.

Verstöße gegen das Artenschutzabkommen werden vom Umweltministerium streng verfolgt und können mit Haftstrafen bis zu drei Jahren belegt werden. Vor der Ausfuhr von Tieren jedweder Art wird gewarnt.

Handlungen, die nach westlichem Rechtsverständnis strafbar sind, werden auch in Iran gerichtlich geahndet. Die verhängten Strafen sind häufig sehr schwer und mit westlichem Rechtsverständnis oft nicht vereinbar.
Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz werden schon bei geringsten Mengen und bei jeder Art von Drogen mit langjährigen Gefängnisstrafen geahndet. Für schwere Drogendelikte, Mord, bewaffnete Raubüberfälle, schwere Finanzdelikte und gewisse andere Straftaten kann die Todesstrafe verhängt werden. Die Haftbedingungen sind sehr hart.

arabidopsisvor 5 m

Besondere strafrechtliche Vorschriften



Und genau deswegen, werde ich den Iran mein Leben lang meiden.
99% Dinge bei denen man sich in ziviliserte Ländern nur an den Kopf fasst.

Nur der Tierschutz ist hier positiv.

Davidvor 16 m

Naja, ist halt ne Billig-Airline. Um seine Sicherheit muss man sich da …Naja, ist halt ne Billig-Airline. Um seine Sicherheit muss man sich da jetzt keine großen Sorgen machen: http://www.airlineratings.com/ratings/116/ukraine-international-

Das ist keine billig Airline sondern eine zurückgebliebene, betrügerische Schrottairline, ständig flugausfalle und massive Verspätungen und katastrophaler Wartung.

Wir haben viele Kunden aus der Ukraine, die viele Storys erzählen und wann immer möglich auf Lufthansa ausweichen. Die Lufthansa Maschinen aus z.b. Odessa sind stets voll, die von UA wenns gut läuft zur Hälfte besetzt - und das hat seinen sehr guten Grund!

MisterWvor 44 m

Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann …Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann doch wichtiger als so einen guten Preis mitzunehmen.


Du hast dich verlesen: Das geht von Berlin -> Teheran.


Blabla99vor 41 m

Anschläge in Teheran? Hab ich was verpasst..?



Teheran ist das neue Schweden ...

Verfasser Admin

Moccachinoovor 7 m

Das ist keine billig Airline sondern eine zurückgebliebene, betrügerische S …Das ist keine billig Airline sondern eine zurückgebliebene, betrügerische Schrottairline, ständig flugausfalle und massive Verspätungen und katastrophaler Wartung. Wir haben viele Kunden aus der Ukraine, die viele Storys erzählen und wann immer möglich auf Lufthansa ausweichen. Die Lufthansa Maschinen aus z.b. Odessa sind stets voll, die von UA wenns gut läuft zur Hälfte besetzt - und das hat seinen sehr guten Grund!


Also zumindest was die Wartung betrifft kann es so katastrophal nicht sein, sonst hätten die doch nicht überall Flug- und Landeerlaubnis und eine Safety-Rating von 6/7 (das gleiche Rating hat z.B. auch Turkish Airlines oder Air France).

Muetze303vor 9 m

Teheran ist das neue Schweden ...



Schweden scheint mir deutlich gefährlicher als Teheran zu sein.
en.wikipedia.org/wik…den

Jetzt mal im Ernst - when in Rome do as the romans do. Ist halt eine andere Kultur. Wer mal etwas Neues sehen möchte kann sich am Iran versuchen. Ist bei weitem nicht so "ausgelutscht" wie Indien.

Wer dort ist - hausmännisches Khoresht e alu kosten.

hansingervor 15 m

Und genau deswegen, werde ich den Iran mein Leben lang meiden.99% Dinge …Und genau deswegen, werde ich den Iran mein Leben lang meiden.99% Dinge bei denen man sich in ziviliserte Ländern nur an den Kopf fasst.Nur der Tierschutz ist hier positiv.


Haha noch ein I***t hier. Also wo anders darf man Militärgelände usw fotografieren oder Kokain auf der Straße ziehen? Andere Länder andere Sitten und Bräuche und Gesetze.

Davidvor 8 m

Also zumindest was die Wartung betrifft kann es so katastrophal nicht …Also zumindest was die Wartung betrifft kann es so katastrophal nicht sein, sonst hätten die doch nicht überall Flug- und Landeerlaubnis und eine Safety-Rating von 6/7 (das gleiche Rating hat z.B. auch Turkish Airlines oder Air France).

So "katastrophal" ist es vielleicht nicht aber alles andere als vorbildlich
Auf dieses Rating ohne Erklärung, Quellen und Infos gebe ich garnichts

Verfasser Admin

Moccachinoovor 2 m

So "katastrophal" ist es vielleicht nicht aber alles andere als …So "katastrophal" ist es vielleicht nicht aber alles andere als vorbildlich Auf dieses Rating ohne Erklärung, Quellen und Infos gebe ich garnichts


Dann schau nochmal genau hin, da ist schon durchaus genau erklärt, wie das Rating zustande kommt. Aber ist jetzt ja auch egal. Die Diskussion über Airline Ratings führt dann an dieser Stelle wirklich zu weit. ^^

Total touristenfreundliches Land. Vergleichbares Wetter, wie auf Mallorca. Hot! Direkt mal mit AI-Hotel gebucht...

MisterWvor 1 h, 7 m

Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann …Da ist mir mein Leben angesichts der nicht gerade seltenen Anschläge dann doch wichtiger als so einen guten Preis mitzunehmen.



Absolut! Auf dem Sofa ist es einfach sicherer! Heutzutage kann man ja nichtmal mehr nach Schweden!

alemvor 11 m

Haha noch ein I***t hier. Also wo anders darf man Militärgelände usw f …Haha noch ein I***t hier. Also wo anders darf man Militärgelände usw fotografieren oder Kokain auf der Straße ziehen? Andere Länder andere Sitten und Bräuche und Gesetze.


- Alkoholgenuss ist untersagt
- Männer sollten keine kurzen Hosen tragen
- Homosexuelle Beziehungen sind strafbar
- Das gleiche gilt für sonstige sexuelle Handlungen, sofern sie außerhalb der Ehe ausgeübt werden.
- Nach iranischem Verständnis unzüchtiges Verhalten wird streng geahndet; teilweise ist es mit der Todesstrafe bedroht.
- Steinigung: Wer beim ersten Wurf tötet, bricht das Gesetz

=> Andere Länder andere Sitten richtig. Muß jeder selber wissen ob er das möchte oder nicht!
Aber darauf aufmerksam machen darf man doch ohne beleidigt zu werden?
Soll auch ganz Wertungsfrei sein - ich finde einige Regelungen/Gesetze auch prima von denen!
Aber diese Regeln sollte man kennen !

Ja dann könnt ihr zukünftig bei der Frage: "Waren Sie in letzter Zeit in einem der folgenden Länder...?" mit X ankreuzen.

Das Urlaubsgebiet schlechthin

arabidopsisvor 36 m

Besondere strafrechtliche Vorschriften Alkoholgenuss ist untersagt. …Besondere strafrechtliche Vorschriften Alkoholgenuss ist untersagt. Frauen müssen die islamischen Bekleidungsvorschriften einhalten. Es müssen Arme und Beine bis zu Knöcheln bzw. Handgelenken bedeckt sein. Ein Mantel muss mindestens knielang sein und soll die weiblichen Körperformen verhüllen. Haare und Nacken müssen durch ein Kopftuch bedeckt sein. Es werden vermehrt Straßenkontrollen durchgeführt. Männer sollten keine kurzen Hosen tragen. An religiösen Orten (Moscheen etc.) sollte außerdem langärmelige Oberbekleidung getragen werden. Die für das Verhältnis zwischen Mann und Frau geltenden Gesetze und Regeln sind unbedingt zu beachten. Kontakte zwischen Nichtverheirateten können geahndet werden (siehe auch Einreisebestimmungen). Insbesondere bei Übernachtungen bei iranischen Einzelpersonen oder Familien, deren Anschriften nicht bei Visabeantragung oder Einreise angegeben wurden, muss mit Passentzug und Gerichtsverfahren, beim Umgang mit iranischen Frauen oder Männern in der Öffentlichkeit mit Polizeikontrollen gerechnet werden. Homosexuelle Beziehungen sind strafbar. Das gleiche gilt für sonstige sexuelle Handlungen, sofern sie außerhalb der Ehe ausgeübt werden. Nach iranischem Verständnis unzüchtiges Verhalten wird streng geahndet; teilweise ist es mit der Todesstrafe bedroht. Fotografieren von öffentlichen Einrichtungen, Militärgeländen, Flughäfen und Häfen, Sicherheits- und Regierungsfahrzeugen, Polizisten und Sicherheitskräften ist verboten, kann als Straftatbestand der Spionage gewertet und mit entsprechend langen Freiheitsstrafen belegt werden. Das Fotografierverbot gilt auch für Botschaftsgebäude. Beim Fotografieren von Menschen ist größte Zurückhaltung erforderlich. Besonders für Individualreisende besteht das Risiko, durch auffälliges Verhalten oder Gebrauch von technisch höher entwickeltem Gerät, wie GPS-Geräten, unter Spionageverdacht zu geraten. Als Spionagetätigkeit kann ebenfalls die Benutzung oder auch nur die Einfuhr einer Drohne in bzw. nach Iran gewertet werden. In diesem Zusammenhang wird bei Aufenthalten in der Nähe von Sicherheitsobjekten besondere Zurückhaltung empfohlen. Schon der bloße Aufenthalt in der Nähe von Militär- oder Atomanlagen kann bereits zu schwerwiegenden Missverständnissen bis hin zu Spionagevorwürfen führen. Aufenthalte in unmittelbarer Nähe von Standorten von Atomanlagen in Busher, Natanz, Qom sowie den entsprechenden Objekten in der Umgebung von Arak und Isfahan sind dementsprechend zu meiden. Verstöße gegen das Artenschutzabkommen werden vom Umweltministerium streng verfolgt und können mit Haftstrafen bis zu drei Jahren belegt werden. Vor der Ausfuhr von Tieren jedweder Art wird gewarnt. Handlungen, die nach westlichem Rechtsverständnis strafbar sind, werden auch in Iran gerichtlich geahndet. Die verhängten Strafen sind häufig sehr schwer und mit westlichem Rechtsverständnis oft nicht vereinbar. Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz werden schon bei geringsten Mengen und bei jeder Art von Drogen mit langjährigen Gefängnisstrafen geahndet. Für schwere Drogendelikte, Mord, bewaffnete Raubüberfälle, schwere Finanzdelikte und gewisse andere Straftaten kann die Todesstrafe verhängt werden. Die Haftbedingungen sind sehr hart.


Das geht ja eigentlich für einen entspannten Urlaub.

Denkt dran, absolutes Alkoholverbot, auch für Ausländer. Es darf auch kein Tropfen mitgebracht werden.

Soll ja manchen geben, der damit ein Problem hat

Davidvor 18 m

Dann schau nochmal genau hin, da ist schon durchaus genau erklärt, wie das …Dann schau nochmal genau hin, da ist schon durchaus genau erklärt, wie das Rating zustande kommt. Aber ist jetzt ja auch egal. Die Diskussion über Airline Ratings führt dann an dieser Stelle wirklich zu weit. ^^

So ist es

das Land mag noch so schön sein, die Leute dort noch so gastfreundlich (hat mir auch ein Homosexueller vor kurzem berichtet, ich hätte ihn fragen sollen , ob er sich dort auch geoutet hat, ich glaube da wären sie nicht mehr so freundlich gewesen)

Aber was dort abgeht, das lockt einen einfach nicht, Landschaft hin , Gastfreundlichkeit her.

Man kann tausende Berichte nachlesen, was dort abgeht. So ein Land möchte ich einfach nicht unterstützen. Selbst geschenkt wäre mir das noch zu teuer.

Nicht nur, dass die Einreise in die USA Probleme macht, nach meinen Informationen kann man, wenn man mal im Iran war, ESTA komplett vergessen. Reguläres US-Visum ist schweineteuer und nicht jeder wohnt nahe Frankfurt oder Berlin.
Auch wenn ich den Iran gerne mal besuchen würde, das ist mir ein zu hoher Preis, leider.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text