Aquaparx aufblasbares Stand-Up-Board SUP 305 Stand-Up-Paddleboard bei iBOOD
194°Abgelaufen

Aquaparx aufblasbares Stand-Up-Board SUP 305 Stand-Up-Paddleboard bei iBOOD

208,90€289,90€-28%iBOOD Angebote
17
eingestellt am 25. MaiBearbeitet von:"Hans101"
Heute gibts bei iBood ein aufblasbares Stand-up-Board.

Nächster Preis laut idealo liegt bei 289,90 Euro.

Ihr möchtet diesen Sommer endlich mal etwas anderes machen

als Laufen, Inlineskaten oder Radfahren? Dann haben wir den Top-Tipp für

euch! Stehend über die Gewässer paddeln: Das bedeutet jede Menge Spaß

im Sommer.


Das aufblasbare Stand-Up-Paddleboard ist leicht, tragbar, langlebig

und das ideale Board, um darauf zu paddeln und zu segeln. Die

aufblasbaren SUP-Modelle von Aquaparx sind mit einer extrem

strapazierfähigen PVC-Drop-Stitch-Konstruktion ausgestattet, mit einem

starkem und haltbarem EVA-Material auf der Oberseite des

Stand-Up-Boards. Es ist nicht nur robust, sondern lässt sich auch

ausgezeichnet transportieren bzw. herumtragen. Darüber hinaus ist es

leicht aufzublasen, drei Meter lang und bietet eine Belastung von 100

Kilo.


All-in-one-Paket


Ihr erhaltet ein All-in-One-Paket. Neben dem Bkoard bekommt ihr auch

noch einen Rudergurt, eine Aufblaspumpe, drei Stabilisierungsflossen und

eine praktische Tragetasche mitgeliefert.


Bereit für das Sommerabenteuer?
Marke: Aquapark
Typ: SUP 305 Stand-Up-Paddleboard

  • Drei Flossen für Richtungsstabilität
  • Komplettset mit Paddel und Tragetasche
  • Top-Qualität Drop-Stitch-PVC

Die Drop-Stitch-Technologie bietet Stärke und Haltbarkeit


Schnell aufblasbar mit großem Ventil


Anti-Rutsch-EVA-Lauffläche


Staufach mit Gummizug


Belastbarkeit: 100 kg


Abmessungen: 300 x 75 x 10 cm


Gewicht: nur 18 kg


Aufblasen bis zu 14 psi


Komplettpaket besteht aus:


Board


Drei Stabilisierungsflossen


Pumpe


Aluminium Ruderriemen


Tragetasche
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine

Gruppen

17 Kommentare
Darf man auf dem rhein damit fahren?
nur 100kg, das ist wenig...
Fatfightersvor 6 h, 57 m

Darf man auf dem rhein damit fahren?


Die Containerschiffe werden dich eher erwischen als die Wasserschutzpolizei. Keine Sorge. Vorausgesetzt die Strömung erwischt dich nicht vorher.
Fatfightersvor 7 h, 8 m

Darf man auf dem rhein damit fahren?


Damit? das wird wohl eher ein R(h)einfall
Fatfightersvor 7 h, 53 m

Darf man auf dem rhein damit fahren?



Rechtlich wie ein Kanu / Kajak und daher erlaubt. Allerdings unterhalb von Köln wegen der Verkehrsdichte nicht empfehlenswert. Ansonsten sollte man schon viel Erfahrung mitbringen, sich ganz nahe an den Kribben halten, notfalls in die Kribbenfelder ausweichen und keinem Berufsschiff vor den Kopf fahren. Es ist und bleibt eine Wasserstraße und ist damit ziemlich gefährlich für Sportler. Wer Hang und Grund nicht unterscheiden kann, hat auf dem Rhein nichts zu suchen.
Hab auch das Aquaparx, allerdings in 335cm das ist dann auch 14cm dick und biegt nicht so schnell durch. Geht dann auch bis 120kg. Habe damals bei Amazon Warehouse Deals 270€ gezahlt und macht echt einen super Eindruck. War auch nagelneu, nur beim Zubehör hat was gefehlt, wurde aber erstattet.
xsjochenvor 1 h, 42 m

nur 100kg, das ist wenig...


Bin bei 103 somit cold .

Die Waveboards sind auch net schlecht gerade bei kleinen (1-2 Meter) langen Wellen, nur empfehle ich dann einen neo oder T-shirt ansonsten schuppert ihr euch alles auf.
corayvor 1 h, 17 m

Die Containerschiffe werden dich eher erwischen als die …Die Containerschiffe werden dich eher erwischen als die Wasserschutzpolizei. Keine Sorge. Vorausgesetzt die Strömung erwischt dich nicht vorher.


Die Rhein-Main-Haie könnten zudem auch eine Gefahr werden.
Fatfighters25. Mai

Darf man auf dem rhein damit fahren?


Ja, nur viel Spaß bei ca 7km/h Strömung. In den Althreinärmen ist das kein Problem, da macht es sogar Spaß.
Polachrisvor 28 m

Rechtlich wie ein Kanu / Kajak und daher erlaubt. Allerdings unterhalb von …Rechtlich wie ein Kanu / Kajak und daher erlaubt. Allerdings unterhalb von Köln wegen der Verkehrsdichte nicht empfehlenswert. Ansonsten sollte man schon viel Erfahrung mitbringen, sich ganz nahe an den Kribben halten, notfalls in die Kribbenfelder ausweichen und keinem Berufsschiff vor den Kopf fahren. Es ist und bleibt eine Wasserstraße und ist damit ziemlich gefährlich für Sportler. Wer Hang und Grund nicht unterscheiden kann, hat auf dem Rhein nichts zu suchen.


Da spricht der Seemann.
Recht geb ich ihm.
Hat jemand Erfahrung damit?

Übrigens auch für 249€ beim Hersteller zu haben. aquaparx.de/pro…837
Bitte spart euch das Geld und kauft lieber was vernüftiges am Ende der Saison.
In einschlägigen Foren wie surf oase kann man sich gut informieren.

supscout.de/blo…rn/

Grundsätzlich sind Fließgewässer nicht zu unterschätzen. Viel und begeben sich ziemlich leichtsinnig in Lebensgefahr (besonders tragisch z.B an der Seilboje an der Rathener Fähre)


srf.ch/sen…est

"Nur wenig besser ist das Stand-up-Paddle Aquaparx Wave 4 aus dem Coop Bau+Hobby. Die Jury vergibt die Gesamtnote 3,2. Grösster Mangel: Das Paddel. Es schwimmt nur kurze Zeit auf der Wasseroberfläche. Warum das ein gravierendes Manko ist, erklärt Stand-up-Paddle-Instruktor Gaël Vuillemin: «Fällt man ins Wasser, schwimmt man zum Brett zurück und steigt wieder auf. Will man dann das Paddel aus dem Wasser fischen und das ist gesunken – dann ist das eine Katastrophe.»"
Bearbeitet von: "trsd2008" 25. Mai
Also bei sup's sollte man nicht auf "billig" gehen. Ich habe einige "gefahren" und da liegen Welten zwischen.... Mit einem billigen hat man lange nicht soviel Spaß.
Daniel_Nowakvor 7 m

Also bei sup's sollte man nicht auf "billig" gehen. Ich habe einige …Also bei sup's sollte man nicht auf "billig" gehen. Ich habe einige "gefahren" und da liegen Welten zwischen.... Mit einem billigen hat man lange nicht soviel Spaß.


Ja man muss halt gucken was man damit machen will. Fürs Meer oder um ernsthaft Sport damit zu treiben hätte ich mir auch was besseres geholt. Mit meinem, diesem in groß, fahre ich vielleicht 2-3 Mal im Jahr auf nem See hier in der Nähe rum. Freundin kann vorne sitzen und Sonnen und man kann zwischendurch Baden gehen. Nutze es quasi als eine etwas sportlichere Luftmatratze
...wenn man die Rezensionen so verfolgt, gibt es wohl Qualitätprobeleme an den Nähten mit der Dichtigkeit.
Shitzyvor 3 h, 45 m

Hat jemand Erfahrung damit?Übrigens auch für 249€ beim Hersteller zu hab …Hat jemand Erfahrung damit?Übrigens auch für 249€ beim Hersteller zu haben. https://aquaparx.de/products/ap305-aufblasbares-sup-board?variant=47934858837



Allgemein kann man die aufblasbare Boards einfach nicht mit festen Boards vergleichen. Man ist etwas wackliger unterwegs (woran man sich schnell gewöhnt) und bei etwas höherem Wellengang bzw. weiter auf dem Wasser, ist der Antrieb deutlich langsamer. Für das gelegentliche rum treiben auf dem Wasser sind die Boards jedoch ziemlich cool. Ich habe hier zugeschlagen (auf Grund der 15cm Dicke und der dritten Finne) und kann es bisher empfehlen:

amazon.de/320…5cm
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text