Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
ARCTIC MX-4 Edition 2019 (4 Gramm) - Hochleistungs-Wärmeleitpaste (Für Prime-Kunden versandkostenfrei)
3733° Abgelaufen

ARCTIC MX-4 Edition 2019 (4 Gramm) - Hochleistungs-Wärmeleitpaste (Für Prime-Kunden versandkostenfrei)

4,05€5,99€-32%Amazon Angebote
142
eingestellt am 25. Sep 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ich bin gerade dabei meinen Laptop aufzupolieren und bin auf den interessanten Preis für diese Wärmeleitpaste gestoßen. Die Arctic MX-4 hat sowieso schon ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und zurzeit gibt es sie anscheinend noch ein bisschen günstiger.
Dieser Deal ist wegen der Versandkosten natürlich besonders für Amazon Prime-Kunden interessant.


Als VGP habe ich den alten Amazon-Preis von 5,99 Euro genommen. Auf Mydealz ist der Bestpreis für 4 g bei 5,69 Euro am 10ten Mai 2019 gewesen.

Nachtrag 27.09.19: Die Paste ist jetzt leider ein Plus-Produkt geworden. Um sie kaufen zu können, muss man also Waren im Wert von 20 Euro kaufen.

ARCTIC MX-4 Wärmeleitpaste 4g Kühlpaste PC GPU CPU Prozessor Wärme Paste Kühler
  • ARCTIC MX-4 Wärmeleitpaste / Kühlpaste
  • Inhalt: 4g
  • Ideal für GPU CPU Prozessor
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Niedriger thermischer Widerstand
  • Elektrisch nicht leitend
  • Nicht statisch aufladbar
  • Nicht aushärtend
  • Nicht austrocknend
  • Nicht ätzend
  • Wärmeleitfähigkeit: 8.5 W/(mK)
  • Viskosität: 870 poise
  • Dichte: 2.50 g/cm³
  • Durchgangswiderstand: 3.8 X 1013 Ω-cm
  • Ausführung: ACTCP00002B
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen Hochleistungswärmeleitpasten.
Das Video ist zwar schon 10 Jahre alt, aber keine Panik. Die CPU´s haben damals auch schon gut Hitze entwickelt.


23033473-8jt3T.jpg
Wenn man tatsächlich 2 g für eine CPU und eine GPU raufpappt sind das über. 90 % zuviel und schlecht für die Wärmeübertragung. Die Paste soll lediglich die Unebenheiten der Oberflächen im µm Bereich ausgleichen und keine fette Schicht dazwischen legen. die tatsächlich benötigte Menge liegt im Bereich von einigen Milligramm.
Und wer damit das Mainboard vollkleistert weil er nicht zielen kann, sollte das vielleicht jemand machen lassen der weiss was er tut.
23033465-qT86X.jpg
"Ich bin gerade dabei meinen Laptop aufzupolieren"

Fail! Das hier ist Wärmeleitpaste, keine Hochglanzpolitur.
142 Kommentare
Beste Leitpaste, kann man nichts falsch machen. Habe selbst noch genügend
Ist das die zähe wo man zuviel drauf machen könnte?
Ich nehme lieber die MX2 da drückt es alles was zu viel ist raus und es bleibt ein dünner Film.
Und da fehlten nur noch 2 weitere Teile. Deck dankt
Perfekt für den Winter
"Hochleistungswärmeleitpaste"

Das ich nicht lache.
Warum ist 4 g eine sinnvolle Größe? Auch 1 g reicht um mehrere CPU bzw.die Kühler darauf zu montieren. Und vielleicht gibt es etwas besseres bis man das Zeug aufgebraucht hat.
PetriHail133725.09.2019 20:22

"Hochleistungswärmeleitpaste"Das ich nicht lache.


Stimmt, Mäßigperformerleitpaste hört sich viel besser an.
Naja, es ist eine Standardpaste für die CPU, nicht mehr und nicht weniger. Ein golf ist ja auch kein rennwagen
toll, gestern bestellt heute angekommen und jetzt als Amazon Deals verfügbar
Karl-Heinz-Feuerwehrmann25.09.2019 20:22

Warum ist 4 g eine sinnvolle Größe? Auch 1 g reicht um mehrere CPU bzw.die …Warum ist 4 g eine sinnvolle Größe? Auch 1 g reicht um mehrere CPU bzw.die Kühler darauf zu montieren. Und vielleicht gibt es etwas besseres bis man das Zeug aufgebraucht hat.



2 Gramm finde ich relativ wenig, gerade wenn es für CPU und GPU ist und vielleicht mal etwas daneben geht. Nur meine Meinung
"Ich bin gerade dabei meinen Laptop aufzupolieren"

Fail! Das hier ist Wärmeleitpaste, keine Hochglanzpolitur.
8.5W ist nicht gerade viel, für den Preis dennoch brauchbar!
pffft25.09.2019 20:33

"Ich bin gerade dabei meinen Laptop aufzupolieren"Fail! Das hier ist …"Ich bin gerade dabei meinen Laptop aufzupolieren"Fail! Das hier ist Wärmeleitpaste, keine Hochglanzpolitur.



156and25.09.2019 20:18

Ist das die zähe wo man zuviel drauf machen könnte?Ich nehme lieber die M …Ist das die zähe wo man zuviel drauf machen könnte?Ich nehme lieber die MX2 da drückt es alles was zu viel ist raus und es bleibt ein dünner Film.


du meinst sicher die kryonaut von thermal grizzly ^^
Danke. Mal mitgenommen wenn ich in 3-4 Jahren mal wieder meine CPU Upgrade
Guter Deal. Mitgenommen. Danke
Wenn man tatsächlich 2 g für eine CPU und eine GPU raufpappt sind das über. 90 % zuviel und schlecht für die Wärmeübertragung. Die Paste soll lediglich die Unebenheiten der Oberflächen im µm Bereich ausgleichen und keine fette Schicht dazwischen legen. die tatsächlich benötigte Menge liegt im Bereich von einigen Milligramm.
Und wer damit das Mainboard vollkleistert weil er nicht zielen kann, sollte das vielleicht jemand machen lassen der weiss was er tut.
Geil, die 2019er Version nehm ich doch gerne mit!
23033465-qT86X.jpg
Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen Hochleistungswärmeleitpasten.
Das Video ist zwar schon 10 Jahre alt, aber keine Panik. Die CPU´s haben damals auch schon gut Hitze entwickelt.


23033473-8jt3T.jpg
Dann doch lieber der "Hochleistungsketchup"

Bearbeitet von: "Loki33" 25. Sep 2019
PetriHail133725.09.2019 20:26

Naja, es ist eine Standardpaste für die CPU, nicht mehr und nicht weniger. …Naja, es ist eine Standardpaste für die CPU, nicht mehr und nicht weniger. Ein golf ist ja auch kein rennwagen


Nö, die MX-4 kommt zwar nicht an Liquid-Metall dran ist, aber schon seit Jahren eines der besten TIMs auf dem Markt. Diese = GUT!
Bei dem Preis mal mitgenommen
Welche ist die beste
depecheden25.09.2019 20:52

Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen …Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen Hochleistungswärmeleitpasten. Das Video ist zwar schon 10 Jahre alt, aber keine Panik. Die CPU´s haben damals auch schon gut Hitze entwickelt.[Bild]

Das ist doch totaler Blödsinn. Wenn beim Kechup, Zahnpasta usw. das Wasser verdunstet ist, dann geht die Temperatur auch wieder hoch. Wärmeleitpaste ist für Dauerbelastung.
PoserPost25.09.2019 20:58

Welche ist die beste


Abgesehen von Flüssigmetall? Kryonaut. Die MasterGel Maker ist aber auch sehr sehr gut und günstig. Die nutze ich mit Abstand am meisten. Hat einfach das beste Preis/Leistungsverhältnis. Kryonaut und NT-H1 sind aber auch regelmäßig in Benutzung. NT-H2 werde ich bald mal testen.

Die Arctic-Pasten haben ihren guten Ruf von früher behalten, sind aber nicht mehr als Standardkost.
Bearbeitet von: "prophoph" 25. Sep 2019
JojoM18225.09.2019 20:30

2 Gramm finde ich relativ wenig, gerade wenn es für CPU und GPU ist und …2 Gramm finde ich relativ wenig, gerade wenn es für CPU und GPU ist und vielleicht mal etwas daneben geht. Nur meine Meinung


Wenn mal was daneben geht?
23033694-RUgMp.jpg
PetriHail133725.09.2019 20:22

"Hochleistungswärmeleitpaste"Das ich nicht lache.


bei welcher würdest du denn wirklich nicht lachen?
depecheden25.09.2019 20:52

Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen …Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen Hochleistungswärmeleitpasten. Das Video ist zwar schon 10 Jahre alt, aber keine Panik. Die CPU´s haben damals auch schon gut Hitze entwickelt.[Bild]


Lieber eine ordentliche Quelle bemühen:



Fazit: Lieber den Euro mehr für was ordentliches investieren, statt dem Arctic Kram hier.
Bratenfond25.09.2019 21:00

Das ist doch totaler Blödsinn. Wenn beim Kechup, Zahnpasta usw. das Wasser …Das ist doch totaler Blödsinn. Wenn beim Kechup, Zahnpasta usw. das Wasser verdunstet ist, dann geht die Temperatur auch wieder hoch. Wärmeleitpaste ist für Dauerbelastung.


genau, es IST totaler Blödsinn... offensichtlich... Ketchup gehört auf Pommes!
Bearbeitet von: "primez" 25. Sep 2019
depecheden25.09.2019 20:52

Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen …Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen Hochleistungswärmeleitpasten. Das Video ist zwar schon 10 Jahre alt, aber keine Panik. Die CPU´s haben damals auch schon gut Hitze entwickelt.[Bild]


Nur leider ist der Test nutzlos, wenn nicht auch ein Langzeittest durchgeführt wird. Wie sieht es nach fünf Jahren aus?
Wer 4g Qualitätspaste gebrauchen kann, darf hier bedenkenlos zuschlagen. Wer nochmal 1-2 Grad kältere Temperaturen benötigt, greift zur Thermal Grizzly Kryonaut. Diese kostet allerdings ein Vielfaches. Besser geht es dann nur noch mit Flüssigmetall.
Bearbeitet von: "Katharsiz" 25. Sep 2019
depecheden25.09.2019 20:52

Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen …Hier mal ein Test der PCGH zwischen verschiedenen Hochleistungswärmeleitpasten. Das Video ist zwar schon 10 Jahre alt, aber keine Panik. Die CPU´s haben damals auch schon gut Hitze entwickelt.[Bild]


Nutella ist am Besten. Zumal jeder MyDealerz dies eh schon in Massen zu Hause hat.
Nutella for Hocheistnusswärmeleitpaste!
Für die optimalen Temps verwend ich auch Kryoaut oder die Noctua. Sind beide gut, aber kosten schon ordentlich. Zum Basteln und Schrauben ist die Artic nen super Deal, da wisch ich nicht so ne teure Paste gleich wieder weg. Wenn ich mir nur ein System einmal für die nächsten Jahre zusammenbau würd ich fast die paar Euro mehr in eine der ersteren beiden investieren.
156and25.09.2019 20:18

Ist das die zähe wo man zuviel drauf machen könnte?Ich nehme lieber die M …Ist das die zähe wo man zuviel drauf machen könnte?Ich nehme lieber die MX2 da drückt es alles was zu viel ist raus und es bleibt ein dünner Film.


Das ist anders herum. Die mx 4 ist der nachfolger. Leicht schlechterer wärmeleitwert. Kaum messbar, aber besser verstreichbar
Karl-Heinz-Feuerwehrmann25.09.2019 20:22

Warum ist 4 g eine sinnvolle Größe? Auch 1 g reicht um mehrere CPU bzw.die …Warum ist 4 g eine sinnvolle Größe? Auch 1 g reicht um mehrere CPU bzw.die Kühler darauf zu montieren. Und vielleicht gibt es etwas besseres bis man das Zeug aufgebraucht hat.


Finde ich auch ich upgrade nur alle 3-4 Jahre meine CPU und bestelle immer ne neue Paste obwohl in der alten noch 95% drin waren
Horst.Schlaemmer25.09.2019 21:28

Nur leider ist der Test nutzlos, wenn nicht auch ein Langzeittest …Nur leider ist der Test nutzlos, wenn nicht auch ein Langzeittest durchgeführt wird. Wie sieht es nach fünf Jahren aus?



Honig wurde dann zu Propolis. Was meinste woher die ganzen Weihnachtsmarkthändler die 2 Gramm Dosen , die für 10 Euro verkauft werden, her haben ?
Wie lange hält sich sowas eigentlich ungeöffnet?
prophoph25.09.2019 21:03

Abgesehen von Flüssigmetall? Kryonaut. Die MasterGel Maker ist aber auch …Abgesehen von Flüssigmetall? Kryonaut. Die MasterGel Maker ist aber auch sehr sehr gut und günstig. Die nutze ich mit Abstand am meisten. Hat einfach das beste Preis/Leistungsverhältnis. Kryonaut und NT-H1 sind aber auch regelmäßig in Benutzung. NT-H2 werde ich bald mal testen.Die Arctic-Pasten haben ihren guten Ruf von früher behalten, sind aber nicht mehr als Standardkost.


Das ist Käse. Igors lab hat erst kürzlich einen Test gemacht. Die Unterschiede zwischen 8.5 und 12.5 der kryonaut bewegen sich im Nachkommabereich der kelvin. Solltest du i9900k krass overclocken ohne delighten verstehe ich das. Alles anderes ist nur Marketing.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von JojoM182. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text