[ARD Mediathek] Eine Welt ohne Bargeld - Wie die Abschaffung von Bargeld vorangetrieben wird
3082°Abgelaufen

[ARD Mediathek] Eine Welt ohne Bargeld - Wie die Abschaffung von Bargeld vorangetrieben wird

448
eingestellt am 31. JulBearbeitet von:"mike.frey"
Nur Bares ist Wahres – dieser Satz drückt die Liebe der Deutschen zum Bargeld aus.

Doch damit ist es bald vorbei. Eine Allianz aus Ökonomen, großen Konzernen und Staaten will Bargeld vollständig abschaffen. Die ARD-Doku „Welt ohne Geld – wie die Abschaffung von Banknoten vorangetrieben wird“ zeigt, wie weit wir auf dem Weg dahin schon sind - und wer davon profitiert.

No Cash: Ein Milliardenmarkt
Mit dem Verzicht auf Scheine und Münzen machen Firmen wie PayPal, paydirekt, Visa und Mastercard ein Wahnsinnsgeschäft. Bis zu 20 Milliarden digitale Transaktionen verbuchen sie pro Jahr - und verdienen damit mehr als eine Billion Euro.

Auch die Internet-Riesen Google und Amazon planen, in den „No-Cash-Markt“ einzusteigen. Amazon hat in den USA bereits Supermärkte ohne Kassen eröffnet. Die Kunden registrieren sich am Eingang per Handy. Kameras erfassen jeden Griff ins Regal. Über eine biometrische Gesichtserkennung erfolgt beim Verlassen des Marktes die Zuordnung und Abrechnung, welche dann direkt auf dem Smartphone landet.

In Europa ist Schweden der Vorreiter der bargeldlosen Staaten. Dort wird praktisch alles und überall mit Karte oder Smartphone bezahlt - von der Straßenbahn über die öffentliche Toilette bis hin zu Flohmärkten.

Aus Sorglosigkeit, Naivität und Bequemlichkeit wird die Abschaffung bewusst oder unbewusst vorangetrieben. Man sollte sich jedoch immer wieder vor Augen führen, dass Bargeld gelebter Datenschutz ist! Kein Staat und kein Konzern weiß, wofür, wo und wann die Menschen ihr Geld ausgeben. Bargeld-Kritiker halten natürlich dagegen: Ohne Scheine und Münzen gibt es auch keine Schattenwirtschaft mehr. „Große Banknoten werden für dunkle Geschäfte benutzt“, so der Harvard-Ökonom Kenneth Rogoff. [Anmerkung: Vorgeschobene Bullshit-Aussage eines Profiteurs und Lobbyisten des No-Cash-Systems. Die Schattenwirtschaft wird problemlos andere Mittel und Wege finden ihre Geschäfte abzuwickeln. Man kann in Naturalien, Edelmetallen, Sachzuwendungen, Krypto-, Lokal-, Untergrundwährungen etc. bezahlen. Die Abschaffung des Bargelds aus diesem Grund ist totaler Schwachsinn].

Wie Konzerne die Daten nutzen

Für Verbraucher ist bargeldloses Zahlen oft bequem. Dafür erhalten Konzerne im Gegenzug unsere Daten. Beispiel PayPal: Das Unternehmen hat 230 Millionen Kunden weltweit, gibt personenbezogene Daten an Google und Facebook weiter - die das für wieder für individualisierte Werbezwecke nutzen. „Wenn Google und Apple ins digitale Bezahlen einsteigen und Orts- mit Bezahl- und Suchdaten kombinieren, ergibt sich ein dreidimensionales Bild einer Person. Es gibt Bedenken, dass ein Raum der Freiheit verlorengeht und man komplett kontrolliert wird“, sagt Helge Peukert, VWL-Professor an der Uni Siegen.

Wir werden in eine Art Überwachungssystem überführt, es ist eine neue Form der Kontrolle"
, so Ex-Banker Scott.

„Wir bewegen uns auf eine totalüberwachte Gesellschaft zu, in der jeder gläsern ist und sich dann auch entsprechend verhält“,
prophezeit der Wirtschaftsjournalist Norbert Häring.

Der Kampf ums Bargeld ist auch ein Kampf um Freiheit!

Fazit: Bezahlt bitte bewusst soviel wie möglich mit Bargeld. Aufhalten lässt sich der Übergang in die Totalüberwachung nicht, aber deutlich verzögern! Gebt den No-Cash Firmen nicht soviel Macht!

Download Direktlink, höchste Qualität (641 MB)

Zusätzliche Info
Die Doku ist ganz gut gelungen. Was den Deal hier aber cold macht, sind die populistischen Kommentare in der Dealbeschreibung.
Auch auf Youtube

Gruppen

Beste Kommentare
.
Die Abschaffung des Bargelds ist weiter, als ich dachte. Ich habe schon keins mehr.
.
Was für ein quatsch hier.
So viele Leute nutzen hier Cashback Dienste - sowas wie Payback, Deutschland Card und co. Sicher selbst du, mike.frey. Und die sind nur für die "Totalüberwachung" unserer Einkäufe gemacht. Hier ist es dann aber wieder ok?
Viele nutzen den Chrome Browser, Apple iOS oder Android - auch darüber kommen Google und Apple an alle möglichen Daten die sie wollen. Das ist alles okay, aber beim Zahlungsverkehr ziehst du die Grenze? Sry, aber irgendwie ist das hier völliger Bullshit. Wenn du bei so einem Schutz der Daten vor solchen Firmen starten willst, musst du viel früher damit anfangen, als erst an der Kasse.

Ich für meinen Teil zahle vorwiegend mit zeitgemäßen Zahlungsmitteln anstatt mit veraltetem Bargeld, und bin auch großer PayPal Nutzer. Sollte dem so sein wie es hier beschrieben wird, funktioniert das System von denen extrem miserabel. Bisher habe ich noch nie etwas aufgrund von online Werbeanzeigen gekauft. Selbst wenn ich nach etwas per Google Suche, mach ich mir die mühe über die Werbeanzeige hinweg zu scrollen und das Tatsächliche Suchergebnis zu nehmen - selbst wenn die Werbeanzeige genau das selbe richtige Suchergebnis einhält (z.B. wenn ich nach einen Shop suche bei dem ich nicht mehr wusste wie er richtig heißt)
Aber ich schweife ab. Fakt ist: Wenn es das gibt, funktioniert es grausam schlecht. Denn mich hat noch nie irgendeine Onlinewerbung überzeugt da drauf zu klicken und mir das anzusehen. Also was auch immer da angeblich für ein profil von mir angelegt wird, so richtig hinbekommen tun sie es scheinbar nicht

Edit: Womit ich bei dem ganzen geschwafel im zweiten Absatz eigentlich hinaus wollte: Sollen sie doch Profile von mir bauen wie sie wollen. Passiert so oder so wenn ich nicht überall den Stecker ziehe und mich in meinen Bunker verkrieche Mobile Betriebssysteme, die meisten Browser und Websites meide. Ob diese Profile erfolgreich sind, hat jeder Nutzer selbst in der Hand. Ihr entscheidet ob ihr auf individuelle Werbung und den Quark reinfallt, oder nicht. Ich ziehe meine Vorteile aus den Diensten und nehme mit was geht, lasse denen Profile von mir bauen wie sie wollen - und sorge dafür weiterhin, dass es ihnen einfach nichts bringt, sondern nur mir.

Aktuell hat man leider nur die Wahl sich entweder extrem einzuschränken und nichts zu nutzen was man eigentlich nuzten will um all seine Daten zu schützen - oder eben solche Firmen an seine Daten zu lassen. Nur ihnen die Daten etwas bringen, kann jeder Nutzer selbst beeinflussen. Wer drauf reinfällt, ist selbst schuld.
Bearbeitet von: "sinxxpe" 31. Jul
GelöschterUser46795431. Jul

Eigentlich Cold für ARD, der Staatspropagandasender NR 1, aber Hot weil …Eigentlich Cold für ARD, der Staatspropagandasender NR 1, aber Hot weil der Dealersteller offensichtlich zu den wenigen Leuten gehört, welche merken was wirklich in der Welt passiert.

hier nur für dich:
18140741-b4fqN.jpg
Wie die Abschaffung vorangetrieben wird? Ich kenne kaum ein Land welches so unbequem im Bezug auf bargeldloses Bezahlen ist, wie Deutschland. Tjoo
448 Kommentare
Ooch, Spoileralarm....... nach dem Dealtext lesen, haste ja schon alles verraten....
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 1. Aug
Das gibt es erst wenn die ganzen Verbrecher und korrupten Politiker sichere Wege für Schwarzgeld haben.
.
Die Abschaffung des Bargelds ist weiter, als ich dachte. Ich habe schon keins mehr.
.
Wie die Abschaffung vorangetrieben wird? Ich kenne kaum ein Land welches so unbequem im Bezug auf bargeldloses Bezahlen ist, wie Deutschland. Tjoo
Zitat: "Gebt den No-Cash Firmen nicht soviel Macht!" - Ich bin fest davon überzeugt, dass die Totalüberwachung nicht die Idee weniger Konzerne ist, sondern eines der Endziele der weltweiten selbsternannten Eliten. Diese haben auch vor, die Weltbevölkerung drastisch zu reduzieren. Bargeld bedeutet = Freiheit. Das ist mir schon seit über 20 Jahren klar
Und dieses Thema wird ausgerechnet vom BRD-Staatsfernsehen aufgegriffen - ein Schelm wer Böses dabei denkt.
Bearbeitet von: "KitCurry" 31. Jul
Was für ein quatsch hier.
So viele Leute nutzen hier Cashback Dienste - sowas wie Payback, Deutschland Card und co. Sicher selbst du, mike.frey. Und die sind nur für die "Totalüberwachung" unserer Einkäufe gemacht. Hier ist es dann aber wieder ok?
Viele nutzen den Chrome Browser, Apple iOS oder Android - auch darüber kommen Google und Apple an alle möglichen Daten die sie wollen. Das ist alles okay, aber beim Zahlungsverkehr ziehst du die Grenze? Sry, aber irgendwie ist das hier völliger Bullshit. Wenn du bei so einem Schutz der Daten vor solchen Firmen starten willst, musst du viel früher damit anfangen, als erst an der Kasse.

Ich für meinen Teil zahle vorwiegend mit zeitgemäßen Zahlungsmitteln anstatt mit veraltetem Bargeld, und bin auch großer PayPal Nutzer. Sollte dem so sein wie es hier beschrieben wird, funktioniert das System von denen extrem miserabel. Bisher habe ich noch nie etwas aufgrund von online Werbeanzeigen gekauft. Selbst wenn ich nach etwas per Google Suche, mach ich mir die mühe über die Werbeanzeige hinweg zu scrollen und das Tatsächliche Suchergebnis zu nehmen - selbst wenn die Werbeanzeige genau das selbe richtige Suchergebnis einhält (z.B. wenn ich nach einen Shop suche bei dem ich nicht mehr wusste wie er richtig heißt)
Aber ich schweife ab. Fakt ist: Wenn es das gibt, funktioniert es grausam schlecht. Denn mich hat noch nie irgendeine Onlinewerbung überzeugt da drauf zu klicken und mir das anzusehen. Also was auch immer da angeblich für ein profil von mir angelegt wird, so richtig hinbekommen tun sie es scheinbar nicht

Edit: Womit ich bei dem ganzen geschwafel im zweiten Absatz eigentlich hinaus wollte: Sollen sie doch Profile von mir bauen wie sie wollen. Passiert so oder so wenn ich nicht überall den Stecker ziehe und mich in meinen Bunker verkrieche Mobile Betriebssysteme, die meisten Browser und Websites meide. Ob diese Profile erfolgreich sind, hat jeder Nutzer selbst in der Hand. Ihr entscheidet ob ihr auf individuelle Werbung und den Quark reinfallt, oder nicht. Ich ziehe meine Vorteile aus den Diensten und nehme mit was geht, lasse denen Profile von mir bauen wie sie wollen - und sorge dafür weiterhin, dass es ihnen einfach nichts bringt, sondern nur mir.

Aktuell hat man leider nur die Wahl sich entweder extrem einzuschränken und nichts zu nutzen was man eigentlich nuzten will um all seine Daten zu schützen - oder eben solche Firmen an seine Daten zu lassen. Nur ihnen die Daten etwas bringen, kann jeder Nutzer selbst beeinflussen. Wer drauf reinfällt, ist selbst schuld.
Bearbeitet von: "sinxxpe" 31. Jul
GelöschterUser46795431. Jul

Eigentlich Cold für ARD, der Staatspropagandasender NR 1, aber Hot weil …Eigentlich Cold für ARD, der Staatspropagandasender NR 1, aber Hot weil der Dealersteller offensichtlich zu den wenigen Leuten gehört, welche merken was wirklich in der Welt passiert.


Na klar, und welche Internetseite sagt dir was so in der Welt wirklich passiert?
Alle Leute, die ich bisher getroffen habe und so denken, waren nicht gerade Vorreiter logischen Denkens.
KitCurryvor 4 m

Und dieses Thema wird ausgerechnet vom BRD-Staatsfernsehen aufgegriffen - …Und dieses Thema wird ausgerechnet vom BRD-Staatsfernsehen aufgegriffen - ein Schelm wer Böses dabei denkt.



Teile uns doch mit was du denkst, dann können wir dir ggf. helfen. Bitte die Fakten nicht vergessen.
GelöschterUser46795431. Jul

Eigentlich Cold für ARD, der Staatspropagandasender NR 1, aber Hot weil …Eigentlich Cold für ARD, der Staatspropagandasender NR 1, aber Hot weil der Dealersteller offensichtlich zu den wenigen Leuten gehört, welche merken was wirklich in der Welt passiert.

hier nur für dich:
18140741-b4fqN.jpg
JoeHilfigervor 1 m

Wie die Abschaffung vorangetrieben wird? Ich kenne kaum ein Land welches …Wie die Abschaffung vorangetrieben wird? Ich kenne kaum ein Land welches so unbequem im Bezug auf bargeldloses Bezahlen ist, wie Deutschland. Tjoo


Wann warst du das letzte Mal in Griechenland?
Minuszins geht nur ohne Bargeld....
Ausserdem perfekt für einen Überwachungsstaat...
China lässt grüßen bereits Sozialranking...
Holzauge sei wachsam....
Amboss76vor 19 m

Zitat: "Gebt den No-Cash Firmen nicht soviel Macht!" - Ich bin fest davon …Zitat: "Gebt den No-Cash Firmen nicht soviel Macht!" - Ich bin fest davon überzeugt, dass die Totalüberwachung nicht die Idee weniger Konzerne ist, sondern eines der Endziele der weltweiten selbsternannten Eliten. Diese haben auch vor, die Weltbevölkerung drastisch zu reduzieren. Bargeld bedeutet = Freiheit. Das ist mir schon seit über 20 Jahren klar


Findet diese Reduzierung zufälligerweise mit Chemtrails statt?
habs gestern eher zufällig gesehen. durchaus sehrnswert
sinxxpevor 27 m

Was für ein quatsch hier.So viele Leute nutzen hier Cashback Dienste - …Was für ein quatsch hier.So viele Leute nutzen hier Cashback Dienste - sowas wie Payback, Deutschland Card und co. Sicher selbst du, mike.frey. Und die sind nur für die "Totalüberwachung" unserer Einkäufe gemacht. Hier ist es dann aber wieder ok?Viele nutzen den Chrome Browser, Apple iOS oder Android - auch darüber kommen Google und Apple an alle möglichen Daten die sie wollen. Das ist alles okay, aber beim Zahlungsverkehr ziehst du die Grenze? Sry, aber irgendwie ist das hier völliger Bullshit. Wenn du bei so einem Schutz der Daten vor solchen Firmen starten willst, musst du viel früher damit anfangen, als erst an der Kasse.Ich für meinen Teil zahle vorwiegend mit zeitgemäßen Zahlungsmitteln anstatt mit veraltetem Bargeld, und bin auch großer PayPal Nutzer. Sollte dem so sein wie es hier beschrieben wird, funktioniert das System von denen extrem miserabel. Bisher habe ich noch nie etwas aufgrund von online Werbeanzeigen gekauft. Selbst wenn ich nach etwas per Google Suche, mach ich mir die mühe über die Werbeanzeige hinweg zu scrollen und das Tatsächliche Suchergebnis zu nehmen - selbst wenn die Werbeanzeige genau das selbe richtige Suchergebnis einhält (z.B. wenn ich nach einen Shop suche bei dem ich nicht mehr wusste wie er richtig heißt) Aber ich schweife ab. Fakt ist: Wenn es das gibt, funktioniert es grausam schlecht. Denn mich hat noch nie irgendeine Onlinewerbung überzeugt da drauf zu klicken und mir das anzusehen. Also was auch immer da angeblich für ein profil von mir angelegt wird, so richtig hinbekommen tun sie es scheinbar nicht Edit: Womit ich bei dem ganzen geschwafel im zweiten Absatz eigentlich hinaus wollte: Sollen sie doch Profile von mir bauen wie sie wollen. Passiert so oder so wenn ich nicht überall den Stecker ziehe und mich in meinen Bunker verkrieche Mobile Betriebssysteme, die meisten Browser und Websites meide. Ob diese Profile erfolgreich sind, hat jeder Nutzer selbst in der Hand. Ihr entscheidet ob ihr auf individuelle Werbung und den Quark reinfallt, oder nicht. Ich ziehe meine Vorteile aus den Diensten und nehme mit was geht, lasse denen Profile von mir bauen wie sie wollen - und sorge dafür weiterhin, dass es ihnen einfach nichts bringt, sondern nur mir. Aktuell hat man leider nur die Wahl sich entweder extrem einzuschränken und nichts zu nutzen was man eigentlich nuzten will um all seine Daten zu schützen - oder eben solche Firmen an seine Daten zu lassen. Nur ihnen die Daten etwas bringen, kann jeder Nutzer selbst beeinflussen. Wer drauf reinfällt, ist selbst schuld.


Geht es denn nur um Werbung? Der Staat kann auch Daten über dich sammeln. Kommt die falsche Regierung an die Macht und nutzt sie gegen dich, ist der Spaß vorbei. Derzeit kaum vorstellbar ich weiß, aber möglich ist es (siehe zum Beispiel was gerade in der Türkei passiert).
Bearbeitet von: "denjosen" 31. Jul
In Schweden müsste man leben - nicht nur wegen dem bargeldlosen Zahlungsverkehr
gerd.froebevor 29 m

.Die Abschaffung des Bargelds ist weiter, als ich dachte. Ich habe schon ….Die Abschaffung des Bargelds ist weiter, als ich dachte. Ich habe schon keins mehr. .


Und es ist noch nicht mal der Erste
sinxxpe31. Jul

Was für ein quatsch hier.So viele Leute nutzen hier Cashback Dienste - …Was für ein quatsch hier.So viele Leute nutzen hier Cashback Dienste - sowas wie Payback, Deutschland Card und co. Sicher selbst du, mike.frey. Und die sind nur für die "Totalüberwachung" unserer Einkäufe gemacht. Hier ist es dann aber wieder ok?Viele nutzen den Chrome Browser, Apple iOS oder Android - auch darüber kommen Google und Apple an alle möglichen Daten die sie wollen. Das ist alles okay, aber beim Zahlungsverkehr ziehst du die Grenze? Sry, aber irgendwie ist das hier völliger Bullshit. Wenn du bei so einem Schutz der Daten vor solchen Firmen starten willst, musst du viel früher damit anfangen, als erst an der Kasse.Ich für meinen Teil zahle vorwiegend mit zeitgemäßen Zahlungsmitteln anstatt mit veraltetem Bargeld, und bin auch großer PayPal Nutzer. Sollte dem so sein wie es hier beschrieben wird, funktioniert das System von denen extrem miserabel. Bisher habe ich noch nie etwas aufgrund von online Werbeanzeigen gekauft. Selbst wenn ich nach etwas per Google Suche, mach ich mir die mühe über die Werbeanzeige hinweg zu scrollen und das Tatsächliche Suchergebnis zu nehmen - selbst wenn die Werbeanzeige genau das selbe richtige Suchergebnis einhält (z.B. wenn ich nach einen Shop suche bei dem ich nicht mehr wusste wie er richtig heißt) Aber ich schweife ab. Fakt ist: Wenn es das gibt, funktioniert es grausam schlecht. Denn mich hat noch nie irgendeine Onlinewerbung überzeugt da drauf zu klicken und mir das anzusehen. Also was auch immer da angeblich für ein profil von mir angelegt wird, so richtig hinbekommen tun sie es scheinbar nicht Edit: Womit ich bei dem ganzen geschwafel im zweiten Absatz eigentlich hinaus wollte: Sollen sie doch Profile von mir bauen wie sie wollen. Passiert so oder so wenn ich nicht überall den Stecker ziehe und mich in meinen Bunker verkrieche Mobile Betriebssysteme, die meisten Browser und Websites meide. Ob diese Profile erfolgreich sind, hat jeder Nutzer selbst in der Hand. Ihr entscheidet ob ihr auf individuelle Werbung und den Quark reinfallt, oder nicht. Ich ziehe meine Vorteile aus den Diensten und nehme mit was geht, lasse denen Profile von mir bauen wie sie wollen - und sorge dafür weiterhin, dass es ihnen einfach nichts bringt, sondern nur mir. Aktuell hat man leider nur die Wahl sich entweder extrem einzuschränken und nichts zu nutzen was man eigentlich nuzten will um all seine Daten zu schützen - oder eben solche Firmen an seine Daten zu lassen. Nur ihnen die Daten etwas bringen, kann jeder Nutzer selbst beeinflussen. Wer drauf reinfällt, ist selbst schuld.


Du machst es dir einfach in dem Bezug. Wenn ich es so mache und nicht beeinflussbar bin dann sind es alle auch....neeee eben nicht, die Masse ist es eben und deshalb wählt sie ja auch im Wechsel CDU und SPD.....
Bearbeitet von: "Kemott" 10. Aug
gerd.froebevor 35 m

.Die Abschaffung des Bargelds ist weiter, als ich dachte. Ich habe schon ….Die Abschaffung des Bargelds ist weiter, als ich dachte. Ich habe schon keins mehr. .


Hööö GEIL sone Kommentare versüßen einen den morgen
Über den Deallink kommt man direkt im Browser zum Film. Warum unterstützte der Browser eigentlich heute noch kein Chromecast? Ist doch angenehmer den Film auf dem grossen Fernseher anzusehen als auf dem kleinen Handydisplay?
Bargeld ist faktisch doch längst abgeschafft, wer hat wirklich noch mehr als aller höchstens 5% seines Geldvermögens in bar?

Zu glauben im Krisenfall noch an die anderen 95% ran zu kommen ist illusorisch.
Schon wieder ein nicht-Deal.
Das gehört einfach nicht auf mydealz,
Mal eine andere Frage:
Was stört euch daran, wenn ein Unternehmen weiß, was, wo und wann ihr etwas gekauft habt?

Personalisierte Werbung? Stimmt, nicht-personalisierte Werbung wäre natürlich besser, damit man als Mann Werbung für Damenklamotten bekommt oder Tampons. (klar, für den ein oder anderen mit einem Fetisch praktisch)

Ich sehe im bargeldlosen Zahlungsverkehr nur Vorteile:
+ Schnellere Zahlung
+ Geringere Kosten (vor allem für Banken)
+ Sichere Aufbewahrung (wie oft verlieren Personen Geld oder es wird gestohlen, geraubt, etc)
Klar es bleibt die Gefahr, dass man "gehackt" werden kann, aber auch hierfür wird es Sicherheitsmechanismen geben. Größtenteils kann man ja mittlerweile auch per NFC usw. bargeldlos bezahlen. Aber wenn ich schon so Aluhut-Bestellungen von NFC Kartenschutzhüllen sehe, könnte ich eh im Strahl kotzen.

Aber genau solche Leute, die gegen den bargeldlosen Zahlungsverkehr sind, da man ja überwacht wird, sind dann auch gegen Bitcoin, Monero, usw. Viele stört einfach nur der Wandel der Zeit und das man sich an etwas neues anpassen/gewöhnen muss.
Es gibt nichts schlimmeres, als eine Oma an der Kasse, die versucht 3,58EUR mit ihrem Kleingeld zu bezahlen.
interessantes Thema... aber ein Deal?

kam gestern übrigends regulär im Ersten.
Ich mag mein Bargeld ! Ach gut das niemand weiß .......
Alles schreit nach Datenschutz, macht sich mit bargeldlosem zahlen dermaßen gläsern. Paradox!
Wie schauts mit Scoring aus ? Was weiss die Bank von meinen Einkäufen, z.B. wenn ich Raucher bin, mir gerne einen ballere...
Geld verplempere. Warum habe ich eigentich keinen Einblick auf deren Monitor, oder erfahre mal, was die alles über mich wissen
Ich persl. zahle nur in bar, so habe ich es gelernt, nur bares ist wahres. Desweiteren nutze ich weder Payback, Scoop und andere Dinge dieser Art. Im Rewe immer lustig, wenn die nch Payback fragen und ich erwidere "Nein, ich kaufe anonym ein". Mit Bargeld zahlen wird allerdings immer weiter erschwert. Teils wird man schon verduzt angeschaut, wenn man bar zahlen möchte. Seinerzeit gabs Rabatt bzw, Skonto fürs barzahlen.
Ich predige es den Leuten jeden Tag: Nutzt Bargeld, lasst euch eurer Freiheit nicht berauben. Man ist kontrollier- und sanktionierbar.
Tja...mit uns "alten" wird man die Abschaffung des Bargeldes nicht komplett durchziehen, wenn wir "alten" dann mal fott sind mit den jungen Generationen, da sie es oft nicht anders kennen. Allerdings wird dann der tausende Jahre alte Tauschhandel wieder aufblühen...( Naturalien sind ja letztendlich "besser" als das Schuldversprechen / Wertspeicher Bargeld... )
pilotfishvor 20 m

Schon wieder ein nicht-Deal. Das gehört einfach nicht auf mydealz,


Vor allem nicht mit der Aluhut Deal Beschreibung. Es ist immer der selbe Schlag Mensch der das "Ich weiss wie die Welt tickt und ihr anderen seid alle doof" für sich beansprucht...
Bargeldabschaffung bei Minuszinsen ist der Traum jeder Zentralbank
denjosenvor 42 m

Geht es denn nur um Werbung? Der Staat kann auch Daten über dich sammeln. …Geht es denn nur um Werbung? Der Staat kann auch Daten über dich sammeln. Kommt die falsche Regierung an die Macht und nutzt sie gegen dich, ist der Spaß vorbei. Derzeit kaum vorstellbar ich weiß, aber möglich ist es (siehe zum Beispiel was gerade in der Türkei passiert).


Bin da auch eher auf der „Snowden-Seite“... Das Argument „ist aktuell kein Problem für mich“ greift halt sehr kurz. Wenn nur ein Dienst bestimmte Daten speichert & verarbeitet ist das heute vielleicht tatsächlich kein Problem. Wenn aber mehrere Dienste ihre Daten bündeln und zusammenführen sieht es schon anders aus. Wenn dann zusätzlich Staat oder potentielle Arbeitgeber darauf zugreifen können, ist der Spaß spätestens vorbei.
iamthemanvor 1 h, 8 m

Wann warst du das letzte Mal in Griechenland?


1997
Niemals!
Nur Bares ist Wahres!

Das Bargeld müssen sie mir schon aus den kalten toten Händen holen!
18141041-m8WwP.jpg
Avatar
GelöschterUser85994
Und nein, das hat nichts mit Aluhut zu tun. Das ist traurige Realität. Es geht um Kontrolle der Bevölkerung, Kontrolle der Wähler, Kleinhaltung der Bürger in Sachen Rechte (denn Recht haben und bekommen, kostet übrigens viel Geld und das hat ja die Unterschicht nicht) und Schutz der Superreichen, die mit allem davon kommen. Man muss nur genug Beziehungen und Geld haben. Ich liebe meine Freiheit und meine Anonymität. Ich möchte sie erhalten, auch für meine Kinder. Ist es wirklich lebenswert in einem Land zu leben, in dem kleinste steuerliche Vergehen, kleinste Fehlverhalten sehr hart bis zum Gefängnis bestraft werden und Delikte wie Mord, Vergewaltigung, Drogenhandel, kriminelle Gruppierungen im Vergleich all zu oft milder davon kommen?
Bearbeitet von: "GelöschterUser85994" 31. Jul
Avatar
GelöschterUser85994
Wie ich an solchen Stellen immer zu sagen pflege und das schon seit Jahren.
Der "Westen", Europa, Deutschland etc. werden fürchterliche Orte der Totalüberwachung werden. Wir sind ja bereits schon soweit, ohne das es die Meisten wirklich wissen. Big Brother ist harmlos dagegen. Beispiele: Absolute Durchleuchtung jedes Einzelnen. Vorlieben, Krankheiten, Einkaufsgewohnheiten, Charakter .... Noch wird der Datenschutz als Schutzschild vorgeschoben, doch der wird immer mehr umgangen (heimlich, offen).

Alle Länder, die mit dem "Fortschritt" nicht mitkönnen, mitwollen wie die südafrikanische Länder oder afrikanische Länder werden sehr in der Gunst der Westler steigen. Dort wird man in Zukunft noch frei sein drüfen, sich halbwegs anonym bewegen können ... natürlich vorausgesetzt es gibt dort keine brutale Diktatur, aber die wird man sogar der Totalübewachung vorziehen. Die Freiheit, selbst wenn sie gefährlich ist, ist das höchste Gut des Menschen und es wird immer danach gestrebt werden.
Bearbeitet von: "GelöschterUser85994" 31. Jul
Michi175vor 47 m

Bargeld ist faktisch doch längst abgeschafft, wer hat wirklich noch mehr …Bargeld ist faktisch doch längst abgeschafft, wer hat wirklich noch mehr als aller höchstens 5% seines Geldvermögens in bar? Zu glauben im Krisenfall noch an die anderen 95% ran zu kommen ist illusorisch.


In extremen "Krisesenfällen" waren die Währungen ja auch immer noch so viel Wert
Autodidaktikervor 37 m

Alles schreit nach Datenschutz, macht sich mit bargeldlosem zahlen …Alles schreit nach Datenschutz, macht sich mit bargeldlosem zahlen dermaßen gläsern. Paradox!Wie schauts mit Scoring aus ? Was weiss die Bank von meinen Einkäufen, z.B. wenn ich Raucher bin, mir gerne einen ballere...Geld verplempere. Warum habe ich eigentich keinen Einblick auf deren Monitor, oder erfahre mal, was die alles über mich wissen Ich persl. zahle nur in bar, so habe ich es gelernt, nur bares ist wahres. Desweiteren nutze ich weder Payback, Scoop und andere Dinge dieser Art. Im Rewe immer lustig, wenn die nch Payback fragen und ich erwidere "Nein, ich kaufe anonym ein". Mit Bargeld zahlen wird allerdings immer weiter erschwert. Teils wird man schon verduzt angeschaut, wenn man bar zahlen möchte. Seinerzeit gabs Rabatt bzw, Skonto fürs barzahlen.Ich predige es den Leuten jeden Tag: Nutzt Bargeld, lasst euch eurer Freiheit nicht berauben. Man ist kontrollier- und sanktionierbar.Tja...mit uns "alten" wird man die Abschaffung des Bargeldes nicht komplett durchziehen, wenn wir "alten" dann mal fott sind mit den jungen Generationen, da sie es oft nicht anders kennen. Allerdings wird dann der tausende Jahre alte Tauschhandel wieder aufblühen...( Naturalien sind ja letztendlich "besser" als das Schuldversprechen / Wertspeicher Bargeld... )


Für Leute wie dich gibt es ja die Gesichterkennung !!11!!1
Avatar
GelöschterUser85994
HB195vor 8 m

In extremen "Krisesenfällen" waren die Währungen ja auch immer noch so v …In extremen "Krisesenfällen" waren die Währungen ja auch immer noch so viel Wert



In Krisenfällen war es immer schlau sein Vermögen (sofern es vorhanden ist) zu verteilen. Damit meine ich nicht nur in Gold zu gehen, sondern auch über die Welt verteilen. Klar, bei einem Atomkrieg nützt das dann auch nichts mehr.
Autodidaktikervor 41 m

Alles schreit nach Datenschutz, macht sich mit bargeldlosem zahlen …Alles schreit nach Datenschutz, macht sich mit bargeldlosem zahlen dermaßen gläsern. Paradox!Wie schauts mit Scoring aus ? Was weiss die Bank von meinen Einkäufen, z.B. wenn ich Raucher bin, mir gerne einen ballere...Geld verplempere. Warum habe ich eigentich keinen Einblick auf deren Monitor, oder erfahre mal, was die alles über mich wissen Ich persl. zahle nur in bar, so habe ich es gelernt, nur bares ist wahres. Desweiteren nutze ich weder Payback, Scoop und andere Dinge dieser Art. Im Rewe immer lustig, wenn die nch Payback fragen und ich erwidere "Nein, ich kaufe anonym ein". Mit Bargeld zahlen wird allerdings immer weiter erschwert. Teils wird man schon verduzt angeschaut, wenn man bar zahlen möchte. Seinerzeit gabs Rabatt bzw, Skonto fürs barzahlen.Ich predige es den Leuten jeden Tag: Nutzt Bargeld, lasst euch eurer Freiheit nicht berauben. Man ist kontrollier- und sanktionierbar.Tja...mit uns "alten" wird man die Abschaffung des Bargeldes nicht komplett durchziehen, wenn wir "alten" dann mal fott sind mit den jungen Generationen, da sie es oft nicht anders kennen. Allerdings wird dann der tausende Jahre alte Tauschhandel wieder aufblühen...( Naturalien sind ja letztendlich "besser" als das Schuldversprechen / Wertspeicher Bargeld... )


Und mit Bargeld bist du nicht kontrollier- und sanktionierbar?
Interessant ist auch das du das beschränken auf ein einziges Zahlungsmittel als Freiheit bezeichnest!
GelöschterUser8599431. Jul

In Krisenfällen war es immer schlau sein Vermögen (sofern es vorhanden i …In Krisenfällen war es immer schlau sein Vermögen (sofern es vorhanden ist) zu verteilen. Damit meine ich nicht nur in Gold zu gehen, sondern auch über die Welt verteilen. Klar, bei einem Atomkrieg nützt das dann auch nichts mehr.


Der kleine Bürger wie du ihn eben genannt hast wird sich wohl kaum Goldreserven anlegen können
Urlaub in Skandinavien - die einzige Münze, die ich angefasst habe, war die, die ich aus nem Brunnen gefischt habe Selbst das Eis am Stiel oben auf dem Gletscher oder der Pfannkuchen auf dem Straßenfest war mit Karte zu bezahlen.

Natürlich ist Kartenzahlung bequem und relativ sicher, weil einem keiner das Geld aus dem Sparstrumpf oder unterwegs aus der Tasche klauen kann.

Profiling ist aber Realität (hallo Amazon!) und wer damit kein Problem hat, hat im wahrsten Sinne die Kontrolle über sein Leben verloren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text