306°
Arduino UNO R3 (UNO R3 MEGA328P CH340G)
43 Kommentare

toll, und wo?

von einem Händler mit 7 Bewertungen aus China ... die Frage ist ob auch das drinen ist was drauf steht

Irgendwann fange ich doch noch an, den Raspberry mit OpenELEC auch mit Ambilight auszustatten...

tibis

von einem Händler mit 7 Bewertungen aus China ... die Frage ist ob auch das drinen ist was drauf steht



Oder hier mit USB Kabel und mehr Bewertungen für 3,95€

aliexpress.com/ite…tml

Schlicki

Irgendwann fange ich doch noch an, den Raspberry mit OpenELEC auch mit Ambilight auszustatten...



Hab mir letzte Woche alle Elektro-Komponenten für ein Amblilight mit RaspBMC gekauft...sobald alle Chinesen fleissig verschifft haben, gehts los

Das dürfte die beste & günstigste Anleitung sein für ein vernünftiges Ambilight:

hardwareluxx.de/com…tml

wobei ich statt der "12mm RGB LED Strang (25 Stück) - WS2801" einen 5 Meter "5V WS2801 32Leds/M" Streifen nehme

Ambilight für meinen Fernseher wär mal was .. (Ist das halbwegs bezahlbar) umsetzbar ?
Also ohne dauerhaft n Rechner daneben zu betreiben :d

Ich habe bereits mehrfach Arduinos von chinesischen Händlern auf eBay gekauft. Jedes mal war es eine "Fälschung" - Funktionieren zwar einwandfrei (ist ja schließlich open source hardware), aber sollte dennoch mal gesagt werden.

EDIT: Sehe es jetzt erst: Da wird eh nur von "compatible" gesprochen, passt also alles!

VFedex

Ambilight für meinen Fernseher wär mal was .. (Ist das halbwegs bezahlbar) umsetzbar ? Also ohne dauerhaft n Rechner daneben zu betreiben :d



Na klar
Wie teuer es wird, hängt aber stark davon ab, woher der Content kommt.
Wird der Content von einem Media-PC abgespielt, reicht ein Arduino, der mittels USB verbunden ist, locker aus.
Soll jegliche HDMI Quelle damit funktionieren, ist es schon ein wenig aufwändiger. Man muss das HDMI Signal splitten, auf S-Video konvertieren, und mit einem USB-Konverter digitalisieren. Die 3 Komponenten kosten schon ein wenig (grob geschätzt ~ 70€). Und ein Arduino kann die Signalverarbeitung natürlich nicht mehr übernehmen, da muss dann schon ein Rasperry Pi her. Der kann dafür dann aber die LEDs auch direkt ansteuern - zumindest grundsätzlich.

Bei den LED's muss man bisschen aufpassen. Z.B. der Raspberry kann nicht ohne viel Aufwand die LED's ohne clock ansteuern (Linux und Echtzeitfähig) - es ist aber wohl mit eine wenig Anpassung doch möglich (hab ich aber selbst nicht gemacht). Der Arduino kann im Prinzip jede LED ansteuern. Von daher muss man vorab etwas überlegen wie man es machen will.

Ich z.B. hab trotz Überlegung auch das eine oder andere falsch gekauft bis es letztendlich gut geklappt hat

Nach welcher Anleitung seid ihr verfahren?
Hab hier noch ungenutzte PIs rumfliegen, aber son Arduino für 4€ wär jetzt auch nicht die Welt.
(Als "Zwischenstecker" zwischen Receiver und TV funktioniert das vermutlich nicht, oder?)

Habe mir mit dem UNO genau ein solches ambilight gebaut.
Kosten insgesamt ca.
LEDs 25€
Netzteil 8€
Adapter und anderer Kleinkram noch mal 5€
Und der UNO halt.

Das hängt dann aber an einem PC mit XBMC welches über boblight das Signal an den UNO schickt.

Dazu dann noch etwas Zeit und Geld investiert und einen schönen Holzrahmen gebaut.

imgur.com/1wl…u2A

Funktioniert sehr gut!

BrendaK

Nach welcher Anleitung seid ihr verfahren? Hab hier noch ungenutzte PIs rumfliegen, aber son Arduino für 4€ wär jetzt auch nicht die Welt. (Als "Zwischenstecker" zwischen Receiver und TV funktioniert das vermutlich nicht, oder?)


Es gibt Reciever (Linux basiert), da kann man mittels plug-in und USB nen Ambilight controller ansteuern.

BrendaK

Nach welcher Anleitung seid ihr verfahren? Hab hier noch ungenutzte PIs rumfliegen, aber son Arduino für 4€ wär jetzt auch nicht die Welt. (Als "Zwischenstecker" zwischen Receiver und TV funktioniert das vermutlich nicht, oder?)



Wie funktioniert das denn?
Habe ne Vu+ Solo2

BrendaK

Nach welcher Anleitung seid ihr verfahren? Hab hier noch ungenutzte PIs rumfliegen, aber son Arduino für 4€ wär jetzt auch nicht die Welt. (Als "Zwischenstecker" zwischen Receiver und TV funktioniert das vermutlich nicht, oder?)



Es gibt für das Enigma2 image wohl ein Boblight plug-in. Damit wird dann der Boblight Server angesprochen, der wiederum die LED's ansteuert.
Benutzt man nen Raspberry Pi, kann der den boblight server direkt ausführen, bei nem Arduino braucht man halt nen Rechner bzw. Pi.

DaveM

Habe mir mit dem UNO genau ein solches ambilight gebaut. Kosten insgesamt ca. LEDs 25€ Netzteil 8€ Adapter und anderer Kleinkram noch mal 5€ Und der UNO halt. Das hängt dann aber an einem PC mit XBMC welches über boblight das Signal an den UNO schickt. Dazu dann noch etwas Zeit und Geld investiert und einen schönen Holzrahmen gebaut. http://imgur.com/1wlUu2A Funktioniert sehr gut!



Wenn meine Komponenten da sind, werd ich via RaspBMC das Ambilight / Boblight steuern...Weiß nur noch nicht, wie ich die LEDs (50 St., 47Zoll Fernseher, an Wandhalterung) am Fernseher befestige...durch meine Wandhalterung (ausziehbar, immer ca. 20cm von der Wand weg) fällt deine Holzkonstruktion aber wahrscheinlich weg

DaveM

Habe mir mit dem UNO genau ein solches ambilight gebaut. Kosten insgesamt ca. LEDs 25€ Netzteil 8€ Adapter und anderer Kleinkram noch mal 5€ Und der UNO halt. Das hängt dann aber an einem PC mit XBMC welches über boblight das Signal an den UNO schickt. Dazu dann noch etwas Zeit und Geld investiert und einen schönen Holzrahmen gebaut. http://imgur.com/1wlUu2A Funktioniert sehr gut!



Habs mit denen gemacht: amazon.de/gp/…YK/ dazu normale Kabelbinder

DaveM

Habe mir mit dem UNO genau ein solches ambilight gebaut. Kosten insgesamt ca. LEDs 25€ Netzteil 8€ Adapter und anderer Kleinkram noch mal 5€ Und der UNO halt. Das hängt dann aber an einem PC mit XBMC welches über boblight das Signal an den UNO schickt. Dazu dann noch etwas Zeit und Geld investiert und einen schönen Holzrahmen gebaut. http://imgur.com/1wlUu2A Funktioniert sehr gut!




Geil, danke!

könnte man auch diese Stripes verwenden?

oder solche?

oder würde etwas dagegen sprechen?

Ein Kumpel von mir hat für seinen Youtube Kanal ein gutes Tutorial in 3 Parts gemacht. Da wird erklärt wie man es nachbaut.
Vll. kennt es ja auch schon jemand:
youtu.be/kf2…rck

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text