351°
ABGELAUFEN
Argentinische Rinder-Steakhüfte / METRO

Argentinische Rinder-Steakhüfte / METRO

FoodMETRO Angebote

Argentinische Rinder-Steakhüfte / METRO

Preis:Preis:Preis:11,76€
Ab Donnerstag den 25.07. gibt mal wieder einen super praktisches Angebot zum Sommer,
Rinder-Steak aus Argentinien!

Packungsgröße = 2,5kg reicht somit für etwa 5 Personen

Das Fleisch ist bereits vorgereift, nur noch in passende Stücke schneiden und ab damit auf den Grill!

Der Preis liegt bei 11,76€/kg inkl. Mwst.

Normalerweise kostet ein KG Argentinische Steakhüfte das doppelte, ihr könnt also kräftig sparen.

Wenn ihr nicht wisst wie man die Rindersteakhüfte vernünftig zerlegt (Sehne entfernen usw.)und zubereitet, dann kann ich euch dieses Video hier empfehlen. Und ja, man kann Hüfte richtig lecker und saftig grillen :-)

youtube.com/wat…UN8

Beliebteste Kommentare

Mhhh lecker - argentinische Rinder aus eng zusammengeferchter Intensivmast oO

feed-lot_0.jpg

00359_cattle-feedlot-002.jpg

grandview_feedlot_1_1-1.jpg

Dann lieber zum Fleischer des Vertrauens, da weiß ich wo das Fleisch herkommt und es wurde mindestens 3 Wochen abgehangen. Besser schmeckt es dazu auch noch



Hüfte für 30-60€ das Kilo? Das haste wohl geträumt.

n1c0

Mhhh lecker - argentinische Rinder aus eng zusammengeferchter Intensivmast oODann lieber zum Fleischer des Vertrauens, da weiß ich wo das Fleisch herkommt und es wurde mindestens 3 Wochen abgehangen. Besser schmeckt es dazu auch noch



wenigstens scheint die Sonne. ist doch schon mal etwas

63 Kommentare

super preis - dann muss ich wohl zur Metro

Hüfte für 30-60€ das Kilo? Das haste wohl geträumt.

Normalerweise kostet ein KG Argentinische Steakhüfte zwischen 30-60€ ihr könnt hier also richtig sparen.


Ich frage mich was da faul ist bei dem billigen Preis X)

Kaufe ich immer für mageres Hackfleisch

MrWombel

Hüfte für 30-60€ das Kilo? Das haste wohl geträumt.


Nein, so sind die normalen Endverbraucherpreise! Wenn man Glück hat, bekommt man als Endverbraucher das KG für ~24€/kg.
Die normalen Metro Preise liegen bei ~20€/kg wobei man hier die hohe Abnahmemenge (2-3kg) berücksichtigen muss.

Kaufe ich immer für mageres Hackfleisch


und ich für unseren Hund

Cold wegen Unsinn.....

Für 30-60€ bekommst Du Filet, aber sicher keine Hüfte. Wer das bezahlt...

Normalerweise kostet ein KG Argentinische Steakhüfte zwischen 30-60€ ihr könnt hier also richtig sparen.



Faul ist da nur der überzogene Vergleichspreis...

2,5 kg für 5 Personen funktioniert aber nur, wenn drei der fünf noch in den Kindergarten gehen oder das Ganze als Vorspeise serviert wird

Warum diskutieren alle über den Vgl.Preis??? Das ist einfach ein super Preis unabhängig davon wer wie viel normal zahlt. Das hängt maßgeblich davon ab: geh ich zum Fleischer um die Ecke. Da sind schon 40€ für dieses Fleisch drin. Geh ich zu Penny kostet es 17,90^^.

16€ habe ich normal für arg. Steakhüfte bei der Metro gezahlt.
Letztes mal war das Fleisch aber so zäh, das ich nach 1x grillen den Rest weggeworfen habe...

Phantasie Preis ist 30~60 per kg. Bei der Hüfte liegt man so bei 14~19per kg besonders bei der Metro.
Entrecote/Rumpsteak liegen wir bei 18~24 Euro. wenn wir von Endkunden treffen darf man in den Fall nicht vergessen das wir von Metro End Kunden sprechen.. :-D

Zu Ende gespart ist das allerdings noch nicht, denn:

- Aktuell gibt's das Angebot bei der Metro für 11,22 Euro je Kilo
- Geht's bei Abnahme von 20kg mit 10,69 Euro je Kilo nochmal günstiger

OK, Punkt zwei ist dann wohl eher nur was für die große Grillparty oder den MyDealzer mit großem Gefrierschrank.

Normalerweise kostet ein KG Argentinische Steakhüfte zwischen 30-60€ ihr könnt hier also richtig sparen.



schau dir earthlings (Youtube) an, da findest du auch was über die Rinderhaltung in Argentinien. Aber warscheinlich vergeht dir dann eh die Lust auf solches Fleisch.

Wir kaufen diese Hüfte ständig in der Metro. Geschmacklich fast immer besser als der Fleischer um die Ecke, und dazu 50% günstiger!

Armes Deutschland! Da wundert sich noch einer, wenn die Qualität immer mehr den Bach runter geht und die Zustände in den Mastbetrieben immer erschreckender werden.
Geiz ist geil... Qualität egal. :-(

dcdead

Kaufe ich immer für mageres Hackfleisch



Ich hab gedacht ich wär der einzige der das macht, das ist ein super "Universal-Fleisch" find ich

Rinderhüfte kostet immer nur zwischen 9 und 15 Euro pro Kilo, egal ob aus Argentinien, Deutschland oder US-Beef. Nichts besonderes also. Für den Grill aber trotzdem eine gute Alternative zum Rinderfilet, dass je nach Qualität tatsächlich Herne mal mehr als 50 Euro pro Kilo kostet.

Mhhh lecker - argentinische Rinder aus eng zusammengeferchter Intensivmast oO

feed-lot_0.jpg

00359_cattle-feedlot-002.jpg

grandview_feedlot_1_1-1.jpg

Dann lieber zum Fleischer des Vertrauens, da weiß ich wo das Fleisch herkommt und es wurde mindestens 3 Wochen abgehangen. Besser schmeckt es dazu auch noch



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text