48°
ABGELAUFEN
Aro Rundgrill Dreibein bei Metro 4,39€ (Festivaldeal) - offline
Aro Rundgrill Dreibein bei Metro 4,39€ (Festivaldeal) - offline
Dies & Das

Aro Rundgrill Dreibein bei Metro 4,39€ (Festivaldeal) - offline

Preis:Preis:Preis:4,39€
Zum DealZum DealZum Deal
Wie der Titel schon sagt, ein Dreibein für 4,39 bei der Metro.

10 Kommentare

Aktuell wohl nicht günstiger zu bekommen.

Hab ihn vor einer Woche schon gesehen aber dachte mir es wird günstigere geben

Avatar

GelöschterUser222167

Also bei uns im Edeka kosten die 3 Beiner 4,99€ und die krieg ich auch ohne Metro-Karte.
Bin jetzt nicht sooo angetan.. vielleicht, wenn man eh inner Metro ist, mal einen mitnehmen.. aber so 'nen richtigen Knaller seh ich jetzt nicht.

With

Also bei uns im Edeka kosten die 3 Beiner 4,99€ und die krieg ich auch ohne Metro-Karte.


Na ja, damit ist das Edeka-Angebot 13,7% teurer (bzw umgekehrt, wenn man das Edeka-Angebot als Vergleichspreis nimmt, der Deal 12% hier billiger). Mag zwar noch nicht eine Preisersparnis sein, die einen Mega-über-Knaller ausmacht, aber es ist schon mal eine deutliche Preisersparnis, die einen Deal ausmacht.
Klar, wenn man keine Metro-Karte hat, stellt sich die Frage nach der Preisersparnis nicht.

Avatar

GelöschterUser222167

Zalgo

Na ja, damit ist das Edeka-Angebot 13,7% teurer (bzw umgekehrt, wenn man das Edeka-Angebot als Vergleichspreis nimmt, der Deal 12% hier billiger). Mag zwar noch nicht eine Preisersparnis sein, die einen Mega-über-Knaller ausmacht, aber es ist schon mal eine deutliche Preisersparnis, die einen Deal ausmacht.Klar, wenn man keine Metro-Karte hat, stellt sich die Frage nach der Preisersparnis nicht.



Naja, du betreibst jetzt schon ein wenig Blendwerk. Denn 13,7% klingt natürlich deutlich besser als 60c.
Und für 60c kommen die meisten nicht mal in die Metro, weil diese wieder außerhalb gelegen sind - also wie gesagt:
Wenn man grad inner Metro ist - ruhig mal einen mitnehmen. Aber für den "Deal" ansich fährt doch kein Schwein zur Metro..

Aber gutes Beispiel dafür, warum 10% nicht immer einen Deal ausmachen.

Verfasser

Ja ihr habt ja Recht die absolute ersparnis ist nicht groß im Vergleich zu 4,99. ich seh die Dinger aber immer nur für ein 10er.... und da dachte ich, wenn ich es schonmal gesehen habe teile ich es hier

With

Naja, du betreibst jetzt schon ein wenig Blendwerk. Denn 13,7% klingt natürlich deutlich besser als 60c.

Wenn du die objektiven mathematischen Fakten als "Blendwerk" bezeichnest, nur weil die nicht deine Ablehnungs-Meinung und offensichtlichen Laden-Präferenzen stützen, kann ich dir auch nicht helfen. Ich finde das schräg.

Und für 60c kommen die meisten nicht mal in die Metro, weil diese wieder außerhalb gelegen sind


Bei mir jedenfalls ist die nächste Metro näher als der nächste Edeka.
mag ja sein, daß bei dir der Edeka näher ist, aber das als Vorwand nehmen, um verallgemeinernd einen Deal schlechtzureden statt einfach einzugestehen, daß du dann eben nicht zur Zielgruppe gehörst, finde ich doch etwas schräg.

Aber für den "Deal" ansich fährt doch kein Schwein zur Metro.

Na mit Verlaub, in den Edeka ja erst recht nicht.
Im übrigen: als ob das ein Kriterium für einen Deal wäre. Deal ist, wenn's eine deutlche Preisersparnis zu allen Vergleichspreisen hat, und die ist hier gegeben. Wie weit die Entfernung deines eigenen Standorts zu den verschiedenen Filialen gegenüber der anderen Ladenkette sind, ist dagegen KEIN Deal-Kriterium.
Deal bedeutet ja nicht, daß es sich für _jeden_ rentiert und da keine von der Preisersparnis unabhängige subjektive und persönliche Kriterien dagegen sprechen könnten, es dort zu kaufen. Aber solche subjektiven und persönlichen Kriterien haben eben nichts in der Bewertung zu suchen, ob es ein Deal ist oder nicht.

Aber gutes Beispiel dafür, warum 10% nicht immer einen Deal ausmachen.


Sorry, aber das finde ich lächerlich. Nach dem gleichen Denkmuster müsste ich alles cold-voten, was bei Läden ist, die weiter von mir weg sind, insbesondere alle Ladenketten, die's nur in anderen Teilen Deutschlands gibt. Macht gar keinen Sinn und ist imho nur eine mißbräuchliche Verallgemeinerung subjektiver Faktoren. Wenn du nicht zur Zielgruppe gehörst (weil du keine Metro-Karte hast oder bei dir eben der Edeka näher ist als die Metro-Filiale), dann kauf halt zum teureren Preis bei Edeka ein, aber tu doch nicht so, als ob es kein Deal wäre, nur weil es sich für DICH aufgrund gegenüber der Preisersparnis überwiegender persönlicher Faktoren (Deine Entfernung zu den Filialen) bzw Laden-Präferenzen trotz der Preisersparnis nicht in Frage kommt

Avatar

GelöschterUser222167

Zalgo

mimimi mimimi



Dann geh halt in den nächsten Rewe - Edeka war nur ein Bsp. So gibt es auch keine "Ladenpräferenz". Die Teile gibt's in jedem gut sortierten Supermarkt fürn Fünfer.
Wenn wir jetzt also den ganzen Edeka-"Hate" aus deinem Post reduzieren, bleibt leider nicht mehr genug für eine Diskussion - ziemlich ärgerlich, dass die ganze wall of text sich an einem Namen aufhängt und durch die Relation dessen gleich ihre Existenzberechtigung einbüßt.
Auch, dass du das Blendwerk durch noch mehr Blendwerk zu widerlegen versuchst.. ist schon bissl süß.

Sorry, aber jetzt wird's ganz lächerlich: abgesehen davon, daß das Ersetzen von "Edeka" durch "Rewe" hier auch nichts ändert, auch der ist in meinem Fall weiter - und abgesehen davon daß das mit der Distanz je eben gerade nur ein subjektiv-persönliches Kriterium ist:
* finde ich es etwas lächerlich, wie du meine Kritik an DEINEM Metro-Hate jetzt nachträglich in einen Edeka-Hate meinerseits umzudichten versuchst. Ich habe nichts gegen Edeka. Ich habe nur ausgedrückt, daß ich im vorliegenden Fall angesichts der Richtung der Preisersparnis erst recht keinen Anlass hätte, beim teureren der beiden Läden zu kaufen.
* ersetzt das ständige Wiederholen von niederen Beleidigungen wie "Blendwerk" zu Fakten keine Argumentation und eben auch nicht die objektiven Fakten... und kratzt auch an denen nicht. Das ist keine Diskussionskultur. Du nimmst dir da nur den letzten Rest an Glaubwürdigkeit.
* hast du kein Argument vorgebracht, das in irgendeiner Weise den Kernpunkt entkräften würde: daß es bei einem Deal nicht auf persönlich-subjektive Kriterien wie deine Distanz zum Laden ankommt, sondern auf die Preisersparnis. Sonst wären alle Deals für die Tonne, wo der Laden nicht in meiner Nähe ist. Von deiner Pseudo-Argumentation bleibt also nichts übrig außer die Offensichtlichkeit, daß du ganz schwer was gegen den Laden hast. Warum eigentlich? Weil die dich nicht reinlassen, weil du keine Karte hast? (Zitat: "krieg ich auch ohne Karte")? Sorry, aber das ist kindisch.

Wie gesagt: wenn ein Laden, bei dem ein Deal ist, bei dir persönlich so viel weiter weg ist als ein anderer Laden mit lokaler Filiale, daß die Preisersparnis es für dich nicht reißt oder aus anderen persänlichen Gründen (keine Karte, persönliche Präferenzen, Hass weil keine Karte, whatever) nicht in Frage kommt.... ja mei, dann kauf eben bei deinem lokalen oder präferierten Laden und nicht bei dem anderen, den du nicht magst. Aber mach dich doch nicht damit lächerlich, so zu tun, als wär's wegen dieser persönlich-subjektiven Begebenheiten generell kein Deal.

Avatar

GelöschterUser222167

Zalgo

Mimimi wo ist meine Mama mimimi



Nein.
Das beantwortet eigentlich alles - aber lass es mich dir erläutern. Es ging grundsätzlich nie um die Distanz, sondern darum, dass im hier vorliegenden Fall die ca. 13% gerade einmal 60cent ausmachen.
Und da Metro in 99% der Fällen eben nicht näher ist, als der Weg zum nächsten Supermarkt, spart man eben nicht, sofern man nicht sowieso gerade in der Metro ist. Das gilt genau für diesen einen Fall - ich hatte vorangestellt, dass man durchaus einen mitnehmen kann, sofern man gerade vor Ort ist.

Aber du versteifst dich natürlich lieber auf dass, was du scheinbar rausgelesen haben willst und machst hier viel Luft um nichts. Denn um den Aspekt Anreise ging es - abseits des oben vorgestellten Falles - nie.

Genau wie bei deinem zweiten Post führst du einen interessanten Monolog - durchaus belüstigend. Danke dafür!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text